Diakonie Ruhr-Hellweg

Beiträge zum Thema Diakonie Ruhr-Hellweg

Vereine + Ehrenamt
Alle Absolventinnen und Absolventen haben bereits eine Arbeitsstelle in stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen im Umkreis gefunden.

Diakonie verabschiedet 22 Fachkräfte ins Berufsleben

Für sie hat nun ein ganz neuer Lebensabschnitt begonnen: 22 Auszubildende des Fachseminars für Altenpflege der Diakonie Ruhr-Hellweg haben erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden und dürfen sich nun staatlich examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger nennen. Bei einer Feierstunde im ehemaligen evangelischen Gemeindezentrum Süd in Holzwickede erhielten sie ihre Zeugnisse. Alle haben bereits eine Arbeitsstelle gefunden.Schulleiterin Heike Brauckmann-Jauer gratulierte zum bestandenen...

  • Unna
  • 10.10.19
Vereine + Ehrenamt
Strahlende Gesichter bei der Verleihung des Goldenen Kronenkreuzes: (von links) Diakonie-Vorstand Christian Korte, Elisabeth Meininghaus, Diakoniepfarrerin Anja Josefowitz, Erika Ludwig, Heidrun Herchenröder und Gemeindepfarrer Gerhard Ebmeier.

Die Diakonie Ruhr-Hellweg ehrt engagierte Frauen
Goldenes Kronenkreuz in Hemerde-Lünern verliehen

Es ist ein besonderes Zeichen der Wertschätzung: Die Diakonie Ruhr-Hellweg hat das Goldene Kronenkreuz in der Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern an Heidrun Herchenröder, Erika Ludwig und Elisabeth Meininghaus verliehen. Sie sind aktiv zum Beispiel in der Pflege, im Besuchsdienst, in der Frauenhilfe oder als Ortsheimatpflegerin. Unna-Lünern. Mit dem Dankzeichen der Diakonie Deutschland wurden die drei Frauen gewürdigt, die sich seit vielen Jahren haupt- oder ehrenamtlich für soziale Angebote...

  • Dortmund-Süd
  • 05.04.19
Vereine + Ehrenamt

Monat der Diakonie in der Ev. Kirchengemeinde Hemmerde-Lünern
Viele Termine plus Verleihung des Goldenen Kronenkreuzes

Die Diakonie Ruhr-Hellweg hat im vergangenen Jahr ein besonderes Angebot auf den Weg gebracht: Mit dem „Monat der Diakonie“ möchte das Werk die Beziehungen zu den Kirchengemeinden der Region weiter stärken. Das geschieht zum Beispiel durch Besuche in den Gruppen und Kreisen, Gespräche und gemeinsame Gottesdienste. Außerdem wird das Goldene Kronenkreuz der Diakonie an langjährig ehrenamtlich tätige Menschen verliehen. Im März ist die Diakonie zu Gast in der Evangelischen Kirchengemeinde...

  • Unna
  • 07.03.19
Überregionales
Stark für den Kinderschutz: die Mitarbeitenden des Fachbereiches „Bildung und Erziehung“ der Diakonie Ruhr-Hellweg. Der Fachtag wurde vorbereitet von (v. links) Marianne Illner, Rainer Auferkamp, Fachbereichsleiterin Irene Düring, Karin Wenzel, Heike Klapper und Kinderschutz-Fachkraft Susanne Stiens-Remkes.

Gefährdung des Kindeswohls: Sensibel hinschauen, planvoll handeln!

Jede Mutter und jeder Vater setzt sich dafür ein, dass es dem eigenen Kind gut geht. Trotzdem können Situationen eintreten, in denen das Wohl des Kindes gefährdet ist. Unterstützung von außen wird notwendig. Welche Signale hier zu beachten sind, wie Hilfsangebote vermittelt werden können und an welchen Punkten dringendes Handeln geboten ist, waren Themen auf dem jüngsten Fachtag der Diakonie Ruhr-Hellweg. 74 Mitarbeitende aus dem Fachbereich „Bildung und Erziehung“ trafen sich zum Austausch....

