Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Vereine + Ehrenamt
Die Wallfahrer im letzten Jahr. Foto: Veranstalter

Wallfahrt findet statt
Bienen – Kevelaer: und sie laufen doch!

Am 29. und 30. August findet die alljährliche Fußpilgerwallfahrt von Bienen nach Kevelaer und zurück statt. Im vergangenen Jahr sind Thomas Gebbing und Jens Ricken auf eigenen Wunsch aus dem Organisationsteam ausgeschieden. Nun geht es weiter. Der „alte Hase“ Clemens te Baay freut sich, dass seine Brüder Lutz und Tim die Aufgaben übernehmen. Am 29. August um 5 Uhr ist der Auftakt zur Wallfahrt unter dem Motto „Ich bin, wo Du bist“ in der St. Cosmas und Damian Kirche in Rees-Bienen. Die...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.07.20
Kultur
Der Schülerkönig und die weiteren Preisträger werden ausgezeichnet (vorne, v. l.: Matthias Daamen, Felix Obbing, Jonas Wahl; hinten: Brudermeister Horst Becker, Schützenkönig Steffen Knoppik, Oberst Hermann Schmitz, Major Frank Kremer)
5 Bilder

Dorfleben Bienen
Strahlender Sonnenschein bei Bienener Kirmes

Felix Obbing ist neuer Schülerkönig Bei der Kirmes in Bienen mit Kinderbelustigung wurde für die Kleinen zwischen 4 und 16 Jahren ein umfangreiches Programm geboten. Erwachsene wurden bei der Veranstaltung der St. Lambertus-Schützenbruderschaft Bienen und den Heimatfreunden Bienen-Grietherbusch und Grietherort mit Speisen und Getränken versorgt. Glücklicherweise spielte das Wetter mit. So konnten die Kinder bei sommerlichen Temperaturen an den zehn Stationen ihr Geschick, sportliche Leistungen...

  • Rees
  • 08.10.19
Kultur
Trotz Regens war das Sommerfest der Bienener Feuerwehr gut besucht.
5 Bilder

Freiwillige Feuerwehr
Feuerwehr Bienen feiert Sommerfest

Rege Teilnahme trotz Regen Glücklicherweise gab es am Sonntag keinen Einsatz für den Löschzug Bienen. Der war beschäftigt und feierte das Sommerfest der Feuerwehr. Trotz Regen fanden viele Bienener den Weg zum Feuerwehrgerätehaus an der Millinger Straße. Das Sommerfest der Bienener Feuerwehr bot einen Familientag für alle Bienener. Für die Erwachsenen standen neben Getränken auch Kaffee und - von den Feuerwehr-Frauen, selbstgebackener Kuchen - bereit. Wer es etwas deftiger mochte, wurde am...

  • Rees
  • 01.10.19
Vereine + Ehrenamt
Die neuen Königspaare

Schützenfest Bienen
Steffen Knoppik im zweiten Anlauf König

70. Schützenfest in Bienen Am Pfingstwochenende fand das 70. Schützenfest der Schützenbruderschaft St. Lambertus in Bienen statt. Es wurden die Nachfolger für das Königspaar Hermann und Rita Schmitz gesucht. Eine Beförderung vom Gefreiten zum Obergefreiten war Steffen Knoppik nicht genug. Er wurde auch noch König der St. Lambertus-Schützenbruderschaft Bienen.        Am Freitag um 23:17 Uhr konnte sich Knoppik mit dem 34. Schuss gegen die fünf weiteren Königsanwärter - Hugo Bossmann, Marcel...

  • Rees
  • 14.06.19
Vereine + Ehrenamt

Tambourcorps Bienen
Bienen feierte 60 Jahre Tambourcorps

Mitbegründer Willi Brüggemann seit 1959 dabei Ende Juni 1959 gründeten Willi Brüggemann als Tambourmajor und Henrich ter Hardt als Vorsitzender mit zehn weiteren Personen den Bienener Tambourcorps. An diesem Wochenende feierte der Verein mit vielen Gästen das Jubiläum. Als Besucher konnten die Tambourcorps aus Rees, Millingen, Helderloh, sowie die Spielmannszüge aus Haldern, Dornick und Vrasselt begrüßt werden. Weiterhin gratulierten der BSV Rees-Feldmark, Groin und Bergswick, Sankt Lambertus...

