Empfang für Arbeitnehmer zum Tag der Arbeit / Jetzt anmelden!
Stadt Wesel und Gewerkschaft laden am 30. April ins Weseler Rathaus ein


Am Dienstag, 30. April, laden die Stadt Wesel und der Deutsche Gewerkschafts-Bund - Region Niederrhein und der Ortsverband Wesel - zum Tag der Arbeit zu einem Arbeitnehmerempfang ins Rathaus ein. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Weseler Rathauses statt.
Begrüßt werden die Gäste unter anderem durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

  • Am Dienstag, 30. April, laden die Stadt Wesel und der Deutsche Gewerkschafts-Bund - Region Niederrhein und der Ortsverband Wesel - zum Tag der Arbeit zu einem Arbeitnehmerempfang ins Rathaus ein. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Weseler Rathauses statt.
    Begrüßt werden die Gäste unter anderem durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.
  • Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Der Tag der Arbeit am 1. Mai 2019 steht ganz im Zeichen von Europa. Unter dem Motto „Europa – jetzt aber richtig“ lädt der DGB bundesweit zu Aktionen und Kundgebungen ein. Gute Arbeit und ein demokratisches Europa stehen dabei im Zentrum der Forderungen.

"Neue flexible Arbeitswelt"

Am Dienstag, 30. April, laden die Stadt Wesel und der Deutsche Gewerkschafts-Bund - Region Niederrhein und der Ortsverband Wesel - zum Tag der Arbeit zu einem Arbeitnehmerempfang ins Rathaus ein. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Weseler Rathauses statt. Hauptredner ist Professor Dr. Christian Rüttgers, Dozent der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. Er spricht zum Thema „Neue flexible Arbeitswelt – Vorteile und Schattenseiten von mobilem Arbeiten“.
Begrüßt werden die Gäste durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und den Vorsitzenden des DGB Ortsverbandes Wesel, Jürgen Kosmann. Musikalisch wird die Veranstaltung durch das „BlasRocktett“ des Andreas-Vesalius-Gymnasiums begleitet. Für das leibliche Wohl sorgt die Catering-Schülerfirma der Gesamtschule Am Lauerhaas.

Anmeldung erbeten

Anmeldung erbeten unter Telefon 0281/203-2201 oder per Mail an: christine.schulz@wesel.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen