Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Erneute Vorfälle auf dem Karnaper Friedhof

In der vergangenen Woche kam es bereits zu Diebstählen auf dem Karnaper Friedhof (wir berichteten auf Karnap im Wandel). Jetzt wurden fünf Gullydeckel gestohlen. Dabei wollte man doch seitens der Friedhofsverwaltung mit Maßnahmen entgegenwirken. Passt auf Euch auf, dass Ihr nicht umknickt! Am vergangenen Freitag (13.05.2022) kam es zu einem Feuerwehreinsatz auf dem Karnaper Friedhof. Es wurden Großmüllbehälter abgefackelt. Bereits am 11 und 27.03.2022 kam es zu einen Brandereignis auf dem...

  • Essen-Nord
  • 14.05.22
Vereine + Ehrenamt
69 Bilder

Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof zieht weitere Kreise – Polizei Essen bittet um ihre Mithilfe!

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung durch Feuer. Am Freitag, dem 11.03.2022 gegen 00:50 Uhr kam es zu einem Brand zweier Großmüllbehälter auf dem Karnaper Friedhof. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Der Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof bewegt seit längerem unseren Bürgerinnen und Bürger. Nicht um sonst stellte die „Bürgerinitiative Karnap im Wandel“ eine Bürgeranfrage (Bürgereingabe gemäß §24 GO NRW „Vandalismus auf dem Karnaper...

  • Essen-Nord
  • 20.03.22
Politik
Thomas Spilker: Ich warte auf die Antworten der Verwaltung. Innerhalb eines Jahres müsste es zumindest einen Zwischenbericht zur Erneuerung der Bergmannsstatue geben.

Bergmannsstaue wurde vor einem Jahr entwendet.
FDP: Verwaltung soll Antworten

Unmittelbar nach den schweren Vandalismus Vorfällen auf dem Altenessener Nord - Friedhof vor knapp einem Jahr forderte der Vorsitzende der FDP im Essener Norden Thomas Spilker die entwendete Bergmannsstatue die an die verunglückten 42 Bergarbeiter, die im Sommer 1942 auf der Zeche Fritz – Heinrich verstarben, zu erneuern. Der Lokalkompass berichtete. Gerade im Ruhrgebiet, so hatte Spilker betont, ist die Ehre der verunglückten und verstorbenen Bergleute eine Selbstverpflichtung. Viele der heute...

  • Essen-Nord
  • 16.03.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
57 Bilder

Karnap im Wandel, mit Stellungnahme der Friedhofsverwaltung nicht einverstanden!

++Stellungnahme des Fachbereichs 67 nicht zufriedenstellend++ ++konkrete Fälle sind der Friedhofsverwaltung in den letzten Jahren, mit Ausnahme des Ereignisses vom 19. April 1921 auf dem Nordfriedhof, nicht bekannt++ ++alle Augen sind auf den, 22.02.2022 gerichtet++ Am 03.01.2022 reichte die Bürgerinitiative „Karnap im Wandel“ eine Bürgeranfrage (Bürgereingabe gemäß § 24 GO NRW) zu Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof bei der Bezirksvertretung V ein. Nun steht der Punkt auf der Tagesordnung...

  • Essen-Nord
  • 15.02.22
Blaulicht
Die Polizei sucht mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter.
4 Bilder

Fahndung mit Fotos
Dieb betritt Fahrschule im Stadtkern und stiehlt Portemonnaie

Ein unbekannter Mann nutze am 3. November gegen 15.10 Uhr die leere Räumlichkeit einer Fahrschule an der Turmstraße aus. In dem Moment, als sich niemand im Empfangsbereich der Fahrschule aufhielt, eilte er hinein und griff nach einer Tasche. Diese hatte die 23-jährige Geschädigte zuvor auf einer Sitzbank abgestellt. Der mutmaßliche Täter entnahm das Portemonnaie und verstaute es in einer eigens mitgeführten Papiertasche des Schuhgeschäfts "Görtz". Die 23-Jährige konnte den Täter nur noch im...

  • Essen
  • 01.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen die zwei verdächtige Männer im Bereich der Gutenbergstraße gesehen haben oder Hinweise bezüglich der beiden Tatverdächtigen geben können.

