CORRECTIV.RUHR

Beiträge zum Thema CORRECTIV.RUHR

Politik
Der Rechercheverbund Correctiv lädt zu vier Klima-Informationsabenden ins Makroscope.

Der Rechercheverbund CORRECTIV lädt aufs lokale Podium
Klimanews im Faktencheck

Vom 16. bis 19. März findet die Mülheimer Ausgabe der CORRECTIV-Klimawochen statt. Vier Tage, ein Thema – das NRW-Team des gemeinnützigen Recherchezentrums CORRECTIV setzt seinen journalistischen Fokus auf die Klimakrise: Wo spüren wir sie, jetzt und hier? Was können wir konkret tun, privat wie politisch? Und wie viel Verantwortung liegt bei meiner Kommune, wie viel bei meinem Bundesland? CORRECTIV lädt dazu interessierte Bürger sowie Vertreter von Wissenschaft und Politik zu lokalen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.20
  • 1
Politik

Oberhausen fehlen 8.000 Wohnungen Essen 32.000

Günstiges Wohnen wird im Ruhrgebiet immer seltener. Zwischen Duisburg und Dortmund fehlen fast 200.000 Wohnungen, die erschwinglich sind. In Oberhausen fehlen mindestens 7.890 Wohnungen. 2014 hatte die damalige NRW-Landesregierung fast das ganze Revier mit Ausnahme Bottrops von der so genannten “Mietpreisbremse“ ausgenommen. Sie war von der großen Koalition auf Bundesebene im Jahr zuvor beschlossen worden. Die Begründung in NRW: Zwischen Dortmund und Duisburg bestehe anders als im Rheinland...

  • Essen-Nord
  • 22.05.18
Ratgeber

Info & Beratung zum Fall der „Alten Apotheke“

Heute, dem 14. August 17, öffnet das gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv.org seine "Mobilen Lokalredaktion" in der Bottroper Innenstadt. Das Büro ist Anlaufstelle für Betroffene und Angehörige im Fall der "Alten Apotheke". Hier soll dem Skandal um tausende gepantschte Krebsarzneien auf den Grund gegangen werden, die der Apotheker angerührt haben soll, um sich zu bereichern. Morgen, am Dienstag organisiert das Team ab 18:00 Uhr einen Kennenlernabend auf dem das Projekt vorgestellt...

  • Bottrop
  • 14.08.17
  • 4
Politik

Prüfberichte von Pflegeheimen

Obwohl das Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) seit zwei Jahren Transparenz befiehlt, veröffentlichen nicht alle Kommunen den Kurzbericht. Theoretisch sind die Prüfungen der Heimaufsichten besser als der Pflege-TÜV. Die Aufsicht kann schlechte Pflegeheime schließen und sie schreibt ausführliche Berichte über die Lage vor Ort. Der Ansatz, die Arbeit der Heimaufsichten auch den Bürgern zur Verfügung zu stellen, ist also theoretisch gut. Das Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) schreibt deshalb seit...

  • Oberhausen
  • 28.07.16
  • 2
Politik

Erdoğans Macht in NRW

Großen Einfluss üben Erdogans Organisationen über die Moschee-Gemeinden aus. Die in Köln ansässige Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib), gegründet 1984, gilt in weiten Teilen als aktive Lobby-Organisation für die Politik von Erdoğan. Der Verband untersteht der türkischen Religionsbehörde Diyanet - und diese direkt der türkischen Regierung. Daher sind die von Ditib nach Deutschland entsandten Imame türkische Staatsbeamte mit allen Rechten und Pflichten. Die Ditib-Moscheen...

  • Düsseldorf
  • 22.07.16
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.