Bus

Beiträge zum Thema Bus

Blaulicht
Die Polizei nahm den Grapscher im Bus fest.

Anzeige wegen sexueller Belästigung
Polizei nimmt Grapscher in Katernberg im Bus fest

Die Polizei hat am Donnerstag, 21. März, in Katernberg einen 69-jährigen Mann gefasst, der vor zwei Wochen eine 16-Jährige im Bus begrapscht haben soll. Die Jugendliche war am 8. März in der Linie 170 von Altenessen in Richtung Steele unterwegs, als ein Unbekannter von hinten seinen Arm zwischen Sitz und Seitenwand zwängte und sie an Arm und Hüfte berührte. Die 16-Jährige verließ daraufhin an der nächsten Haltestelle den Bus und erstattete kurze Zeit später mit ihrer Mutter Anzeige wegen...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Ratgeber

Mann belästigte Kinder im Bus: Fotofahndung war erfolgreich

Seit gestern Nachmittag, 11. September, fahndete die Polizei öffentlich nach einem Mann, der in mehreren Fällen Kinder gegen deren Willen angefasst haben soll. Wir berichteten. Bereits wenige Stunden später meldete sich ein Fahrgast beim Fahrer eines Linienbusses und meldete den Gesuchten im Bus.Der Mitarbeiter der Ruhrbahn alarmierte die Polizei. An der Haltestelle Huttropstraße nahmen Beamte den 52 Jahre alten Essener schließlich gegen 17:30 Uhr fest. Die Ermittlungen dauern an. Der...

  • Essen-West
  • 12.09.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Unbekannter greift Busfahrer an - Couragierte Fahrgäste helfen

Ein Unbekannter griff Dienstagnachmittag in Kray einen Busfahrer an und versuchte, die Kasse zu erbeuten. Mehrere couragierte Fahrgäste kamen dem Busfahrer zur Hilfe. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Gegen 18.15 Uhr war der 55 Jahre alte Angestellte mit dem Linienbus auf der Schönscheidtstraße unterwegs. An der Haltestelle "Schönscheidtstraße" in Höhe der A40 griff ihn plötzlich ein Mann an. Er öffnete die Tür zum Fahrer und trat mehrmals auf ihn ein. Während der Attacke versuchte der...

  • Essen-Steele
  • 25.07.18
Politik
Umsonst Bus und Bahn fahren? Super Idee! Oder doch nicht? Sagen Sie uns, was Sie davon halten.
2 Bilder

Umfrage: Essen als Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr?

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, will die Bundesregierung mit dem "Sofortprogramm saubere Luft" vor allem die Abgase durch den Autoverkehr minimieren. Das soll durch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktionieren. Essen wurde hier als "Lead-City" ausgewählt.  Soweit, so gut. Doch bringt das auch wirklich was? Und wer soll das bezahlen? Ist das als "Sofortprogramm" überhaupt möglich so schnell umzusetzen? Schon jetzt sind Busse und...

  • Essen-Süd
  • 14.02.18
  •  17
  •  5
Ratgeber

Mann, der im Polizeigewahrsam starb, stand offenbar unter Drogen

Bei dem 37-jährigen Mann, der am Abend des 3. Januar, in Essen im Polizeigewahrsam starb, lag offenbar eine "Vergiftung durch bislang unbekannte Substanzen " vor, wie die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei Bochum mitteilen. Letztere hatte aus Gründen der Neutralität die Untersuchung des Falles unternommen. Der aus Essen stammende 37-Jährige hatte aus bislang ungeklärten Gründen den Fahrer eines Reisebusses attackiert und mehrfach ins Lenkrad gegriffen. Zu diesem Zeitpunkt war der Mann...

  • Essen-Süd
  • 05.01.18
  •  3
  •  2
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  •  59
  •  11
Ratgeber
Wegen einer Baustelle auf der Paulinenstraße werden Busse umgeleitet.

Baustelle Paulinenstraße: Busse werden umgeleitet

Aufgrund von Kanalbauarbeiten auf der Paulinenstraße in Essen-Rüttenscheid werden ab heute, 5. September, Buslinien umgeleitet.  Betroffen sind die  Buslinien 145, 146 und NE7. Sie werden ab heute umgeleitet in Richtung Müller-Breslau-Straße zwischen den Haltestellen (H) Paulinenstraße und (H) Rosastraße. Dies soll für voraussichtlich 14 Monate gelten, also bis November 2018. Haltestellen sind nicht von der Umleitung betroffen.

  • Essen-Süd
  • 05.09.17
Ratgeber

Polizei sucht Traktorfahrer, der seinen Kotflügel verlor

Am Dienstagmittag (27. Juni) wurde die Polizei kurz vor 14 Uhr zu größeren Verkehrsbehinderung im Bereich des Berliner Platz/ Ostfeldstraße gerufen. Wie die Beamten kurz darauf ermittelten, fuhr ein Linienbus (Linie 166) der Essener Verkehrsbetriebe gegen 13.10 Uhr durch den dortigen Verteilerkreis. Plötzlich überfuhr der Busfahrer einen Kotflügel den, wie sich später herausstellte, ein vorausfahrendes Traktorgespann verlor. Der Fahrer der landwirtschaftlichen Zugmaschine hatte...

  • Essen-Süd
  • 28.06.17
Politik

Seilbahn statt Spurbus?

