Deilbachhammer

Beiträge zum Thema Deilbachhammer

Kultur
Tafeln
7 Bilder

Essen "Damals und Heute"

Historischen aus den Essener Stadteilen Heute: Der Deilbachhammer in Kupferdreh Der Deilbachhammer ist der letzte im Ruhrgebiet erhaltene Eisenhammer am authentischen Standort und ist seit vielen Jahren dem Verfall preisgegeben. Der Hammer gehört wie andere historische Industriegebäude zu der Museumslandschaft Deilbachtal. Unzählige Versuche die Gebäudegruppe wiederherzustellen waren bis auf wenige Ansätze immer wieder erfolglos. Das Konsortium Deilbachtal das aus dem ehemaligen...

  • Essen-Ruhr
  • 23.01.15
  • 4
Politik
Blick auf das Deilbachtal    Foto: Ruhr Museum
2 Bilder

Noch nicht viel Neues im Deilbachtal

Es hat sich noch nicht viel getan im Deilbachtal: „Das Hammergebäude des Eisenhammers wird weiter vom Hochwasser bedroht und die Arbeiterhäuser sind dem Verfall näher als dem Erhalt. Sie können nicht auf eigenen Wänden stehen und die Feuchtigkeit zieht weiter in ihnen nach oben. Und trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf, dass das Hammerensemble eine ähnlich positive Entwicklung nimmt wie der Kupferhammer“, erklärt Wilhelm Kohlmann (CDU), Mitglied der Bezirksvertretung VIII und...

  • Essen-Ruhr
  • 29.07.14
Kultur
Kupferhammer an der Nierenhofer Straße, Rückseite. 19. Jh.
24 Bilder

Wanderung durch die Kulturlandschaft Deilbachtal

Zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 13.6.2011, lud das Essener Ruhr Museum zu einer Wanderung durch die Kulturlandschaft Deilbachtal in Essen - Kupferdreh ein. Diese Industrie- und Kulturlandschaft ist etwas ganz Besonderes, kein Freilichtmuseum! Alle Anlagen sind original noch dort, wo sie errichtet wurden - nichts wurde irgendwo abgerissen und hier wieder aufgebaut. Etwa 40 Teilnehmer/innen fanden sich ein, um sich in reizvoller Landschaft über die Mühlen- und Bergbaugeschichte des...

  • Essen-Ruhr
  • 13.06.11
Kultur
10 Bilder

Deilbachhammer - ein Juwel verkommt

Industriedenkmäler gehören zum Ruhrgebiet und geben Zeugnis seiner Geschichte. Das wohl berühmteste – die ehemalige Zeche Zollverein – ist mit der Umgestaltung zu einem neuen Wahrzeichen des Ruhrgebietes geworden. Dies hat sich die Öffentliche Hand einiges kosten lassen. Es gibt aber auch die kleinen Industriedenkmäler, die helfen sollen, uns das Wissen über alte Technik und über das Arbeitsleben unserer Vorfahren zu erhalten. In Dilldorf, genau im Deilbachtal, haben wir gleich eine ganze...

  • Essen-Ruhr
  • 19.01.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.