Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Blaulicht
Durch den Sturm am Sonntag wurden viele Bäume beschädigt. Die Feuerwehr musste daher zu elf Gefahren-Bereichen ausrücken und schnell handeln.
5 Bilder

Heiligenhauser Feuerwehr rückt mehrfach aus
Stürmischer Sonntag schließt das Weihnachtswochenende ab

Ein ruhiger Heiligabend läutete das verlängerte Weihnachtswochenende für die Feuerwehr Heiligenhaus ein. Stürmisch, mit einem einsatzreichen Sonntag, endete das Wochenende. Zwischenzeitlich alarmierte die Kreisleitstelle die gesamte Feuerwehr - aufgrund von umgestürzten Bäumen und Sturmschäden. Der Heiligabend blieb ohne Einsätze für die Feuerwehr Heiligenhaus, was sich jedoch am ersten Weihnachtsfeiertag änderte. Drei Mal rückten die Kameraden aus. Früh begann der Tag, um 8.37 Uhr, in der...

  • Heiligenhaus
  • 28.12.20
Natur + Garten
Zur Sicherung der Verkehrssicherheit im Herminghauspark in Velbert werden aktuell Buchen gefällt.

Bäume im Herminghauspark werden gefällt
Trockenheit setzte den Buchen zu

Im Herminghauspark in Velbert werden im Auftrag der Technischen Betriebe Velbert (TBV) seit  Montag Bäume gefällt. Die weiteren Maßnahmen dauern voraussichtlich noch bis Mitte nächster Woche an. Die im Park unmittelbar angrenzenden Wege werden für die Dauer der Maßnahmen zeitweise gesperrt. Nach den trockenen Sommermonaten der Jahre 2018 und 2019, die bereits für mehrere Ausfälle von Großbäumen im Herminghauspark verantwortlich waren, fordert nun auch die Trockenheit und Hitze des Sommers 2020...

  • Velbert
  • 20.10.20
Natur + Garten

Top der Woche!

In der aktuellen Hitzewelle kommen Bäume und andere Pflanzen an vielen Stellen nicht mehr an das notwendige Wasser im Boden. Gelsenwasser hat angekündigt, dass die Partnerkommunen bei Bedarf auch in diesem Sommer 5.000 Kubikmeter Wasser kostenlos für die Bewässerung der Stadtbäume bekommen. Top! Das gilt auch für den Velberter Stadtteil Langenberg, wo Gelsenwasser über eine Wasserkonzession für die Wasserversorgung zuständig ist.

  • Velbert-Langenberg
  • 16.08.20
Blaulicht
Auf der Grubenstraße in Heiligenhaus war ein Baum durch Sturmtief Sabine auf ein Auto gefallen und forderte den Einsatz der Feuerwehr.
2 Bilder

Viel Wind und viele Einsätze für die Feuerwehr in Heiligenhaus
Sturmtief Sabine ließ Bäume kippen

Das angekündigte Sturmtief traf Heiligenhaus wesentlich milder als vermutet. "Sabine" sorgte in der Stadt für viel Wind und einige Einsätze. Die Vorbereitungen hierfür liefen seit Tagen. Der Deutsche Wetterdienst warnte großflächig vor erheblichen Schäden und Gefahren. Wehrleiter Ulrich Heis erklärt: "Am Freitag haben wir unser Personal abgefragt - über 50 Einsatzkräfte standen uns zur Verfügung. Tatsächlich gebraucht haben wir knapp die Hälfte." Vorplanungen und LagebesprechungenAm Sonntag...

  • Heiligenhaus
  • 11.02.20
Natur + Garten
Ein spezialisiertes Unternehmen war im Auftrag der Technischen betriebe Velbert (TBV) mit großem Gerät im Herminghauspark, um dort fünf Bäume zu entnehmen.
4 Bilder

Achtung: Baum fällt!

Eine umfangreiche und notwendige Baumpflegmaßnahme wird im Auftrag der Technischen Betriebe Velbert im Herminghauspark durchgeführt. Denn das trockene Klima in den Sommermonaten der vergangenen beiden Jahre hat sich auf den dortigen Altbuchenbestand ausgewirkt, so das dringender Handlungsbedarf besteht. Mitte der Woche war ein spezialisiertes Unternehmen damit beauftragt, fünf Bäume vollständig zu entfernen. Mit großem Gerät ging es für die Mitarbeiter der Firma in die Höhe, um zunächst die...