Polizei sucht Zeugen
70-Jährige wird im Südviertel von Trickbetrügern bestohlen

Am gestrigen Mittag, 31. Januar, nutzten zwei unbekannte Trickbetrüger eine Situation aus, um den Goldschmuck einer 70-Jährigen zu stehlen. In dem Mehrfamilienhaus an der Gutenbergstraße wurden seit dem Morgen Heizungs- und Sanitärarbeiten durchgeführt. Ein unbekannter Mann schellte gegen 13.20 Uhr an der Wohnungstür der ahnungslosen Frau. Er gab ihr im akzentfreien Deutsch gegenüber an, dass er zu der Firma im Haus gehöre und die Wasserhähne überprüfen müsse. Er betrat unaufgefordert die...

  • Essen-Süd
  • 01.02.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof

Der Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof nimmt kein Ende. Ich habe mir heute selbst einmal ein Bild vor Ort gemacht und festgestellt, dass weitere Gräber betroffen sind… Das macht einfach nur noch traurig und wütend. Bitte geht zur Polizei und erstattet Anzeige. Ferner würde es auch Sinn ergeben, wenn die Polizeiwache aus der Peripherie wieder ins Zentrum zurückkehrt. (siehe Bericht)

  • Essen-Nord
  • 31.01.22
Blaulicht
Ein Unbekannter brach im vergangenen September in eine Altendorfer Gartenlaube ein. Er entwendete ein Handtuch.
2 Bilder

Polizei sucht mit Foto nach Täter
Handtuchdieb bricht in Altendorfer Gartenlaube ein

In der Nacht vom 8. auf den 9. September 2021 drang ein unbekannter Mann in eine Gartenlaube der Kleingartenanlage an der Gaußstraße in Altendorf ein. Der Mann löste feinsäuberlich die Schrauben einer Plexiglasscheibe und drang ohne weitere Beschädigungen in die Gartenlaube ein. In dieser konnte der mutmaßliche Täter lediglich ein Handtuch vorfinden, welches er kurzerhand als einzige Tatbeute mitnahm. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder seinen Aufenthaltsort...

  • Essen-Nord
  • 18.01.22
Blaulicht
Unbekannte entwendeten einen Porsche Macan, der am Zweihonnschaftenwald geparkt war.

Polizei sucht Zeugen
Hochwertiger Porsche-SUV in Bredeney entwendet

In der Nacht von Sonntag auf Montag (17. Januar) entwendeten Unbekannte einen Porsche Macan mit Essener Kennzeichen. Der graue SUV mit hellen Alufelgen aus dem Baujahr 2020 war über Nacht am Fahrbahnrand der Straße Zweihonnschaftenwald geparkt. Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Täter vermutlich mittels eines sogenannten Funkwellenverstärkers Zugang zu dem verschlossenen Fahrzeug. Hierzu wird das Signal der Keyless-Go-Fernbedienung durch die Täter an der Haustür des Fahrzeugnutzers...

  • Essen-Süd
  • 18.01.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
38 Bilder

Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof

Am vergangenen Montag (03.01.2022) reichte die „Bürgerinitiative Karnap im Wandel“ eine Bürgeranfrage (Bürgereingabe gemäß § 24 GO NRW) zum Thema „Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof“ bei der Bezirksvertretung V ein. Leider wird die letzte Ruhestätte zum Gedenken an die Verstorbenen nicht von allen mit dem nötigen Respekt behandelt. Seit mehreren Monaten nimmt der Vandalismus auf dem Karnaper Friedhof zu und an Fahrt auf. Über meine Facebook-Seite „Karnap im Wandel“ teilten mir viele...

  • Essen-Nord
  • 11.01.22
Blaulicht
Der 74-Jährige konnte dank der Unterstützung weiterer Passanten sein gestohlenes Portemonnaie zurück holen.

