Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Blaulicht
Die Besucher strömten trotz Hitze zum Hubschrauber-Geburtstag.
18 Bilder

Gäste feiern Hubschrauber-Geburtstag

Glückwünsche nahm am Samstag der Doppelgänger entgegen, denn der echte Christoph 8 war auch an seinem Geburtstag im Einsatz für das Leben. Samstag feierten viele Gäste den Rettungshubschrauber. Feuerwehr, Polizei, Technisches Hilfswerk, Rotes Kreuz und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft - alle waren da und echte Besucher-Magnete beim Tag der offenen Tür rund um die Station, im Mittelpunkt aber stand natürlich der wohl bekannteste Hubschrauber der Region. 45 Jahre schon startet Christoph...

  • Lünen
  • 02.09.19
Vereine + Ehrenamt
Das ehrenamtliche Team des DRK-Kleiderladens zusammen mit Matthias Stiller, Andre Holthaus und Ina Bißmann
2 Bilder

Danke!
Die Engel des Kleiderladens

Am 20.02. blieb vormittags der DRK-Kleiderladen „Lieblingsstücke“ geschlossen. Eine Seltenheit, aber eine mit einer guten Begründung. Das DRK hatte alle 20 ehrenamtlichen Helfer zum gemeinsamen Frühstück eingeladen, um einfach mal Danke zu sagen. Matthias Stiller, Vorstand des DRK Lünens, begrüßte die Anwesenden und betonte die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen. „Der Kleiderladen hilft alle Projekte des DRK zu unterstützen. Er ist mittlerweile in der Stadt bekannt und ein Aushängeschild des...

  • Lünen
  • 21.02.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

FDP Lünen begrüßt ehrenamtliches Engagement und unterstüzt Vorhaben
Freundeskreis Volkspark Brambauer e.V. informiert über weiteres Vorgehen

(Fotos: Michael Blandowski) Der Freundeskreis Volkspark Brambauer e.V. hat auf seiner gestrigen Informationsveranstaltung über den aktuellen Stand der Arbeiten informiert und einen Ausblick gegeben, wie der Volkspark mal aussehen soll. Ziel ist es, aus dem einstigen Highlight wieder genau das zu machen - ein Highlight für die Bürgerinnen und Bürger, die Vereine und die Besucher Brambauers. Nicht nur die Wiederherstellung des Parks steht hierbei im Vordergrund. Er soll ein Treff- und...

  • Lünen
  • 07.02.19
Vereine + Ehrenamt
Historisches Bild vom Volkspark in Brambauer
3 Bilder

Der Freundeskreis Volkspark Brambauer e.V. stellt sich vor.
FDP freut sich über ehrenamtliches Engagement im Volkspark Brambauer

Am gestrigen Abend hat der FDP-Stadtverband Lünen sich in kleiner Runde vom Freundeskreis Volkspark Brambauer e.V. über das ehrenamtliche Engagement im Volkspark Brambauer informieren lassen. Auf Basis eines mit der Stadt vereinbarten Vertrages richtet der Freundeskreis den Volkspark in Brambauer wieder her und hat sich das Ziel gesetzt, den Park wieder für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich zu machen. In Zukunft soll der Park zum Verweilen und Spazierengehen einladen oder für Schulen...

  • Lünen
  • 31.01.19
Vereine + Ehrenamt

Gespendete Momente
DRK verteilt warme Mahlzeit an wohnungslose Mitbürger

Am 24.11 öffneten sich um 14 Uhr die Türen, um eine warme Mahlzeit für wohnungslose Mitbürger anzubieten. Es gab an dem Tag von einer Spenderin selbstgekochte Linsensuppe mit leckeren Würsten darin. Dazu konnten wir gesponserte Brötchen von der Bäckerei anbieten. Auch Süßbackwerk, wie zum Beispiel Rosinenbrötchen konnte an die Menschen verteilt werden. Unsere Gäste haben sich sehr gefreut und es schmeckte ihnen allen hervorragend. Während der Ausgabe konnten sich die Bedürftigen bei...

  • Lünen
  • 27.11.18
Politik
Urteil des VG Gelsenkirchen durch OVG Münster beanstandet

Forensik — Entscheidung Oberverwaltungsgericht Münster ist gefallen

. Montag Mittag, am 08.10.2018, sind dem Landesministerium und der Stadt Lünen elektronisch die Entscheidung des OVG Münster übermittelt worden. Die RN berichtet heute darüber in ihrer Online-Rubrik. Eine Pressemeldung der Stadt steht bislang aus! Am 28.03.2018 hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen die Klage der Stadt gegen den Bauvorbescheid des Landesministeriums zur Errichtung einer FORENSIK auf dem Viktoria-Gelände in Lünen abgewiesen. Gleichzeitig hat es der Stadt eine Berufung...