  • Velbert
  • 23.01.20
Blaulicht
3 Bilder

Sturm ließ Bäume in Velbert stürzen

Der durchziehende Sturm sorgte in Velbert am Montagmorgen fast zeitgleich für vier Feuerwehr-Einsätze aufgrund von Gefahrenbäumen. Um kurz nach 5 Uhr musste die hauptamtliche Wache zur Hefeler Straße ausrücken. Ein Baum war im Bereich der Spitzkehre auf die Fahrbahn gestürzt und blockierte diese komplett. Im Fallen hatte der Baum außerdem Äste benachbarter Bäume mitgerissen, die danach teilweise angebrochen über der Fahrbahn hingen. Diese wurden über die Drehleiter mit einer Säge entfernt,...

  • Velbert
  • 30.09.19
Politik
Sie haben eine Vielzahl an Anträgen gestellt, über die bei der Sondersitzung des Rates gesprochen werden soll: Martin Zöllner (von links), Ratsmitglied und stellvertretender Fraktionsführer der Grünen, Fraktionsvorsitzende und Ratsmitglied Dr. Esther Kanschat,  Geschäftsführerin Liane Marth sowie Sieghard Marth.

Die Grünen haben 17 Anträge für die Sondersitzung gestellt
Es geht um Klima- und Umweltschutz sowie um die Klimafolgen

"Wenn wir eine Sondersitzung zu den Themen Klimaschutz und Umweltschutz einberufen, dann müssen wir auch bereit sein, gewissenhaft zu handeln", sagt Dr. Esther Kanschat, Fraktionsvorsitzende der Grünen in Velbert. Gemeinsam mit ihren Parteimitgliedern hat sie insgesamt 17 Anträge für die Sitzung am Dienstag, 17. September, gestellt. Ab 17 Uhr wird die Verwaltung im Saal Velbert des Rathauses umfassend über die bisherigen Maßnahmen zum Klimaschutz berichten. Der Rat wird anschließend hierüber...

  • Velbert
  • 14.09.19
Natur + Garten
Im Offerbusch in Velbert werden - nachdem bereits 21 Bäume gefällt wurden - bei weiteren Bäumen die oberen abgestorbenen Äste abgesägt, damit von ihnen keine Gefahr für Spaziergänger ausgehen kann.
2 Bilder

Forstarbeiten im Offerbusch dauern an - Wald ist weiterhin gesperrt
Erst Bäume gefällt, jetzt Äste gekappt

Insgesamt 21 Bäume mussten im Offerbusch beziehungsweise Kaiser-Friedrich-Hain gefällt werden (der Stadtanzeiger berichtete). Damit sind die Arbeiten in dem kleinen Waldstück im Stadtzentrum allerdings noch nicht abgeschlossen. "Inzwischen sind Baumkletterer damit beauftragt, die abgestorbenen Äste weiterer Bäume abzusägen", erläutert Peter Tunecke, Oberforstrat vom Geschäftsbereich "Forst" der Technischen Betriebe Velbert (TBV). Rund ein Dutzend Bäume seien es, die zwar stehen bleiben können,...

  • Velbert
  • 03.07.19
Natur + Garten
Oberforstrat Peter Tunecke, Geschäftsbereichsleiter Forst der Technischen Betriebe Velbert (TBV), musste das Fällen einiger Bäume veranlassen. Seit heute ist ein Sennebogen (auch Fall-Bagger genannt) im Wald zwischen Höhen- und Waldweg im Langenhorst im Einsatz. Dort sind vermehrt Bergahorne von der Rußrindenkrankheit befallen.
6 Bilder

TBV müssen kranke Bäume fällen
Ahorn in Velberter Waldstück ist von Rußrindenkrankheit befallen

Von der sogenannten Rußrindenkrankheit werden zwar Bäume befallen, doch auch für Mensch und Tier ist sie nicht ungefährlich. Die Sporen des Pilzes können allergische Reaktionen auslösen. Für Peter Tunecke der ausschlaggebende Grund, befallene Bäume in Velbert zu fällen. Angst und Panik bekommen, das brauche man nicht, so der Leiter des Geschäftsbereiches Forst bei den Technischen Betrieben Velbert (TBV). In dem Waldabschnitt zwischen dem Höhenweg und dem Waldweg im Ortsteil Langenhorst sieht er...