Taschendiebinnen in Kettwig festgenommen
Senior bekommt nach Verfolgungsjagd gestohlene Geldbörse zurück

Am Freitagmittag, 26. November, wurden auf der Schulstraße in Kettwig drei mutmaßliche Diebinnen im Alter von 24, 28 und 29 Jahren vorläufig festgenommen - sie sollen kurz zuvor einem 74-jährigen Senioren das Portemonnaie gestohlen haben. Der 74-jährige Werdender hatte Einkäufe auf dem Kettwiger Wochenmarkt getätigt und wollte diese in seinem geparkten Wagen verstauen. Der Mann bemerkte, dass sich jemand hinter ihm befand und ihm die Geldbörse aus der Jackentasche zog. Als sich der Senior...

  • Essen-Kettwig
  • 29.11.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Schmuckdieben machen können.

Polizei Essen sucht Zeugen nach Uhrenraub
Unbekannte schlagen Schaufenster eines Juweliers am Kaiser-Otto-Platz ein

In der Nacht auf den heutigen Montag, 22. November, gegen 4 Uhr, schlugen zwei bislang unbekannte Täter die Schaufensterscheibe eines Juweliers am Kaiser-Otto-Platz ein. Ein Zeuge konnte laute Schlaggeräusche wahrnehmen und sah von seiner Wohnung aus einen silberfarbenen Kleinwagen vor dem Geschäft stehen. Die beiden mutmaßlichen Diebe griffen durch die eingeschlagene Scheibe, um dort eine unbekannte Anzahl an Schmuckgegenständen zu stehlen. Anschließend stiegen sie in das Auto und flüchteten...

  • Essen-Steele
  • 22.11.21
Blaulicht
Die Polizei nahm gestern zwei mutmaßliche Katalysator-Diebe fest.

Versuchter Katalysator-Diebstahl in Katernberg
Mutmaßliche Täter wurden festgenommen

Dank eines aufmerksamen Anwohners konnten gestern, 5. August, zwei mutmaßliche Katalysatoren-Diebe festgenommen werden - diese hatten sich gegen 4.50 Uhr an einem am Distelbeckhof geparkten Mercedes zu schaffen gemacht. Einer der Unbekannten hatte mit einer Bohrmaschine und einer Taschenlampe auf dem Bürgersteig gelegen, während sein mutmaßlicher Komplize in einem BMW die Straße auf und ab gefahren war. Dem Anwohner war dies verdächtig vorgekommen, also verständigte er daraufhin die Polizei....

  • Essen-Nord
  • 26.08.21
  • 2
Blaulicht
3-Jähriger stibitzt schlafendem Vater in Altenessen 1.045 Euro und geht shoppen.

Geld aus Hosentasche stibitzt
3-Jähriger geht mit 1.045 Euro shoppen

Seinen Augen traute ein 60-jähriger Passant am Mittwochvormittag, 7. Juli, nicht, als er gegen 10.30 Uhr vor einem Lebensmittelmarkt auf dem Sigambrerweg ein Kleinkind bemerkte, das einen Bündel Geldscheine in der Hand hielt und offenbar gerade dabei war, eine Shoppingtour zu beginnen. Schnell verständigte der Zeuge Polizeibeamte, die in der Nähe an der Mobilen Wache eingesetzt waren. Die Beamten stellten den 3-jährigen Jungen zur Rede und befragten ihn nach der Herkunft des Geldes. Schließlich...

  • Essen-Nord
  • 12.07.21
Blaulicht
Weil ein Streifenwagen sich zufällig ganz in der Nähe aufhielt, trafen die Beamten unverzüglich an der Frauenfelderstraße ein.

Vorläufige Festnahme
Mutmaßlicher Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt

Am vergangenen Dienstagnachmittag, 9. März, gegen 15.15 Uhr, wurde der Leitstelle von einem Anwohner auf der Frauenfelderstraße ein Fahrraddiebstahl gemeldet - der Täter konnte kurze Zeit später in der Nähe festgenommen werden. Weil ein Streifenwagen sich zufällig ganz in der Nähe aufhielt, trafen die Beamten unverzüglich an der Frauenfelderstraße ein. Dort kam ihnen auch schon der mutmaßliche Dieb entgegen. Seine Beute - ein hochwertiges Rad - ließ der Mann fallen und rannte weg. Die...