  • Lünen
  • 10.10.18
Überregionales
17 Bilder

DRK Kleiderkammer feierte Tag der offenen Tür

Die Kleiderkammer des DRK Lünen feierte am 3.10.2018 den Tag der offenen Tür. Die Helfer trafen sich bereits um 9Uhr zum Aufbauen und Vorbereiten für den Tag. Der Techniktrupp kümmerte sich um die Stromversorgung, sowie auch um den Aufbau von Zelt und Hüpfburg. Einige Fahrzeuge der Einsatzeinheit des DRK Lünen wurden zum Besichtigen ausgestellt. Anschließend konnte dann um 12 Uhr die Veranstaltung bei bestem Wetter beginnen. Es wurden ein arabisches Buffet, Salate, Grillwürstchen und frisch...

  • Lünen
  • 09.10.18
  •  1
Politik
Wo bleibt die Transparenz und Bürgernähe?

Transparenz und Bürgerbeteiligung in Lünen — aber bitte nicht zuviel

. Der Bürgermeister JKF ist für eine Verbesserung der Transparenz der Lüner Stadtverwaltung und ihres Handelns und für eine Stärkung der Bürgerbeteiligung bei seiner damaligen Wahl angetreten. Die Realität nach gut 3 Jahren Amtszeit lässt allerdings Zweifel an der Umsetzung und der Zukunftsgestaltung aufkommen. Dazu bedarf es bezüglich der Transparenzbeurteilung nicht erst der von den RuhrNachrichten angestrengten Klage, weil deren Informationsnachfrage zu dem bekannten...

  • Lünen
  • 02.10.18
Überregionales
2 Bilder

Herzliche Einladung zum "Tag der offenen Tür" am Mittwoch ab 12 Uhr

                                                                    Herzliche Einladung                                     zum "Tag der offenen Tür"                              der Kleiderkammer des DRK KV Lünen           am 03.10.2018 in der Zeit von 12 -18 Uhr in der Merschstr.21 (neben Kaufland) Die Kleiderkammer des DRK Lünen in der Mersch besteht schon seit 2,5 Jahren und möchte mit Ihnen feiern. Bei einem bunten Programm besteht in der Zeit von 12 – 18 Uhr die...

  • Lünen
  • 29.09.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Nahversorgung Wethmar

Vorstand der Siedler Wethmar Mark kämpft für Nahversorgung in Wethmar

. Die Siedlergemeinschaft Wethmar Mark e.V. setzt sich für die Anwohner in Wethmar ein. Um was geht es: In Wethmar Ost zwischen Dorfstr. und Oststr. ist eine neue Siedlung in Planung. Konzipiert sind ca. 150 Wohneinheiten mit ca. 375 Einwohnern. In der vorlaufenden Planung wurde die Ansiedlung von Nahversorgung in diesem Plangebiet geprüft. Die Kriterien des bestehenden Nahversorgungskonzeptes der Stadt Lünen sind für solch eine Konzeption voll erfüllt. Seit dem Jahr 2000 warten die...

  • Lünen
  • 24.09.18
Politik
Nahversorgung Wethmar-Ost

(Wethmar Ost Vol. IV ) SPD bewertet Gutachten je nach Zielsetzung

. Um was geht’s: In Wethmar Ost zwischen Dorfstr. und Oststr. ist eine neue Siedlung in Planung. Die Ansiedlung von Nahversorgung in diesem Plangebiet wird seitens der Stadtverwaltung abgelehnt (hier). Die Ablehnung der Nahversorgung basiert auf einem Gutachten, dessen Auftraggeber NICHT die Stadt ist, sondern die Wohnungsbaugenossenschaft e.G., die offensichtlich wirtschaftliche Interessen in Sache "Stadtteilentwicklung Wethmar-Ost"  hat. Das Gutachten kommt zum Ergebnis, das eine...

  • Lünen
  • 22.09.18
Politik
Nahversorgung Wethmar Ost

(Wethmar Ost Vol. III ) SPD Ratsfrau unterstellt Siedlergemeinschaft Diskriminierung

. Um was geht’s: In Wethmar Ost zwischen Dorfstr. und Oststr. ist eine neue Siedlung in Planung. Die Ansiedlung von Nahversorgung in diesem Plangebiet wird seitens der Stadtverwaltung abgelehnt (hier).  Gegen diese Entscheidung der Stadtverwaltung wandte sich der Vorstand  der Siedlergemeinschaft Wethmar Mark e.V. mit einem Bürgerantrag. Bei der Beratung des Bürgerantrags waren dann allerdings die anwesenden Bürger von einer Anmerkung der SPD-Ratsfrau Mendrina (ehemalige...