  • Velbert
  • 04.06.19
Vereine + Ehrenamt
Daniela Dippel, Schatzmeisterin von "Velbert aktiv" und Marcel Klaas, der den Adventstreff auf dem Platz Am Offers organisiert, hoffen, dass die Besucher das Angebot zur Weihnachtszeit annehmen.
2 Bilder

Glühwein, Waffeln, Bratwurst und mehr am Platz Am Offers
Adventstreff statt Weihnachtsmarkt

Ja, es stimmt! Es wird in diesem Jahr in Velbert keinen Weihnachtsmarkt und auch kein Weihnachtsdorf geben.Auf Weihnachtsstimmung und ein passendes Ambiente verzichten, dass müssen die Besucher der Velberter Innenstadt dennoch nicht. Marcel Klaas wird auf dem Platz Am Offers einen Adventstreff organisieren. Ab Montag, 26. November, können hier täglich Groß und Klein ab 11 Uhr zusammenkommen und typische Weihnachts-Leckereien genießen. "Ich werde fünf klassische Holzbuden aufstellen, natürlich...

  • Velbert
  • 19.11.18
Natur + Garten
2 Bilder

Stürme setzten Velberter Wäldern zu

Velberter Forstarbeiter haben alle Hände voll zu tun Kyrill, Ela, Xavier, Friederike: Namen von unwetterartigen Stürmen der vergangenen Jahre, die bis heute im Gedächtnis sind. Sie setzten vor allem einem zu – den Wäldern der Region.Kaum konnte eine Verbesserung und neues Wachstum nach einem Sturmtief festgestellt werden, da griff der nächste Sturm die Baumbestände an. Besonders vermehrte Herbststürme im vergangenen Jahr und der Orkan Friederike im Januar dieses Jahres haben die Waldgebiete...

  • Velbert
  • 25.10.18
Natur + Garten
Diplom-Ingenieur Architekt Siegfried Peterburs, Technischer Dezernent der Stadt Heiligenhaus, erläutert anhand des Bebauungsplanes, wie der ursprüngliche Charakter an der Friedhofsallee wieder hergestellt werden soll.

Kein Kahlschlag an der Friedhofsallee in Heiligenhaus

Das Ziel: Ursprünglicher Charakter soll wieder hergestellt werden "Die Friedhofsallee in Heiligenhaus hat ihren einstigen Charme leider verloren", sagt Diplom-Ingenieur und Architekt Siegfried Peterburs, Technischer Dezernent der Stadt Heiligenhaus."Spätestens durch Sturm ,Ela' ist es an dieser Stelle zu erheblichen Schäden im Baumbestand gekommen." So musste ein Teil der Linden aus Sicherheitsgründen bereits gefällt werden. "Die anderen Bäume sehen mitgenommen aus, mussten stark beschnitten...

  • Velbert
  • 25.04.18
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Natur + Garten
Sturmtief "Friederike" ließ im gesamten Stadtgebiet viele Bäume umstürzen, einige von ihnen fielen auf Fahrzeuge, so wie hier an der Heger Straße in Langenberg.

"Friederike" sorgte für Sturmschäden im gesamten Stadtgebiet

Alle Velberter Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr und die hauptamtliche Wache waren im Einsatz Das Wichtigste vorab: Es ist in Velbert zu keinerlei Personenschäden gekommen! Ansonsten hat Sturmtief "Friederike" im gesamten Stadtgebiet gewütet: Bäume kippten auf Autos, Häuser sowie Straßen, Dachziegel lösten sich, ein Schornstein drohte zu kippen und so waren am Donnerstag alle Velberter Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr und die hauptamtliche Wache im Einsatz. "Wir sind insgesamt zu 77...

  • Velbert
  • 19.01.18
  • 1
Überregionales
Wellblechteile lösten sich von einer Hausfassade an der Moselstraße
6 Bilder

Sturmtief "Friederike" wütete in Heiligenhaus

Das angekündigte Sturmtief "Friederike" hinterließ in Heiligenhaus deutliche Spuren, das teilt die Feuerwehr mit: Bäume stürzten um, Dächer wurden abgedeckt und flogen in Nachbarhäuser, Baugerüste stürzten ein und Stromleitungen wurden beschädigt. Rund 40 ehrenamtliche Frauen und Männer arbeiteten in über 50 Einsätzen für die Sicherheit der Bürger - teilweise seit 6.30 Uhr. Verletzte gab es nicht. Ab 6.30 Uhr war die Einsatzzentrale der Feuerwehr besetzt. "Die Leitstelle hatte für den Tag...