  • Rees
  • 13.05.19
Vereine + Ehrenamt
Acht Freunde der Bienener Sprache treffen sich monatlich im Bienener Pfarrheim.
2 Bilder

35 Jahre Mundartfreunde Bienen
"Ons Bienen"

Bienener Platt stirbt bald aus Vor zehn Jahre zählten die Bienener Mundartfreunde noch 18 Mitglieder. Zurzeit sind es 8 Personen, die sich an jeden zweiten Mittwoch im Monat im Bienener Gemeindehaus treffen, um Dönekes auszutauschen. Die Damen und Herren sind zwischen 68 und 93 Jahre alt und Nachwuchs weit und breit nicht in Sicht. Das jüngste Mitglied ist Inge Westerhoff mit 68 Jahren, Günter Buckermann mit 93 Jahren das älteste. Johannes Snelting, Werner Ricken, Helmut Krause, Werner...

  • Rees
  • 23.02.19
Kultur

Weihnachtsmarkt Bienen
Mehlohrstollen bereits zur Halbzeit ausverkauft

Weihnachtsmarkt am und im Bienener Bürgerhaus Am Wochenende fand der vierte Weihnachtsmarkt unter der Regie der Heimatfreunde Bienen - Grietherbusch - Grietherort statt. 34 Aussteller boten Weihnachtliches und Kulinarisches an. Weihnachtliche Dekoration, offene Feuerstellen und sogar ein wenig Schnee begrüßte die zahlreichen Besucher zum Bienen Weihnachtsmarkt. Schon von weitem lockte der Duft zu den Essens- und Getränkeständen. Der Bienener Tambourcorps bot an seinem Stand wieder Reibekuchen,...

  • Rees
  • 18.12.18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Bienen hat einen neuen Schülerschützenkönig

Bienen hat einen neuen Schülerschützenkönig Jedes Jahr wird von der St. Lambertus-Schützenbruderschaft Bienen und den Heimatfreunden Bienen-Grietherbusch-Grietherort die Kirmes mit Kinderbelustigung veranstaltet. Auch in diesem Jahr waren rund 50-60 Kinder und mindestens die gleiche Anzahl an Erwachsenen mit dabei. Tom van Ackern holte nicht nur mit dem 17. Schuss den Kopf hinunter, sondern mit dem 78. Schuss auch den Rumpf. Damit wurde der dreizehnjährige Realschüler der neue...

  • Rees
  • 19.09.18
Überregionales
Elanie Woods (6. v. r.) begab sich gemeinsam mit ihrer Familie auf Spurensuche nach ihrem Vater. Unterstützung erhielt sie von Josef Becker (5. v. l.) und den Bienener Heimtfreunden
(Foto: Dirk Kleinwegen)

Auf den Spuren des Vaters

Tochter eines kanadischen Kompanieführers besucht Bienen Im März 1945 gelang es den Alliierten das Dorf Bienen einzunehmen, einer von ihnen war der Kanadier Lloyd Winhold. Seine Tochter Elanie Woods aus Watfort im Staat Ontario, Kanada begab sich auf die Spuren ihres Vaters. Der Heimatforscher Josef Becker war ihr bei der Suche eine große Hilfe. Lt. Colonel Lloyd Winhold marschierte im März 1945 mit den kanadischen Truppen in Bienen ein. Seine Tochter Elanie Woods konnte nie ganz...

  • Rees
  • 18.08.18
Kultur
Die alte Schleuse in Bienen am Deich
(Foto: Dirk Kleinwegen)
6 Bilder

Tolles Schleusenfest in Bienen

Die Schleuse hat für viele Bewohner aus Bienen eine besondere Bedeutung. Für den einen war es der geheime Ort für die erste Zigarette oder den ersten Kuss, anderen hat das solide Bauwerk im Zweiten Weltkrieg bei Bombardierungen Schutz geboten. Jetzt soll das über 100 Jahre alte Gebäude im Rahmen der Dammverlegung und -erneuerung abgerissen werden. Zuvor veranstalten die Bienener jedoch ein Abschiedsfest. In der katholischen Kirche St. Cosmas und Damian begann am letzten Samstag das...

  • Rees
  • 30.07.18
Kultur
Auf eine Baufeld von 60 Hektar wird der Deich verlegt und erweitert 
(Foto: Dirk Kleinwegen)
4 Bilder

Jahrhundertbaustelle für den Deich

600.000 Kubikmeter Erdbewegung auf 60 Hektar Mit 60 Hektar ist die Deichverlegung zwischen Bienen und Praest die größte Baustelle in der Umgebung. Der Deichverband und die ausführende Baufirma veranstaltete am letzten Samstag eine öffentliche Baustellenbesichtigung der Jahrhundertbaustelle. Zwischen Rees-Bienen und Emmerich-Praest wird auf einer Länge von 4 Kilometer der Deich erneuert. Auf 2,6 Kilometer wird der Deich zurückverlegt. Dadurch wird aus wasserwirtschaftlicher Sicht ein Zugewinn...

