Pflegeheime

Beiträge zum Thema Pflegeheime

Vereine + Ehrenamt
Malteser Wesel haben jetzt ein Besuchshunde-Team. Auf dem Foto: Birgit Reichel (mit Nacho), Janina Hofmann (mit Mio und Smilla), Ruth Kempken (mit Laika), Burkhard Alms, Gerd Köhler, Elisabeth Freifrau von Loë.

Neu ausgebildetes Besuchshunde-Team vorsgestellt / Vorfreude auf überraschende Reaktionen
Malteser Wesel haben jetzt ein Besuchshunde-Team

Beim Besuchsdienst mit Hund besuchen ehrenamtliche Mitarbeiter des Malteser Hilfsdienstes, Stadtverband Wesel, mit ihrem eigenen Hund Senioren-, Kinder- und Jugendeinrichtungen oder Privathaushalte mit alten und/oder pflegebedürftigen Menschen. Bedingt durch die Corona Lage können die ehrenamtlichen Besuchs-Teams zur Zeit nicht in die Pflegeheime. "Aber wir blicken in die Zukunft, so der Stadtbeauftragte Burkhard Alms, und planen schon weitere Teams auszubilden.", so der Stadtbeauftragte...

  • Wesel
  • 24.09.20
LK-Gemeinschaft
Saskia-Alexandra Kühle zeigt sich zufrieden mit den Maßnahmen in den Mülheimer Heimen.

Corona-Schutzmaßnahmen in den Pflegeheimen haben gegriffen
Positive Bilanz der Heimaufsicht

Von Gudrun Heyder „Die Stimmung der Angehörigen ist wieder besser“, stellt Saskia-Alexandra Kühle erfreut fest. Für die Leiterin der städtischen Heimaufsicht und ihr Team war die Corona-Krise eine große Herausforderung: Sie mussten sicherstellen, dass die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen in allen Mülheimer Einrichtungen umgesetzt wurden. Viele, viele Gespräche mit Mitarbeitenden, Angehörigen und Bewohnern waren erforderlich. Nun dauert die Corona-Pandemie schon etwa ein halbes Jahr an,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.20
LK-Gemeinschaft
Die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, Claudia Middendorf, begrüßt die Einrichtung des Pflegebonus für die Beschäftigten in der Altenpflege sowie die Aufstockung durch die nordrhein-westfälische Landesregierung.

Die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten in Nordrhein-Westfalen teilt mit:
Claudia Middendorf: „Der Einsatz pflegender Angehöriger und Beschäftigter der Eingliederungshilfe muss gewürdigt werden!“

Die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, Claudia Middendorf, begrüßt die Einrichtung des Pflegebonus für die Beschäftigten in der Altenpflege sowie die Aufstockung durch die nordrhein-westfälische Landesregierung. Sie bittet nun im nächsten Schritt darum, auch den pflegenden Angehörigen und Beschäftigten in der Eingliederungshilfe eine Sonderzahlung zu ermöglichen. Dazu erklärt die Landesbehinderten- und -patientenbeauftragte,...

  • Gelsenkirchen
  • 21.06.20
Ratgeber

Dialogstelle für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen

NRW hat eine neue Dialogstelle für Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen eingerichtet. Die Dialogstelle soll künftig dabei helfen, Streitigkeiten zu schlichten, die bei der Ausgestaltung der Besuchsmöglichkeiten in den stationären Pflegeeinrichtungen und den Einrichtungen der Eingliederungshilfe aufkommen können.  Hintergrund der Einrichtung der neuen Dialogstelle ist die zunehmende Zahl an Bürgeranfragen zu Besuchsmöglichkeiten in Wohneinrichtungen, die das...

  • Marl
  • 08.06.20
Vereine + Ehrenamt
Die Dankbarkeit und die Wertschätzung in den Einrichtungen ist sehr hoch bestätigen Max und Dietmar Kopka, die die jüngstige Tour übernommen haben. Da ist es für eine Selbstverständlichkeit, zu helfen.

DLRG Goch hilft Pflegeheimen
Einsatzeinheit beliefert Einrichtungen im Kreis Kleve mit Hygiene- und Infektionsschutzutensilien

Dass die DLRG Goch ihr Engagement der guten Sache widmet. ist hinlänglich bekannt. In zeiten von Corona haben die Wasserretter noch weitere Aufgaben übernbommen. Eine Einsatzeinheit der DLRG Goch beliefert Pflegeeinrichtungen im Kreis Kleve mit Hygiene- und Infektionsschutzutensilien. Goch. Die DLRG Goch beliefert Altenheime, Krankenhäuser, ambulante Pflegedienste sowie Außenwohngruppen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen im gesamten Kreisgebiet Kleve mit...