  • Heiligenhaus
  • 19.01.18
Überregionales
5 Bilder

Ja is’ denn heut schon Weihnachten? - Die Vorbereitungen in Velbert laufen bereits

Ein lebendiger Adventskalender, eine stimmungsvolle Winterbeleuchtung sowie die klassische Weihnachtsbeleuchtung, von Schul- und Kindergartenkindern geschmückte Weihnachtsbäume, dekorierte Schaufenster in der Innenstadt, der Besuch des Nikolauses und mehr - es sind noch einige Tage, bis die Adventszeit beginnt, doch die Vorbereitungen laufen schon jetzt auf Hochtouren.So auch beim Verein "Velbert aktiv" und der Velbert Marketing GmbH (VMG). Zwar werden sie in diesem Jahr nicht für einen...

  • Velbert
  • 05.10.17
Natur + Garten
Karin Schneider (links) führte die Besucher kenntnisreich raus aus Essen durch den Herminghauspark in Velbert.
3 Bilder

Der „Hermi“ begeistert Gruga-Freunde

Freundeskreis des bekannten Essener Parks besuchte Velberter Pendant „Wir schauen auch gerne einmal über den Gartenzaun“, sagt Professor Dr. Klaus Militzer. Deshalb hatte der Vorsitzende des Freundeskreises Grugapark in Essen seine Mitglieder zu einem Besuch des Herminghausparks eingeladen. Für die fachkundige Führung konnte der gebürtige Essener, der seine Wahlheimat in Velbert fand, seine Nachbarin Karin Schneider gewinnen. Die ehemalige Ratsfrau ist zwar mit dem Park im Herzen der Stadt...

  • Velbert
  • 20.07.17
Natur + Garten

Grüne spenden Obstbäume

Im vergangenen Herbst hatten die Velberter Grünen alle Kindertagesstätten aufgerufen, sich um eine Obstbaumspende zu bewerben. Das Bild, mit dem sich die Kita Sonnenblume bewarb, gefiel der Jury am besten (unten rechts). Jetzt wurde im Freigelände an der Neptunstraße neben einem Kirschbäumchen ein kleiner Apfelbaum gepflanzt. Ab sofort verfolgen die Kinder aufmerksam, wie die Bäume blühen und möglichst viele Früchte bringen.

  • Velbert
  • 04.04.17
Überregionales

Flop der Woche: Vandalismus in Velbert

Auf zahlreichen öffentlichen Flächen im Stadtgebiet haben Unbekannte am vergangenen Wochenende durch Vandalismus einen Gesamtschaden von rund 5.000 Euro verursacht. Wie die Technischen Betriebe Velbert (TBV) mitteilen, wurden sämtliche mutwillig herbeigeführten Beschädigungen oder Diebstähle zur Anzeige gebracht. Im Einzelnen haben Unbekannte im Freizeitpark Nordstadt an der Höferstraße zahlreiche Bäume beschädigt, in der Fußgängerzone in Velbert-Mitte einige der frisch gepflanzten...

  • Velbert
  • 29.03.17
Vereine + Ehrenamt
Stelen mit Plaketten weisen darauf hin, dass weitere Baum-Patenschaften übernommen worden sind: Olaf Knauer (von links), VMG-Geschäftsführer, Horst Borrmann, Vorsitzender des Verschönerungsvereins Velbert, sein Stellvertreter Ronald Kunze, Heike Worring von den Stadtwerken und Hans-Jürgen Rauch freuen sich über die Erweiterung der Winterbeleuchtung.

Velberter Winterbeleuchtung wurde erweitert

Schöne Lichter und eine stimmungsvolle Beleuchtung gehören zum Winter, speziell zu Weihnachten, einfach dazu. Das ist auch in der Velberter Innenstadt nicht anders. Neben den Weihnachtssternen leuchtet es unter anderem auch in den Bäumen der Fußgängerzone. "In insgesamt 26 Bäumen haben wir mittlerweile mitwachsende Lichterketten hängen", informiert Olaf Knauer, nebenamtlicher Geschäftsführer der Velbert Marketing GmbH (VMG). Die Ketten bleiben durchgehend in den Ästen hängen und die...

