Beerdigung

Beiträge zum Thema Beerdigung

Kultur
Trauernde benötigen gerade angesichts der aktuellen Beschränkungen menschliche Wärme, Trost und Verständnis.
8 Bilder

Trauer in Coronazeiten
Trost muss im Blickfeld stehen, nicht das Virus

Kein letzter Blick am Krankenbett, kein Abschiednehmen am Sarg, kein Händedruck am Grab, kein Kaffeetrinken nach der Beerdigung – Trauern in Lockdownzeiten ist eine einsame Angelegenheit, egal, ob die Verstorbenen mit Corona oder aufgrund anderer Ursachen aus dem Leben geschieden sind. Zwei Pfarrer, eine freie Trauerrednerin und ein Bestattungshaus aus Herten berichten von ihren Erfahrungen auf einem Gebiet, auf dem sich Menschlichkeit und Würde mehr als irgendwo anders auf dem Prüfstand...

  • Herten
  • 01.04.21
Kultur
In der Salzgrotte
10 Bilder

Mein persönlicher Nachruf für meine Tante Edith Borninghoff
Auf Wiedersehen Edith

Jeder Mensch hat viele Facetten und ist oft im Leben Tochter, Enkelin, Schwester, Mutter, Oma, Tante, Cousine, Nichte, Freundin und Bekannte. Wenn nun jemand stirbt, finde ich es schön sich zu erinnern, welche Rolle er im Leben des Hinterbliebenen spielte.  Am Montag war die Urnenbeisetzung meiner Tante Edith. Da auf das anschließende Kaffee trinken verzichtet wurde, finde ich sie hat einen Nachruf mit einigen Erinnerungen verdient. Edith war die jüngste Schwester meiner Mutter, nur 14 Jahre...

  • Herten
  • 08.05.19
  • 10
  • 5
Ratgeber
Pfarrer Norbert Mertens, Fachbereichsleiterin Annegret Sickers, Bürgermeister Fred Toplak und Pfarrer Andreas Wilkens wollen mit einer Trauerfeier den Unbedachten gedenken.

Ökumenischer Gottesdienst für die Vergessenen
Ordnungsamt begleitet Beerdigungen

Im Jahr werden rund 50 Beerdigungen vom Ordnungsamt begleitet. Dabei geht es um Menschen, die meistens keine Angehörige mehr haben, oder welche, die sich nicht kümmern können oder wollen. Den Verstorbenen soll jetzt mit einem ökumenischen Gottesdienst die letzte Ehre erwiesen werden. Diese Trauerfeier wird am Dienstag, 2. April, um 18 Uhr in der Erlöser-Kirche begangen. "Es darf nicht vergessen werden, dass es viele Menschen gibt, die einfach niemanden mehr haben. Wir dürfen den Blick dafür...

  • Herten
  • 27.03.19
Ratgeber
An Allerheiligen pilgern viele Familien wieder auf die Friedhöfe, um ihren Verstorbenen zu Gedenken. Hier ein Feld mit so genannten Rasengräbern.

Frage der Woche: Wie wollt ihr später bestattet werden?

Am heutigen 1. November ist es wieder soweit: Allerheiligen, einer der höchsten christlichen Totengedenktage. Als Brauchtum gehen viele Menschen mit der ganzen Familie auf den Friedhof, um ihren Verstorbenen zu gedenken. Doch viele Menschen lassen sich gar nicht mehr "klassich" beerdigen. Vielmehr geht der Trend hin zu Urnenbestattungen, das heißt der Leichnam des Toten wird verbrannt und die Asche in einer Urne entweder vergraben oder in einer Stehle beigesetzt. Früher waren Urnenbestattungen...

  • Oberhausen
  • 01.11.18
  • 28
Überregionales

Was haltet ihr davon?

http://www.kirche-im-wdr.de/startseite/show/programm/mein-vater-hat-mich-sexuell-missbraucht/">http://www.kirche-im-wdr.de/startseite/show/programm/mein-vater-hat-mich-sexuell-missbraucht/ Gestern hörte ich im Autoradio diesen Beitrag. Zum Schluss sagt die Pastorin, sie habe auf der Beerdigung ihres Vaters öffentlich über seinen Missbrauch an ihr gesprochen. Eigentlich halte ich nichts davon einen Menschen nach seinem Tod zu verherrlichen, als habe er keine Fehler gehabt. Aber das???????????...

  • Herten
  • 30.03.17
  • 9
  • 4
Kultur

Hier ein Häppchen - da ein Gläschen

An manchen Tagen ist die Anzahl der Probierstände geradezu beängstigend. Würde man all den Aufforderungen des Standpersonals nachkommen, wären Völlegefühl und durch Alkohol bedingte Fahruntüchtigkeit die Folgen. Doch wer kann schon den aufgespießten Käsepröbchen widerstehen, die unbewacht auf den Verkaufstheken platziert sind. Da dreht man doch glatt eine tarnende Zusatzrunde durch den Supermarkt, um sozusagen „ en passant“ ein weiteres Mal zulangen zu können. Einmal auf Probier-Modus...

  • Herten
  • 13.07.15
  • 2
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.