Arnsberg

Beiträge zum Thema Arnsberg

Blaulicht
Am Mittwochmittag (29. Juli) versuchten Betrüger, sich als Polizisten am Telefon auszugeben - diesmal im Stadtgebiet Arnsberg.

Falsche Polizisten in Arnsberg unterwegs

Am Mittwochmittag versuchten Betrüger, sich als Polizisten am Telefon auszugeben - diesmal im Stadtgebiet Arnsberg. Die Masche hat sich im Grunde nicht geändert: Es geht um kriminelle Machenschaften in der Nachbarschaft, in der Regel eine Einbrecherbande oder ähnliches. Es wird nach Wertgegenständen und Bargeld gefragt. Um das Eigentum zu schützen, komme jemand von der Polizei vorbei und hole alles sicherheitshalber ab. Selbstverständlich sei das Geld bei der Bank auch nicht sicher. Dabei...

  • Arnsberg
  • 30.07.20
Ratgeber
Da aufgrund der Corona-Pandemie nach wie vor persönliche Vorsprachen so gering wie möglich gehalten werden sollen, bietet die Bundesagentur für Arbeit (BA) jetzt das sogenannte „Selfie-Ident-Verfahren“ an. Damit ist eine Identifizierung ohne persönlichen Besuch der Arbeitsagentur möglich.

Selfie-Ident-Verfahren per Handy macht es möglich
Arbeitsagentur: Identifizierung jetzt ohne persönlichen Besuch möglich

Normalerweise ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass man sich persönlich bei der zuständigen Agentur für Arbeit arbeitslos melden muss, um den Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend zu machen. In der Zeit der Pandemie kann dies ausnahmsweise auch telefonisch oder online geschehen. Die Identitätsprüfung muss aber in jedem Fall nachgeholt werden und kann jetzt auch ohne persönliches Erscheinen über Handy oder Tablet erfolgen. Da nach wie vor persönliche Vorsprachen so gering wie möglich...

  • Arnsberg
  • 21.07.20
Kultur
Manuel Quero, Silas Eifler und Christina Stöcker proben den "Zwergenaufstand Sauerland" und suchen jetzt Talente.

Musik, Tanz und Theater
Zwergenaufstand im Sauerland: Talente gesucht

Musik, Tanz und Theater - darum geht es beim Projekt "Zwergenaufstand Sauerland", mit dem jetzt Talente aus der Region zum Mitmachen motiviert werden sollen. In den drei Arbeitsgruppen Musik, Tanz und Theater werden bei dem Projekt verschiedene Performances zum Thema "Sauerland" erarbeitet. Außerdem werden noch andere Talente gesucht, die in das künstlerische Geschehen eingebettet werden sollen. Denn die drei Bereiche werden nicht strikt voneinander getrennt. "Wir wollen alles miteinander...

  • Arnsberg
  • 21.07.20
Ratgeber
Acht Frauen haben jetzt in Sundern die VHS-Qualifizierung zur Tagespflegeperson unter „Corona-Bedingungen“ erfolgreich abgeschlossen (von rechts: VHS-Leiter Klaus-Rainer Willeke und (unten) die Dozentinnen Ingrid Werthschulte und Ronja Wenzel mit den Teilnehmerinnen des Qualifizierungskurses

Angehende Tagesmütter in Sundern zertifiziert
Qualifizierung zur Tagespflegeperson unter „Corona-Bedingungen“ erfolgreich abgeschlossen

Sichtlich stolz nahmen jetzt acht Frauen das Zertifikat zum erfolgreichen Abschluss ihrer tätigkeitsvorbereitenden Grund-Qualifizierung Kindertagespflege nach QHB bei der VHS Arnsberg/Sundern entgegen. Nach acht Monaten mit 160 Unterrichtsstunden, Praktika, Zwischen- und Abschlussprüfung haben sie hiermit eine wichtige Grundlage zur Erlangung ihrer offiziellen Pflegeerlaubnis geschaffen – die in Arnsberg und Sundern durch die Jugendämter erteilt wird. Dass der Kurs in diesem "Corona-Jahr"...

