Diakonie

Beiträge zum Thema Diakonie

Politik
pixabay

Düsseldorf hilflos und ohne städtische Pflegedienste

Düsseldorf, 24. Mai 2019 Gemäß dem Demografie-Monitoring Bericht ist Düsseldorf im Zeitraum 2013 bis 2018 um 28.858 auf 642.304 Einwohner angewachsen. Den größten Anteil, nämlich 16.157 Personen, machte dabei die Altersgruppe ab 50 Jahre aus. Von den insgesamt 642.304 Einwohnern sind 250.516 Düsseldorfer 50 Jahre alt und älter. Mitte März berichtete die Presse, dass AWO und DIAKONIE in Niedersachsen damit drohen, aus der ambulanten Pflege auszusteigen, da die zu zahlenden Tariflöhne nicht...

  • Düsseldorf
  • 24.05.19
  •  1
Politik
pixabay

Ist die ambulante Pflege in Düsseldorf wirklich gut gewährleistet?

Düsseldorf, 16. Mai 2019 Gemäß dem Demografie-Monitoring Bericht ist Düsseldorf im Zeitraum 2013 bis 2018 von 613.446 Einwohnern um 28.858 auf 642.304 Einwohner angewachsen. Den größten Anteil, nämlich 16.157 Personen, machte dabei die Altersgruppe ab 50 Jahre aus. Von den insgesamt 642.304 Einwohnern sind 250.516 Düsseldorfer 50 Jahre alt und älter. Die 642.304 Einwohner wohnen in 358.154 Haushalten; 193.351 in Einpersonen-Haushalten. Mitte März berichtete die Presse, dass AWO und...

  • Düsseldorf
  • 16.05.19
Politik

Heckenschnitt trotz Brutzeit – Tierschutz geht anders!

Düsseldorf, 11. Mai 2019 Wie uns eine besorgte Bürgerin aus Düsseldorf mitteilte, wurde gestern in der Mittagszeit kräftig Heckenschnitt am Kaiserswerther Markt auf der Brücke und auf der Alte Landstraße im Bereich der Fußballwiese der Kaiserswerther Diakonie betrieben. Auch heute wurden an der Klemensbrücke Bäume und Sträucher geschnitten. Auf die Anfrage an der ausführenden Firma hieß es nur, dass die Stadt Düsseldorf dies in Auftrag gegeben habe. Der Arbeiter gab zu, dass man es jetzt...

  • Düsseldorf
  • 11.05.19
Ratgeber
Pfarrer Jonas Marquardt (Ev. Kirchengemeinde Kaiserswerth), Pfarrer Oliver Dregger (Katholische Pfarrgemeinde Angerland-Kaiserswerth), Dorothee Marquardt (Ökumische Hospizgruppe Kaiserswerth) und Pfarrer Klaus Riesenbeck (Kaiserswerther Diakonie) zeigen den neuen Vorsorgeordner „Alles geregelt?!“ für den Düsseldorfer Norden.

Vorsorgeordner „Alles geregelt?!“
Praktische Hilfe zur Vorsorge für den Ernstfall

Die ökumenische Hospizgruppe Kaiserswerth, die evangelische Kirchengemeinde, die katholische Pfarrgemeinde Angerland-Kaiserswerth und die Kaiserswerther Diakonie haben kürzlich einen praktischen Ordner herausgegeben, um für den Krankheits- oder Todesfall vorzusorgen. Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung im Florence-Nightingale-Krankenhaus wurde der handliche Leitfaden zur persönlichen Entscheidungsfindung vorgestellt und Fragen der Teilnehmer beantwortet. „Oft höre ich: ‚Eigentlich...