  • Rees
  • 17.07.18
Natur + Garten
Für Dr. Daniela Dienst-Loth und ihren Mann Stefan Loth (links) ist ihr Garten in Pfalzdorf ein kleines Stück ökologisches Gleichgewicht. Das sehen auch Hans Gerd Kersten (rechts) und Josef Jörissen vom Kreisverband Kleve für Heimatpflege so. Foto: CS
2 Bilder

Der Garten ist wieder in - Beim Tag der offenen Gartentür ist der Kreis Kleve top

"Bei der privaten Gartenschau sind wir einfach top", ist Josef Jörissen vom Vorstand des Kreisverband Kleve für Heimatpflege voll des Lobes. Von 30 Gärten aus ganz NRW, die am Tag der offenen Gartentür mitmachen, kommen alleine 22 aus dem Kreis Kleve. "Der Garten ist einfach wieder in", versichert Jörissen. In Bauern-, Blumen- oder naturnahen Gärten bietet sich den Besuchern am Sonntag, 24. Juni, zwischen 11 und 18 Uhr ein Querschnitt vom Prestigeobjekt über Gemüsebeet bis hin zur privaten...

  • Goch
  • 15.06.18
  • 1
Kultur
Symbolbild

Hermann Schmitz ist König in Bienen

Nur 16 Schuss - Reiterzug war chancenlos Beim Bienener Schützenfest am letzten Wochenende setzte sich der stellvertretende Brudermeister Hermann Schmitz gegen vier Anwärter aus dem Reiterzug durch. Nach nur 16 Schuss fiel der Vogel und er und seine Frau Rita übernahmen für ein Jahr die Regentschaft in Bienen. Als „Zug vom Dienst“, war es beim diesjährigen Schützenfest die Aufgabe des Reiterzuges bestimmte Aufbau- und Absperrarbeiten zu übernehmen.Daher scherzte Hermann Schmitz am Freitagabend:...

  • Rees
  • 23.05.18
Kultur
(Foto: Dirk Kleinwegen)

Neues Prinzenpaar für Bienen

Gerwers „krönt“ Bienchen und Löschzugführer Unter dem Motto „Singen, Feiern, Tanzen, Lachen – der KVB läßt’s richtig krachen“ veranstaltete der Karnevalsverein Bienen „KVB 1984“ letzten Samstag seine Karnevalssitzung. VON DIRK KLEINWEGEN (STADTANZEIGER, 24.01.2018) Bienen. „Überschwemmungen oder Sturm hat uns hier nicht geschadet, wir feiern hier trotzdem.“, so begrüßte Sitzungspräsident Steffen Knoppik. Den Eröffnungstanz übernahmen die grüne Funken und sorgten für Begeisterung beim Publikum....

  • Rees
  • 25.01.18
Kultur
Hans Schlaghecken präsentiert seinen Mehlohrstollen.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
2 Bilder

Hansi und sein Mehlohrstollen

... oder warum eine geklaute Dachrinne meterweise für Christstollen sorgt Seit drei Jahren veranstalten die „Heimatfreunde Bienen Grietherbusch Grietherort e. V.“ den Weihnachtsmarkt rund um ihr Bürgerhaus. Das unbestrittene Highlight ist sicherlich der Christstollen, gebacken von Hans „Hansi“ Schlaghecken. VON DIRK KLEINWEGEN (STADTANZEIGER EMMERICH-REES, 23.12.2017) Im Jahr 2015 übernahm Hans Schlaghecken, gemeinsam mit Willi Tepferdt den Vorsitz bei den Bienener Heimatfreunden. Ihre erste...

  • Rees
  • 29.12.17
Kultur
(Foto: Dirk Kleinwegen)
4 Bilder

Gelungener Weihnachtsmarkt der Heimatfreunde

Der Nikolaus kam mit Feuerwehrwagen und Blaulicht zum Bienener Weihnachtsmarkt. Bei der vierten Ausgabe des Bienener Weihnachtsmarktes, der zweiten unter der Regie der Heimatfreunde Bienen Grietherbusch, Grietherort, waren am letzten Sonntag 38 Aussteller vertreten. VON DIRK KLEINWEGEN (STADTANZEIGER EMMERICH-REES 20.12.2017) Der Mehlohrstollen von Hansi Schlaghecken hat sich längst auf dem Markt etabliert. Der Vorsitzende der Heimatfreunde verriet sein Geheimnis: „Das ist reiner Butterstollen,...

  • Rees
  • 29.12.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.