  • Sundern (Sauerland)
  • 07.07.20
Blaulicht
Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Das ist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag, 2. Juli,  in Sundern, Neheim und Arnsberg.

Gewalt gegen die Polizei in Sundern, Neheim und Arnsberg
Bedroht, bespuckt, verletzt: Strafverfahren gegen Randalierer eingeleitet

Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Dasist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag in Sundern, Neheim und Arnsberg. Um 16.15 Uhr wurden der Polizei in Sundern Streitigkeiten bei einer Familie aufder Recklinghauser Straße gemeldet. Ein 39-jähriger Mann randalierte in dem Haus. Die Polizei sprach eine Hausverbot sowie ein zehntägiges Rückkehrverbot aus. Damit zeigte sich der Mann nicht einverstanden. Als er aus dem Haus geführt werden sollte, leistete er massiven,...

  • Arnsberg
  • 03.07.20
Sport
Sport-Gutscheine für Erstklässler im HSK: Das erfolgreiche Projekt des KreisSportBundes HSK und des Gesundheitsamtes HSK geht in diesem Jahr bereits in die fünfte Runde.

Sport-Gutscheine für Erstklässler im HSK

Das erfolgreiche Projekt des KreisSportBundes HSK und des Gesundheitsamtes HSK geht in diesem Jahr bereits in die fünfte Runde: Im Zuge der Schuleingangsuntersuchungen werden wieder Sport-Gutscheine an alle 2250 Erstklässler verteilt. Ziel ist es, jedem Kind einen Zugang zu einem Sportverein im HSK zu ermöglichen. Die teilnehmenden Vereine bieten den Kindern eine sechsmonatige kostenlose Teilnahme am Sportbetrieb an. Der Sport-Gutschein kann nur eingelöst werden, wenn im Verein noch keine...

  • Arnsberg
  • 15.06.20
Vereine + Ehrenamt
"Du für den Nächsten“: Unter diesem Motto startet am 13. Juni 2020 die diesjährige Sommersammlung von Kirchengemeinden und Caritas, um die caritative Arbeit in Arnsberg und Sundern zu unterstützen.

"Du für den Nächsten“: Sommersammlung von Kirchengemeinden und Caritas startet

"Du für den Nächsten“: Unter diesem Motto startet am 13. Juni 2020 die diesjährige Sommersammlung von Kirchengemeinden und Caritas, um die caritative Arbeit vor Ort zu unterstützen. Aufgrund der Coronakrise können die Sammlerinnen in diesem Jahr nicht von Tür zu Tür gehen. "Aber gerade in Zeiten von Corona sind Spendeneinnahmen überaus wichtig, um Menschen in Notsituationen zu unterstützen", erklärt die Caritas Arnsberg-Sundern in einer Pressemitteilung.  "Sie brauchen unsere Solidarität,...

  • Arnsberg
  • 13.06.20
Ratgeber
Anne Rickert und Antonia Vogt von der Beratungsstelle „ambulant vor stationär“ des HSK-Gesundheitsamtes stehen trotz Corona-Pandemie für Fragen zum Thema Pflege zur Verfügung.

Fragen zum Thema Pflege
Auch in Zeiten von Corona: Beratungsangebot "ambulant vor stationär"

Das Team von der Beratungsstelle "ambulant vor stationär" des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises ist trotz Corona-Pandemie erreichbar. Die Sozialarbeiterinnen Anne Rickert und Antonia Vogt sind Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, die selbst oder für pflegebedürftige Angehörige vor der Entscheidung "Daheim oder ins Heim" stehen. "Wir helfen gerne, wenn die Betroffenen ein offenes Ohr suchen, um sich in dieser herausfordernden Zeit ein wenig Entlastung zu verschaffen. Denn eine...

