Bus

Beiträge zum Thema Bus

Ratgeber
Zwei Mitarbeiterinnen der VKU zeigen die im Bus erlaubten Masken.

Strengere Corona-Schutzregeln für den ÖPNV
Die richtige Maske für den Bus

Ab Montag gelten strengere Corona-Schutzregeln. Das soll die Ansteckungsgefahr noch weiter verringern. Deshalb sind beim Busfahren keine Stoffmasken mehr erlaubt. Das bedeutet: Busfahren nur noch mit FFP2-Maske oder medizinscher Maske. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna teilt mit, dass jeder Fahrgast selbst dafür verantwortlich ist, die richtige Maske zu tragen. Es werden keineim Bus ausgegeben. Für Kinder unter 14 Jahren gibt es eine Sonderregelung: Wenn die medizinische Maske zu groß ist,...

  • Unna
  • 22.01.21
Wirtschaft
Am kommenden Dienstag, 29. September, steht erneut ein Warnstreik an, an dem sich die VKU ebenfalls beteiligen wird. Archiv-Foto: Molatta

Warnstreik bei der VKU
Fahrgäste müssen mit Einschränkungen rechnen

Für Dienstag, 29. September, ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Im Kreis Unna müssen Fahrgäste deshalb mit erheblichen Einschränkungen im Linien- und Schülerverkehr der VKU rechnen. Kreis Unna. Die VKU erarbeitet derzeit eine Liste aller Fahrten, die trotz des Streiks stattfinden werden. Einzelheiten und Informationen werden so bald wie möglich über die VKU Webseite unter www.vku-online.de bekannt gegeben....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.20
Ratgeber
NimmBus ist ein Gemeinschaftsprojekt von der VKU und dem Kreis Unna. Foto: VKU

VKU beschreitet neue Wege - Aktion NimmBus wird digital
Online-Busschule für Grundschüler

Bus fahren muss man lernen. Dafür kommt die Busschule "NimmBus" normalerweise zu den Kindern in die Schule. In einem praktischen und einem theoretischen Teil wird Grundschülern alles rund um den öffentlichen Nahverkehr beigebracht. Aufgrund der Corona-Krise kann die Busschule zurzeit leider nicht vor Ort sein. Deshalb startet NimmBus nun die deutschlandweit einzigartige Online-Busschule. „Ein wenig Gutes hat die Corona-Krise doch: Wir kommen endlich dazu, Ideen für eine Online-Version unserer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.06.20
LK-Gemeinschaft
Weiterhin gilt: Btte nur hinten einsteigen. Foto: Archiv

Fahrplan beachten
VKU fährt weiter nach (Ferien-)fahrplan

In den vergangenen Tagen hat die VKU verschiedene Maßnahmen vorbereitet und auch bereits ergriffen, um den Busverkehr im Kreis Unna möglichst lange und vollständig aufrecht zu erhalten. Kreis Unna. Der Ferienfahrplan schafft einen Puffer an Fahrpersonal und Fahrzeugen, um eventuelle Krankmeldungen aus dem Fahrerbereich aufzufangen. Das Nichtöffnen der Vordertür schützt das Fahrpersonal vor Ansteckung. Sollte es einem Fahrgast nicht möglich gewesen sein, eine Fahrkarte zu kaufen, wird die VKU...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.03.20
Ratgeber
Fahrgäste dürfen nur noch hinten einsteigen. Foto: VKU

In den Bussen der VKU gilt ab Samstag: Vordertür bleibt geschlossen
Busfahrer vor Coronavirus schützen

Schutz vor Coonaviren: Ab dem morgigen Samstag, 14. März, bittet die VKU ihre Fahrgäste, nur noch die hinteren Türen der Busse zum Ein- und Ausstieg zu nutzen. Vorläufig wird es auch keinen Ticketverkauf mehr beim Fahrer geben. Die VKU trägt mit dieser Maßnahme ihren Teil dazu bei, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Gesundheit des Fahrpersonals ist dabei ebenso entscheidend wie die der Fahrgäste. „Ziel unserer Bemühungen ist es, die Verkehre langfristig und möglichst vollständig...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.03.20
Blaulicht
In unmittelbarer Nähe entdeckten die Einsatzkräfte das Messer, das sichergestellt wurde. Symbolfoto: Daniel Magalski