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.06.20
LK-Gemeinschaft
Die Kinder und Erzieher der Kita Dorfwichtel bastelten über 100 Karten für die Bewohner von Pflegeheimen. Die Senioren freuten sich sehr über die persönlichen Grüße, die durch die Mitarbeiter des BBZ verteilt wurden.

Begegnungs- und Beratungszentrum organisiert Bastelaktion
Basteln für Senioren

Corona bedeutet in dieser Zeit für viele Menschen vor allem eins: Alleine sein. Dass dies vor allem für die älteren Menschen unter uns eine besonders schwere Zeit ist, sollte jedem klar sein. Corona und die damit einhergehenden Beschränkungen bedeutete daher auch für das Begegnungs- und Beratungszentrum für Senioren des Diakonischen Werks Dinslaken in Walsum eins: Türen schließen! Seit dem 12. März hat das BBZ, das in Walsum in der Johanneskirche zu finden ist, nun schon geschlossen, kein...

  • Duisburg
  • 08.05.20
Politik
Das EbM-Netzwerk versteht sich als das deutschsprachige Kompetenz- und Referenzzentrum für alle Aspekte der Evidenzbasierten Medizin. Es vereint Vertreter*innen verschiedener Fächer, Professionen, Sektoren und Organisationen und bietet Raum für unabhängige, kritisch-wissenschaftliche Diskussionen zu allen Fragen im Zusammenhang mit einer evidenzbasierten gesundheitlichen Versorgung.
2 Bilder

Coronakrise
Corona-Virus in unseren Pflegeheimen – ein evidenzfreies Drama in drei Akten

Prolog: Das EbM-Netzwerk hat sich bereits zu Wort gemeldet und die Generierung entscheidungsrelevanter Evidenz für die Langzeitpflege in Zeiten der Corona-Pandemie gefordert (1). Warum soll es nicht möglich sein, solide das Covid-19-Geschehen in Pflegeheimen zu dokumentieren, Modelle begleitend zu evaluieren und evidenzbasiert Entscheidungen über die Pflege und Begleitungdieser vulnerablen Gruppe von Mitbürger*innen zu treffen? Erster Akt: Seit Wochen schon sind die...

  • Dortmund
  • 02.05.20
Kultur
Die Künstler im Park der Seniorenresidenz Haus Horst Kalkar
3 Bilder

Konzert auf Haus Horst Kalkar
Astrid und Andre Philippi erfreuten die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz Haus Horst Kalkar

Einen wunderschönen musikalischen Nachmittag konnten heute - an einem sonnigen Aprilnachmittag - die Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeeinrichtung Haus Horst Kalkar erleben. In den prachtvollen Park- und Gartenanlagen dieses Rittersitzes sorgten Astrid und Andre Philippi mit ihrem musikalischen Programm und Titeln von Catarina Valente, Conny Francis und Hildegard Knef, aber auch mit Klassikern von Bill Ramsey und Peter Alexander, für einen wundervollen, kurzweiligen und stimmungsvollen...

  • Kalkar
  • 23.04.20
  • 13
  • 3
LK-Gemeinschaft
Mitarbeiter in Krankenhäuser und Kliniken als auch in Pflegeeinrichtungen werden in Zeiten der Corona-Krise gerne als "Helden" bezeichnet. Doch wie lange halten die Lobeshymnen noch an?

Lob und Dank für Pflegepersonal in Gladbeck, aber:
Helden nur auf Zeit?

Ein Kommentar Die Corona-Krise hat sie auch in Gladbeck in den Fokus gerückt, ihnen den Titel "Helden des Alltags" beschert. Den Menschen, die in Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeeinrichtungen als auch Pflegediensten rund um die Uhr im Einsatz sind. Gleiches gilt für die Mitarbeiter in Lebensmittelmärkten. Die allesamt für den Dienst an ihren Mitmenschen sogar ihre eigene Gesundheit riskieren. Bundesweit sind Lobeshymnen zu hören, natürlich auch in Gladbeck. Das Lob kommt zweifelsohne...