  • Arnsberg
  • 14.05.20
Ratgeber
 Immer weniger Kunden zahlen aus Angst vor Ansteckung mit dem Corona-Virus an den Kassen von Supermärkten und Händlern bar. Ob das praktisch oder riskant ist - die Verbraucherzentrale informiert.

Verbraucherzentrale Arnsberg informiert
Corona-Trend Kontaktlose Zahlung: Praktisch oder riskant?

„Mit Karte, bitte“ – immer weniger Kunden zahlen aus Angst vor Ansteckung mit dem Corona-Virus an den Kassen von Supermärkten und Händlern bar. Der Trend geht zur Kartenzahlung, und zwar am liebsten kontaktlos. Ob mit Girokarte, Kreditkarte oder dem Smartphone kontaktloses Bezahlen ist vielfältig möglich, meistens auf Grundlage der „Near Field Communications“-Technologie (NFC). Wenn der Kunde bezahlen möchte, hält er sein NFC-fähiges Smartphone oder die Kredit- oder Girokarte mit NFC-Chip...

  • Arnsberg
  • 09.05.20
Kultur
Corona-Pandemie: Mehr als sieben Wochen war das Sauerland-Museum in Arnsberg geschlossen - am Mittwoch, 6. Mai, öffnen beide Ausstellungsgebäude wieder. Die Sonderausstellung "Das Paradies vor der Haustür - Vom Revier ins Sauerland" wird bis zum 4. Okotber verlängert.

Arnsberg: Sonderausstellung und Dauerausstellung ab Mittwoch zugänglich
Sauerland-Museum öffnet wieder

Nach über sieben Wochen Schließung öffnet das Sauerland-Museum am Mittwoch, 6. Mai, wieder beide Ausstellungsgebäude. Sowohl die Sonderausstellung "Das Paradies vor der Haustür" als auch die Dauerausstellung sind unter Einhaltung verschiedener Hygiene-Maßnahmen wieder zugänglich. Dabei ist unter anderem das Tragen einer Mund-Nasen-Maske verpflichtend. Wegen der langen Schließung wird die Sonderausstellung im Neubau des Museums um fünf Wochen verlängert und endet erst am 4. Oktober. "Das...

  • Arnsberg
  • 05.05.20
Ratgeber
Seit dieser Woche können die Apotheken ihre Patienten nun schneller und einfacher mit wichtigen Arzneimitteln versorgen. Dafür sorgen mehrere für die Zeit der Corona-Krise getroffene Neuregelungen.

Corona-Pandemie: Neureglungen für Apotheken
Versorgung mit Medikamenten im HSK wird schneller und flexibler

Seit dieser Woche können die Apotheken ihre Patienten nun schneller und einfacher mit wichtigen Arzneimitteln versorgen. Dafür sorgen mehrere für die Zeit der Corona-Krise getroffene Neuregelungen. Blutdruckmedikamente, Schmerzmittel, Antidepressiva – die Liste der häufig nicht lieferbaren Medikamente ist schon vor der Corona-Krise lang gewesen. Häufig mussten die ApothekerInnen im Hochsauerlandkreis ihre Kunden dann für ein neues Rezept zurück zum Arzt schicken und sie bitten, danach ein...

  • Arnsberg
  • 25.04.20
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Festplatz im Eichholz wird in diesem Jahr der spannende Wettkampf um die Königswürde nicht stattfinden.
  3 Bilder

Schützenfeste im Sauerland fallen aus
Eine harte Probe: Arnsbergs Kreisoberst Dönneweg appelliert an die Solidarität

Mit der Ankündigung der Bundesregierung in Übereinstimmung mit den politischen Verantwortlichen der Länder, bis zum 31. August alle Großveranstaltungen abzusagen, werden auch die im Sauerland äußerst beliebten Schützenfeste nicht stattfinden. Das Kreisschützenfest im September unter der Regie der Bruderschaft St. Antonius Herdringen wurde dabei bereits im Vorfeld abgeblasen. Auch Arnsbergs Kreisschützenoberst Dietrich-Wilhelm Dönneweg hat sich Gedanken über die dramatische Situation gemacht. Im...

  • Arnsberg
  • 25.04.20
Politik
Die fünf Berufskollegs des Hochsauerlandkreises stehen am Donnerstag, 23. April, vor großen Herausforderungen. Sie müssen den Erlass des Landes NRW umsetzen und starten mit geschätzt 2.000 von insgesamt rund 8.600 Schülern wieder den Unterricht.

Unterricht im HSK startet wieder
Berufskollegs vor großen Herausforderungen: 2.000 Schüler am Donnerstag erwartet

Die fünf Berufskollegs des Hochsauerlandkreises stehen am Donnerstag, 23. April, vor großen Herausforderungen. Sie müssen den Erlass des Landes NRW umsetzen und starten mit geschätzt 2.000 von insgesamt rund 8.600 Schülern wieder den Unterricht. An den Berufskollegs besteht für die Abschlussjahrgänge der vollzeitschulischen Bildungsgänge und der Bildungsgänge der dualen Berufsausbildung die Schulpflicht. Nach den bisherigen Vorgaben des Düsseldorfer Schulministeriums erwarten die...

  • Arnsberg
  • 23.04.20
Ratgeber
In vielen Haushalten in Arnsberg und Sundern ist die Umstellung auf Home-Office und Hausunterricht fürs Erste geschafft. Doch zu Hause bleiben kostet Energie. Carsten Peters, Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW, gibt Tipps, wie man sparen kann.

Zu Hause bleiben kostet Energie
Home-Office: Videoberatung am heimischen PC hilft beim Sparen und Planen

In vielen Arnsberger Haushalten ist die Umstellung auf Home-Office und Hausunterricht fürs Erste geschafft. Im Zuge der CoronaPandemie entstehen neue Alltagsroutinen. „Jetzt lohnt ein Blick auf die Strom- und Gaszähler – denn die machen vielerorts Überstunden“, erklärt Carsten Peters, Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW. In tagsüber sonst menschenleeren Wohnungen laufen jetzt mehrere Computer parallel, sind alle Räume dauerhaft beheizt und wird in der Küche regelmäßig gekocht....

  • Arnsberg
  • 19.04.20
  •  1
  •  1
Kultur
Mit gleich drei Vorträgen startet die VHS Arnsberg/Sundern in der Woche nach den Osterferien ins digitale Wissenschaftsprogramm vhs.wissen live. Am 21. April um 16 Uhr heißt es "Live aus der Pinakothek der Moderne" mit Dr. Corinna Thierolf.

Dr. Corinna Thierolf
  3 Bilder

Digitales Wissenschaftsprogramm läuft in Arnsberg und Sundern an
Online-Vorträge mit Experten-Diskussion: vhs.wissen startet

Mit gleich drei Vorträgen startet die VHS Arnsberg/Sundern in der Woche nach den Osterferien ins digitale Wissenschaftsprogramm vhs.wissen live, das deutschlandweit von mehr als 70 Volkshochschulen durchgeführt wird. Es bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital, ganz bequem von zuhause aus zu verfolgen und anschließend live mit ihnen zu diskutieren. Live aus der Pinakothek der Moderne: Am 21. April ab 16 Uhr stellt Dr. Corinna...

  • Arnsberg
  • 15.04.20
Ratgeber
Corona-Virus und Reisen: Petra Golly, Leiterin der Arnsberger Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW, gibt Tipps, was jetzt beachtet werden sollte..

Corona-Virus: Tipps rund um geplante Reisen
Stornierung, Umbuchung oder Gutschein?

Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff. Auch innerdeutsche Reisen sind aufgrund der bundesweiten Kontakt- und Ausgangssperren nicht mehr möglich. Petra Golly, Leiterin der Arnsberger Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW, erklärt die Rechte und Möglichkeiten von Urlaubern, die ihre Reise aktuell nicht antreten können. Stornierung von Reisen Aufgrund der weltweiten Corona-Reisewarnung des Auswärtigen Amtes können bis Ende April bevorstehende Pauschalreisen ins Ausland kostenlos...

