zeugen gesucht

Beiträge zum Thema zeugen gesucht

Blaulicht
An der Kreuzung am Limbecker Platz gab es Montag einen Unfall.

Zwei Verletzte nach Unfall in Kreuzung am Limbecker Platz
Rotlicht vermutlich übersehen / Zeugen gesucht

Montagnachmittag, 22. Februar, 14.58 Uhr, kam es an der Kreuzung Limbecker Platz/Ottilienstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Autofahrerinnen verletzt worden sind, eine von ihnen schwer. Die 19-jährige Fahrerin eines weißen VWs befuhr die Straße Limbecker Platz in Richtung Hindenburgstraße. An der Kreuzung Ottilienstraße übersah sie vermutlich das Rotlicht an der Ampel und stieß deshalb mit der 53-jährigen Fahrerin eines weißen Renaults zusammen, die auf der Ottilienstraße in Richtung...

  • Essen-Süd
  • 24.02.21
Blaulicht
In der Innenstadt wurde ein junge Frau angegriffen. Die Polizei sucht zeugen des Vorfalls.

Polizeibeamte nahmen dringend Taverdächtigen im Rahmen der Fahndung fest
22-Jähriger überfällt Frau auf dem Weg zur Arbeit

Eine 23-Jährige aus Haltern wurde am Mittwoch, 17. Febraur, gegen 6.25 Uhr nahe des Kennedyplatzes überfallen und verletzt. Bereits in der Nähe des Hauptbahnhofes am Willy Brandt Platz fiel der jungen Frau ein Mann auf, der ihr folgte. Als er die Frau eingeholt und aufdringlich nach Geld fragte, wies diese ihn couragiert zurück. Offenbar einen anderen Weg nehmend, versperrte ihr der Mann wenige Minuten später am Kennedyplatz den Weg. Mit derselben Forderung griff er die Frau sofort körperlich...

  • Essen-Süd
  • 19.02.21
Blaulicht
In Rüttenscheid wurde eine Seniorin Opfer eines Trickbetrügers.

Seniorin in Rüttenscheid ausgeraubt
Angeblicher Wasserrohrbruch verhilft Trickdieb zu Beute

Ein Trickdieb erbeutete Montagmorgen, 15. Februar, im Essener Stadtteil Rüttenscheid die Geldbörse einer Rentnerin. Gegen 12 Uhr stand ein Unbekannter vor der Wohnungstür einer älteren Dame an der Moritzstraße. Es habe ein Wasserrohrbruch gegeben und er müsse jetzt alle Leitungen in der Wohnung überprüfen, so der Betrüger. Die 72-Jährige ließ den Mann in ihre Wohnung. Dort lief er von einem Zimmer zum nächsten. So flott, dass es für die Seniorin unmöglich war, ihm zu folgen und ihn im Auge zu...

  • Essen-Süd
  • 17.02.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen nach einem Vorfall von möglicher Brandstiftung in der Innenstadt.

Zeugen nach Vorfall in der Innenstadt gesucht
Mögliche Brandstiftung an Schuhgeschäft

Zu einer möglichen Brandstiftung an einem Schuhgeschäft kam es am frühen Montagmorgen, 15. Februar, in der Essener Innenstadt. Gegen 4.30 Uhr meldete ein Passant auf der Limbecker Straße eine verdächtige Person. Polizisten trafen auf einen jungen Mann, der sich dort an einem Schuhgeschäft aufhielt. Er war gerade dabei, Schnee auf Feuerreste zu legen. Am Geschäft hatte vermutlich die Hitze eine Scheibe zerspringen lassen. Ob der 32-Jährige für die Entstehung in Frage kommt, oder nur Schlimmeres...

  • Essen-Süd
  • 17.02.21
Blaulicht
Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Dennis B. gesehen? Der Junge verließ gestern Abend (ohne Jacke!) eine Wohnung in Altenessen-Süd.

Polizei sucht nach vermisstem Zehnjährigen
Wer hat Dennis B. gesehen?