  • Gladbeck
  • 21.04.20
  • 2
Ratgeber
DRK-Mitarbeiter, die bereits Erfahrung in der stationären Diagnostik gesammelt haben, übernehmen im Auftrag des Kreises den Einsatz in den drei Pflegeeinrichtungen.
2 Bilder

Coronakrise
EN-Kreis nimmt vorsorglich hunderte Proben in drei Pflegeheimen

Andreas Thol, Vannessa Vahle und Annika Muthmann stehen in aller Frühe im Wartebereich des Gesundheitsamts im Schwelmer Kreishaus vor großen Kartons mit Teststäben, Röhrchen und Plastiktüten. Der Mitarbeiter der Personalabteilung und die beiden Auszubildenden packen Stäbchen in Röhrchen, Röhrchen in Tüten, Tüten in Kisten. Die Kisten wandern in DRK-Einsatzfahrzeuge, bestimmt sind sie für das AWO-Seniorenzentrum Egge in Witten, das Haus Elisabeth in Ennepetal und das Dorf am Hagebölling in...

  • Herdecke
  • 07.04.20
Ratgeber
Corona-Tests in zwei Pflegeheimen im Märkischen Kreis. Foto: Mathis Schneider/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis
Corona Tests in zwei Pflegeheimen

In Halver und in Menden wurden gestern in zwei Pflegeheimen 119 Abstriche von Heimbewohnern und Pflegepersonal genommen. Dem Gesundheitsamt waren vorher laborbestätigte Corona-Fälle aus diesen beiden Einrichtungen gemeldet worden. Abstriche bei allen Bewohnern und dem Personal "Sobald in einer Pflegeeinrichtungen Heimbewohner oder Pflegepersonal positiv auf das Corona-Virus getestet sind, nehmen wir Abstriche bei allen Bewohnern und beim Personal", erklärt Volker Schmidt,...

  • Iserlohn
  • 01.04.20
LK-Gemeinschaft
Nico Vöbel macht mit diesem Bild seinem Uropa eine große Freude.
3 Bilder

Neue Vorschläge in Menden: Kinder können Kreativität ausleben
Hilfe gegen Langeweile wird zur Freude für Senioren

Wie in anderen Städten auch, rufen viele Menschen zur Kreativität bei den Hilfestellungen für Bedürftige und den Risikogruppen auf. Auch in Menden gibt es neue Vorschläge damit Heimbewohner und Kinder davon profitieren. Da die Bewegungsfreiheit mittlerweile arg eingeschränkt ist und viele wegen Homeoffice, geschlossener Betriebe oder auch Kinderbetreuung gar zu Hause sind bordet das Netz gerade über mit Vorschlägen. Zwei Fliegen mit einer Klappe will Ingo Günnewicht aus Menden schlagen....

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
Benni bringt alle Erwachsenen zur Verzweiflung. Sich selbst auch.

"Systemsprenger"- ein sehenswerter Film mit Hitchcock-Suspense im Kino Rio
Schwache Nerven zittern vor der Farbe Pink

Ein Kinoerlebnis der ganz besonderen Art ist der Film "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt.  Zwei Stunden geballte Kraft und Aggressivität des gerade mal neunjährigen Mädchens Benni, die Verzweiflung der Erwachsenen und Unfähigkeit des Systems, schwer traumatisierten Kindern und ihrem ungesteuerten Verhalten eine Perspektive fürs Leben zu geben. Zwei Stunden atemlose Anspannung für den Zuschauer, der jederzeit glaubt: Jetzt macht Benni etwas ganz Schreckliches. Ein Kreislauf entfesselter Wut...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.11.19
Kultur
Einrichtungsleiterin Nicole Klösters (stehend Mitte) eröffnete um 16.00 Uhr das traditionelle Oktoberfest.
2 Bilder

Seniorinnen und Senioren feiern das Oktoberfest
Oktoberfest in der Pflegeeinrichtung Haus Horst in Kalkar

Zur ausgesprochen guten Tradition des Hauses zählt seit vielen Jahren das Oktoberfest der Bewohnerinnen und Bewohner von Haus Horst in Kalkar. Heute erlebte man eine optimale Atmosphäre im großen Gemeinschaftssaal des Hauses bei Oktoberfest-Musik, lukullischen Leckereien und verschiedensten Getränken. Ein Fest der Freude, des gemütlichen Beisammenseins und der Harmonie war dieses Oktoberfest der Wohnbereiche 1 und 4 der Pflegeeinrichtung Haus Horst in Kalkar. Pünktlich um 16.00 Uhr eröffnete...