  • Düsseldorf
  • 05.04.19
Vereine + Ehrenamt
Rund 30 Teilnehmer folgten der Einladung zum ersten Gesprächskreis Kaiserswerth.
9 Bilder

Viele Jubiläen und runde Geburtstage zu feiern
1. GK Kaiserswerth im neuen Jahr traf sich im Neubautrakt des Florence Nightingale Krankenhauses

Beim ersten Treffen des Jahres am 20. Februar war der GK Kaiserswerth zu Gast im Florence Nightingale Krankenhaus (FNK) der Kaiserswerther Diakonie. Und eines ist sicher: Ob zehn Jahre GK Kaiserswerth, 20 Jahre ökumenische Hospizgruppe Kaiserswerth, 25 Jahre Verein "Flossen weg" oder 70 Jahre Heimat- und Bürgerverein Kaiserswerth - in diesem Jahr gilt es das eine oder andere Jubiläum zu feiern. Rund 30 Vertreter diverser Organisationen aus den Bereichen Bildung, Brauchtum, Einzelhandel,...

  • Düsseldorf
  • 27.02.19
Kultur

Bergerkirche: Gespräche am Offenen Feuer
Diakoniepfarrer Thorsten Nolting läutet „Jahr des Miteinanders“ ein

Ein warmes Mittagessen, Hilfe bei den Hausaufgaben, ein Ort des Miteinanders: Es sind oft ganz einfache Dinge, bei denen Menschen zusammenkommen. Das zeigt die Diakonie Düsseldorf zum Jahreswechsel auf Großflächenplakaten in der Stadt. Dazu die Internetadresse: www.mit-einander.jetzt „2019 soll ein Jahr des Miteinanders werden“, sagt Diakoniepfarrer Thorsten Nolting. „Gegeneinander hatten wir in Deutschland genug in den vergangenen Jahren.“ Ein erstes Zeichen will er mit einer Aktion zum...

  • Düsseldorf
  • 02.01.19
Überregionales
v.l.n.r.: Christine Talyor, Geschäftsführerin Förderstiftung Diakonie, Dr. Martin Andree Berghäuser, Chefarzt Kinderklink am Florence-Nightingale-Krankenhaus und Katrin Rohde, Präsidentin Lions Club Düsseldorf-Kaiserswerth.

1.000 Euro Spende für den Nothilfefonds der Kaiserswerther Diakonie

Die Präsidentin des Lions Clubs Düsseldorf-Kaiserswerth Katrin Rohde übergab am Donnerstag stellvertretend für alle Mitglieder den Erlös von 1.000 Euro aus den Einnahmen des Lions-Stand auf dem Nikolausmarkt in Angermund an den Nothilfefonds der Kaiserswerther Diakonie zugunsten der Kinder im Friedensdorf Oberhausen. Im vergangenen Jahr beteiligte sich der Lions Club Düsseldorf-Kaiserswerth mit einem eigenen Stand am vorweihnachtlichen Angermunder Handwerker-Markt. Neben einer Kindertombola...

  • Düsseldorf
  • 15.10.18
Überregionales
Bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen der Freiwilligenzentralen: v.l.: Henric Peeters und Marianne Hojtzyk (Caritasverband), OB Thomas Geisel, Claudia Balkhausen und Thorsten Nolting (Diakonie). Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/ Wilfried Meyer

Ehrenamtsvermittlung

Tausende Menschen in Düsseldorf engagieren sich ehrenamtlich, beispielsweise im Sportverein, in der Kita oder in einer Flüchtlingsunterkunft. Viele von ihnen haben ihre Einsatzstelle über die Freiwilligenagentur impuls des Caritasverbandes Düsseldorf und MachMit - die Freiwilligenzentrale der Diakonie Düsseldorf - gefunden. Seit zehn Jahren arbeiten die beiden Stellen zusammen und werden von der Landeshauptstadt Düsseldorf gefördert. Dieses Jubiläum wurde am Dienstag, 18. September,...