Die Polizei sucht nach einem zehn Jahre alten Jungen, der gestern Abend die Wohnung seiner Schwester in Altenessen-Süd verließ, nachdem er mit Familienangehörigen in Streit geriet. Letztmalig wurde er gegen 17.30 Uhr auf der Nienhausenstraße gesehen. Dennis B. ist zirka 150 cm groß, hat dunkelblonde Haare und blaue Augen. Er trug einen dunkelgrünen Pullover, eine dunkle Jogginghose und dunkelblaue Winterschuhe. Junge verließ Wohnung in Altenessen-SüdAuffällig ist, dass er ohne Jacke die Wohnung...

  • Essen
  • 12.02.21
  • 1
Blaulicht
In der Innenstadt wurden zwei Männer ausgeraubt.

Polizei sucht Zeugen
Mutmaßlicher Straßenraub in der Innenstadt

Nach einem mutmaßlichen Straßenraub am Donnerstagabend, 4. Februar, in der Innenstadt von Essen, sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 22.20 Uhr waren zwei Männer im Alter von 34 und 48 Jahren auf der unteren Kettwiger Straße unterwegs. In Höhe eines Schuhgeschäfts griff man die beiden Freunde plötzlich an. Zwei Männer erbeuteten bei dieser Attacke Bargeld des Älteren. Nach dem Überfall flüchtete das Duo mit der Beute in Richtung Hauptbahnhof. Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommenEinen...

  • Essen-Süd
  • 05.02.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen für drei dreiste Diebstähle. Symbolfoto: Polizei

Schaden in sechsstelliger Höhe: Trickbetrüger erbeuten Schmuck und Bargeld
Drei Seniorinnen in Essen bestohlen

Trotz einer Vielzahl von Warnungen der Polizei ist es Trickbetrügern erneut gelungen, in die Wohnungen von Seniorinnen und Senioren zu gelangen und dort Beute zu machen. Allein am Freitagabend (20. November) schafften es die Täter in drei Fällen, innerhalb eines Tages Vermögenswerte in einem sechsstelligen Bereich zu ergaunern. An der Haustür überrumpeltDas erste Mal waren Trickbetrüger an der Hirsestraße erfolgreich, als sie in die Wohnung einer Seniorin gelassen wurden. Der Mann und die Frau...

  • Essen-West
  • 23.11.20
Blaulicht
Die Polizei bittet Hinweise über die zentrale Rufnummer 0201/829-0 dem Einbruchkommissariat mitzuteilen.

Essen-Bredeney
Polizei fahndet mit Hubschrauber nach mutmaßlichen Einbrecher - Zeugen gesucht

Am vergangenen Samstagabend, 7. November, informierte ein Ehepaar die Einsatzleitstelle, dass es womöglich einen Einbruch in ihrer Wohnung am Seippelweg gab. Das Ehepaar befand sich in der Erdgeschosswohnung als die Frau gegen 20.15 Uhr in das Schlafzimmer ging. Auf dem Weg dorthin bemerkte sie, dass es auffallend kalt gewesen ist. Das Schlafzimmer fand sie schlussendlich mit geöffneter Tür zur hinteren Terrasse/Garten sowie in einem durchwühlten Zustand vor. Einige Schmuckstücke waren nicht...

  • Essen-Süd
  • 09.11.20
Blaulicht
Zu den beiden Betrugsfällen sucht die Polizei Zeugen.

Zeugen gesucht
Trickdiebe geben sich als Wasserwerker aus und bestehlen Senioren

Trotz zahlreicher Warnungen ist es Trickbetrügern wiederholt gelungen, zwei Seniorinnen (beide über 85 Jahre alt) zu täuschen und Wertgegenstände zu stehlen. Der erste Fall ereignete sich in Mülheim auf der Bessemerstraße. Dort suchte der vermeintliche Wasserwerker die Wohnung einer Mülheimerin auf und gab an, die Leitungen überprüfen zu müssen. Während die Seniorin im Bad Wasser laufen lassen sollte, durchsuchte der Unbekannte die Wohnung nach Wertgegenständen und flüchtete mit seiner Beute...

  • Essen
  • 28.10.20
Blaulicht
Falsche Polizisten sprechen 85-Jährigen in Essen-Holsterhausen vor Haustür an.