Eine Seilbahn auf der A 40? Was ist das für eine Schnapsidee, mag der ein oder die andere da sagen. Die Probleme mit dem Spurbus auf der Strecke nach Essen-Kray (nicht barrierefrei, Ersatzteilproblematik, hohe Kosten) sind hinlänglich bekannt. Schöner Links und Die PARTEI haben sie dazu inspiriert, über Alternativen nachzudenken. Gestoßen sind sie dabei auf die Seilbahn, ein kostengünstiges, massentaugliches und bequemes Verkehrsmittel, das mittlerweile in vielen Metropolen täglich Millionen...

  • Essen-West
  • 09.12.16
  •  1
Ratgeber
Wilhelm Spickers betitelte dieses schöne Motiv aus Neukirchen-Klingerhuf schlicht "Stillstand".

Frage der Woche: ist mein Zug pünktlich?

Diesen Donnerstag erscheint die Frage der Woche erst am späten Vormittag, denn Pünktlichkeit ist schwer zu garantieren. Bei Bus und Bahn ist das manchmal der Fall, weil im Fern- und Nahverkehr einige Unwägbarkeiten zu bedenken wären... Die Bahn ist ein beliebtes Thema in der Community, vor allem unter Fotografen, von denen manche regelrecht wie Trainspotter unterwegs sind. Doch auch die aus Fahrgastsicht eher unangenehmen Aspekte wie der Bahnstreik werden im Lokalkompass gerne debattiert....

  • 26.03.15
  •  33
  •  6
Politik

Neues Nahverkehrskonzept für Haarzopf und Fulerum: Starke Bedenken bei CDU-Stadtteilpolitikern - Bürgereinwände sind zu berücksichtigen

Die CDU-Stadtteilpolitiker haben starke Bedenken zum neuen Nahverkehrskonzept für Haarzopf. Auf dem Bürgerforum im Rahmen des Sommerfestes in Haarzopf am 25.09.14 zu den Fahrplanänderungen wurde deutlich, dass viele Bürgerinnen und Bürger mit großen Sorgen den Plänen der EVAG gegenüber stehen. Das Busnetz in Haarzopf und Fulerum soll neu organisiert werden. Dadurch verlieren die Siedlungen Am Regenbogenweg und im Bereich Fängershof eine direkte Anbindung zur Wickenburg. Diese...

  • Essen-Süd
  • 25.10.14
Ratgeber

17-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt - Geflüchteter Fahrer gefunden

Schwere Verletzungen erlitt bei einem Unfall auf der Segerothstraße am Donnerstag, 19. Dezember, gegen 6.55 Uhr eine 17 Jahre alte Bottroperin. Bottroperin stieg an der Universität aus Bus Die junge Frau stieg aus einem Linienbus an der Haltestelle Universität und lief vor dem Bus nach links über die Fahrbahn. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Opel Corsa (Fahrer 21), der in Richtung Berliner Platz unterwegs war. Zeugen erklären, dass die Frau durch die Wucht der Kollision...

  • Essen-Nord
  • 19.12.13
  •  1
Ratgeber

Wasserrohrbruch: Kampmannbrücke gesperrt!

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs ist die Kampmannbrücke seit dem heutigen Mittwoch, 11 Uhr, bis voraussichtlich kommenden Samstag, 6. April, ca. 12 Uhr gesperrt. Währen der Zeit der Sperrung fahren die Busse der EVAG eine Umleitung. Betroffen sind die Buslinien 141 und 155. Umleitungen: Richtung Kupferdreh: Nach Abfahrt von der (H) Rote Mühle erfolgt die weitere Fahrt über die A 44 Richtung Velbert (Theodor-Heuss-Brücke) – Kupferdreh Nord – Kupferdreher Straße – Hofstraße bis (H)...

  • Essen-Ruhr
  • 03.04.13
Natur + Garten
Eis und Schnee legte heute morgen die Mülheimer Busse lahm. Die Straßenbahnen fuhren jedoch - mit Verspätung (Archivfoto).

Fahrkosten werden erstattet

Der Schnee hat heute in den Morgenstunden dem öffentlichen Nahverkehr arg zugesetzt. Aber immerhin fuhren die Straßenbahnen in Mülheim - wenn auch verspätet. Aber eines ist daran positiv: Das Pünktlichkeitsversprechen der MVG gilt für die Straßenbahnen. Die nette Dame im Kundencenter Stadtmitte zahlte den Fahrpreis zurück, weil die Straba 102 nicht pünktlich war. Binnen drei Tagen muss der Anspruch geltend gemacht werden. "Für die Busse gilt dies nicht, weil das Eis auf den Straßen nicht...

  • Essen-Kettwig
  • 06.02.13
Natur + Garten

Schneechaos in Mülheim - Busse fuhren nicht

Damit hat keiner gerechnet: Seit dem frühen Morgen fallen dicke Schneeflocken, ganz Mülheim ist weiß. Und wie immer bei einem solchen Wetter ist das morgendliche Chaos vorpgrammiert. Auf Mülheims Straßen geht im Moment kaum etwas. Bereits um 2 Uhr hatten Mitarbeiter der MEG mit dem vorsorglichen Streuen von Fahrzeugen begonnen. Nachdem der heftige und nicht angesagte Schneefall einsetzte, waren ab 3.30 Uhr alle zehn Räumfahrzeuge auf Mülheims Straßen unterwegs. Sie kamen aber oft nicht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.02.13
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.