  • Düsseldorf
  • 19.09.18
  •  2
Ratgeber
Das inklusive Wohnprojekt Fliednerhof wurde am 6. Juli feierlich eröffnet. Unser Bild zeigt (v. l.): Matthias Sandmann (Quartiers Manager Kaiserswerther Diakonie), Klaus Riesenbeck (Vorstand) sowie die Bewohner Janina Veenstra, Milena Sophie Veenstra (6), Carmine Ceccio und Jan Veenstra (14).
4 Bilder

Gemeinsam stark: Inklusion wird in Kaiserswerth gelebt

Am Freitag, 6. Juli, wurde das inklusive Wohnquartier Fliednerhof im Herzen Kaiserswerths feierlich eröffnet.  Das neue Wohnprojekt Fliednerhof der Kaiserswerther Diakonie ist ein Beispiel gelebter Integration und Nachbarschaft. In einem historischen Gebäudekomplex an der Fliednerstraße wohnen Eltern mit Behinderung mit ihren Kindern, Flüchtlinge sowie Senioren unter einem Dach. Die Bewohner bringen sich mit ihren jeweiligen Stärken in die Gemeinschaft ein und sind innerhalb des Stadtteils...

  • Düsseldorf
  • 09.07.18
  •  1
Überregionales

Aktionstag Glücksspielsucht: Diakonie unterstützt Angehörige

„Jahrelang dachte ich, alles mit Geld regeln zu können. Jetzt habe ich gemerkt, wie falsch das war.“ Bernd Fischer (Name geändert) ist von Glücksspielsucht betroffen – als Angehöriger. Menschen wie ihm hilft die Diakonie Düsseldorf weiter. Anlässlich des Aktionstages Glücksspielsucht am 27. September stellt sie in diesem Jahr die Hilfe für Angehörige in den Mittelpunkt. „Auch sie leiden unter der Sucht“, sagt Ursula Vögtlin, Therapeutin des Suchtberatungs- und Therapiezentrums der Diakonie....

  • Düsseldorf
  • 21.09.17
Politik

Notfall geregelt? Neues Vertretungsrecht ersetzt nicht die Vorsorgevollmacht!

Verunglückt der Ehepartner, haben Eheleute künftig per Gesetz ein Notvertretungsrecht. Dieses gilt auch bei schwerer Erkrankung. Rund 17,7 Millionen Ehen und eingetragene Lebensgemeinschaften sind betroffen. Eines der letzten Gesetze in der Legislaturperiode auf Druck des Bundesverfassungsgerichtes. Das Gesetz zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten wurde am Freitag im Bundesgesetzblatt...

  • Düsseldorf
  • 01.08.17
  •  7
  •  1
Überregionales

"Hirschhausens Check-up" in der Diakonie in Gerresheim

Was bedeutet es, alt zu werden – für unseren Körper und unseren Geist? Inwiefern stimmen unsere Vorstellungen vom Altern mit der Wirklichkeit überein? Und was kann uns dabei helfen, möglichst gut zu altern? Für die Sendung „Hirschhausens Check-up – wie gutes Altern gelingt“ hat Dr. Eckart von Hirschhausen gängige Altersbilder überprüft und ist dafür drei Tage ins Ferdinand-Heye-Haus eingezogen, ein Pflegeheim der Diakonie in Düsseldorf-Gerresheim. Am Montag, 12. Juni, wird die Sendung im Ersten...

  • Düsseldorf
  • 08.06.17
  •  2
  •  1
Politik
Diskutiert bei „Diakonie im Dialog“ zum Thema soziale Stadt: Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel. Archiv-Foto: Rhein-Bote

Mit dem Oberbürgermeister über die soziale Stadt diskutieren

Thomas Geisel und Prof. Dr. Uwe Becker bei „Diakonie im Dialog“ Auf Einladung der Kaiserswerther Diakonie und der Fliedner-Kulturstiftung stellen sich am Dienstag, den 2. Mai 2017 um 19.30 Uhr in der Mutterhauskirche am Zeppenheimer Weg 18, Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel und Prof. Dr. Uwe Becker von der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe aus Bochum der Diskussion zum Thema „Soziale Stadt – ein Modell für die Zukunft?“. Düsseldorf ist ein gefragter...