  • Kamen
  • 02.04.15
  • 3
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Diakonie Ruhr-Hellweg: Mut zeigen für die Selbstbestimmung und Menschen in Not

Kreis Unna. Die Entscheidungen waren einmütig. Die Mitglieder des Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. entlasteten Verwaltungsrat und Vorstand in ihrer Versammlung am Donnerstag fast einstimmig für die zurückliegenden Jahresabschlüsse. Damit setzte das oberste Beschlussorgan des evangelischen Wohlfahrtsverbandes in der Hellweghalle in Ostönnen ein eindeutiges Signal: Die engagierte Arbeit und die Umstrukturierungen der vergangenen Jahre tragen Früchte. Nachdem die Behörden bereits im Herbst die...

  • Unna
  • 02.12.13
Überregionales
Die stv. Bürgermeisterin Renate Nick, Superintendentin Annette Muhr-Nelson und stv. Landrat Martin Wiggermann gaben das Kaufnett-Kaufhaus nun endgültig frei.

Kaufnett-Kaufhaus ist neu eröffnet

Unna. Das Team des Kaufnett Secondhand der Diakonie Ruhr-Hellweg hat geschraubt, dekoriert, geschmückt und geputzt, was die Hände hergeben. Denn am heutigen Donnerstag, 5. September, wurde ganz offiziell Eröffnung im neuen Kaufnett-Komplex mitten im Herzen der Stadt an der Massener Straße 38-40 gefeiert. Mehrere Einbrüche, zuletzt die vollständige Verwüstung der alten Räume in der Mühle Bremme: „Die Neueröffnung läutet nach schlimmen Rückschlägen einen Neuanfang für das Kaufnett Kaufhaus ein,...

  • Unna
  • 27.09.13
Politik

Diakonie: Arbeiten und Lernen gmbH insolvent!!!

Eine Anlaufstelle für Langzeitarbeitslose steht vor dem Aus: Die Arbeit und Lernen gGmbH der Diakonie Ruhr-Hellweg muss Insolvenz beantragen. Die "Instrumentenreform" in Bereich der arbeitsmarktpolitischen Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekte habe eine witschaftliche Schieflage zur Folge gehabt, berichtet die Diakonie Ruhr-Hellweg in ihrer Pressemitteilung. „Das ist ein Schritt, der uns sehr schwer fällt“, betont Diakonie-Vorstand Steffen Baumann, der auch Geschäftsführer der Arbeit und...

  • Kamen
  • 06.09.13
Politik
Im Gespräch mit Erzieherin Constanze Henneberg und Kita-Leiterin Claudia Bauer
14 Bilder

Ein „Traum“ ist für die Kita Luna Königsborn in Erfüllung gegangen

Der Neubau setzt Akzente für das pädagogische Konzept Danke, dass sie nach der offiziellen Schlüsselübergabe am Dienstag heute noch etwas Zeit für mich haben. Ich habe das Gefühl: Sie sind hier mehr als nur sehr gut angekommen. ● Für uns als Erzieherinnen und die Kinder ist ein „Traum“ in Erfüllung gegangen. Hier in der Kindertagesstätte Luna der Diakonie Ruhr-Hellweg ist Bewegung und Natur schon lange das pädagogische Konzept. ● Das gelingt jetzt im Neubau, der durch die Unnaer Kreis-Bau- und...

  • Unna
  • 21.03.13
  • 2
Überregionales
Christine Weyrowitz an ihrer neuen Wirkungsstätte: Die 51-jährige leitet ab sofort die Kaufnett-Second-Hand-Kaufhäuser der Diakonie.

Christine Weyrotwitz leitet Kaufnett-Kaufhäuser

Unna/Holzwickede. Hier gibt es nicht nur Kleidung, die wie neu aussieht, gut erhaltene Möbel, riesige Bücherstapel für kleines Geld und jede Menge Spielzeug, Haushaltsgeräte oder Kinderkleidung. Die kaufnett SecondHand-Kaufhäuser der Diakonie bieten auch die Chance auf ein neues Leben, wenn sie den Einstieg in den Arbeitsmarkt nach langer Arbeitssuche ermöglichen. Chancen, Perspektiven, kleine Brücken im Lebensalltag bauen: Das ist jetzt die Welt von Christine Weyrowitz. Die 51-Jährige ist die...

  • Unna
  • 21.02.13
Überregionales

Diakonie Ruhr-Hellweg sammelt Spenden für ihre Angebote

Die Demenzbegleitung der Diakonie Ruhr-Hellweg bietet Angehörigen Hilfe an, damit diese Ruhephasen und Zeit für sich selbst finden können. Dafür und für weitere soziale Angebote gehen vom 17. November bis zum 8. Dezember wieder die Sammler im Kirchenkreis Unna von Tür zu Tür. „Von Mensch zu Mensch“ ist das Motto der diesjährigen Adventssammlung. „Von Mensch zu Mensch“ sind auch die vielseitigen Angebote der Diakonie Ruhr-Hellweg ausgerichtet. Vom Müttercafé über die vorbeugende Hilfe bei...

