Diakoniestation

Beiträge zum Thema Diakoniestation

Ratgeber
Die Mitglieder des Betreuungsteams freuen sich über alle, die das Café Palmbüschken besuchen: "Die Gäste sind klasse".

Evangelische Kirche und Diakonie in Essen
Betreuungscafé Palmbüschken für Menschen mit Demenz in Altenessen öffnet wieder

Zur Wiedereröffnung des „Café Palmbüschken“, einem wöchentlichen Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz, laden die Diakoniestation Altenessen/Borbeck und das Zentrum 60plus der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap am Donnerstag, 7. November, um 14.30 Uhr in das Foyer des Familienzentrums am Palmbuschweg 156 ein. Ab sofort freut sich das „Café Palmbüschken“ auf Anmeldungen von Gästen mit einer Demenzerkrankung, die an jedem Donnerstag von 14.30 bis 17 Uhr in geselliger und...

  • Essen-Nord
  • 01.11.19
Ratgeber

Geselligkeit und gemeinsame Aktivitäten stehen im Vordergrund
Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz im Café „Froh-Sinn“

Jeden Dienstag öffnet von 14.30 bis 17 Uhr im Markuszentrum am Postreitweg 80 in Essen-Frohnhausen das Café „Froh-Sinn“ seine Türen für ältere Menschen. In dem Betreuungs- und Demenzcafé stehen Geselligkeit und gemeinsame Aktivitäten im Vordergrund. Hier können ältere Personen regelmäßig nette Stunden mit anderen Menschen verbringen, Erfahrungen austauschen und unter Anleitung geschulter Kräfte gemeinsam spielen, zeichnen, malen, singen oder jahreszeitliche Feste feiern. Betreuenden...

  • Essen-West
  • 14.02.19
  •  1
Überregionales
Die Diakoniestation zieht nach Mengede um. (Archiv)

Diakonie Nordwest bezieht neue Räume: Eröffnungsfest am Montag

Ein Bungalow an der Strünkedestraße 33 ist ab sofort die neue Heimat der Diakoniestation Nordwest. Gleichzeitig wird hier auch die Nachbarschaftsagentur Mengede ihre Service- und Treffpunktarbeit fortführen. Unter dem Motto „Seite an Sete“ wird am Montag (31.3.) die Doppeleröffnung gefeiert. Ab 11 Uhr findet rund um den Bungalow ein Eröffnungsfest statt mit Musik, Leckereien und nachbarschaftlicher Begegnung. Jedermann ist eingeladen, sich selbst ein Bild von den neuen Räumen und der...

  • Dortmund-West
  • 28.03.14
Ratgeber
Freuen sich auf die Möglichkeiten, die ihnen die neuen Räumlichkeiten bieten: (v. l.) Die Prokuristin der Seniorenhilfe Kerstin Schönlau, Pflegedienstleiterin Andrea Bienert und Verwaltungskraft Regine Schmidt.

Umzug: Diakoniestation ab sofort in der Postallee 7

Nach über 30 Jahren im Haus der Kirche an der Humboldtstraße ist die Diakoniestation - das häusliche Pflege- und Betreuungsangebot der Diakonie - in neue Räumlichkeiten an der Postallee 7 gezogen. „Wir brauchten einfach mehr Raum für unsere Kunden und Mitarbeiter,“ erklärt Andrea Bienert, Pflegedienstleitung, die Gründe für den Umzug. So gibt es am neuen Standort auf 124m² vier Räume mehr für die Diakoniestation, „im Gegensatz zu den doch sehr beengten 38m² im Haus der Kirche.“ In der...

  • Gladbeck
  • 21.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.