Zeugen gesucht
Falsche Polizisten sprechen 85-Jährigen in Holsterhausen an

Eine Streifenwagenbesatzung rückte am Montagnachmittag, 19. Oktober, um 17.50 Uhr nach Holsterhausen aus. Dort wartete bereits ein 85 Jahre alte Essener auf die Beamten, der zuvor von falschen Polizisten angesprochen worden war. Der 85-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass er einige Zeit zuvor seine Haustür aufgeschlossen habe. Plötzlich standen zwei Männer hinter ihm. Einer von ihnen äußerte, dass er Polizeibeamter sei und hielt einen grünen, augenscheinlich gefälschten Polizeiausweis in...

  • Essen-Süd
  • 20.10.20
Blaulicht
Die Polizei sucht nun nach den Tatverdächtigen. Wer kann Hinweise geben?

Öffentlichkeitsfahndung der Polizei
EC-Karte in Rüttenscheid entwendet

Eine 76-jährige Seniorin wurde Opfer eines Trickbetruges. Der mutmaßliche Betrüger entwendete am 24. August die EC-Karte der Frau, mit der er anschließend unrechtmäßig Bargeld abholte. Die Polizei sucht den Tatverdächtigen nun mit einem Lichtbild. Gegen 15:40 Uhr kaufte die Seniorin in einem Lebensmittelgeschäft auf der Rellinghauser Straße ein. Womöglich wurde sie hierbei schon beobachtet, als sie ihre Einkäufe mit EC-Karte bezahlte und dazu ihre PIN ins Gerät eintippte. Am nächsten Tag (25....

  • Essen-Süd
  • 20.10.20
Blaulicht

Polizei bittet um Zeugenhinweise
19 Autos beschädigt

Ein oder mehrere Unbekannte haben in der Nacht von Samstag, 27. Juni, 20 Uhr, auf Sonntag, 28. Juni, 8.30 Uhr, in Bredeney fast 20 geparkte Autos beschädigt. Eine 31-Jährigte alarmierte am 28. Juni die Polizei, nachdem sie festgestellt hatte, dass ihr in der Einigkeitstraße geparktes Auto, sowie das nur wenige Meter weiter geparkte Auto ihrer Schwester zerkratzt worden waren. Als Polizisten sich weitere Autos in der Nähe ansahen, stellten sie fest, dass insgesamt 19 in den Straßen...

  • Essen-Süd
  • 13.07.20
Blaulicht

Polizei sucht nach Zeugen
Räuber steigt über die offenstehende Balkontür ein

Montagabend, 6. April gegen 21.20 Uhr, überfiel ein maskierter Mann eine 65-Jährige im Bereich Trautes Heim/ Stensstraße in ihrer Wohnung. Als der Unbekannte über eine offenstehende Balkontür in die Wohnung eindrang, hörte die aufmerksame Bewohnerin die Geräusche. Sofort soll der mit einer Schusswaffe bewaffnete Mann auf die überraschte Frau eingeschlagen haben und erst geflüchtet sein, als der Ehemann seiner Frau zu Hilfe eilte. Zurück über den Balkon flüchtete der etwa 25-30 Jahre alte Räuber...

  • Essen-Süd
  • 07.04.20
Blaulicht

23-Jähriger festgenommen
Versuchter Einbruch in Handy-Shop an der Viehofer Straße

Der Alarm eines Handy-Shops an der Viehofer Straße ging am frühen Donnerstagmorgen, 2. April, los. Der Inhaber (27) meldete die Alarmauslösung der Polizei und schickte einen Mitarbeiter zur Viehofer Straße. Die Scheibe des Telefongeschäftes war eingeschlagen. Hinter der Fensterscheibe befinden sich diverse Mobilgeräte. Die Beamten stellten ein Loch in der Scheibe fest, wodurch problemlos gegriffen werden konnte. Womöglich wurde der mutmaßliche Einbrecher gestört, da nach jetzigem Stand keine...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
Blaulicht

Vater und Sohn sollen rassistisch beschimpft und geschlagen worden sein
Polizei ermittelt gegen 22-jährigen Tatverdächtigen

Nahe des Steeler Wasserturms sahen sich gestern Abend ein 40-jähriger Mann und sein 17-jähriger Sohn rassistischen Beleidigungen und körperlichen Angriffen ausgesetzt. Am frühen Sonntagabend (1. März gegen 19.20 Uhr) beleidigte ein 22-jähriger Essener an der Von-der-Tann-Straße/ Ecke Metzer Straße einen 40- jährigen Zuwanderer und seinen 17- jährigen Sohn mit rassistischen Äußerungen. Unvermittelt schlug er auch mit Fäusten auf den Mann ein und stoppte seine Attacken auch nicht, als der Mann...