  • Essen-Nord
  • 11.03.21
Blaulicht
Die Polizei hofft mit Hilfe der Lichtbilder den beiden jugendlichen Diebinnen auf die Spur zu kommen.

Gestohlene Debitkarte rege am Automaten eingesetzt
Wer kennt die jugendlichen Diebinnen von der Haus-Berge-Straße?

Den Tag im September vergangenen Jahres hat der 75-jährige Essener bis heute nicht vergessen. Am 1. des Monats wurde ihm damals sein Portmonee samt EC-Karte an einer Bushaltestelle ander Haus-Berge-Straße geklaut. Und die mutmaßlichen jugendlichen Diebinnen machten von der gestohlenen Karte regen Gebrauch, holten in den darauffolgenden Tagen vermutlich mehrfach Bargeld mit eben dieser Debitkarte ab. Insgesamt erbeuteten sie dadurch einen Bargeldbetrag invierstelliger Summe. Während der...

  • Essen-Borbeck
  • 30.12.20
Blaulicht
Die Beamten der Bochumer Einheit standen in aller Frühe vor den Wohnungstüren der beiden tatverdächtigen Männer.

Beamte durchsuchen Wohnungen an der Eickwinkelstraße
Polizei findet Drogen und jede Menge tote Tiere auf Grundstück in Altenessen

Es klingelte unerwartet früh an der Tür von zwei Wohnungen an der Eickwinkelstraße in Altenessen. Wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln hatte die Staatsanwaltschaft Essen Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt, die am frühen Montagmorgen von Beamten der BFE Bochum (Beweis und Festnahmeeinheit) vollstreckt wurden.  Die Beamten trafen die beiden tatverdächtigen Männer  (27 und 29) in ihren Wohnungen an, nahmen sie  vorläufig fest. Und sie wurden bei ihrer Suche fündig. Mehrere...

  • Essen-Borbeck
  • 17.12.20
Blaulicht
Ein Polizeihund hat in Fischlaken einen Autoknacker auf frischer Tat ertappt.

Polizeihund "Teddy" stellt mutmaßlichen Autoknacker in Fischlaken
Auf frischer Tat ertappt!

In der Nacht von Donnerstag (12. November) auf Freitag (13. November) stellte ein Essener Polizeihund in Fischlaken einen  mutmaßlichen Autoknacker. Gegen 1.50 Uhr meldete ein Anwohner über Notruf eineverdächtige Person im Hespertal. In einem Nissan Micra durchwühlte ein Mann mit leuchtender Taschenlampe den Innenraum. Die Leitstelle entsendete mehrere Funkstreifen, auf denen auch Schutzhunde an Bord waren. Die Polizisten erwischten den Eindringling noch auf frischer Tat, als dieser im Fahrzeug...

  • Essen-Werden
  • 13.11.20
Blaulicht
Das ungleiche Paar ließ sich hochwertigen Schmuck zeigen.

Mitarbeiter des Frohnhauser Juweliergeschäftes für einen Moment abgelenkt
Ungleiches Paar ließ wertvolle Goldkette mitgehen

Ihre Absichten waren nicht die besten.  Gestern Mittag (4. Oktober) betraten  zwei Unbekannte - ein junger Mann und eine ältere Frau - ein Juweliergeschäft an der Frohnhauser Straße und ließen dort eine Goldkette mitgehen.  Der junge Mann und die ältere Frau ließensich vom Juwelier (67) mehrere hochpreisige Goldketten zeigen. Unter einem Vorwand brachten die Unbekannten den Verkäufer dazu, sich kurz umzudrehen. Diesen Moment nutzten die beiden Diebe, um mit einer der Ketten das Geschäft zu...

  • Essen-Borbeck
  • 05.11.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugen, die Angaben zu den beiden mutmaßlichen Räuberinnen machen können.

