Düsseldorf

Beiträge zum Thema Düsseldorf

Ratgeber
  3 Bilder

Genuss hat einen Namen - Fleckenstein`s

Seit über 140 Jahren steht der Name Fleckenstein für Tradition und Genuss. Die stets freundlichen und mehr als kompetenten Fachleute ihre Branche, die Inhaber Christine und Marcus Fleckenstein, verstehen es in einer ausgezeichneten Art und Weise, ihre Gäste kulinarisch zu verwöhnen. Wenn der Chef in der Küche steht, dauert es bis zum kulinarischen Hochgenuss nicht mehr lange. Sei es mit Angeboten zum Mittagstisch, egal ob Leicht oder deftig, Bewirtungen zu besonderen Anlässen, auf der...

  • Duisburg
  • 20.07.20
Natur + Garten
Ein Naturschauspiel der besonderen Art mit Falken, Adlern, Bussarden, Eulen und zwei Weißkopfseeadlern zeigt der Duisburger Falkner Volker Walter an diesem und dem kommenden Wochenende im Schlosspark Heltorf in Düsseldorf-Angermund.
  4 Bilder

Duisburg/Düsseldorf: Greifvögel-Schau im Schlosspark Heltorf mit Falkner Volker Walter
Könige der Lüfte

Eingebunden in die schöne Kulisse des Schlossparks Heltorf in Düsseldorf-Angermund, präsentiert der bekannte Duisburger Falkner Volker Walter an den Wochenenden im Juli, 18./19. und 25./26. Juli, (Zusatztermin am Mittwoch, 22. Juli, um 16 Uhr), und am 29./30. August, jeweils um 11 und 16 Uhr, im Rahmen von Vorführungen, sein einzigartiges Naturschauspiel mit Adlern, Falken, Bussarden, Eulen und zwei Weißkopfseeadlern im freien Flug. Die Idee zu diesem Event entstand in einem Gespräch mit...

  • Duisburg
  • 17.07.20
  •  1
  •  1
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  •  3
  •  1
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  •  2
Blaulicht
Duisburg/Düsseldorf: Ein Mann (24) wurde am Samstagmorgen (5. Juli) um 4.50 Uhr in der Bahn S1 auf der Fahrt von Düsseldorf nach Duisburg aus einer unbekannten Personengruppe heraus mit Schlägen, Tritten und einem Messer angegriffen.

Bundespolizei NRW: Duisburg/Düsseldorf - Mann mit Brotmesser attackiert
Übergriff in der Bahn S1 am Samstagmorgen

Ein Mann (24) wurde am Samstagmorgen (5. Juli) um4.50 Uhr in der Bahn S1 auf der Fahrt von Düsseldorf nach Duisburg aus einer unbekannten Personengruppe heraus mit Schlägen, Tritten und einem Messer angegriffen. Die Bundespolizei leitete die Ermittlungen gegen die Tätergruppe ein. In der S1 kam es auf Höhe des Düsseldorfer Flughafens zu einer Auseinandersetzung zwischen einem jungen Mann aus Mali und einer siebenköpfigen Personengruppe. Zunächst soll es sich nur um eine verbale...

  • Duisburg
  • 06.07.20
  •  1
Sport
Ministerpräsident Laschet ließ am Dienstag offen, ob das Land eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernimmt. Foto: Land NRW

Ministerpräsident äußert sich zu 40-Millionen-Bürgschaft für Fußball-Bundesligisten
Laschet: Es wird keine Lex Schalke geben!

Wird das Land NRW eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernehmen? Das ist laut Ministerpräsident Armin Laschet offen. "Es gibt noch keine Entscheidung", sagte Laschet dazu am Dienstagvormittag in Düsseldorf während der Landespressekonferenz. Weitere Erklärungen verweigerte er mit Blick auf die gesetzlich gebotene Vertraulichkeit. Entscheidung am Mittwoch? Laschet verwies auf "feste Verfahren", die in Bürgschaftsfragen gelten. Dieses Verfahren laufe auch gerade. Der MP: "Es...

