Bus

Beiträge zum Thema Bus

Blaulicht

Polizei Bochum
Unfall in Wattenscheid-Leithe Fahrgast (72) in Bus gestürzt

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Montag, 24. Januar, in Wattenscheid-Leithe ist eine 72-jährige Bochumerin verletzt worden. Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr eine Busfahrerin (26) aus Bochum gegen 13 Uhr auf der Hohensteinstraße in Richtung Weststraße. Die Busfahrerin bremste ihr Fahrzeug in Höhe der Hausnummer 47 ab, um einen entgegenkommenden Lkw durchfahren zu lassen. Dabei stürzte eine 72-jährige Seniorin im Bus und verletzte sich leicht. Sie wurde von einem Rettungswagen in ein...

  • Wattenscheid
  • 25.01.22
Ratgeber

Corona-Virus - Covid 19
Auch Schüler*innen brauchen in Bochum in den Ferien einen 3G-Nachweis für Bus und Bahn

Die Bogestra setzt in den Weihnachtsferien in Bochum einen Erlass der Landesregierung um. Auch Schülerinnen und Schüler müssen dann nachweisen, dass sie die 3G-Regel erfüllen. Der Schülerausweis reicht dann nicht. In den Bussen und Bahnen der Bogestra gilt zwischen den Jahren auch für Schülerinnen und Schüler die 3G-Regel. Ihr braucht dann einen Nachweis, dass ihr gegen Corona geimpft, genesen oder getestet seid. Sonst dürft ihr nicht einsteigen. Der Schülerausweis gilt in ganz NRW vom 27....

  • Wattenscheid
  • 19.12.21
  • 1
Blaulicht
3 Bilder

Feuerwehr Bochum
Brennender Bus in Wattenscheid Eppendorf

Heute Morgen, um 6:26 Uhr, wurde die Feuerwehr Bochum zu einem brennenden Bus auf der Ruhrstraße alarmiert. Gemeldet wurde ein Feuer im hinteren Bereich eines Busses. Nur der Fahrer selbst sollte im Bus unterwegs gewesen sein und diesen bereits verlassen haben. Als die ersten Einsatzkräfte der Wattenscheider Feuerwache eintrafen bestätigte sich die gemeldete Lage. Flammen schlugen aus dem Motorraum und es brannte im hinteren Innenbereich des Busses. Zwei Trupps unter Atemschutz wurden umgehend...

  • Wattenscheid
  • 07.12.21
Politik
Umsonst Bus und Bahn fahren? Super Idee! Oder doch nicht? Sagen Sie uns, was Sie davon halten.
2 Bilder

Umfrage: Essen als Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr?

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, will die Bundesregierung mit dem "Sofortprogramm saubere Luft" vor allem die Abgase durch den Autoverkehr minimieren. Das soll durch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktionieren. Essen wurde hier als "Lead-City" ausgewählt.  Soweit, so gut. Doch bringt das auch wirklich was? Und wer soll das bezahlen? Ist das als "Sofortprogramm" überhaupt möglich so schnell umzusetzen? Schon jetzt sind Busse und Bahnen...

  • Essen-Süd
  • 14.02.18
  • 17
  • 5
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  • 59
  • 11
Politik
Schneller aus Wattenscheid zur Ruhr-Universität - dies könnte den Standort als möglichen Wohnort attraktiver machen. Foto: Archiv

WAT für Studierende

WAT für Studierende - es wäre auch etwas für Wattenscheid selbst. Ein Zuzug Studierender und Beschäftigter der Hochschulen ist das Ziel. Dies setzt zunächst eine bessere ÖPNV-Anbindung voraus. Der aktuelle Entwurf des Nahverkehrsplans mit dem Netzkonzept 2020 sieht eine direkte Bus-Anbindung von Wattenscheid über Höntrop an die Hochschulen in Bochum-Querenburg vor. Damit verbindet Dieter Fleskes, SPD-Ratsmitglied aus Höntrop, die Hoffnung, "dass Wattenscheid-Mitte ebenso wie Höntrop als Wohnort...

