Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Ratgeber
Zur Präsentation des Jahresberichts der Verbraucherzentrale Arnsberg - v.l.: Martin Wulf, Beratungsstellenleiterin Petra Golly, Volker Mahlich und Carsten Peters - waren auch Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner, der stellv. HSK-Landrat Ferdi Lenze und Thomas Vielhaber (Stadtplaner Arnsberg) gekommen. Foto: Diana Ranke

Jahresbericht 2018
Mehr als 6.000 Anfragen bei der Verbraucherzentrale

6.015 Anfragen von Ratsuchenden hat die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Arnsberg im vergangenen Jahr bearbeitet. "Am häufigsten beschäftigten uns die Tücken des digitalen Verbraucheralltags", erklärte Leiterin Petra Golly jetzt bei der Vorstellung des Jahresberichts. Ob dreiste Abzocke auf Marktplätzen oder mit Prepaid-Karten, es gibt jede Menge Fallen im Internet. Aber auch untergeschobene Lieferverträge für Strom und Gas oder tückische Ratenzahlungsvereinbarungen bei...

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.05.19
Ratgeber
Schimmel entsteht oft, wenn es draußen kälter wird oder in Bad, Küche und Schlafzimmer nicht richtig gelüftet und geheizt wird.

Schimmel in der Wohnung? Energieberatung hilft

Feuchte Stellen oder schwarze Flecken an der Wand sind nicht nur ärgerlich, sie können ein Gesundheitsrisiko sein. Schimmel entsteht oft, wenn es draußen kälter wird oder in Bad, Küche und Schlafzimmer nicht richtig gelüftet und geheizt wird. „Im Winter sind die Außenwände der Wohnung kalt. Dort sammelt sich leicht Feuchtigkeit aus der Raumluft – ideal für Schimmelpilz“, weiß Dipl.-Ing. Carsten Peters, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW in Arnsberg. Wichtigste Regel zum Schutz vor...

  • Arnsberg-Neheim
  • 06.02.19
Ratgeber
Petra Golly nimmt anhand einer Checkliste Inkassokosten unter die Lupe.

Aufgeblasene Inkassokosten? Neinsagen ist erlaubt!: Verbraucherzentrale informiert

Eine zurückgewiesene Lastschrift, weil Gehalt oder Sozialleistung noch nicht auf dem Konto war, ein Zahlendreher bei der Überweisung oder eine Rechnung, die wegen verspäteter Zustellung erst beglichen wurde, als die Zahlungsfrist schon verstrichen war: Wer nicht rechtzeitig zahlt, riskiert, Post vom Inkassobüro zu bekommen – oftmals horrende Gebühren und Drohkulisse inklusive. „Die durch Zahlungsverzug entstehenden Kosten dürfen nicht unnötig aufgeblasen werden“, rät Petra Golly, Leiterin der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 20.10.18
Ratgeber
Die Mitarbeiter des Arbeitskreises "Häusliche Gewalt Arnsberg" wollen die Wirksamkeit des Gewaltschutzgesetzes überprüfen und Maßnahmen zum Schutz der Opfer verbessern. Foto: Diana Ranke

Bessere Hilfe für Opfer häuslicher Gewalt: Arbeitskreis will Gewaltschutz verbessern

Besserer Schutz für die Opfer häuslicher Gewalt und eine stärkere Vernetzung der verschiedenen Hilfeeinrichtungen: Das ist das Ziel des Arbeitskreises "Häusliche Gewalt." "Häusliche Gewalt ist kein seltenes Phänomen - deshalb sollten sich alle damit auskennen", erklärt Uschi Plenge von der Frauenberatung Arnsberg. Jede vierte Frau in Deutschland erlebt einer Studie zufolge einmal in ihrem Leben Gewalt. Rund 300 Beratungsgespräche haben sie und ihre Kolleginnen im vergangenen Jahr geführt....

  • Arnsberg-Neheim
  • 13.09.18
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  •  16
  •  6
Ratgeber
Die fünfte Jahreszeit wird auch im HSK mit vielen Veranstaltungen gefeiert. Das Gesundheitsamt weist daher zur Karnevalszeit auf den notwendigen Schutz hin.

Sicher durch die tollen Tage: Gesundheitsamt weist auf Gefahren hin

In der Karnevalszeit haben die Narren im Hochsauerlandkreis wieder die Möglichkeit, während zahlreicher Veranstaltungen ausgelassen die fünfte Jahreszeit zu feiern. Das Werfen von Kamelle und kleinen Geschenken während der Umzüge gehört dabei genauso dazu, wie das Verteilen von Küsschen. Oftmals gehen die Feiernden aufgrund von zu viel Alkohol und der guten Stimmung allerdings über ein Küsschen hinaus und erst am nächsten Tag wird ihnen bewusst, eventuell nicht genug für ihren Schutz getan zu...