Unna: 38-Jähriger landet in der Ausnüchterungszelle
Busfahrgäste mit Messer bedroht

Weil zwei junge Männer am Sonntag (08.03.2020) gegen 15.00 Uhr in einem Linienbus in Unna Musik über ein Smartphone hörten, zog ein 38-jähriger Fahrgast plötzlich ein Messer und bedrohte erst den 22-jährigen Bönener und den 19-jährigen Bergkamener Er forderte dann den Busfahrer auf, die hintere Tür zu öffnen. Dieser stoppte den Bus an der Haltestelle Westfriedhof und ließ den 38-Jährigen aussteigen. Ein Fahrgast rief die Polizei. Durch eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung wurde der Mann...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.03.20
LK-Gemeinschaft
Ab Dienstag, 7. Januar, fährt die VKU nach einem neuen Fahrplan. Foto: Archiv

Neuer Fahrplan
VKU fährt ab 7. Januar nach neuem Fahrplan

Auch bei der VKU ändert sich einiges zum Jahreswechsel: Ab Dienstag, 7. Januar, gibt es einige Neuerungen bei den Busfahrplänen der VKU. Kreis Unna. Mit dem Fahrplanwechsel 2020 erfolgt die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen aus dem Nahverkehrsplan des Kreises Unna. Ein zentrales Anliegen war die Anpassung der Busverkehre an die S-Bahnen im Raum Königsborn und Heeren. Dies wirkt sich positiv aus auf die Anschlüsse der Linien C23, C43 und C44. Hier die wichtigsten Änderungen im Überblick:...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.01.20
LK-Gemeinschaft
Bis 14 Uhr ist der Nikolaus heute mit der VKU unterwegs. Archiv-Foto: VKU
2 Bilder

Der Nikolaus fährt mit dem Bus
Weihnachtliche Stimmung bei der VKU

Wer heute am Freitag, 6. Dezember, in den Bussen der VKU unterwegs ist, hat gute Aussichten den Nikolaus anzutreffen. Im Gepäck hat er eine kleine Überraschung für die Fahrgäste. Kreis Unna. Doch nicht nur auf den VKU-Buslinien ist der Nikolaus zu sichten. Auch fahrtwind in Kamen (Kirchstraße 2b) stattet er an diesem Tag einen Besuch ab. Von 10 Uhr bis 14 Uhr hält er dort für die Kunden eine kleine Überraschung bereit. Aber auch während der gesamten Adventszeit bis in den Januar hinein, möchte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.12.19
Politik
174 VKU-Busse müssten mit einem Abbiege-Assistenten ausgestattet werden. Archiv-Foto: Eberhard Kamm

Mehr Sicherheit für Radfahrer im Kreis Unna
350.000 Euro für Abbiege-Assistenten in allen Bussen

Der letzte Unfall im Kreis Unna mit einem VKU-Bus liegt keine vierzehn Tage zurück: In Schwerte wurde eine 49-jährige Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus schwer verletzt. Die Busfahrerin hatte das Zweirad beim Abbiegen übersehen. Die CDU-Fraktion im Kreistag unterstützt daher den fraktionsübergreifenden Antrag zur Einführung von Abbiege-Assistenten. „Es geht hier um die Sicherheit von Radfahrern und Fußgängern. Wir freuen uns, dass die Fraktionen mit ihrem Antrag eine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.03.19
Politik
Hintere Reihe von links: Andreas Feld (VKU), Landrat Michael Makiolla, Ralf Marx (Mieter), Theodor Rieke (UKBS). Vordere Reihe von links: André Pieperjohanns (VKU), Matthias Fischer (UKBS). Foto: VKU Kamen

Das ist neu und bundesweit einmalig
Kostenlos Busfahren mit dem "MieterTicket" der VKU

Seit dem 1. Januar vertreibt die VKU das MieterTicket, das solidarisch finanziert und in dieser Form für Mieter bisher bundesweit einmalig ist. Jeder neue Mieter, der ab diesem Monat eine Wohnung bei der UKBS (Unnaer Kreis- Bau- u. Siedlungsgesellschaft) bezieht, erhält über die gesamte Dauer des Mietverhältnisses ein MonatsTicket für seinen Wohnort. Aus rechtlichen Gründen ist das Angebot zunächst auf Mieter von frei finanzierten Wohnungen begrenzt. Solange das Mietverhältnis giltDas Ticket...

  • Kamen
  • 08.01.19
  • 1
Ratgeber
BU: Klaus-Peter Dürholt (Kreis Unna), Michael Bub (Ökologiestation Bergkamen), Andreas Feld (VKU), Andreas Schöpper (Taxi Lunemann) und Ralf Sänger (Ökologiestation Bergkamen) feiern schon mal mit dem Apfelsaft der Ökologiestation die neue Verbindung des ÖPNV mit dem beliebten Ausflugsziel. Die ersten 30 TaxiBus-Kunden bekommen eine Flasche zur Begrüßung geschenkt. Foto: VKU

Kreis Unna testet TaxiBus zur Öko-Station in Bergkamen

Die Ökologiestation in Bergkamen-Heil ist eine beliebte Anlaufstelle. Aussichtsturm, Bienenlehrpfad, Apfelfest, Ausstellungen – der Andrang ist groß und die Angebotspalette vielfältig.Leider gab es bis jetzt keine Anbindung an den ÖPNV. Doch das wird ab dem 1. September anders. Der Kreis Unna und die  VKU starten ab September eine Testphase. Dabei wird die existierende TaxiBus-Verbindung T36 zwischen dem Busbahnhof Bergkamen und dem Ortsteil Heil bis zur Ökologiestation bzw. dem Umweltzentrum...

  • Kamen
  • 31.08.18
Ratgeber
Im Baustellenfahrplan wird der RE 7 den Bahnhof Schwerte (Ruhr) nicht anfahren. National Express will den Verkehr zwischen Holzwickede und Schwerte (Ruhr) sowie zwischen Hagen Hbf und Schwerte (Ruhr) mit Bussen sichern. Foto: National Express

RE 7: Fahrplanänderung zwischen Holzwickede und Hagen - zum Teil mit Halteausfällen

Wegen der Bauarbeiten der Deutschen Bahn vom 17. bis 23 März wird es zu massiven Beeinträchtigungen im Spätzugverkehr der RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) kommen. Besonders betroffen ist die Strecke zwischen Holzwickede und Hagen. Im Baustellenfahrplan wird der RE 7 den BahnhofSchwerte (Ruhr) nicht anfahren. National Express will den Verkehr zwischen Holzwickede und Schwerte (Ruhr) sowie zwischenHagen Hbf und Schwerte (Ruhr) mit Bussen sichern. Bei einigen Fahrten kommt es aufgrund der...

  • Kamen
  • 14.03.18
Politik
Umsonst Bus und Bahn fahren? Super Idee! Oder doch nicht? Sagen Sie uns, was Sie davon halten.
2 Bilder

Umfrage: Essen als Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr?

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, will die Bundesregierung mit dem "Sofortprogramm saubere Luft" vor allem die Abgase durch den Autoverkehr minimieren. Das soll durch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktionieren. Essen wurde hier als "Lead-City" ausgewählt.  Soweit, so gut. Doch bringt das auch wirklich was? Und wer soll das bezahlen? Ist das als "Sofortprogramm" überhaupt möglich so schnell umzusetzen? Schon jetzt sind Busse und Bahnen...