  • Arnsberg
  • 04.04.20
Blaulicht
Nach zwei Unfallfluchten am 1. April in Sundern und Arnsberg sucht die Polizei nach Zeugen.

Zusammenstoß auf L686
Unfallflucht in Arnsberg und Sundern: Polizei sucht Zeugen

Nach zwei Unfallfluchten in Sundern und Arnsberg sucht die Polizei nach Zeugen.Zum ersten Unfall kam es am Mittwoch, 1. April, gegen 11.15 Uhr in Sundern. Auf der L 686 zwischen Allendorf und Amecke kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß zweier LKW im Begegnungsverkehr. Nach der Kollision entfernte sich der Fahrer des roten Bully mit Pritschenaufbau in Richtung Amecke.Hinweise hierzu bitte an die Polizeiwache in Sundern unter Tel. 02933 / 90 200. Auto in Arnsberg beschädigt Der...

  • Arnsberg
  • 02.04.20
Politik
  4 Bilder

Rathaus Arnsberg
Mit neuen Strukturen läuft der Dienstbetrieb weiter

Der Coronavirus hat das öffentliche Leben fast komplett zum Erliegen gebracht. Veranstaltungen, ob nun Konzerte, Sport oder Feiern bis hin zu den KIrchenbesuchen, werden abgesagt oder verschoben. Doch die Zeit läuft weiter. Und somit müssen auch die Mitarbeiter der Verwaltungen in den Rathäusern ihren Tätigkeiten nachgehen. Allerdings haben sich hier die Strukturen verändert, wie Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner im Gespräch mit dem Wochenanzeiger erläutert.  Allerdings sind offizielle...

  • Arnsberg
  • 01.04.20
Ratgeber
Am 1. April beginnt ein neues Quartal zur Verordnung und Abrechnung ärztlicher und therapeutischer Leistungen. Wer als gesetzlicher Kassenpatient ein neues Rezept für dringend benötigte Medikamente oder eine Überweisung zu einem Facharzt braucht, erhält die erforderlichen Bescheinigungen bis zum 30. Juni auch ohne Vorlage seiner elektronischen Gesundheitskarte (eGK). Das teilte Petra Golly, Leiterin der Verbraucherzentrale Arnsberg, jetzt mit.

Rezeptausstellung und Verordnungen ab 1. April
Corona-Krise: Vorlage der Gesundheitskarte vorerst nicht mehr nötig

Am 1. April beginnt ein neues Quartal zur Verordnung und Abrechnung ärztlicher und therapeutischer Leistungen. Wer als gesetzlicher Kassenpatient ein neues Rezept für dringend benötigte Medikamente oder eine Überweisung zu einem Facharzt braucht, erhält die erforderlichen Bescheinigungen bis zum 30. Juni auch ohne Vorlage seiner elektronischen Gesundheitskarte (eGK). Durch diese Maßnahme will der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen in der Zeit der Kontaktsperre gewährleisten, dass...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.04.20
Ratgeber
Der Hochsauerlandkreis vermeldet für Dienstag, 17. März, 80 Erkrankte und 22 begründete Verdachtsfälle (Stand: 12 Uhr).

Corona-Virus im HSK
UPDATE 19. März: Vier Erkrankte stationär untergebracht, 82 insgesamt

19. März: Erstmals muss der Hochsauerlandkreis vermelden, dass vier Erkrankte stationär behandelt werden. Drei befinden sich im Marienhospital des Klinikums Hochsauerland und eine im Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft. Insgesamt gibt es aktuell 82 Erkrankte und zwölf begründete Verdachtsfälle. 17. März: Der Hochsauerlandkreis vermeldet für Dienstag, 17. März, 80 Erkrankte und 22 begründete Verdachtsfälle (Stand: 12 Uhr). Noch sind die Krankenhäuser mit Corona-Patienten nicht übermäßig...

