Diakonie

Beiträge zum Thema Diakonie

Kultur
Video 8 Bilder

Der Ruhrpottologe geht malen nach Zahlen inne Rheinbabenwerkstatt der Diakonie in Bottrop
André Brune geht podcasten für einen guten Zweck

Da isset ! Der Podcast in der Rheinbabenwerkstatt der Diakonie in Bottrop. Endlich genehmigt bekommen. Hört ma rein, egal von wo du da herkomms. Auch in Gelsenkirchen, Lünen, Essen, Duisburg und Wesel gibbet solche Werkstätten für behinderte Menschen. Und die Malerwerkstatt is wirklich wat besonderet. Hier geht et auch um die Psychologie, wat Malen zur Beruhigung zu tun hat, erfahrt ihr auch da. Seid also gespannt! Also hört oder seht ma rein! Wat soll ich drüber erzählen? Nun ersma die...

  • Bottrop
  • 12.10.21
  • 2
  • 2
Ratgeber
Diakonie Geschäftsführer Karl-Heinz Kinne, Rheinbabenwerkstatt Betriebsleiter Detlef Kuhn, der stellvertretende Geschäftsführer Sebastian Schwager und Geschäftsbereichsleiter der Bottroper Werkstätten Arnd Schreiner (v.li.) freuen sich darauf, dass es endlich losgeht. Foto: Diakonie

Moderner Werkstattneubau entsteht
Teilabriss der Rheinbabenwerkstatt

Nach 44 Jahren wird die Produktionshalle der Rheinbabenwerkstatt für Menschen mit geistigen Behinderungen abgerissen und macht Platz für einen modernen Werkstattneubau. Anstelle des alten Baukörpers entstehen auf 2.000 Quadratmetern drei helle, kleinteilige und freundliche Bereiche, die über moderne Sanitär- und Pflegezentren verfügen. „Sowohl die Bedarfe von Menschen mit Behinderungen, als auch die von Werkstätten angebotenen Arbeitsaufgaben haben sich in den letzten Jahrzehnten enorm...

  • Bottrop
  • 15.05.20
Vereine + Ehrenamt

Lokschüppchen
Diakonisches Werk ehrt seine Dienstjubilare

Dorsten/Gladbeck/Bottrop. Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten ehrt seine Dienstjubilare Gladbeck-Bottrop-Dorsten: Sie arbeiten bereits 25, 30 und 40 Jahre für das Diakonische Werk in Einrichtungen in Gladbeck, Bottrop und Dorsten. Traditionell lädt die Geschäftsführung der Diakonie, Karl Kinne, die Dienstjubilare zu einem Galadinner mit Livemusik ein, um einmal Danke zu sagen für die unermüdliche Arbeit und Einsatzfreude in der Diakonie. Bei krossem Zander, zartem Schweinefilet,...

  • Dorsten
  • 05.12.18
Überregionales
Vivien Grzebyta und Nadine Münzdorf wissen jetzt, welchen Beruf sie anstreben

Durch Bundesfreiwilligendienst den eigenen Weg finden

Wie viele andere Schüler fragten sich auch die beiden Bottroperinnen Vivien Grzebyta und Nadine Münzdorf nach dem Abitur, was sie zukünftig beruflich machen möchten. Einfach erst mal eine Ausbildung oder irgendein Studium zu beginnen, erschien ihnen nicht sinnvoll. Daher entschieden sie sich für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD), um zunächst herauszufinden, ob ihre berufliche Zukunft im sozialen Bereich liegen könnte. Vivien Grzebyta begann ihren BFD im Hans-Reitze-Haus einem Wohnangebot der...

  • Bottrop
  • 24.04.18
Ratgeber
Voltigier-Übungen auf den Pferden des Therapeutischen Reitens sind auf dem Rotthoffs Hof sehr beliebt und gehören zum Ferienprogramm immer dazu.  Foto: Diakonie

Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten: Ferien auf dem Ponyhof

Die Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten lädt zum Ponyreiten und Lagerfeuer: Auf dem Rotthoffs Hof wartet auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Ferien- und Kursprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung. Mit einem Lehrgang als Vorbereitung zum Longierabzeichen startet das Therapeutische Reiten im März das Kursprogramm für Pferdeinteressierte ab 12 Jahren. Besonders beliebt ist das Ferienprogramm für Kinder auf dem Rotthoffs Hof. In den Sommerferien finden vier...