  • Kamen
  • 16.11.12
Ratgeber

Gruppe für Trauernde hat noch Plätze frei

Trauer tut weh. Viele fühlen sich außerdem allein, wenn ein nahestehender Mensch stirbt. Da tut es gut, sich mit anderen auszutauschen, die ähnliches erlebt haben. Genau das ist in der Gruppe für trauernde Menschen möglich, die am 12. November in Werl beginnt. Sie wird von der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Diakonie Ruhr-Hellweg und vom Referat für Sterbe- und Trauerbegleitung des Evangelischen Kirchenkreises Unna angeboten. Es sind noch Plätze frei. Die Gruppe trifft...

  • Kamen
  • 02.11.12
Überregionales

Neue Altenpfleger ins Berufsleben entlassen

Endlich geschafft! 21 Auszubildende haben in der Altenpflegeschule der Diakonie Ruhr-Hellweg im ehemaligen evangelischen Gemeindezentrum Süd in Holzwickede ihre Abschlussprüfung bestanden. Jetzt dürfen sie sich staatlich examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger nennen. Zu den stolzen AbsoventInnen gehören: Danile Arndsmeier, Sven Auch, Ramona Bochnia, Sarah Butterbach, Fatima Dülberg, Dorothea Dyrska, Katja Grundmann, Wibke Grundmann, Sandra Heinrichs, Jennifer Hester, Stephanie Komorek,...

  • Unna
  • 09.10.12
Ratgeber

Energiehelfer für Hilfeempfänger

Unna. Rund 1.000 Menschen, die von Transferleistungen leben müssen, haben die Energieeinsparberater Martin Göldner und Hedhili Akremi von der Diakonie Ruhr-Hellweg seit 2011 beraten. 50 Haushalte unterstützten sie mehrfach. Ergebnis: Im Schnitt könnten die Arbeitslosen ihre Energiekosten um rund 160 Euro im Jahr senken, in Einzelfällen um das Vielfache. „Das ist Geld, das diese Menschen dringend zum Leben brauchen“, erklärt Jochen Nadolski-Voigt, Geschäftsführer der Arbeit und Lernen gGmbH der...

  • Unna
  • 07.09.12
Überregionales
Katja Burgemeister (Diakonie) und Dirk Heckmann (Ev. Kirchenkreis) freuen sich über möglichst viele Zusendungen.

Fotowettbewerb: Ältere Menschen im Fokus

Passend zum Jahresthema „Im besten Alter!?“ startete ein Fotowettbewerb. Der Ev. Kirchenkreis Unna und die Diakonie Ruhr-Hellweg wollen das Bild älterer Menschen erweitern, andere Bilder entdecken und neue Ansichten auf diese Lebensphase ermöglichen. Teilnehmen kann jede und jeder. Auch Schulklassen oder Jugendgruppen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu beteiligen. Für die Siegergruppe gibt es Kinokarten zu gewinnen, die Einzelpreise können sich ebenfalls sehen lassen: ein Wochenende in...

  • Kamen
  • 14.02.12
Überregionales
Georg Nicolaiciuc von den Stadtwerken (l.) übergab an den Energiesparberater Michael Göldner (2.v.l.) den Erdgas-Kombi. Tina Riedel (Jobcenter Kreis Unna 2.v.r), sowie Diakonie-Geschäftsführer Jochen Nadolski-Voigt (r.) und Martina Fuchs von der Diakonie dankten für die Unterstützung.

Mehr Geld durch Energiesparen

Unna. Rund 1.100 Euro jährlich könnte der 40-jährige Arbeitslose einsparen, wenn er die Stromheizung gegen eine konventionelle Gasheizung austauschen würde. 160 Euro mehr zum Leben hätte die alleinerziehende Mutter auch für ihre vier Kinder, wenn der Durchlauferhitzer sparsam genützt würde. Diese und viele andere Beispiele nennen die Energieeinsparberater Martin Göldner und Hedhili Akremi von der Diakonie Ruhr-Hellweg. Im Diakonie-Sozialkaufhaus „Die Mühle“ und in den Jobcentern Kreis Unna...

  • Unna
  • 10.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.