  • Lünen
  • 13.09.18
Politik
Nahversorgung Wethmar Ost

(Wethmar Ost Vol. II ) SPD Ortsverbände in Lünen zerstritten in Bürgerthema

. Um was geht’s: In Wethmar Ost zwischen Dorfstr. und Oststr. ist eine neue Siedlung in Planung. Die Ansiedlung von Nahversorgung in diesem Plangebiet wird seitens der Stadtverwaltung abgelehnt. Gegen diese Entscheidung der Stadtverwaltung wandte sich der Vorstand der  Siedlergemeinschaft Wethmar Mark e.V. mit einem Bürgerantrag (hier lesbar).  Dieser stand zur politischen Beratung und Entscheidung im Ausschuss Stadtentwicklung am 11.09.2018 an. Ergebnis: Keine Nahversorgung in...

  • Lünen
  • 13.09.18
Politik
Nahversorgung Wethmar Ost

(Wethmar Ost Vol. I ) Bürgervertreter lehnen Nahversorgungsstandort in Wethmar ab

. In der Ausschusssitzung Stadtentwicklung am 11.09.2018 wurde als TOP 1 der Bürgerantrag der Siedlergemeinschaft Wethmar Mark e.V. (SGM) beraten. Um was ging es: In Wethmar Ost zwischen Dorfstr. und Oststr. ist eine neue Wohnsiedlung in Planung. Konzipiert sind ca. 150 Wohneinheiten für ca. 375 Einwohner. In der vorlaufenden Planung wurde die Ansiedlung von Nahversorgung in diesem Plangebiet geprüft. Ein solches Vorhaben entspricht allen Kriterien des bestehenden...

  • Lünen
  • 13.09.18
Politik

Jusos Lünen fordern Parkplätze für Rundsporthalle

Am vergangenen Wochenende besuchten die Lüner Jusos die Feier zum 70. Jubiläum der Rundsporthalle und 50. Geburtstag des Lüner SV Handball. Dort sprachen die Verantwortlichen des Handballvereins die Jusos auf ein drängendes Problem an: Die Rundsporthalle hat keine Parkplätze zur Verfügung. Das ist ärgerlich für die Sportlerinnen und Sportler – aber besonders ärgerlich für die ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer und andere ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder. Sie müssen die teuren...

  • Lünen
  • 12.09.18
Politik
In gemütlicher Runde kamen der SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen, der Löschzug Beckinghausen und Bundestagsabgeordneter Michael Thews miteinander ins Gespräch.
3 Bilder

Löschzug unverzichtbar für Beckinghausen - Beim Frühschoppen ging es um die Bundespolitik

Für die Beckinghausener SPD-Mitglieder war dies ein Premiere. Abseits der üblichen Sitzungstermine traf man sich am Sonntag-Vormittag um in gemütlicher Runde ins Gespräch zu kommen. Eingeladen waren alle Bürgerinnen und Bürger. Mit dabei war auch der heimische Bundestagsabgeordnete Michael Thews, der zunächst über seine Arbeit in Berlin berichtete und anschließend auf die Fragen der Teilnehmer einging. Dabei ging es etwa um die Einführung eines sozialen Arbeitsmarktes, bei dem...

  • Lünen
  • 08.09.18
  •  1
Politik
Freie Bewirtung der Ratsmitglieder steht zur Prüfung an

Frage nach Bewirtungskosten sorgt für Unmut

. Zur Sache: Dem Rat der Stadt Lünen liegt ein Bürgerantrag vor, der Fragen bezüglich der rechtlichen und der moralisch/politischen Seite zur freien Bewirtung der politischen Vertreter der Bürgerschaft stellt, dazu hier der erste Beitrag. Dieser Antrag ist mit Beschluss des Gremiums des Haupt- und Finanzausschusses am 05.07.2018 zur Beratung in den Ältestenrat überwiesen worden. Zur Erinnerung: Der Ältestenrat beschäftigt sich in NICHT öffentlicher Sitzung im Wesentlichen mit...

  • Lünen
  • 25.07.18
  •  3
  •  5
Politik
Freie Bewirtung des Stadtrates auf Kosten der Lüner Bürger
6 Bilder

Verzicht Lüner Ratsmitglieder auf kostenfreie Bewirtung?