  • Bottrop
  • 12.01.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten ehrt seine Dienstjubilare aus allen drei Städten. Foto: privat

Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten: Ehrung der Dienstjubilare

Mit einer Einladung zum vorweihnachtlichen Essen ehrt das Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten traditionell seine Dienstjubilare. Sie arbeiten bereits 25, 30 und 45 Jahre für das Diakonische Werk in Einrichtungen in Gladbeck, Bottrop und Dorsten: Traditionell im November laden die Geschäftsführer der Diakonie, Pfarrer Karsten Herbers und Karl Kinne, die Dienstjubilare zu einem Gala Diner mit Livemusik ein, um einmal Danke zu sagen für die unermüdliche Arbeit und Einsatzfreude in der...

  • Bottrop
  • 05.12.17
  • 2
Überregionales
Leon Kleine-Möllhoff  und Florian Zaczek spielen mit  Dieter Godehardt eine Partie "Mensch ärgere dich nicht".

Durch Bundesfreiwilligendienst an Selbstbewusstsein gewonnen

Eigentlich wollte Leon Kleine-Möllhoff nach der Schule eine Ausbildung im Bereich Mechatronic beginnen. Doch der 19-Jägrige bekam keinen Ausbildungsplatz. Um das Jahr sinnvoll zu überbrücken, entschied er sich für einen Bundesfreiwilligendienst (BfD) im Diakonischen Werk. Seit fast zehn Monaten arbeitet er als Bundesfreiwilliger im Seniorenzentrum Hans Dringenberg. Hier kümmert er sich unter anderem um die Betreuung der Bewohner, geht mit ihnen spazieren, spielt „Mensch ärgere dich nicht“ oder...

  • Bottrop
  • 16.06.17
Politik
Geschäftsbereichsleiterin Kerstin Schönlau erläuterte Chancen aber auch Risiken des neuen Pflegestärkungsgesetzes 2. Foto: privat
2 Bilder

Pflegestärkungsgesetz II: Diakonie sieht Chancen

Beim Neujahrsempfang der Seniorenhilfe der Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten stand das neu in Kraft getretene Pflegestärkungsgesetz II im Fokus. Im Zuge der Neuregelung wurde auch ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt, der sich in sechs Lebensbereiche auffächert. Daraus ergeben sich die neuen fünf Pflegegrade, statt der bisherigen drei Pflegestufen. Geschäftsbereichsleiterin Kerstin Schönlau erläuterte die Chancen, aber auch die Risiken des neuen Gesetzes. Grundsätzlich berge der...

  • Gladbeck
  • 16.01.17
  • 1
  • 1
Kultur
Grafiker Martin Holtkamp füttert die von ihm selbst neu designten Kleidercontainer. Foto: Kappi

Diakonie: "Fusselmonster" schlucken Kleidung

Sie stehen für einen guten Zweck, aber müssen Kleidercontainer so hässlich sein? Nein, findet die Arbeit und Bildung gemeinn. GmbH der Diakonie. Auf einer Veranstaltung der Bottroper Wirtschaftsförderung wurde die Diakonie auf den jungen Grafiker Martin Holtkamp und seine Agentur Firestone Design aufmerksam. „Seine Entwürfe der „Fussel-Monster“ hatten genau den unverbrauchten Esprit und Witz, den wir uns für die Container vorgestellt haben. Darüber hinaus bieten wir einer jungen aufstrebenden...

  • Bottrop
  • 22.09.16
Ratgeber

Wohnangebot für Menschen mit demenzieller Veränderung - Grundstein ist gelegt

Der Grundstein zum ersten alternativen Wohnangebot für Menschen mit demenzieller Veränderung wurde jetzt gelegt. In unmittelbarer Nähe zum Hans-Reitze-Haus, an der Sandbahn, entsteht ein Wohnangebot für 24 Menschen, die in zwei Wohngemeinschaften zu je 12 Menschen leben werden. Zu den zwei Geschossen mit den Wohngruppen gibt es noch ein drittes Geschoss für sechs barrierefreie Wohnungen zwischen 55 und 68 qm. Unter dem Label „Lebensräume im Quartier“ schafft die Diakonie eine Wohn- und...

