Björn Kerkmann

Beiträge zum Thema Björn Kerkmann

Wirtschaft
Klein, aber fein: Stadtwerke-Projektleiter Dr. Jens Matics (links) stellt zusammen mit dem Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Scheidtmann (rechts) und dem Beigeordneten Björn Kerkmann einen Sensor für das neue Funk-Datennetz der Stadtwerke Heiligenhaus vor.

Stadtwerke Heiligenhaus bieten interessante Lösungen
Funk-Datennetz bringt viele Möglichkeiten

Auf dem Weg in die Digitalisierung ist Heiligenhaus ein Stück weiter gekommen. Für rund 30.000 Euro haben die Stadtwerke Heiligenhaus ein flächendeckendes Funk-Datennetz für das Energiemanagement und für Smart-City-Anwendungen aufgebaut. Am Firmensitz der Stadtwerke in der Abtsküche, am Rathaus, an der Feuerwehr und in Isenbügel stehen die Funk-Antennen des „Long Range Wide Area Network“, kurz LoRaWAN. „Die Sensoren sind sehr klein und brauchen wenig Energie, sie lassen sich mit einer Batterie...

  • Heiligenhaus
  • 23.02.21
Politik
Renate Dubbert (v.l.), Leiterin Fachbereich Schule und Bildung, IT-Experte Bastian Gebhardt, Beigeordneter Björn Kerkmann und Schulleiterin Brigitta Posberg freuen sich über die gute digitale Ausstattung der Suitbertusschule.
2 Bilder

Stadt Heiligenhaus hat 1,5 Millionen Euro in die Infrastruktur und Endgeräte investiert
Schulen sind gut digital ausgestattet

Wenn am Montag die Schule nach dem Lockdown wieder beginnt, können sich die Kinder der Suitbertusschule auf neue iPads freuen. Die Digitalisierung der Grundschule macht Fortschritte: Aline Wörmann packt die neuen Flachcomputer in Hüllen ein, damit sie vor Stößen geschützt sind und damit die Handhabung für kleine Hände einfacher wird. Prowise-Tafel für die Bekenntnisschule Die Lehrerin der Klasse M2 und Digitalbeauftragte freut sich ebenfalls über die erste neue Prowise-Tafel für die katholische...

  • Heiligenhaus
  • 19.02.21
Ratgeber
Ortstermin in der Realschule Heiligenhaus: Dr. Jens Matics (v.l.), Leiter Energiedienstleistungen bei den Stadtwerken, Schulleiterin Sonia Cohen, Björn Kerkmann, Erster Beigeordneter und Kämmerer, sowie Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Scheidtmann am neuen Blockheizkraftwerk.

Für die Versorgung in der Realschule Heiligenhaus
Neuinstallation eines Blockheizkraftwerks

Für eine hocheffiziente Strom- und Wärmeversorgung wurde nun ein Blockheizkraftwerk in der Realschule Heiligenhaus neuinstalliert. Rund 150.000 Euro kostet die Anlage, die im Keller des Gebäudes an der Feldstraße zu finden ist. 35 Räume, die Flure und Treppenhäuser, die Aula sowie auch die Turnhalle sollen damit warm gehalten sowie mit Strom versorgt werden. Gut für die CO2-Bilanz "Das Gerät springt automatisch an und füllt die Speicher, wenn der Bedarf da ist", erläutert Jens Matics, Leiter...

  • Heiligenhaus
  • 15.09.20
LK-Gemeinschaft

Schüler sind Energiespardetektive

Die Viertklässler der Adolf-Clarenbach-Schule kommen den Stromfressern auf die Schliche. In einem Projekt der Verbraucherberatung haben die Jungen und Mädchen erfahren, wie man Strom sparen und gleichzeitig das Klima schützen kann, in dem zum Beispiel die sparsamen LED-Leuchten die alten Glühbirnen ersetzen und Elektrogeräte nicht im Stand-by-Betrieb laufen. Energieberaterin Susanne Berger und Schuldezernent Björn Kerkmann übergaben den Spürnasen die Urkunden zum "Energiespardetektiv".

  • Heiligenhaus
  • 27.12.19
LK-Gemeinschaft

In den Ferien wurde Deutsch gebüffelt

In den Räumen der Offenen Ganztagsschule in der Oberilp wurde in den Herbstferien mit viel Spaß Deutsch gelernt. Der Fachbereich Schule und Sport bot für neu zugewanderte Grundschulkinder das „FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch“ an, eine durch das Land geförderte Maßnahme. Schuldezernent Björn Kerkmann überzeugte sich vor Ort, dass neben dem Lernen Spiel und Spaß nicht zu kurz kamen.

  • Heiligenhaus
  • 25.10.19
Natur + Garten
Es gibt viele Möglichkeiten, zum Klimaschutz beizutragen. Björn Kerkmann (v.l.), Erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Heiligenhaus, Frithof Gerstner von innogy und André G. Saar vom Stadtmarketing rufen Bürger daher zur Teilnahme am innogy Klimaschutzpreis 2019 auf.

Bis zum 30. September bewerben
Aufruf zum Klimaschutzpreis 2019

Wenn ein Thema aktuell ist, dann ist es der Klimaschutz. Viele Schulen und Kindergärten, aber auch Vereine und Privatpersonen befassen sich damit und tragen durch verschiedene Maßnahmen und Projekte ihren Teil dazu bei. Genau diese großen und kleinen Bürger der Stadt Heiligenhaus sind nun dazu aufgerufen, sich für den innogy Klimaschutzpreis 2019 zu bewerben. "Der Bewerbungsschluss ist am 30. September", informiert Björn Kerkmann, Erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Heiligenhaus. Mit...

  • Heiligenhaus
  • 05.07.19
Überregionales

Japanischer Generalkonsul informierte sich im Rathaus

Durch seine vorherige Tätigkeit in Meerbusch hatte der neue Erste Beigeordnete der Stadt heiligenhaus, Björn Kerkmann (links), Kontakte zu Shinsuke Toda (rechts) geknüpft. Der stellvertretende japanische Generalkonsul ließ sich durch ihn sowie durch Bürgermeister Michael Beck (zweiter von rechts) und den Technischen Beigeordneten Siegfried Peterburs über den Innovationspark Grüner Jäger informieren. Es gab bereits Gespräche mit japanischen Firmen, die ein lebhaftes Interesse daran haben, sich...

  • Heiligenhaus
  • 10.08.18
Überregionales
Diplom-Verwaltungswirt Björn Kerkmann ist neuer Mitarbeiter der Heiligenhauser Stadtverwaltung. Der 31-Jährige übernimmt das wichtige Amt des Kämmerers.

Neues Gesicht im Heiligenhauser Rathaus

Björn Kerkmann, 31 Jahre alt, tritt am Montag sein neues Amt als Kämmerer an Entlastung für die Führungsspitze der Heiligenhauser Verwaltung: Am Montag, 2. Juli, tritt Björn Kerkmann sein Amt als Kämmerer an. In der Sitzung im Mai wurde der 31-Jährige von den Ratsmitgliedern gewählt. Ein langer Prozess - mit mehr als nur einer Stellenausschreibung beziehungsweise mehr als nur einem Bewerbungsverfahren - war vorangegangen. Rund ein Jahr lang war die Stelle des Ersten Beigeordneten/Kämmerers...

  • Heiligenhaus
  • 28.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.