  • Wattenscheid
  • 20.04.17
Ratgeber
Wilhelm Spickers betitelte dieses schöne Motiv aus Neukirchen-Klingerhuf schlicht "Stillstand".

Frage der Woche: ist mein Zug pünktlich?

Diesen Donnerstag erscheint die Frage der Woche erst am späten Vormittag, denn Pünktlichkeit ist schwer zu garantieren. Bei Bus und Bahn ist das manchmal der Fall, weil im Fern- und Nahverkehr einige Unwägbarkeiten zu bedenken wären... Die Bahn ist ein beliebtes Thema in der Community, vor allem unter Fotografen, von denen manche regelrecht wie Trainspotter unterwegs sind. Doch auch die aus Fahrgastsicht eher unangenehmen Aspekte wie der Bahnstreik werden im Lokalkompass gerne debattiert. Gehen...

  • 26.03.15
  • 33
  • 6
Überregionales

Unfall mit über vier Promille - verletzt und zur Ausnüchterung ins Krankenhaus!

In Wattenscheid kam es am 27. Januar zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen zwei Personen verletzt worden sind. Kibitzhöhe / Gollheide Gegen 10.20 Uhr war ein 24-jähriger Autofahrer auf der Straße "Kibitzhöhe" aus Richtung Bochumer Straße kommend unterwegs. An der Einmündung "Gollheide" stieß der Bochumer mit einer von links kommenden Wattenscheiderin (47) zusammen. Noch im Einmündungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Autos. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wollte...

  • Wattenscheid
  • 28.01.15
Ratgeber
Letzte Fahrten auf dem alten Gleis: Ab 20. Oktober rückt die 302 auf der Wattenscheider Straße hinüber auf den neuen Schienenweg (im Bild links).
18 Bilder

Busse ersetzen die Bahn

Die Bauarbeiten am Westkreuz schreiten voran - davon ist ab dem 4. Oktober auch die Straßenbahnlinie 302 betroffen. Aufgrund von Gleis und Fahrleitungsarbeiten fahren bis zum Ferienende am Sonntag, 19. Oktober, in einem Teilstück Busse anstelle der Bahnen. Montags bis samstags wird die Straßenbahn zwischen den Haltestellen Elbinger Straße und Jacob-Mayer-Straße durch Busse ersetzt. Sonntags sowie am Samstag, 18.Oktober, erfolgt die Trennung bereits ab August-Bebel-Platz. In Fahrtrichtung...

  • Wattenscheid
  • 02.10.14
Ratgeber
Am Tag nach dem Pfingstunwetter sah es an der Bahnhofstraße verheerend aus. Nun ist der Bereich zur Beseitigung der Schäden bis einschließlich 4. Juli gesperrt.

Bahnhofstraße voll gesperrt - Busse fahren Umleitungsstrecken

Die Bahnhofstraße in Wattenscheid ist zur Beseitigung von Sturmschäden durch das städtische Umwelt- und Grünflächenamt zwischen Propst-Hellmich-Promenade und Bußmanns Weg bis voraussichtlich Freitag (4. Juli) voll gesperrt worden. Umleitung über Berliner Straße Eine Umleitung über die Berliner Straße ist ausgeschildert. Die Zufahrt in den Sperrbereich ist nur eingeschränkt möglich. Linien 365, 386, 389 und NE 6 betroffen Von der kurzfristigen Sperrung sind auch vier Buslinien der Bogestra...

  • Wattenscheid
  • 26.06.14
  • 1
  • 1
Ratgeber

Bogestra fast wieder im Plan

Mit viel Engagement und zahlreichen Überstunden ist es der BOGESTRA gelungen, wieder einen fast vollständigen Fahrplan bieten zu können. Linie 386 nicht unterwegs Lediglich die Linie 348 zwischen dem Gelsenkirchener Hauptbahnhof und Essen sowie die Linie 386 in Wattenscheid fahren aufgrund von Straßensperrungen noch nicht (Stand 11. Juni abends). Straßenbahn fährt Alle anderen Linien sind wieder unterwegs, wenn auch teilweise noch mit Umleitungen oder mit Haltestellenausfällen - so die...

