Bürgerdienste Dortmund

Beiträge zum Thema Bürgerdienste Dortmund

Politik
Dr. Petra Tautorat

Linke & Piraten fordern eigenen Personaldezernenten

Die schwierige Situation in den Bürgerdiensten – überdurchschnittliche Wartezeiten und verschwundene Ausweispapiere – wird die Politik und die Dortmunder Bevölkerung wohl noch eine Weile beschäftigen. Zahlreiche Anfragen und Anträge werden wohl frühestens im Juni beantwortet oder entschieden. In die Sondersitzung am 9. Juni wurde auch ein Antrag der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN geschoben, der eigentlich für die Sitzung des Ausschusses für Personal und Organisation am 12. Mai vorbereitet worden...

  • Dortmund-City
  • 19.05.16
  • 1
Ratgeber

Bürgerdienste: Geänderte Öffnungszeiten im Sommer

In den Sommermonaten entstehen bei den Bürgerdiensten im Bereich Einwohnermeldewesen und Kraftfahrzeugangelegenheiten durch den großen Publikumsandrang regelmäßig lange Wartezeiten. Um diese Zeit sowohl für die Bürger als auch für die Mitarbeiter so planbar wie möglich zu gestalten, werden ab dem 26. Mai bis Ende August die Wartemarken montags, dienstags und donnerstags nur bis 11.30 Uhr und freitags nur bis 11 Uhr ausgegeben. Außerdem stellt die Stadt zur Unterstützung der Mitarbeiter in...

  • Dortmund-City
  • 29.05.15
Ratgeber
Nach den Feiertagen sollte man Zeit mitbringen bei den Bürgerdiensten.

Stauwarnung im Amt - längere Wartezeiten nach Betriebsferien der Dortmunder Bürgerdienste

Aufgrund der Betriebsferien bei der Stadt vom 29. Dezember bis zum 2. Januar 2015 ist in der zweiten Kalenderwoche des neuen Jahres mit erhöhten Wartezeiten bei den Bürgerdiensten zu rechnen. Die Bürgerdienste empfehlen einen Besuch, wenn möglich, erst wieder ab der dritten Kalenderwoche 2015 zu planen. Wer noch vor den Betriebsferien neue Ausweisdokumente benötigt, sollte diese umgehend beantragen. Näheres zu den Öffnungszeiten und den Leistungen der Bürgerdienste sind unter...

  • Dortmund-City
  • 03.12.14
Ratgeber

Mehr Termine bei Bürgerdiensten

Im letzten Sommer kam es bei den Bürgerdiensten angesichts der damaligen Personalengpässe häufig zu langen Wartezeiten. Nur wer einen Termin vereinbart hatte, konnte meistens schon nach kurzer Zeit zufrieden sein Anliegen erledigen. Dem wollen die Bürgerdienste vor der im Sommer erneut zu erwartenden Hochsaison Rechnung tragen und mehr Kunden nach vorheriger Terminvereinbarung bedienen. Das System soll ab dem 1. März im Dienstleistungszentrum im Stadthaus und in den Bezirksverwaltungsstellen...

  • Dortmund-City
  • 26.02.13
Ratgeber
In den Bezirksverwaltungsstellen Hörde (Foto), Aplerbeck und Hombruch arbeiten am Mittwoch die Bürgerdienste nur eingeschränkt.

Bürgerdienste: Mittwoch gibt's keine Führer- und Gewerbescheine

Neue Software im Führerscheinwesen und in der Gewerbemeldestelle: Wie die Bürgerdienste mitteilen, muss die Führerscheinstelle am kommenden Mittwoch, 28. März, wegen einer dringend erforderlichen EDV-Umstellung geschlossen bleiben. Betroffen sind auch Gewerbean-, ab-, und -ummeldungen in der Innenstadt sowie sämtliche Fahrerlaubnisangelegenheiten in den Bezirksverwaltungsstellen. Ab Donnerstag, 29. März, soll der gewohnte Service wieder zur Verfügung stehen. Die Bürgerdienste bitten um...

  • Dortmund-Süd
  • 26.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.