  • Essen-Süd
  • 30.06.20
  •  8
  •  1
Sport
Durch einen Patzer von Leo Weinkauf erzielten die Uerdinger den 1:1 Ausgleich. Am Ende trauerten die Zebras den zwei verlorenen Punkten hinterher.
  2 Bilder

Gegen Uerdingen reichte es nur zu einem 1:1, der MSV verliert die Tabellenführung
Gefühlte Niederlage für die Zebras

Fußball-Drittligist MSV Duisburg startete gut in die Partie und hätte schon zur Halbzeit mit drei Toren führen können. Youngstar Sinan Karweina traf in der 56. Minute zur verdienten Führung. Ein Fehler von Torwart Leo Weinkauf sorgte für den Ausgleichstreffer zum 1:1. Nach einem Stich im Oberschenkel musste Arne Sicker früh ausgewechselt werden. Nicht nur die Gastgeber hatten mehrere Ausfälle zu verkraften, auch die Zebras mussten wieder ordentlich rotieren. Stürmer Vincent Vermeij fiel...

  • Duisburg
  • 17.06.20
Kultur
Mit Mini-Konzerten in Innenhöfen von Duisburger und Düsseldorfer Pflegeeinrichtungen möchten Ensemblemitglieder der Deutschen Oper am Rhein die Kunst zu Menschen bringen.

Duisburg/Düsseldorf: Ensemblemitglieder der Deutschen Oper am Rhein geben Mini-Konzerte
In Innenhöfen von Pflegeeinrichtungen in Duisburg und Düsseldorf

Nie waren Künstler mit ihrer Musik so gerne draußen wie in diesen Tagen. Präsent sein, auftreten, Freude bereiten – das ist im kleinen Rahmen und unter freiem Himmel endlich wieder möglich. Mit Mini-Konzerten in Innenhöfen von Duisburger und Düsseldorfer Pflegeeinrichtungen möchten Ensemblemitglieder der Deutschen Oper am Rhein die Kunst zu Menschen bringen, die von der Isolation in der Corona-Krise in besonderem Maße betroffen waren. Die Reihe startete bereits Dienstagnachmittag: Kimberley...

  • Duisburg
  • 17.06.20
  •  1
  •  2
Politik
Mit Beschluss vom 27. April hat die 6. Große Strafkammer festgestellt, dass die Corona-Pandemie der Fortsetzung des Loveparade-Strafverfahrens vorerst nicht mehr zwingend im Wege steht und der Prozess fortgesetzt werden kann – wenn auch mit besonderen Hygienemaßnahmen.

Duisburg/Düsseldorf: Loveparade-Strafverfahren: Unterbrechung wegen der Corona-Pandemie beendet
Vorgesehener Verhandlungstermin am 4. Mai kann stattfinden

Mit Beschluss vom 27. April hat die 6. Große Strafkammer festgestellt,dass die Corona-Pandemie der Fortsetzung des Loveparade-Strafverfahrens vorerst nicht mehr zwingend im Wege steht und der Prozess fortgesetzt werden kann – wenn auch mit besonderen Hygienemaßnahmen. Das Gericht begründet seine Entscheidung mit einer verringerten Ansteckungsgefahr, die sich aus einer Verbesserung der allgemeinen Gefährdungslage in Bezug auf Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus und aus der zwischenzeitlich...

  • Duisburg
  • 27.04.20
  •  2
  •  1
Kultur
Nach Absprache mit den kommunalen Verantwortlichen sagt die Deutsche Oper am Rhein weitere Vorstellungen in Düsseldorf und Duisburg vorerst bis zum 31. Mai ab.

Duisburg/Düsseldorf: Deutsche Oper am Rhein sagt Vorstellungen bis 31. Mai ab
Geplante Opernpremiere von Verdis „Macbeth“ werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben

Nach Absprache mit den kommunalen Verantwortlichen sagt die Deutsche Oper am Rhein weitere Vorstellungen in Düsseldorf und Duisburg vorerst bis zum 31. Mai ab. Neben zahlreichen Repertoirevorstellungen betrifft das auch die beiden letzten für diese Spielzeit geplanten Premieren: das Ballettprogramm „b.44“, das die letzte Produktion des Balletts am Rhein unter der Leitung von Martin Schläpfer und Remus Şucheană gewesen wäre, fällt aus, während die für den 29. Mai geplante Opernpremiere von...