  • Wattenscheid
  • 12.06.14
Ratgeber
Auf der Höntroper Straße/Westfälische Straße ist durch die Kanalbauarbeiten ein Engpass entstanden. Deshalb verändert die Bogestra ab Montag drei Buslinienfahrpläne.

Kanalbau in Höntrop: Drei Buslinien mit neuen Fahrplänen

Die Buslinien 365 (Bochum Hbf - Wattenscheid und zurück), 389 (Gelsenkirchen Hbf (S) - Höntrop und zurück) und 390 (Bochum-Dahlhausen (S) - Herne Bf (S) und zurück) sind ab Montag, 10. Februar, nach veränderten Fahrplänen unterwegs. Lediglich in den Abendstunden und sonn- und feiertags bleiben die gewohnten Fahrzeiten weiter in Kraft. Für die restliche Zeit bittet die Bogestra, sich frühzeitig über die neuen Abfahrtszeiten zu informieren. Die neuen Abfahrtszeiten sind in der Elektronischen...

  • Wattenscheid
  • 05.02.14
Ratgeber

Großdemo am Samstag: Busumleitungen in der Bochumer Innenstadt

Wegen der Großdemonstration am Samstag, 14. September, kommt es im Tagesverlauf zu verschiedenen Beeinträchtigungen für den ÖPNV in Bochum. Unter anderem wird über mehrere Stunden der Kreuzungsbereich am Schauspielhaus sowie der Bongard-Boulevard zwischen der Rathaus- und der Bahnhofskreuzung gesperrt. Von der Sperrung am Schauspielhaus sind die Linien CE31, SB37, 353, 354, 388 und 394 betroffen. Sie werden von ca. 7 bis 15 Uhr um den gesperrten Bereich herumgeleitet. Dabei können die...

  • Wattenscheid
  • 11.09.13
Ratgeber

302-Fahrgäste müssen auf Busse ausweichen

Wegen Gleisbau- und Fahrleitungsarbeiten im Bereich "Westkreuz" erfolgt von Freitag (23. August/Betriebsbeginn) bis Sonntag (25. August/Betriebsende) auf der Straßenbahnlinie 302 zwischen den Haltestellen August-Bebel-Platz und Jahrhunderthalle eine Linientrennung. Die Straßenbahnen werden auf diesem Abschnitt durch Busse ersetzt. Mehrere Haltestellen sind an den Fahrbahnrand verlegt. Die Haltestelle Wattenscheider Straße in Richtung Gelsenkirchen muss entfallen, stattdessen werden die...

  • Wattenscheid
  • 20.08.13
LK-Gemeinschaft
Auffällige wie einzigartige Flugobjekte können am  Samstag über Eppendorf gesichtet werden

Drachentanz über Eppendorf - ein farbenfrohes Spektakel

Es wird am Samstag (17.) bunt und zum Einbruch der Dunkelheit auch hell am Himmel über Eppendorf: Der 18. Internationale Drachentanz steigt ab 13 Uhr auf dem Feld an der Engelsburger Straße zwischen dem Sportplatz von Schwarz-Weiß und dem Thorpe- Heimatmuseum. Das Programm endet erst mit dem Nachtfliegen: Hierbei werden selbstleuchtende Drachen den Himmel bevölkern oder die Flugobjekte von Scheinwerfern angestrahlt. „Höhenwahn“ am Mikro Drachen, die in der Welt einmalig sind, werden in ihrer...

  • Wattenscheid
  • 16.08.13
Überregionales

Ehepaar im Auto nach Kollision mit Linienbus verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten wurde die Polizei am 20. Februar zum "Ruhrpark" in Harpen gerufen. Dort war gegen 13.23 Uhr ein Linienbus auf einer Dienstfahrt ohne Fahrgäste mit dem Pkw eines Wattenscheider Ehepaares zusammengestoßen. Der 23-jährige Busfahrer war in Richtung Harpener Hellweg unterwegs und beabsichtigte zunächst, auf die A40 in Richtung Essen zu fahren. Da sich an der Auffahrt jedoch ein Rückstau gebildet hatte, entschied er sich kurzfristig um. So wechselte der Fahrer...

  • Bochum
  • 21.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.