  • Kalkar
  • 24.09.19
  • 4
  • 6
LK-Gemeinschaft
Pepper war das Highlight im Foyer des Krankenhauses Bethanien am gestrigen Morgen.
5 Bilder

Humanoider Roboter beim Meet and Greet im Krankenhaus Bethanien
Allroundtalent Pepper soll Pflegekräfte entlasten

Er ist 1,20 Meter groß, hat dunkle Kulleraugen und kichert vergnügt, wenn man ihm über den Kopf streicht. Darf ich vorstellen? Pepper heißt der putzige humanoide Roboter, der jetzt beim Meet and Greet im Foyer des Krankenhauses Bethanien vorgestellt wurde. Anlass für die Stippvisite war das am gleichen Tag stattfindende Arbeitstreffen der AG Robotik in Deutschlands erstem Roboter-Restaurant „Neue Epoche“ an der Homberger Straße in Moers, das in gut einem Monat eröffnet. Und obwohl Pepper ein...

  • Moers
  • 06.06.19
Ratgeber
Stolze Besitzer des G-Wegs
5 Bilder

DJK TuS Ruhrtal e. V. - Wir beginnen mit Sturzprophylaxe

Der G-Weg von spomobil ist unsere neueste Anschaffung. Wir haben ihn gleich nach Erhalt schon  auf der Seniorenmesse  vorgestellt. Er wird eingesetzt in Senioren- und Altenpflegeheimen, Krankenhäusern und Reha-Sport-Vereinen. Der G-Weg ist ein 6 m langer Teppich, der  rutsch- und abriebfest  und mit Hilfe einer Tasche leicht zu transportieren ist. Es werden verschiedene Untergründe simuliert. Er ist ein therapeutisches Hilfsmittel und wurde zur Sturzprophylaxe und zur Verbesserung...

  • Witten
  • 05.10.18
Politik
von links nach rechts: Korkut Berdi, Ansgar Boßmann, Elli van Gemmeren, Paul Aymans und Melanie Russo (Pflegedienstleiterin)
2 Bilder

Kommunalpolitik informierte sich vor Ort - CDU Kalkar besuchte die Seniorenresidenz Haus Horst Kalkar

Sich unmittelbar vor Ort informieren - über aktuelle Probleme und Wünsche der Menschen diskutieren und nach Lösungen suchen .... dies praktizierten heute aus der Kalkarer Kommunalpolitik Elli van Gemmeren - Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Kalkar, Korkut Berdi -  Geschäftsführer und zuständig für Presse und PR, Paul Aymans - stellvertretender Vorsitzender und der Fraktionschef der CDU im Kalkarer Stadtrat - Ansgar Boßmann. Eine informative, interessante und kurzweilige Diskussion schloss...

  • Kalkar
  • 23.06.18
  • 2
  • 4
Ratgeber
4 Bilder

Seniorinnen erfreuten sich an Modenschau ....

Mode ist interessant für viele Menschen .... dies konnte man heute eindeutig bei einer Modenschau für die Bewohnerinnen der Pflegeeinrichtung Haus Horst in Kalkar feststellen. Ausgezeichnet vom Sozialen Dienst des Hauses geplant, organisiert und durchgeführt, war dieses Event ein Genuss für die modebewußten Damen. Bei erfrischenden Säften und Sekt erfreuten sich Seniorinnen und Mitarbeiterinnen an den Modetrends dieses Jahres. Mitarbeiterinnen der Seniorenresidenz Haus Horst Kalkar und...

  • Kalkar
  • 15.03.18
  • 1
  • 5
Ratgeber
Die Suche nach einem Pflegeheim ist oftmals schwierig.

Umgang mit Pflegebewertungsportalen: Lob und Tadel im Netz nicht blind vertrauen

Ein schlimmer Unfall, eine schwere Erkrankung oder immer stärker schwindende Kräfte – die Suche nach einem Pflegeheim, das Wohnen mit den passenden Betreuungs- oder Pflegedienstleistungen verknüpft, ist oftmals schwierig. Zur ersten Orientierung bieten zunehmend einschlägige Portale im Internet ihre Hilfe an, die auf die Bewertung von Pflegeheimen ausgerichtet sind. Breit und umfassend informieren Online werden auf einem Portal verschiedene Pflegeeinrichtungen meist mit Informationen zu...