  • Essen-Süd
  • 14.02.18
  • 17
  • 5
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  • 59
  • 11
Ratgeber
Von Kamen nach Unna und umgekehrt kann man jetzt alle 15 Minuten fahren. Foto: Archiv

Fahrplanwechsel: Kamen und Unna im 15-Minuten-Takt

Ab jetzt gibt es einige Veränderungen bei den Linien und den Fahrzeiten der VKU. Die neuen Fahrpläne gibt es ab sofort beim Busfahrer. Wer mit der VKU in Kamen, Unna oder Bergkamen unterwegs ist, der kann sich über den neuen 15-Minuten-Takt freuen. Denn zwischen Kamen und Unna fahren die R81 und die S81 viermal pro Stunde. Auch für die Gemeinde Bönen bieten sich neue Möglichkeiten: Die TaxiBusse der Linie C91 fahren zum Friedhof Altenbögge und zum Förderturm. Ausschlaggebend für diese...

  • Kamen
  • 13.07.17
Ratgeber
Foto: LK-Archiv

VKU: Busfahren wird teurer

Die Verkehrsgesellschaft VKU erhöht zum 1. August ihre Tarife. Damit ändern sich auch die für das Sozialticket/SchülerAbo plus zu zahlenden Eigenanteile um 24 Cent im Monat in der Preisstufe A und 43 Cent in der Preisstufe B. Darauf weist der Fachbereich Soziales beim Kreis hin. Das Ticket mit der Preisstufe A ist gültig für eine Stadt bzw. Gemeinde. Es kostet ab August 20,22 Euro (bisher 19,98 Euro). Das Ticket in der Preisstufe B erlaubt Fahrten im gesamten Kreisgebiet. Es ist ab 1. August...

  • Kamen
  • 29.06.17
  • 1
Ratgeber
Über Mobilität für Senioren informierte die VKU im Haus am Kurpark: v.l. Franz Langels,  Bärbel Kurzinski (Hausleiterin), Ilona Pohlmann (Verwaltung), Apollonia Wastl (Seniorenberaterin),   Klemens Splittgerber (Pate Haus am Kurpark und Seniorenberater) und Gaby Freudenreich (VKU).

Mobilität für Senioren - VKU gaben Tipps

Wo bekomme ich Informationen zum Bus- und Bahnverkehr? Wie steige ich mit Rollator ein und wo stelle ich ihn ab? - Weil Mobilität bis ins hohe Alter gelernt sein will, nutzen viele Senioren Angebote wie das der Verkehrsbetriebe Unna (VKU), die jetzt im Haus am Kurpark in Unna Tipps in Theorie und Praxis zur richtigen Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs gaben. Irgendwann vom Auto auf den Bus umsteigen zu müssen, verdrängt die jüngere Generation meist. „Die Abwehr ist verständlicherweise zuvor...

  • Unna
  • 19.10.16
Ratgeber
Wer im Bus ein Einzelticket kauft, zahlt demnächst mehr. Foto: VKU

Busfahren im Kreis Unna: Einzelticket wird teurer

Ab Januar 2016 gilt ein Preis für eine Stadt: Aus den Preisstufen 1 und 2 wird Preisstufe A. Außerdem: Für die Preisstufen A und 3 gibt es dann auch 10erTickets. „Ziel ist es“, so der VKU-Bereichsleiter Dr. Uwe Rennspieß, „es für die Fahrgäste einfacher zu machen.“ Fahrten in einer Stadt oder Gemeinde kosten ab 2016 die Preisstufe A, Fahrten in die Nachbarstadt kosten weiterhin die Preisstufe 3, und für Fahrten im gesamten Kreis muss nach wie vor die Preisstufe 4 bezahlt werden. Für kurze...

  • Kamen
  • 11.12.15
Ratgeber
Wilhelm Spickers betitelte dieses schöne Motiv aus Neukirchen-Klingerhuf schlicht "Stillstand".

Frage der Woche: ist mein Zug pünktlich?