. Dem Haupt- und Finanzausschuss liegt aktuell zur heutigen Beratung (05.07.2018) ein sogenannter Bürgerantrag vor. In diesem Antrag wird darauf hingewiesen, dass Rats- und Ausschussmitglieder von der Stadt Lünen bewirtet werden. Regelmäßig stehen Getränke zur freien Wahl zur Verfügung, bei längeren Sitzungen werden auch Brötchenbuffets (siehe Bilder) aufgefahren. Die Stadt Lünen hat die Bewirtungskosten wie folgt beziffert: Einerseits sind die Beträge auf Jahresfrist...

  • Lünen
  • 05.07.18
  •  1
Politik
Beigeordneter Müller-Baß verliert seine Berufung zum "Stellvertreter" des Bürgermeisters

Personalkarussel im Rathaus dreht sich wieder

. Viele Fußballanhänger konnten die Strategie oder Nichtstrategie von Jogi Löw für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland nicht nachvollziehen. Ähnlich ergeht es den Lüner Bürgern bei der neuesten Personalentscheidung des Bürgermeisters JKF. Das Wahlmotto des BM hieß "Lünen bewegen". In diesem Sinne sind bereits einige, wenig verständliche, Personalentscheidungen von Ihm getroffen worden. Zum Beispiel wurde der kurz vor seinem Ruhestand stehende...

  • Lünen
  • 04.07.18
Überregionales
vordere Reihe von links: Malte Hübner,Jasmin Sawallich, Robin Westphal die Gründer der JRK Gruppe Lünen, Regina Klose Leiterin JRK Unna und Markus Höltken stellver. Leiter des  Landesverband. Hintere Reihe: zweiter von links Dr. Hasan Sürgit Vorsitzender des Landesverbandes und Matthias Stiller Vorstand DRK Lünen zweiter von rechts

Neue Jugendrotkreuz Gruppe in Lünen gegründet

Genau passend zum Weltrotkreuztag gründeten Jasmin Sawallich, Malte Hübner und Robin Westphal in Lünen wieder eine Jugendrotkreuzgruppe. Die drei Jugendlichen im Alter von 17-20 Jahren sind schon länger beim Roten Kreuz in Lünen engagiert und vermissten dort eine spezielle Gruppe für Jugendliche. Da die Mitgliedschaft im Roten Kreuz der „Erwachsenen“ erst ab 16 Jahre möglich ist. So entstand schnell die Idee eine eigene Gruppe für Jugendliche und Heranwachsende im Alter von 12 bis 27 Jahren zu...

  • Lünen
  • 09.05.18
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Reges Treiben im Südpark

Das schöne Wetter und das bevorstehende 10-jährige Jubiläum ließ die Freunde des Südparks am Samstag richtig aktiv werden. Viele fleißige Hände sorgten wieder dafür, dass sich der Südpark wieder von seiner schönsten Seite zeigen kann. Beate und Jens Krause scheuten auch nicht davor zurück, in das noch recht kalte Wasser des Teichs zu steigen, natürlich geschützt durch Neopren Anzüge, um die Schlauchleitungen der neuen Belüftungsanlage (Draußy) schön in Handarbeit mit der Schrubbürste von...

  • Lünen
  • 08.05.18
Politik
Bürgermeister plant FORENSIK-Standort in Lünen

FORENSIK || Mehr als 13.000 Bürgerstimmen zählen dem Stadtverwaltungsvorstand nichts!

. Die Ende 2012 erfolgte Bekanntgabe des Vorhabens  in Lünen auf dem ehemaligen Zechengelände der RAG an der Viktoria- / Barbarasiedlung eine Forensik zu bauen, veranlasste über 13.000 Bürger sich mit ihren Unterschriften gegen den beabsichtigten Bau in Lünen auszusprechen. Um auch den politischen Vertretern der Stadt die Größenordnung dieser Aktion klar zumachen, ist ein Vergleich mit den letzten Wahlergebnissen angezeigt: ...

  • Lünen
  • 03.05.18
  •  5
  •  1
Politik
Stadt Lünen verzockt Geld in Derivategeschäfte

Bombe geplatzt || 34 Mio. EUR Steuergelder verzockt

. Als letzte Kommune hat die Stadt Lünen mit der Nachfolgeorganisation der WestLB, mit der EEA, einen Vergleich über die beklagten sogenannten Derivategeschäfte geschlossen. Die Stadt hatte bislang mit Hinweis auf die unterzeichnete Verschwiegenheitserklärung jegliche Auskunft zu einem möglichen Schaden verweigert. Nun musste der Kämmerer für den noch nicht durch die Aufsichtsbehörde genehmigten Haushalt 2018 Nachträge einbringen. Damit werden die vorher so intensiv verschwiegenen...

  • Lünen
  • 27.04.18
  •  7
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.