  • Essen-Süd
  • 02.03.20
Blaulicht
Bislang blieb die Fahnung nach dem unbekannten Supermarktdieb ohne Erfolg.

Räuber flieht zu Fuß - Zeuge verliert mutmaßlichen Täter aus den Augen
Griff in die Supermarktkasse

Er wollte definitiv nichts kaufen. Ein Unbekannter hat am Mittwoch, 19. Februar, Geld aus der Kasse eines Supermarktes an der Gutenbergstraße geraubt. Gegen19.50 Uhr stand der Mann an der Kasse und griff in das geöffnete Geldfach. Die 58-jährige Kassiererin versuchte, die Hand des Mannes in der Kasse festzuhalten, woraufhin der Unbekannte sie wegschubste, Geld aus der Kasse nahm und aus dem Geschäft floh. Die Verkäuferin wurde dabei nicht verletzt. Ein 37-jähriger Kunde sah, wie der Räuber in...

  • Essen-Süd
  • 20.02.20
Blaulicht

Polizei ermittelt wegen Unfallflucht
BMW fährt in Bahnhaltestelle

Am Donnerstag, 20. Februar, gegen 0.20 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall auf der Hobeisenbrücke gemeldet. Ein BMW war dort aus noch ungeklärter Ursache in das Wartehäuschen einer Straßenbahnhaltestelle gefahren. Das Wartehäuschen und das Auto wurden stark beschädigt. Der BMW musste abgeschleppt werden. Die Polizei hat Hinweise darauf, dass sich der Fahrer des Wagens vom Unfallort entfernt hat. Ob es sich bei einem vor Ort angetroffenen Mann um den Unfallfahrer handelt, ist noch...

  • Essen-West
  • 20.02.20
Blaulicht

Polizei sucht nach Zeugen
Frauen wurden im Essener Westen angegriffen

Das Fachkommissariat für Sexualstraftaten ermittelt aktuell nach zwei mutmaßlichen Sexualdelikten in Altendorf und Frohnhausen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zur weiteren Sachverhaltsaufklärung zu melden. Am Freitag, 7. Februar soll eine 21-jährige Frau in einer Parkanlage am "Schölerpad" von einer unbekannten männlichen Person hinterrücks überfallen und zu Boden gebracht worden sein. Bei der Anzeigenaufnahme gab die Frau an, dass sie zuvor ihre ehemalige...

  • Essen-West
  • 13.02.20
  • 1
Blaulicht
Spirituosen und Süßigkeiten räumten die drei Männer in dem Rüttenscheider Supermarkt ab. Die Polizei hofft nun auf Hinweise nach Veröffentlichung der Bilder aus der Überwachungskamera.

Polizei hofft auf Hinweise - Trio klaut Spirituosen und jede Menge Süßigkeiten
Öffentlichkeitsfahndung nach drei Supermarkträubern aus der Eleonorastraße

Sie werden verdächtigt, mehrere Flaschen Spirituosen und zahlreiche Tafeln Schokolade gestohlen zu haben. In einem Supermarkt an der Eleonorastraße, nahe der Einmündung Sabinastraße packten sie einen Einkaufswagen voll und verließen - ohne zu zahlen - nacheinander das Geschäft. Mit den Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach den drei Unbekannten. Gegen 21.05 Uhr betraten die Männer am 27. November kurz hintereinander einen Supermarkt an der Eleonorastraße, nahe der Einmündung...

  • Essen-Borbeck
  • 10.02.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die dabei helfen können, den Unfallhergang zu klären. Auch wer Angaben zur Ampelschaltung machen kann, möge sich bitte beim Verkehrsunfallaufnahmeteam melden.