  • Arnsberg
  • 28.01.18
Überregionales

Mieterberatung

Arnsberg. Die nächste Beratung des Mieterverein Sauerland und Umgebung wird am Mittwoch, 9. August, angeboten. Zwischen 15.30 und 17 Uhr beantwortet Rechtsanwalt Stefan Wintersohle im Alten Rathaus, Alter Markt 19, Raum 9 Fragen im Miet- und Pachtrecht. Anmeldungen sind erforderlich unter 02331/204360. Mitglieder können auch die Telefonberatung montags bis freitags 8.30 bis 9.15 oder samstags von 9 bis 9.30 Uhr nutzen. Neumitglieder können bei Eintritt sofort beraten werden.

  • Arnsberg
  • 06.08.17
Überregionales

Mieterberatung

Arnsberg. Der Mieterverein Sauerland und Umgebung bietet mit Rechtsanwalt Stefan Wintersohle am Mittwoch, 2. August, im Alten Rathaus, Alter Markt 19 (Haupteingang, erster Flur rechts), Raum 9 eine Beratung an. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 02331/204360. Neumitglieder können sofort beraten werden, Mitglieder können auch die Telefonberatung montags bis freitags von 8.30 bis 9.15 und samstags zwischen 9 und 9.30 Uhr nutzen.

  • Arnsberg
  • 23.07.17
Überregionales

Beratung für Mieter

Hüsten. Für seine Mitglieder führt der Mieterverein Sauerland und Umgebung in Hüsten am 27. Oktober in der Zeit von 16.00 bis 17.30 Uhr seine turnusmäßige Beratung durch. Treffpunkt ist das Petrus Haus St. Petri, Kirchplatz 4 in Hüsten. Der Eingang befindet sich neben der Bücherei. Neumitglieder können bei Eintritt sofort beraten werden. Anmeldung sind h erforderlich unter Tel. 0 23 31 / 2 04 36 – 0.

  • Arnsberg
  • 21.10.16
Ratgeber
Gerrit Rethage ist seit 41 Jahren praktizierender Rechtsanwalt in Kamen. Foto: Weskamp

Frage der Woche: Was wolltet ihr einen Rechtsanwalt schon immer fragen?

Guter Rat ist teuer, heißt es. Und richtig, für professionelle Beratung, vor allem juristische, ist oftmals ein tiefer Griff in die Geldbörse nötig. Leserinnen und Leser des Lokalkompass haben in dieser Woche allerdings Glück. Dank Gerrit Rethage. Rethage ist ein Profi und lange genug im Geschäft, wie er selbst sagt. Der selbstständige Rechtsanwalt, der mittlerweile seit 41 Jahren in Kamen praktiziert, denkt trotz seiner 70 Jahre noch nicht ans Aufhören. Für den Kamener Stadtspiegel...

  • 04.08.16
  •  16
  •  8
Überregionales

Mieterberatung in Hüsten

Es ist wieder Beratungszeit beim Mieterverein Sauerland und Umgebung e.V.. An jedem 2. und 4. Donnerstag im Monat haben Mitglieder die Möglichkeit - nach vorheriger telefonischer Anmeldung - bei der Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Claudia Scholten Rat zu suchen. Nächster Termin ist der 14. Juli 2016 in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr im Petrus Haus St. Petri, Kirchplatz 4 in Hüsten. Der Eingang befindet sich neben der Bücherei. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 02331/20436-0...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.07.16
Ratgeber
Ein geeigneter Platz für eine Solarstromanlage findet sich in vielen Fällen

Verbraucherzentrale NRW berät zu Solarstromanlagen flächendeckend in Südwestfalen

Solarstromanlagen richtig planen Sonnenstrom auch von Dächern mit Ost-West Ausrichtung Eine Solaranlage auf dem Eigenheim lohnt sich immer noch – vor allem dann, wenn die Bewohner den erzeugten Strom selbst nutzen. Doch um die wichtigsten Fragen zur Ausrichtung und Größe der Anlage sowie möglichen Fördermöglichkeiten vor der Investition zu klären, ist eine kluge und fachkundige Planung unerlässlich. Das wichtigste Ziel dieser Planung ist nicht mehr, wie zu Zeiten hoher...

  • Arnsberg-Neheim
  • 10.08.15
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  •  2
Kultur
29 Bilder

Hüstener Herbst und Baumesse bei strahlendem Sonnenschein

Ob der „Bagger-Führerschein“ für Kinder, der Wettbewerb der Straßenmaler oder das Fahren mit dem Segway für die Größeren – der Hüstener Herbst hatte einiges zu bieten. So kamen bei herrlichem Wetter auch zahlreiche Besucher in den Stadtteil, am Sonntagnachmittag war es „rappelvoll“ in der Marktstraße. Auf der Riggenweide boten rund 60 regionale Aussteller im Rahmen der Messe „Bauen & Wohnen“ einen vielseitigen Mix rund ums Thema. Neben Informationen und Beratungsgesprächen gab es auch...

  • Sundern (Sauerland)
  • 11.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.