Bronzeplastik

Beiträge zum Thema Bronzeplastik

Kultur
18 Bilder

„FRECHDACHSin“: Herzogin Luise Dorothea geht in Bronze auf Gothas Bürger zu

Herzogin Luise Dorothea (1710-1767), eine Vertreterin der Zeit der Aufklärung, wurde nach 250 Jahren ein Denkmal gesetzt, welches eine lebensfrohe dynamische junge Frau darstellt und sich einreiht in die Art des Hallenser Bildhauer Bernd Göbel im Denkmal Ernst Wilhelm Arnoldi (am Eingang der Erfurter Straße Gothas) und Johann Sebastian Bach (Arnstädter Marktplatz). Bislang hatte sich die Herzogin mit der Gothaer Orangerie selbst ein Denkmal gesetzt. Die Bronzeplastik der Herzogin steht oben an...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 10.07.17
Vereine + Ehrenamt
76 Bilder

300 Jahre wurden ausgiebig gefeiert - Kosmas & Damian Schützengilde Hülm-Helsum

Wenn man auf 300 Jahre zurückblicken kann, dann ist das schon ein gewichtiger Anlass zum Feiern. So hatte die Kosmas & Damian Schützengilde Hülm-Helsum zum Jubiläumswochenende eingeladen. Nach dem Festakt am Samstagnachmittag, der mit Ansprachen und musikalischen Intermezzi im Festzelt am Greversweg stattfand, folgte die feierliche Enthüllung der neuen Bronzeplastiken der Heiler Kosmas und Damian, unter deren Patronat die Schützengilde seit 300 Jahren steht. Der Sonntag stand dann ganz im...

  • Goch
  • 09.07.13
Kultur
Der Heringsesser - lokale Sage
8 Bilder

Märchenhaftes am Strand

In Scheweningen (Den Haag [NL]) wurde zur Verbesserung des Küstenschutzes unter anderem die Strandpromenade erneuert. Dabei wurde praktisch als Außengelände des angrenzenden Museums für moderne Kunst (Museum Beelden aan Zee) eine Anzahl Bronzeplastiken installiert, die lokale und überregional bekannte Märchen, Fabeln und Erzählungen darstellen. Die Plastiken stammen vom US-Amerikanischen Bildhauer Tom Otterness. Aus meiner Sicht eine gelungene Sache.

  • Wesel
  • 15.11.12
  • 2
Überregionales
So sieht die gestohlene Plastik aus.

Bronzestatue von Friedhof gestohlen. Polizei sucht Zeugen

Dreister Diebstahl vom Friedhof an der Kruckeler Straße in Großholthausen. Wie die Polizei mitteilt, wurde zwischen Sonntag und Donnerstag (4. und 8. September) eine zwei Meter hohe Bronzestatue gestohlen. Es handelt sich um eine sitzende Frau, die an einen Grabstein gelehnt ist (siehe Foto). Über den Wert der Statue können zurzeit keine genauen Angaben gemacht werden. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe: "Wer kann Angaben zum Verbleib der Bronzestatue machen oder Hinweise auf...

  • Dortmund-Süd
  • 09.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.