Binnenmarkt

Beiträge zum Thema Binnenmarkt

Politik

"Kalkar profitiert vom Binnenmarkt"

Die Stadt Kalkar zählt zu den großen Gewinnern des europäischen Binnenmarktes. Die Bevölkerung wuchs seit Beginn der 90er Jahre um satte 24 Prozent, die Zahl der Beschäftigten stieg von 2.468 auf 3.162 und damit um 28 Prozent und die Übernachtungen gar um unglaubliche 1.628 Prozent. In 1990 noch drückten 9.876 Gäste ihren Kopf in Kalkarer Kissen, im letzten Jahr waren es 170.647 – erneut 18.500 mehr als im Vorjahr. Kreis-Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers lieferte diese Zahlen im Rahmen des...

  • Kalkar
  • 21.05.14
Politik

Wasser und sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht! Wasser ist ein öffentliches Gut und keine Handelsware!

Die EU, allen voran der zuständige EU-Kommissar Michel Barnier, will den Rahmen für Privatisierungen im Bereich der Wasserversorgung erweitern. In der gesamten EU sollen einheitliche Regeln zur Vergabe von Konzessionen für Dienstleistungen geschaffen werden. Ziel sind der Kommission zufolge Wettbewerb und Chancengleichheit zwischen Unternehmen. Gegen Fraking - Wasser ist ein öffentliches Gut, keine Ware. Wir fordern die Europäische Kommission auf, Rechtsvorschriften zur Umsetzung des...

  • Oberhausen
  • 14.02.13
  • 1
Ratgeber
Europalogo
5 Bilder

20 Jahre Binnenmarkt: "In Vielfalt geeint."

Gemeinsame Wirtschaft, gemeinsame Werte, gemeinsamer Markt: Vor 20 Jahren hat sich Europa in Maastricht einen gemeinsamen Binnenmarkt gegeben. Seither sind die vier Grundfreiheiten selbstverständlich geworden. Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) und Binnenmarkt-Kommissar Michel Barnier sind sich einig: Ein Europa ohne freien Warenverkehr, Personenfreizügigkeit, Dienstleistungsfreiheit und einen freien Kapital- und Zahlungsverkehr ist für die Menschen und...

  • Düsseldorf
  • 27.10.12
Politik
v.l.: ZDH-Präsident Otto Kentzler, EU-Kommissar Michel Barnier, ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke
3 Bilder

Handwerksspitze: Treffen mit EU-Kommissar Michel Barnier

Über die Wirtschaftslage in Deutschland und Frankreich, die Bankenunion und die langfristige Finanzierung kleiner mittelständischer Unternehmen sowie über das deutsche System der Dualen Ausbildung sprachen ZDH-Präsident Otto Kentzler und ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke bei einem Treffen mit dem EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen Michel Barnier am 20. September 2012 in Berlin. Begleitet wurde Barnier von Jonathan Faull, Generaldirektor der GD Binnenmarkt und...

  • Düsseldorf
  • 03.10.12
Politik
Otto Kentzler, Präsident des ZDH
4 Bilder

Kentzler: Handwerk trägt zur Stabilität bei

In einem Statement für die BILD-Zeitung (12. Januar 2012) kritisiert Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), die Panikmache vor einem Abschwung der Wirtschaft: „Es gibt keinen Grund, Rezessionsängste zu schüren.“ Zu den Konjunkturerwartungen für 2012 im Handwerk betont Kentzler, „das Handwerk wird zur Stabilität beitragen“. Gleichlautend äußerte sich Kentzler gegenüber dem WDR-Fernsehen (11. Januar 2012). "Die Staatsschuldenkrise in Europa ist zwar eine...

  • Düsseldorf
  • 02.02.12
Überregionales
Handwerk als Stabilitätsfaktor
4 Bilder

Kentzler: Handwerk trägt zur Stabilität bei

In einem Statement für die BILD-Zeitung (12. Januar 2012) kritisiert Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), die Panikmache vor einem Abschwung der Wirtschaft: „Es gibt keinen Grund, Rezessionsängste zu schüren.“ Zu den Konjunkturerwartungen für 2012 im Handwerk betont Kentzler, „das Handwerk wird zur Stabilität beitragen“. Gleichlautend äußerte sich Kentzler gegenüber dem WDR-Fernsehen (11. Januar 2012). "Die Staatsschuldenkrise in Europa ist zwar eine...

  • Düsseldorf
  • 14.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.