Diesen Donnerstag erscheint die Frage der Woche erst am späten Vormittag, denn Pünktlichkeit ist schwer zu garantieren. Bei Bus und Bahn ist das manchmal der Fall, weil im Fern- und Nahverkehr einige Unwägbarkeiten zu bedenken wären... Die Bahn ist ein beliebtes Thema in der Community, vor allem unter Fotografen, von denen manche regelrecht wie Trainspotter unterwegs sind. Doch auch die aus Fahrgastsicht eher unangenehmen Aspekte wie der Bahnstreik werden im Lokalkompass gerne debattiert. Gehen...

  • 26.03.15
  • 33
  • 6
Überregionales
Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Bus musste eine 23-jährige PKW-Fahrerin aus Unna sofort ins Krankenhaus eingeliefert werden. Foto: Archiv Roland Peter/pixelio.de

Auto fuhr frontal gegen Bus: 23-Jährige aus Unna schwer verletzt

Am Donnerstag (15. Mai) fuhr gegen 14 Uhr ein 63-jähriger Kamener mit einem Bus auf der Kamener Straße in Richtung Flierich. An der Kreuzung Fröndenberger Straße hielt er am Stoppschild an. Als er wieder anfuhr, übersah er eine von links kommende 23-Jährige aus Unna mit ihrem Kleinwagen. Diese versuchte noch zu bremsen, fuhr aber frontal gegen den Bus. Sie verletzte sich bei dem Aufprall so schwer, dass sie per Rettungswagen sofort ins Krankenhaus gebracht werden musste.

  • Kamen
  • 16.05.14
Überregionales
VKU-Warnstreik in Kamen: Heute und am morgigen Donnerstag bleiben viele Busse im Depot. Foto: Jungvogel

Warnstreik der VKU: Busse stehen im Depot!

Wie bereits angekündigt streiken heute und morgen (Mittwoch und Donnerstag) die Busfahrer der VKU, um auf die Missstände ihrer Lohnbemessungen hinzuweisen. "Die Schere geht immer weiter auseinander. Wir fordern eine gerechte Lohnanpassung", erklärt der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Thomas Tralle. Dafür gehen die Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes zudem morgen auf die Straße, um an der Demonstration in Dortmund teilzunehmen. Denn anderes als vor zwei Jahren, findet auf dem...

  • Kamen
  • 26.03.14
Ratgeber
(Foto: Viktor Mildenberger/www.pixelio.de)

Streik: Mittwoch & Donnerstag fahren weniger Busse!

Die Gewerkschaft Verdi hat am 26.3. und 27.3. zu Warnstreiks aufgerufen. Weil VKU-Mitarbeiter dem Aufruf folgen werden, bleiben an diesen Tagen die 70 eigenen Busse in den Depots. Weil aller Voraussicht die VKU-beauftragten Subunternehmer nicht streiken werden, sind eine ganze Reihe von dennoch Bussen unterwegs. Je eine Liste für Mittwoch und eine für Donnerstag, sortiert nach Linien, ist beigefügt, aus der die voraussichtlich durchgeführten Fahrten ersichtlich ist. Diese Listen sind auch auf...

  • Kamen
  • 24.03.14
Überregionales
20 Bilder

Im Doppeldecker-Bus in die Heimat der Borussia

VKU und Stadtspiegel hatten in Form eines Gewinnspiels BVB-Fans eingeladen, um mit einem nagelneuen Doppeldecker vom Busbahnhof Bergkamen Richtung Dortmund zu fahren. Erste Station war „Curry-Fan“, die Imbissbude des Dortmunder Stadionsprechers Norbert Dickel. Nobby und sein Team sorgten dafür, dass die Gäste nicht mit leerem Magen den Nachmittag verbringen mussten. Gut gestärkt ging es im Bus der Linie S 30 zum Signal Iduna Park. Hier führte das BVB-Urgestein persönlich die Fans durch die...

  • Kamen
  • 11.04.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.