  • Duisburg
  • 20.04.20
Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  •  1
Ratgeber

Duisburg-Meiderich – Verkehrseinschränkungen auf der Bürgermeister-Pütz-Straße
Auf- und Abfahrten der A 59 betroffen

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg erneuern ab Mittwoch, 22. April, die Fahrbahn auf der Bürgermeister-Pütz-Straße in Meiderich. Die Arbeiten finden zwischen den beiden Auffahrten der A 59 statt. Aus diesem Grund ist von Ruhrort kommend die Auffahrt auf die A 59 in Richtung Düsseldorf gesperrt. Von Meiderich kommend, kann die Auffahrt Richtung Düsseldorf weiterhin genutzt werden. Außerdem ist die Abfahrt Ruhrort der A 59 von Norden aus kommend gesperrt. Je nach Bauphase entfällt eine...

  • Duisburg
  • 16.04.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab...

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  •  24
Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) plädiert für eine rasche Lockerung der Corona-Maßnahmen. Eckpunkte nannte er heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plädiert für Lockerungen in der Corona-Krise
"Zurück zu verantwortungsvoller Normalität"

Vor den Gesprächen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für zeitnahe Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Wir müssen zurück in eine verantwortungsvolle Normalität", sagte Laschet nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Düsseldorf. Dabei plädiert Laschet für eine stufenweise Lockerung. "Wir müssen uns fragen, was kann jetzt geöffnet werden, was in einer zweiten und was in einer dritten Stufe" skizzierte er...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
  •  2
  •  2
Politik
Der Virologe Hendrik Streeck leitet die Heinsberg-Studie. Heute stellte er erste  positive Ergebnisse vor und sagte, dass Lockerungen der strengen Auflagen dann möglich sein könnten, wenn Hygieneregeln weiter strikt beachtet würden. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Corona-Studie in Heinsberg: Bereits 15 Prozent immun
Virologe hält Lockerung von Auflagen für möglich

Weil "die Menschen so aktiv und diszipliniert mitmachen", hält der Bonner Virologe Hendrik Streeck eine Lockerung der strengen Corona-Auflagen für möglich. Voraussetzung sei die strikte Einhaltung von Hygiene-Regeln, sagte Streeck heute in Düsseldorf. Dort stellte er gemeinsam mit Ministerpräsident Armin Laschet erste Ergebnisse der sogenannten Heinsberg-Studie vor. Streeck leitet die von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie, die Aufschluss über die Verbreitung des Corona-Virus...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  •  14
  •  3
Wirtschaft

Update: NRW stoppt Zahlung der Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinstbetriebe
Betrüger stellten gefälschte Antragsformulare ins Netz

Das ist bitter für alle Selbständigen und Kleinstbetriebe, die jetzt dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind: Die Zahlung der NRW-Soforthilfe wird sofort gestoppt. Das hat das NRW-Wirtschaftsministerium am Mittwochabend entschieden, nachdem Betrüger gefälschte Webseiten mit Antragsformularen ins Netz gestellt hatten. Diese Seiten waren in den Suchergebnissen prominent platziert. Ermittlungen des Landeskriminalamtes zufolge wurden mit den gefälschten Antragsformularen Daten...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  •  4
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  •  6
  •  1
Wirtschaft
"Soforthilfen werden ab heute ausgezahlt". Das gab NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart heute in Düsseldorf bekannt. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Corona-Krise: Bereits 320.000 Kleinunternehmen in NRW haben Antrag auf Soforthilfe gestellt
Ab heute wird ausgezahlt

Seit sechs Tagen können von der Corona-Krise betroffene Kleinunternehmen und Freiberufler Soforthilfen von Land und Bund beantragen. 320.000 Anträge wurden laut Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) bereits gestellt, 300.000 bewilligt. Seit dem heutigen Donnerstag werden die ersten Gelder (bis maximal 25 Tsd Euro) ausgezahlt. Das gab Pinkwart am Vormittag in Düsseldorf bekannt. "Wir wollten schnell und unbürokratisch sein, das ist uns auch gelungen", zog der Minister Zwischenbilanz....

