Diakonisches Werk Dortmund-Lünen

Beiträge zum Thema Diakonisches Werk Dortmund-Lünen

Ratgeber
Das Signet der Diakonie, die im Bezirk Brackel Träger der "Begegnung VorOrt" ist.

"Begegnung VorOrt" der Diakonie vermittelt im Stadtbezirk Brackel
In Gesprächsrunden am Telefon klönen

"Begegnung VorOrt" im Stadtbezirk Brackel und Katja Freund von der Altenhilfe beim Diakonischen Werk Dortmund und Lünen gGmbH laden ein zu kostenlosen telefonischen Gesprächsrunden. "In Corona-Zeiten sind die Möglichkeiten, mit Menschen in Kontakt zu treten und sich über Themen auszutauschen, stark eingeschränkt", weiß Katja Freund: "Deshalb möchten wir kostenlose Telefonrunden mit circa drei bis fünf Menschen organisieren, die sich über ein bestimmtes Thema austauschen. Jeder kann von jedem...

  • Dortmund-Ost
  • 16.11.20
Kultur
Klavierkonzert in Corona-Zeiten: Die Mieter an der Geßlerstraße genießen's im Hof hinter der "Nachbarschaftsagentur Wambel".

Pianistin Margarita Lebedkina und ihre Schülerin Lilian Wermke musizieren im Garten hinter der "Nachbarschaftsagentur Wambel"
Klavierkonzert für Mieter an der Geßlerstraße

Strahlender Sonnenschein, entspannte Atmosphäre und ein Klavier im Garten – so lauschten die Dogewo21-Mieter an der Geßlerstraße jetzt dem Hofkonzert von Pianistin Margarita Lebedkina und ihrer Schülerin Lilian Wermke. Neben modernen und klassischen Instrumentalstücken hatten die beiden das eigens komponierte Lied „Gemeinsam gegen Corona“ mitgebracht. Wenn Margarita Lebedkina nicht gerade unterrichtet - sie hat eine Musikschule in Werne - dann spielt sie kleine Konzerte, um anderen eine...

  • Dortmund-Ost
  • 22.05.20
Kultur
Der bekannte deutsche Rapper Eko Fresh aus Köln ist am Samstag (6.7.) um 19 Uhr Headliner bei der "Sommersause" der AWO-Werkstätten in Lindenhorst.
2 Bilder

Mit Eko Fresh, André George & The Rootz Revival und Projektbands in Lindenhorst
Inklusives Musikfestival

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) veranstaltet am Samstag, 6. Juli, ab 15 Uhr auf dem Gelände der Lindenhorster AWO-Werkstätten für Menschen mit Behinderung zum wiederholten Mal die Sommersause, ein inklusives Open-Air Musikfestival. Auf der Sommersause an der Lindenhorster Straße 38 teilen sich Künstler*innen mit und ohne Behinderung eine Bühne, auch das Publikum ist bunt gemischt. Headliner in diesem Jahr ist der Kölner Rapper und Schauspieler Eko Fresh, der um 19 Uhr auftritt. Zuvor...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.19
Überregionales
Hartwig Sabacinski (im Bild l.), der Leiter des Ludwig-Steil-Hauses im Defdahl, konnte mit seinem Team viele Gäste begrüßen.

Sommerfest im Ludwig-Steil-Haus gefeiert

Sommerfest wurde jetzt im Ludwig-Steil-Haus gefeiert. In der Einrichtung der Dortmunder Diakonie für wohnungslose, mehrfach beeinträchtigte abhängigkeitskranke Menschen war zum „Sommertagstraum mit Spaß und Musik“ eingeladen und zum Spielen und Klönen genügend Raum gegeben. Live-Musik wurde von „Werner Kühle unplugged“ und der Band „LSH-Collection“ präsentiert. Daneben gab es einen Flohmarkt und Dekoratives aus der Ergotherapie. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Hartwig...

  • Dortmund-Ost
  • 13.06.16
Überregionales
Die Übergabe der symbolischen Spendenschecks.

Stiftung würdigt Projekt "Anpfiff zur Integration" von Westfalia Wickede

Jeweils mit ihrem Stiftungspreis à 500 Euro bedacht hat die Town und Country Stiftung, die u.a. benachteiligte Kinder fördert, auf Empfehlung der örtlichen Bundestagsabgeordneten Sabine Poschmann (im Bild 3.v.l.) den Fußballverein Westfalia Wickede und das Diakonische Werk Dortmund. Die Stiftungsbotschafter Frank Lümkemann und Bronislawa Nowak übergaben die symbolischen Spendenschecks an den Westfalia-Ehrenvorsitzenden Hans Walter von Oppenkowski (im Bild 3.v.r.) und an...

  • Dortmund-Ost
  • 13.07.15
  • 1
Ratgeber
Dogewo21-Prokurist Bernd Wortmeyer (l.), Diakonie-Fachbereichsleiterin Stella Schlichting (2.v.l.), Dogewo-21-Prokurist Christian Nagel (3.vl.) und Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer (2.vr.) stellten die Agentur und ihre Leiterin Regina Scheen (2.v.r.) jetzt bei einer kleinen offiziellen Feier vor Ort an der Geßlerstraße 2 vor.

Auf gute Nachbarschaft: Kooperationsprojekt von Dogewo21 und Diakonie hat neue „Agentur Wambel“ eröffnet

In der Geßlerstraße 2 haben die Wohnungsgesellschaft Dogewo21 und das Diakonische Werk jetzt ihre fünfte und damit absehbar letzte gemeinsame Nachbarschaftsagentur in Dortmund eröffnet. Motto: Gemeinsam gestalten. Bernd Wortmeyer, Prokurist der Dogewo21, stellte u.a. in Anwesenheit von Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer den Gästen die neuen Räumlichkeiten und Diakonie-Mitarbeiterin Regina Scheen vor, die nun hier in der „Nachbarschaftsagentur Wambel“, für die eine ehemalige Wohnung...

  • Dortmund-Ost
  • 27.03.14
Überregionales
Aus einer flüchtigen Nachbarschaft wurde bereits mehr beim Sommerfest auf der Wiese vor dem Brütingsweg.
4 Bilder

Auf gute Nachbarschaft! // Dogewo21 und Diakonie stellen neue Wickeder Nachbarschaftsagentur vor

Gute Nachbarschaft in den Quartieren ist wichtig, damit Menschen sich in ihrem Wohnumfeld wohl fühlen. Auch in Wickede. Mit insgesamt fünf Nachbarschaftsagenturen will das Dortmunder Wohnungsunternehmen Dogewo 21 in einem Kooperationsprojekt mit dem Diakonischen Werk Dortmund und Lünen Nachbarschaften aktivieren, aber auch den Bedarf der Mieterinnen und Mieter an Serviceleistungen und Unterstützung ermitteln und diese Leistungen vor Ort im Quartier organisieren. Dogewo21-Geschäftsführer...

  • Dortmund-Ost
  • 26.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.