  • Düsseldorf
  • 26.04.17
  •  1
Ratgeber

Führerschein durch die Vergesslichkeit: Kurs für Angehörige von Demenzkranken

Das Kompetenzzentrum Demenz der Diakonie Düsseldorf führt in Kooperation mit der Barmer GEK eine Schulung für pflegende Angehörige und Interessierte im Ferdinand-Heye-Haus, Apostelplatz 1, in Düsseldorf-Gerresheim durch. In 13 Schulungseinheiten werden Informationen rund um das Thema Demenz vorgestellt. Die zertifizierte Schulung wird von erfahrenen Fachleuten aus den verschiedensten Bereichen (Medizin, Sozialarbeit, Jura, Seelsorge etc.) begleitet. Zudem bleibt noch Zeit zum Austausch...

  • Bedburg-Hau
  • 13.01.17
  •  1
Überregionales
Flüchtlingsbeauftragte Miriam Koch und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche vor den Leichtbauhallen der Flüchtlingsunterkunft Bergische Kaserne.
2 Bilder

Unterbringung für 384 Flüchtlinge: Geflüchtete Menschen ziehen aufs Gelände der Bergischen Kaserne

Auf dem ehemaligen Sportplatz der Bergischen Kaserne in Hubbelrath hat die Stadt elf Leichtbauhallen und weitere Container zur Unterbringung von insgesamt 384 Flüchtlingen errichtet. Acht Hallen mit festen Wänden und doppeltem Zeltdach dienen als Unterkunft, drei sind als Speise- und Aufenthaltsräume mit je 140 Plätzen vorgesehen. Dazu kommen je 16 Toiletten- und Duschcontainer und acht Container mit je vier Waschmaschinen und Trockner. Außerdem gibt es weitere acht Container für Pförtner,...

  • Düsseldorf
  • 12.01.17
  •  1
Ratgeber
Gemeinsam die Lieblingsmusik hören v.l. Pflegedienstleiterin Sabine Sylvester-Bierwas und Renate Gohr
2 Bilder

Personalisierte Musik gibt neues Leben

Deutschlandweit erste Zertifizierung für das Ferdinand-Heye-Haus Niemand möchte am Ende des Lebens im Pflegeheim isoliert und allein sein. Auch ist es schwer genug, jemanden den man liebt, durch Alzheimer oder einer anderen Form der Demenz zu verlieren. Ebenso die Vorstellung, dass man selbst davon betroffen sein könnte. Musik soll helfen. Das sagen zumindest die Gründer des Vereins Musik and Memory. Das Klischee ist weit bekannt, wenn es um Musik im Pflegeheim geht. Da hört man aus...

  • Düsseldorf
  • 09.01.17
Überregionales

2.350 Geburten und Neujahrszwillinge im Florence-Nightingale-Krankenhaus

2.350 Frauen haben im vergangenen Jahr im Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie ihre Babys zur Welt gebracht: 1180 Mädchen und 1270 Jungen wurden in der Klinik im Düsseldorfer Norden geboren, darunter sind 95 Zwillingspaare und drei Mal Drillinge. Das Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie steht für eine familienfreundliche und individuelle Geburtshilfe. Im Jahr 2014 erhielt die Klinik das Zertifikat „Babyfreundlich“ und ist damit das einzige ausgezeichnete...

  • Düsseldorf
  • 06.01.17
  •  1
  •  2
Überregionales

Nicht mehr verstecken: Suchtberatung der Diakonie hilft aus der Alkoholabhängigkeit

"Ich und alkoholkrank? Niemals!" So hat Sabine Neumann (Name geändert) lange gedacht. Obwohl sie da längst jeden Abend trank. Nicht mehr nur Bier, sondern auch die harten Sachen wie Wodka oder Ouzo. Und obwohl sie sich jeden Morgen vornahm, den Alkohol links liegen zu lassen und dann nach der Arbeit doch wieder zur Flasche griff. „Aber ich habe trotzdem immer geglaubt, dass ich das unter Kontrolle habe“, sagt sie. „Und ich habe mich damit beruhigt, dass ich ja ,nur‘ abends trinke.“ Erst als...