  • Bottrop
  • 20.10.17
Kultur
Heute um 15.00 Uhr Einzug des Musikvereins von Calcar e.V. in den Burgpark von Haus Horst in Kalkar
27 Bilder

Musik auf Haus Horst Kalkar
Musikverein von Calcar e.V. spielt für die Seniorinnen und Senioren auf Haus Horst Kalkar

Heute begrüßte man in den wunderschönen Parkanlagen der Seniorenresidenz und des Rittersitzes Haus Horst in Kalkar die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins von Calcar. Kultur und Kunst zeigten die Mitglieder dieses traditionsreichen Orchesters, die mit Musik in Perfektion die Menschen seit langer Zeit immer wieder erfreuen. Es sind aktuell mehr als sechzig musikbegeisterte Menschen, die in diesem Verein Musik leben und zum Erlebnis machen. Menschen, die sich für Musik interessieren,...

  • Kalkar
  • 06.05.17
  • 5
  • 5
Ratgeber
Scharfe Kritik übt die AWO an der Broschüre von Ministerin Steffens zur Berechnung der Pflegekosten.

Scharfe Kritik an Steffens Broschüre zu Pflegekosten- falscher Eindruck wird vermittelt

Gladbeck.Eine Broschüre zum Thema „Neue Berechnung der Pflegekosten in Nordrhein-Westfalen – Was Sie jetzt wissen müssen“ will Ministerin Steffens in allen Pflegeheimen verteilen lassen. „Inhalt und Sprache dieser Broschüre“, so AWO Landesgeschäftsführerin Elke Hammer-Kunze, „bringen das Fass für uns zum Überlaufen! Wir werden dieses Werk nicht weitergeben“. Begrifflichkeiten wie „mutmaßliche Kosten der Heimträger“, „wir wollen Sie vor zu hohen Kosten schützen“, „ungerechtfertigte Kosten“...

  • Gladbeck
  • 06.12.16
Kultur
Kleinod .... die Mühle Keeken ....
5 Bilder

Die Mühle in Keeken - heute wurde gefilmt

Ich sah bei den Dreharbeiten, bei den Gesprächen mit den Fachkräften vor Ort und bei der Filmbesprechung im Turm der Mühle zu. Gastfreundschaft wird auch hier groß geschrieben, frische Obstkuchen und diverse Süßigkeiten, warme und kalte Getränke, waren ein guter Start für die heutigen Dreharbeiten. Die Pflegeprofis Siglinde Wolters, Hausleitung/Pflegedienstleitung, ihre Stellvertreterin Jessika Niemetz - selbst Keekenerin - und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Spitzenkräfte in...

  • Kleve
  • 08.10.16
  • 5
  • 8
Politik

Prüfberichte von Pflegeheimen

Obwohl das Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) seit zwei Jahren Transparenz befiehlt, veröffentlichen nicht alle Kommunen den Kurzbericht. Theoretisch sind die Prüfungen der Heimaufsichten besser als der Pflege-TÜV. Die Aufsicht kann schlechte Pflegeheime schließen und sie schreibt ausführliche Berichte über die Lage vor Ort. Der Ansatz, die Arbeit der Heimaufsichten auch den Bürgern zur Verfügung zu stellen, ist also theoretisch gut. Das Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) schreibt deshalb seit...

  • Oberhausen
  • 28.07.16
  • 2
Überregionales
Der Pflegebedarfsplan 2016 zeigt, dass die Senioren im Kreis möglichst lange selbst bestimmt leben möchten und es kein Bedarf an weiteren Heimplätzen gibt.

Pflegebedarfsplan 2016 für den Kreis Unna beschlossen: Kein Bedarf an weiteren Heimplätzen

Alte und hilfebedürftige Menschen sollen so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung leben können. Der Kreis setzt deshalb seit vielen Jahren auf „ambulant vor stationär“ und dies spiegelt der erstmals fortgeschriebene Pflegebedarfsplan wider.   Der Plan wurde vom Kreistag vor der Sommerpause für das laufende Jahr beschlossen. Er macht deutlich, dass die durch den Pflegebedarfsplan 2015 erfolgte Weichenstellung keinerlei Korrektur bedarf. Im Gegenteil: Der Kreistag hält ausdrücklich...

  • Unna
  • 15.07.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.