  • Velbert
  • 21.12.16
  • 1
Überregionales
Mitarbeiter der Firma Woelm pflanzten die Setzlinge auch gleich ein. Bürgermeister Dr. Jan Heinisch und Förster Hannes Johannsen bedankten sich mit einer Holzskulptur.

Woelm pflanzt Klimawald

Das Wetter hätte besser sein können, doch auch der viele Matsch konnte die Woelm- Mitarbeiter nicht von ihrer Baumpflanzaktion abhalten. Bewaffnet mit dicken Jacken, Gummistiefeln und Spaten ging es zur Pflanzstelle am Panorama-Radweg hinter der Unterilp, um 1.500 Setzlingen ein neues Zuhause zu schenken. Auch Bürgermeister Dr. Jan Heinisch ließ es sich nicht nehmen, die Aktion zu besuchen. Zum Firmenjubiläum – 90 Jahre Firmenbestehen, zehn Jahre Fusion (HELM und KWS) – in diesem Jahr spendete...

  • Velbert
  • 26.11.15
  • 1
Kultur
Die Initiatoren und Sponsoren freuen sich, dass bald an insgesamt 20 Bäumen im Schlosspark die Info-Tafeln angebracht sein werden.

Eulen informieren über Bäume im Park

Wer sich den großen Baum vor dem Herrenhaus am Schloss Hardenberg genauer ansieht, wird auf ihm ein Schild in Eulen-Form entdecken. Und wer dieses Schild ganz genau betrachtet, der lernt, um welchen Baum es sich handelt. Denn auf Initiative der Freunde und Förderer des Kulturensembles Schloss Hardenberg werden nach und nach Info-Tafeln auf den Bäumen im Schlosspark angebracht. „Das wir die Idee umsetzen konnten, haben wir der Volksbank zu verdanken, die uns mit einer Spende unterstützt hat“, so...

  • Velbert-Neviges
  • 07.10.15
  • 1
Überregionales
Dr. Jan Heinisch, Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus (hinten in der Mitte) und das Team des Heiligenhauser Weihnachtsmarktes bedankten sich mit Gutscheinen bei den Kindern, die die Bäume schmückten.

Kleine Künstler sorgten für doppelte Weihnachtsfreude

Dass der Rathausplatz beim Heiligenhauser Weihnachtsmarkt 2014 so stimmungsvoll geschmückt war, verdanken die zahlreichen Besucher unter anderem vielen Kindern der Stadt. Denn im Rahmen einer großen Aktion des Kulturbüros wurden insgesamt 18 Tannen auf dem Platz durch Heiligenhauser Einrichtungen geschmückt. Nun bedankte sich Bürgermeister Dr. Jan Heinisch gemeinsam mit dem Organisationsteam des Heiligenhauser Weihnachtsmarktes für diesen tollen Einsatz: „Der Platz sah wirklich schön...

  • Heiligenhaus
  • 15.02.15
Überregionales
Kerstin Plambeck (von links) von der Fachabteilung Sicherheit und Ordnung bei der Stadt Heiligenhaus , Bürgermeister Dr. Jan Heinisch und Förster Hannes Johannsen im Hefelmannpark. Auch hier ist ein Baum durch Sturmtief „Ela“ zu Schaden gekommen, möglichst bald soll wieder etwas gepflanzt werden, das an dem Spielgerät Schatten spendet.

Spenden für Linde und Co.

Alleine auf dem Panoramaradweg wurden durch Sturmtief „Ela“ im Juni rund 800 Bäume beschädigt, auf der Friedhofsalle fielen 20 weitere Bäume dem Unwetter zum Opfer. „Aber auch weitere, lieb gewonnene Einzelschöpfungen mussten durch die Folgen des Sturms gefällt werden“, weiß Förster Hannes Johannson. Nach wie vor sei man mit den Folgen des Sturms beschäftigt. Bürgermeister Dr. Jan Heinisch und er wissen, dass es nicht möglich ist, an allen betroffenen Stellen für eine Wiederherstellung der...

  • Velbert
  • 08.10.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.