  • Arnsberg
  • 17.03.20
Wirtschaft
Der für den kommenden Montag, 9. März, geplante Dämmerschoppen der Sparkasse Arnsberg-Sundern findet aufgrund der aktuellen Lage des Corona-Virus nicht statt.   Das teilte heute der Pressesprecher der Sparkasse Matthias Brägas mit.

Kreisgesundheitsamt des HSK rät zur Absage
Corona-Virus: Sparkasse sagt Dämmerschoppen in Neheim ab

Der für den kommenden Montag, 9. März, geplante Dämmerschoppen der Sparkasse Arnsberg-Sundern findet aufgrund der aktuellen Lage des Corona-Virus nicht statt.  „Wir haben uns intensiv mit der aktuellen Lage beschäftigt und uns zudem mit dem Kreisgesundheitsamt des HSK abgestimmt. Die klare Empfehlung an uns war, die Veranstaltung abzusagen“, berichtet Matthias Brägas, Pressesprecher der Sparkasse. „Wir bedauern die Absage sehr, sind aber der festen Überzeugung, dass wir eine große...

  • Arnsberg
  • 04.03.20
Blaulicht
Polizeidirektor Klaus Bunse, Landrat Dr. Karl Schneider und der Erste Polizeihauptkommissar Gregor Mertens (v.l.) stellten die Verkehrsunfallstatistik 2019 vor.

Verkehrsstatistik 2019
Zahl der Verkehrstoten im HSK auf das Doppelte angestiegen

„Leider können wir nicht die Worte wiederholen, die im Düsseldorfer Ministerium gesagt wurden, denn wenn in NRW die Zahl der Verkehrstoten gesunken ist, so sind sie doch im Hochsauerlandkreis gestiegen und zwar sogar um das Doppelte auf 18“, Landrat Dr. Karl Schneider zeigte sich bedrückt bei der Bekanntgabe der Verkehrsunfallstatistik für das vergangenen Jahr. Unter den Opfern befanden sich zehn Motoradfahrer, wovon neun nicht aus dem HSK stammten. Deshalb sind Kontakte zu den...

  • Arnsberg
  • 02.03.20
Ratgeber
Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) beunruhigt viele Menschen weltweit. Mit einem neuen Test kann mittlerweile festgestellt werden, ob eine Infektion vorliegt.

Die häufigsten Fragen - Experte antwortet
Corona-Virus: Wie kann man sich schützen?

Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) beunruhigt die Menschen weltweit. Inzwischen wurden erste Fälle in Nordrhein-Westfalen bestätigt. Wie groß ist die Gefahr durch das neue Virus? Und wie kann man sich schützen? Die wichtigsten Fragen beantwortet Dr. Wolfgang Mollowitz, Arzt und stellvertretender Fachbereichsleiter Behandlungsfehlermanagement bei der AOK NORDWEST. Was sind Coronaviren? Der neue Erreger gehört zum Stamm der Coronaviren. Diese Viren sind meist auf bestimmte Tiere wie Vögel...

  • Arnsberg
  • 29.02.20
Wirtschaft
Das Coronavirus beeinflusst auch die Wirtschaft im Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest. Nach einer Blitzumfrage der IHK Arnsberg unter 750 Unternehmen meldet fast jeder dritte Betrieb unmittelbare Auswirkungen des Virus.

Blitzumfrage der IHK Arnsberg
Corona-Virus: Folgen für die Wirtschaft im HSK spürbar

Das Coronavirus beeinflusst auch die Wirtschaft im Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest. Nach einer Blitzumfrage der IHK Arnsberg unter 750 Unternehmen meldet fast jeder dritte Betrieb unmittelbare Auswirkungen des Virus. Zulieferengpässe, Absatzschwierigkeiten, Ausbleiben von Gästen oder Messeabsagen – die Effekte des aus China stammenden Coronavirus sind vielfältig. Gemein ist ihnen, dass sie die Geschäftsprozesse schon jetzt empfindlich stören, teilt die IHK Arnsberg mit. Dabei geht es...

  • Arnsberg
  • 28.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.