  • Düsseldorf
  • 05.01.17
  •  2
  •  3
Ratgeber

Führung: Historische Rahmensammlung Conzen

Am Montag, 7. November, bietet das zentrum plus Derendorf-Golzheim der Diakonie eine Führung durch die Rahmensammlung Conzen an. Treffpunkt ist um 14.15 Uhr vor dem Museum "Altes Haus", Bilker Straße 5. Die Rahmensammlung umfasst Bilderrahmen aus mehreren Jahrhunderten und aus verschiedenen Ländern. Die Leitung hat Jutta Konner. Anmeldung unter Tel.: 9482750.

  • Düsseldorf
  • 05.11.16
  •  2
Überregionales

Für mehr Teilhabe: Stadtwerke Düsseldorf fördern Demenz-Projekt der Diakonie

Schätzungsweise 12.000 Menschen in Düsseldorf leben mit der Diagnose Demenz. Je weiter die Demenz fortschreitet, desto größer werden die Herausforderungen. Für viele Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen stellt sich irgendwann die Frage: Ist ein Leben zu Hause noch möglich? Mit einer Vielzahl von Angeboten versucht die Diakonie das Leben zu Hause so lange wie möglich zu realisieren. Ein wichtiger Baustein ist das neue Projekt „Teilhabe trotz Demenz“, mit dem das zentrum plus...

  • Düsseldorf
  • 12.10.16
  •  1
  •  1
Politik
Diakonie-Vorstand: Thorsten Nolting, Beate Linz, Rudolf Brune

100 Jahre Diakonie Düsseldorf: Jubiläums-Gottesdienst in der Johanneskirche

Die Diakonie Düsseldorf feiert ihr 100-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst am Sonntag, 25. September, um 10 Uhr in der evangelischen Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39. Die Predigt hält Pfarrer Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland. Grußworte sprechen Rainer Schmeltzer, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrein-Westfalen und Oberbürgermeister Thomas Geisel. Musikalisch gestalten Kantor Wolfgang Abendroth und der Düsseldorfer Kammerchor sowie der...

  • Düsseldorf
  • 23.09.16
  •  2
Überregionales

Ehrenamtler für Demenzkranke in einer Wohngruppe in Düsseldorf-Heerdt gesucht

Machtmit - die Freiwilligenzentrale der Diakonie in Düsseldorf sucht ehrenamtliche Helfer für unterschiedliche Bereiche und Aufgaben in 200 trägerübergreifenden Einrichtungen aus ganz Düsseldorf. In einer ambulant betreuten Wohngruppe für Menschen mit Demenz in Düsseldorf-Heerdt würde man sich über kommunikative Menschen freuen, die unter anderem gerne die Frühstückszeit begleiten, vorlesen oder mit einem Bewohner spazieren gehen. Weitere Informationen gibt es bei Claudia Balkhausen,...

  • Düsseldorf
  • 16.08.16
  •  1
Kultur

Erster Literatur-Treff im zentrum plus Derendorf/Golzheim

Am Mittwoch, 17. August, bietet das zentrum plus Derendorf-Golzheim der Diakonie einen Literatur-Treff an. Beginn ist um 18 Uhr in der Klever Straße 75. Besprochen wird das Buch "Ein ganzes Leben" von Robert Seethaler, durch das der Autor neben seinem Werk "Der Trafikant" besonders bekannt geworden ist. Die Leitung hat Annemarie Pankoke. Weitere Informationen unter Tel.: 9482750.

  • Düsseldorf
  • 09.08.16
  •  1
Ratgeber
Im Initialpflegekurs am Florence-Nightingale-Krankenhaus können Angehörige, die Familienmitglieder zu Hause pflegen, elementare Pflegetechniken erlernen und üben.

Kurs für die häusliche Pflege von Angehörigen startet am 10. August

Angehörige, die ein Familienmitglied zu Hause pflegen oder in Kürze mit der häuslichen Pflege beginnen, werden in einem Training mit Fachkräften im Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie auf die neue Aufgabe vorbereitet. Neben persönlichen Beratungsgesprächen, Pflegetrainings direkt am Krankenbett sowie Gesprächskreisen für pflegende Angehörige bieten die Mitarbeiterinnen der Familialen Pflege so genannte Initialpflegekurse an. Lernen und üben in kleinen...

  • Düsseldorf
  • 08.08.16
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.