Polizei schließt eine Störung der Ampelanlage aus
Alle bei Grün gefahren - dennoch hat es an der Richard-Wagner-Straße gekracht

"Wir sind alle bei Grün gefahren", sind sich die Unfallbeteiligten sicher. Denn hat es an der Kreuzung Richard-Wagner-Straße / Eleonorastraße ordentlich gekracht. Und das bereits im Januar (22. Januar gegen 06.45 Uhr).  Der Crash endete mit zwei Schwerverletzten, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Ampelanlage funktionierte einwandfrei, eine Störung haben die Beamten an der Unfallörtlichkeit auschließen können. Da aber nicht alle beiden Unfallfahrer "grün" gehabt haben können,...

  • Essen-Süd
  • 06.02.20
Blaulicht
Auf dem Heimweg wurde ein 15-Jähriger Anfang Januar von zwei jungen Männern überfallen. Jetzt liegen die Täterbeschreibungen vor.

Polizei sucht mit Täterbeschreibung nach zwei jungen Männern
"Kopfhörer her, sonst stech ich dich ab"

"Sonst stech ich dich ab", mit diesem Satz unterstrich einer der beiden Männer seine Forderung. Von einem 15-Jährigen forderten sie seinen Air-Pod. Der Jugendliche wurde auf dem Heimweg in Haarzopf überfallen.  Der Übergriff ereignete sich am 8. Januar gegen 14.20 Uhr. Der Jugendliche war mit dem Bus (Linie 145) nach Hause unterwegs und wurde unmittelbar nach dem Aussteigen auf der Straße Im Siepken, Ecke Raadter Straße den beiden unbekannten jungen Männern beraubt.  An der Haltestelle "Erbach"...

  • Essen-Süd
  • 29.01.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Hinweise auf den Fahrer des silbernen Pkw.

Polizei sucht nun nach Zeugen und hofft auf Hinweise
Trotz verletzter Fußgängerin - Unfallfahrer setzt Fahrt einfach fort

Die Polizei sucht nach einem Unfall (Montag, 27. Januar) auf der Eleonorastraße nach dem Fahrer eines silbernen Pkw. Dabei wurde eine 44-jährige Fußgängerin leicht verletzt.  Gegen 7 Uhr wollte die Frau die Eleonorastraße überqueren, als von der Anschlussstelle Süd der A 52 ein silberner Pkw nach rechts in die Eleonorastraße abbog und dabei die 44-Jährige anfuhr. Der Fahrer des silbernen Wagens setzte seine Fahrt fort. Die 44-Jährige begab sich selbständig in ein Krankenhaus. Die Polizei bittet...

  • Essen-Süd
  • 28.01.20
Blaulicht
Die Kriminalpolizei hofft nun auf Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder dem schwarzen Golf geben können.

Überfall auf ein Geschäft an der Isenbergstraße in Rüttenscheid
Ladenbesitzer fühlte sich von Täter mit Waffe bedroht

Eigentlich wollte er in dem Geschäft an der Isenbergstraße in Rüttenscheid etwas kaufen. Das zumindest gab der Unbekannte zunächst vor. Doch als der 30-jährige Ladeninhaber die Waren gestern Abend (21. Januar) gegen 20.35 Uhr einpacken wollte, verlangte der Mann plötzlich Geld. Er forderte den 30-Jährigen auf, ihm das Geld aus der Kasse herauszugeben.  Dabei hatte er eine Hand in der Jackentasche, sodass der 30-Jährige nicht ausschließen konnte, dass der Täter eventuell eine Waffe dabei hatte....

  • Essen-Süd
  • 22.01.20
Blaulicht
Als Wasserwerker getarnt verschaffte sich der unbekannte Täter mit samt seiner Komplizen Zutritt zu der Wohnung der Seniorin.

Betrüger erbeuten in Wohnung an der Asthöwerstraße Schmuck
Täter-Trio mit "Wasserwerker-Trick" erfolgreich

Trotz aller Warnungen funktioniert der Trick noch immer. Als Wasserwerker getarnt klingelte ein Trickbetrüger an der Wohnungstür einer Seniorin an der Asthöwerstraße.   Der Unbekannte klingelte am Freitag letzter Woche (17. Januar) gegen 15.30 Uhr bei der Frau und stellte sich Mitarbeiter der Stadtwerke vor. Da es einen Rohrbruch im Haus gebe, bat er um Zutritt zum Badezimmer, um dort den Wasserdruck zu kontrollieren. Damit seine beiden Komplizen unbemerkt in die Wohnung eintreten konnten, um...

  • Essen-Süd
  • 22.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.