  • Bottrop
  • 30.06.16
  • 1
Überregionales
Bei ihrem Ausflug erhielten die Frauenhilfsleiterinnen aus dem Kirchenkreis viele Informationen zur Geschichte und Gegenwart der Kaiserswerther Diakonie.

Frauenhilfe besucht Kaiserswerther Diakonie

Die Kaiserswerther Diakonie im gleichnamigen Düsseldorfer Stadtteil war Ziel eines Leiterinnenausflugs des Bezirksverbandes Gladbeck-Bottrop-Dorsten der Evangelischen Frauenhilfe. Bei einem Rundgang über das weitläufige Gelände erfuhren die Frauenhilfsleiterinnen, dass die Geschichte der Kaiserswerther Diakonie bis ins frühe 19. Jahrhundert zurückreicht. Damals suchte der Pfarrer Theodor Fliedner nach Wegen, notleidenden, an den Rand der Gesellschaft gedrängten Menschen zu helfen. 1836...

  • Düsseldorf
  • 29.06.16
  • 1
Überregionales
Beate Sander, Pädagogische Leiterin des Wichernhauses, in einem der Zimmer, in denen die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge untergebracht werden.

Diakonie kümmert sich um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - deren Alter sinkt

Sie kommen aus Syrien, dem Irak oder Afghanistan, und kaum einer von ihnen ist älter als 16 Jahre. Die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge steigt. Rund 40 werden in den nächsten Wochen in Bottrop erwartet. Nach deutschem Recht unterliegen diese Flüchtlingskinder dem deutschen Jugendschutzgesetz. Das bedeutet, dass sie nicht wie erwachsene Flüchtlinge untergebracht und betreut werden dürfen. Nach ihrer Ankunft werden diese Kinder daher in Obhut genommen und nach dem sogenannten...

  • Bottrop
  • 24.11.15
Ratgeber
Christoph Schmidt vor dem ehemaligen Möbelhaus Prinz an der Friedrich-Ebert-Straße, das schon seit Wochen leer stand. Hier ziehen bald ein integrativer Modemarkt und das Second-Hand-Kaufhaus der Diakonie ein.

Diakonie eröffnet Second-Hand-Kaufhaus in der Innenstadt

Schon vor etlichen Wochen hat das Möbelhaus Prinz an der Friedrich-Ebert-Straße 93 seine Türen geschlossen - ein weiterer Leerstand an einer der Hauptstraßen der Stadt. Gegenüber gähnen die leeren Schaufenster des Promarktes. Doch jetzt kommt „Leben in die Bude“: Die Diakonie hat die Räume des Möbelhauses übernommen und wird dort ihr Second-Hand-Kaufhaus Kauf.net und einen integrativen Modemarkt eröffnen, die bisher ihren Standort an der Robert Florin Straße haben. „Die bisherige Lage fern des...

  • Bottrop
  • 17.04.14
  • 2
  • 3
Überregionales
Ein dreiteiliger Gebäudekomplex wird an der Osterfelder Straße auf dem Gelände des noch existierenden Evangelischen Gemeindehauses entstehen.

Diakonie baut an der Osterfelder Straße ein Gesundheitszentrum

Die Innenstadt bekommt an einem ihrer wichtigsten Punkte ein neues Gesicht. Die Diakonie baut auf dem Gelände des Evangelischen Gemeindehauses an der Osterfelder Straße ein Gesundheitszentrum. Sobald das Martinszentrum am Pferdemarkt fertig gestellt ist, wird das Filetstück in der Innenstadt von der Evangelischen Kirche an die Diakonie übergeben. Kommt nichts dazwischen, ist es im April des nächsten Jahres soweit. Dann beginnen auf dem rund 2.295 Quadratmeter großen Grundstück die Arbeiten für...

  • Bottrop
  • 21.06.13
Überregionales
7 Bilder

Ehrenamt wurde belohnt

Diakonisches Werk Am heutigen Nachmittag wurden die ehrenamtlichen Helfer der Diakonie belohnt. Ab 17 Uhr waren ca. 50 ehrenamtliche Helfer zu einem gemütlichen Grillabend gekommen. Das Diakonische Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten hatte eingeladen. Diesmal fand der Nachmittag auf dem Rotthoffs – Hof auf der Münsterstraße 43 in 46244 Bottrop-Kirchhellen statt. Der Rotthoffs Hof ist für Bio Produkte bekannt....

  • Bottrop
  • 13.09.12
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.