61-jährige Altenessener vor der Wohnungstür beraubt
Überraschender Angriff im Treppenhaus

Der Angriff kam von hinten und völlig überraschend. Die 61 Jahre alte Frau, die  am Montagabend(12. Oktober) gegen 20.30 Uhr vor ihrer Wohnung an der Altenessener Straße von zwei unbekannte Frauen  im Hausflur angegangen wurde, ist vermutlich von den beiden mutmaßlichen Räuberinnen zuvor bereits verfolgt worden. Sie warteten womöglich bewusst den Moment ab, als die Essenerin in den Hausflur trat. Einer der beiden Täterinnen stieß der 61-Jährigen in den Rücken, die andere griff in die...

  • Essen-Borbeck
  • 13.10.20
Blaulicht
Trotz aller Warnungen fallen immer wieder gutgläubige Senioren auf Trick herein.

"Betrugs-Masche" funktioniert trotz aller Warnungen noch immer
Falscher Wasserwerker hinterlässt tropfenden Siphon und räumt Schmuckkästchen aus

Der gute alte "Wasserwerker-Trick" funktioniert noch immer. Trotz aller Warnungen ist jetzt wieder eine Seniorin in Altenessen-Nord auf die betrügerische Masche reingefallen. Und muss jetzt mit dem Verlust ihres Schmucks klarkommen.  Am Donnerstag dieser Woche klingelte gegen 15.30 Uhr ein Mann bei einer Seniorin in der Stapenhorststraße und gab sich als Mitarbeiterder Stadtwerke aus. Er habe den Auftrag, ihren Wasserdruck zu überprüfen. Dafür solle die Frau im Bad bleiben und das Wasser in der...

  • Essen-Borbeck
  • 28.08.20
Blaulicht
Waren die Ersthelfer nur scheinbar hilfsbereit? Haben die drei Männer die Situation der Verletzten schamlos ausgenutzt? Die Polizei hat nach dem Unfall im Ostviertel Ermittlungen aufgenommen.

57-Jährige wird bei Unfall schwer verletzt - zudem fehlt jede Spur von ihrer Geldbörse
Falsches Spiel von scheinbar hilfsbereiten Ersthelfern?

An der Kreuzung Steeler Straße/Franziskanerstraße/Auf der Donau hat sich gestern (5. August) ein folgenschwerer  Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine 57-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden ist. Der 33-jährige Fahrer eines roten Mercedes-Van befuhr die Straße An der Donauund wollte nach links in die Steeler Straße abbiegen. Dabei hat er an der Kreuzung die Fußgängerin übersehen. Diese hatte die Steeler Straße in Richtung An der Donau überqueren wollen. Es kam zu einem Zusammenstoß, nach...

  • Essen-Borbeck
  • 06.08.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Kette vom Hals gerissen

Eine unbekannte Frau riss am Samstag, 18. Juli gegen 16.45 Uhr, einer 59-Jährigen auf der Altenessener Straße / Stankeitstraße die Kette vom Hals. Zuvor war die 59 Jahre alte Essenerin mit ihrem Mann im Supermarkt einkaufen. Im Anschluss liefen sie fußläufig über die Altenessener Straße. In Höhe der Stankeitstraße hielt plötzlich ein Fahrzeug neben ihnen an. Die Beifahrerin stieg aus und sprach die 59-Jährige an. Sie fragte sie nach dem Weg zum Marienhospital. Nichts Schlimmes ahnend erklärte...

  • Essen-Nord
  • 21.07.20
Blaulicht
Wer im Bereich Hospitalstraße/Teilungsweg etwas beobachtet hat, was in Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnte, meldet sich bitte unter 0201/829-0.

Polizei setzt bei Tätersuche auf Zeugenbeobachtungen
Durstiger Trickdieb lässt Geldbörse mitgehen

Es war gegen Mittag, als es an der Tür klingelte. Ein Mann stand vor der Tür und verwickelte die Wohnungsinhaberin in ein Gespräch. Später bat er um ein Glas Wasser. Als die 72-Jährige in die Küche ging, betrat der Unbekannte die Wohnung und durchsuchte den Dielenschrank. Dies verlief allerdings nicht so geräuschlos, wie erhofft. Dennoch machte der Mann Beute. Die Seniorin bemerkte, dass ihre Geldbörse fehlte. Der Unbekannte ist etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,50 m groß. Er hat schwarze Haare und...

  • Essen-Borbeck
  • 04.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.