  • Essen-Süd
  • 02.04.20
  •  4
Politik
Ministerpräsident Armin Laschet sprach sich am Mittwochnachmittag in Düsseldorf gegen die Maskenpflicht aus. Foto: Carsten Walden
  2 Bilder

Coronavirus verdoppelt sich in NRW alle 8,9 Tage - Steigerung leicht abgeschwächt
Spahn und Laschet gegen Maskenpflicht

In NRW haben sich bis heute Nachmittag über 15.200 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, die Quote verdoppelt sich alle 8,9 Tage. "Damit liegen wir leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Es gilt, diese Zeit zu vergrößern", sagte Ministerpräsident Armin Laschet heute in Düsseldorf. Gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach er sich dabei gegen eine Maskenpflicht aus. Das verpflichtende Tragen von Schutzmasken sei momentan nicht notwendig, sagte Jens Spahn, der zuvor an einer...

  • Essen-Süd
  • 31.03.20
  •  15
  •  1
Natur + Garten
PETA appellierte die Tierrechtsorganisation an die Verantwortlichen, Taubenfütterungsverbote auszusetzen und ihrem Schutzauftrag nachzukommen, indem sie zudem kommunale Fütterungen organisieren.

Düsseldorf: Drohender Hungertod in der Corona-Krise: PETA fordert, Taubenfütterungsverbot auszusetzen
Organisation appelliert, zusätzlich kommunale Fütterungen zu veranlassen

Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen sind Deutschlands Straßen mittlerweile weitgehend menschenleer. Dies hat jedoch zur Folge, dass zahlreiche Tauben nun keine Nahrung mehr finden und zu verhungern drohen. Daher wandte sich PETA vergangene Woche an Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, das zuständige Veterinäramt sowie an den Umweltausschuss der Stadt. In ihrem Schreiben – das auch 77 weitere deutsche Städte erhielten – appellierte die Tierrechtsorganisation an die Verantwortlichen,...

  • Düsseldorf
  • 30.03.20
  •  1
Ratgeber
Da die Personen nicht aus Düsseldorf stammen, besteht für die Düsseldorfer Bevölkerung derzeit keinerlei Grund zur Beunruhigung.

Düsseldorf: Zwei Personen mit Coronavirus von Uniklinik Düsseldorf aufgenommen
Kein Grund für die Bevölkerung zur Beunruhigung

Zwei Personen aus dem Kreis Heinsberg, die positiv auf den Coronavirus (COVID-19-Fall) getestet wurden, befinden sich seit Dienstagabend, 25. Februar, im Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD). Das Paar wird dort gemäß den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts isoliert und behandelt. Da die Personen nicht aus Düsseldorf stammen, besteht für die Düsseldorfer Bevölkerung derzeit keinerlei Grund zur Beunruhigung. Das UKD steht im engen Kontakt mit den Gesundheitsbehörden und Ministerien über den...

  • Essen-Borbeck
  • 26.02.20
Sport
Tim mit "Kumpel" Timo Northoff aus Wattenscheid bei den NRW-Meisterschaften in Dortmund
  3 Bilder

Tim Eikermann überragend
Duisburgs derzeit erfolgreichster Leichtathlet auf dem Weg nach Leipzig zur Deutschen Meisterschaft!

Wir schreiben gerade einmal Woche 8 im Kalenderjahr 2020 und es fängt für den „Großenbaumer“, Tim Eikermann im Trikot vom TSV Bayer Leverkusen, ähnlich erfolgreich an wie das Jahr 2019 endete. Eine Demonstration seiner Stärke und ein Klassenunterschied bei den Nordrheinmeisterschaften in den heimischen Gefilden in der Leverkusener Leichtathletikhalle im Januar. Es folgte ein nie gefährdeter Sieg bei NRW-Meisterschaften in der neu renovierten Helmut-Körnig-Halle in Dortmund Anfang...

  • Duisburg
  • 18.02.20
Kultur

Goethe-Museum Düsseldorf

Goethe war gut. Mit diesem Titel konnter der niederländische Entertainer Rudi Carrell in den `70er Jahren einen Hit landen. Das Goethe-Museum in Düsseldorf (Untertitel: Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung) ist im Schloß Jägerhof (Stadtteil: Pempelfort) untergebracht. Die ständige Sammlung ist im Erdgeschoß des Schlosses untergebracht. Sie umfaßt über 50.000 Handschriften, Gemälde, grafische Blätter, Büsten, Medaillen und Münzen. Goethes Leben und Werk ist das Hauptwerk der...

  • Duisburg
  • 08.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.