DGB

Beiträge zum Thema DGB

Politik

Am Dienstag, 30. April, laden die Stadt Wesel und der Deutsche Gewerkschafts-Bund - Region Niederrhein und der Ortsverband Wesel - zum Tag der Arbeit zu einem Arbeitnehmerempfang ins Rathaus ein. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Weseler Rathauses statt.
Begrüßt werden die Gäste unter anderem durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

Empfang für Arbeitnehmer zum Tag der Arbeit / Jetzt anmelden!
Stadt Wesel und Gewerkschaft laden am 30. April ins Weseler Rathaus ein

Der Tag der Arbeit am 1. Mai 2019 steht ganz im Zeichen von Europa. Unter dem Motto „Europa – jetzt aber richtig“ lädt der DGB bundesweit zu Aktionen und Kundgebungen ein. Gute Arbeit und ein demokratisches Europa stehen dabei im Zentrum der Forderungen. "Neue flexible Arbeitswelt" Am Dienstag, 30. April, laden die Stadt Wesel und der Deutsche Gewerkschafts-Bund - Region Niederrhein und der Ortsverband Wesel - zum Tag der Arbeit zu einem Arbeitnehmerempfang ins Rathaus ein. Die...

  • Wesel
  • 11.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
So präsentierte sich der DGB Wesel auf dem Vereinsfest.

Deutscher Gewerkschafterbund auf dem Vereinsfest in der Weseler Innestadt

Das Vereinsfest lockt Samstags traditionell tausende Menschen in die Weseler Innenstadt. Auch der DGB Ortsverband Wesel hat sich dies nicht entgehen lassen und war mit einem Stand beim Vereinsfest präsent. "Das Vereinsfest ist in den letzten Jahren richtig gewachsen", so Dirk Peter Schmitz (Stellvertretender Vorsitzender des Ortsverbandes Wesel). "Wir als DGB müssen solche Gelegenheiten nutzen um auf uns aufmerksam zu machen. Die Arbeitswelt befindet sich in einer ständigen...

  • Wesel
  • 07.06.18
Politik
2 Bilder

DGB Ortsverband Wesel lädt ein: "Rentenpaket der Bundesregierung - Annahme verweigern?!"

Mit der aktuellen Rentenreform - dem "Rentenpaket" - beansprucht die Bundesregierung für sich den Titel der "Jahrhundertreform". Tatsache ist, dass immer mehr ältere Menschen nach Ausscheiden aus dem Berufsleben nur von der gesetzlichen Rente leben müssen und immer mehr junge Menschen sich fragen, ob sie angesichts der demografischen Entwicklung mit der zu erwartenden Rente auch überleben können. Zu diesem Thema lädt der DGB-Ortsverband Wesel generationsübergreifend alle Interessierten von...

  • Wesel
  • 07.10.14
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  •  2
Politik
Archivfoto

"Gute Arbeit.Soziales Europa": Maikundgebung der DGB-Region Niederrrhein

Am 1. Mai ruft der DGB-Ortsverband Dinslaken - Voerde – Hünxe zur diesjährigen Maikundgebung am Burgtheater Dinslaken auf. "Gute Arbeit. Soziales Europa." so das Motto der diesjährigen Maiveranstaltungen der DGB-Region Niederrhein, die am 1. Mai in den Städten der Region zum "Tag der Arbeit" stattfinden. In diesem Jahr werden die Arbeitsbedingungen sowohl hier in Deutschland, als auch in Europa insgesamt thematisiert. "Denn mit der neuen Freizügigkeit für Arbeitskräfte sind auch neue...

  • Wesel
  • 24.04.14
Ratgeber
Michael Müller Foto: privat
2 Bilder

8 Jahre Hartz IV: Lassen Kommunen Langzeitarbeitslose im Stich? Interview mit Michael Müller, Leiter Jobcenter Kreis Wesel

Michael Müller ist der neue Leiter des Jobcenter Kreis Wesel. Er wird diese Aufgabe für die kommenden fünf Jahre wahrnehmen. Mit 470 Mitarbeitern kümmert er sich um rund 35.000 Menschen in 18.000 Bedarfsgemeinschaften. Der 46-Jährige ist Nachfolger von Ellen Burhans, die diese Aufgabe seit 2005 wahrgenommen hatte. Frage: Wie viele Leistungsempfänger verzeichnet das Jobcenter Kreis Wesel jeweils in Wesel, Hamminkeln, Hünxe-Drevenack, Xanten, Alpen und Sonsbeck? Michael Müller: „Bei...

  • Moers
  • 30.01.14
  •  1
Politik

DGB Ortsverbände Dinslaken und Wesel laden zur Diskussion: Armutsfalle Prekäre Beschäftigung

Prekäre Beschäftigung gibt es in vielen Formen. Die Angst vor Arbeitslosigkeit oder der Druck der Agentur zur zumutbaren Arbeit führen zur Annahme von Jobs, die keine Grundlage für eine eigenständige Existenz bieten. Es werden niedrige Löhne gezahlt. Unsichere Beschäftigung und unbezahlte Mehrarbeit gibt es bei einigen Arbeitgebern, in der Leiharbeit besonders häufig. Mittlerweile sind 7,5 Millionen Beschäftigte in einem Mini-Job, ohne Absicherung für die Rente. Wie viele sind in unserer Region...

  • Wesel
  • 28.02.13
Ratgeber

Beraten die Banken ihre Kunden schlecht?

Die Beratung von Bankkunden bei Geldanlagen orientiert sich immer noch zu sehr an den Provisionserwartungen der Banken und zu wenig an den Interessen der Kunden. Zu diesem Schluss kamen Gewerkschafter und Verbraucherschützer auf einer Fachtagung des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Düsseldorf. Unter dem Motto „Umdenken Gegenlenken – Verbraucher und Beschäftigte am Finanzmarkt schützen“ diskutierten Vertreter des DGB, der Verbraucherzentrale NRW und ver.di-Betriebsräte aus dem Finanzsektor...

  • Wesel
  • 11.11.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.