Fahndung

Beiträge zum Thema Fahndung

Blaulicht

Die Feuerwehr musste nach Verkehrsunfall Schwerverletzten bergen
Autofahrer landet nach Flucht an einem Baum

Sonsbeck. Einer Funkstreifenwagenbesatzung fiel  am Donnerstagabend, um 23.48 Uhr auf der Bönninghardter Straße ein Pkw durch unsichere Fahrweise auf. Deshalb sollte das Fahrzeug kontrolliert werden. Die gegebenen Anhaltezeichen missachtete der Fahrer und entfernte sich mit hoher Geschwindigkeit, wobei er die Beleuchtung an seinem Fahrzeug ausschaltete. Der Streifenwagen folgte ihm deshalb und wegen seiner riskanten Fahrweise nicht weiter. Im Rahmen der anschließenden Fahndung nach dem Fahrzeug...

  • Xanten
  • 06.12.19
Blaulicht
Wer diesen Mann kennt, sollte die Polizei in Xanten informieren.

Die Polizei veröffentlicht Fahndungsaufruf und bittet um Zeugenaussagen
Mann unterschlägt Geld

Xanten. Wie die Polizei mitteilt, wollten am 31. August 2018 gegen 14.30 Uhr eine 66-jährige Xantenerin an einem Geldautomaten an der Lüttinger Straße Geld abheben. In der Annahme, den Auszahlungsvorgang abgebrochen zu haben, verließ sie den Servicebereich der Bank. Der Automat hatte die Auszahlung jedoch fortgesetzt, so dass sich das Geld im Ausgabeschacht befand. Ein Unbekannter, der nach der Xantenerin an den Geldautomaten herantrat, entnahm das Geld und behielt es, ohne sich zu melden. Die...

  • Xanten
  • 27.11.18
Überregionales
Kennen Sie jemanden, bei dem diese Frau gearbeitet hat?
4 Bilder

Dringender Tatverdacht: Hat diese Frau den 87-Jährigen aus Dinslaken getötet?

"Wer kennt die 30-jährige Aneta Kurkowska? Wo hat sie im vergangenen Jahr oder auch früher gearbeitet und ältere Menschen betreut?", fragt die Polizei. Hinweise zu dieser Person werden dringend gesucht.  Die Frau steht im dringenden Verdacht, für den Tod eines 87-jährigen Mannes aus Dinslaken verantwortlich zu sein. Sie soll ihm das Medikament Tramadol verabreicht haben. Todesfälle während der Betreuung Staatsanwaltschaft und Polizei müssen jetzt klären, ob es weitere Fälle gab, in denen...

  • Dinslaken
  • 06.04.18
  •  1
Überregionales
© Andreas Molatta , 21.02.2013 , Bochum ,
Polizei
2 Bilder

Nach Mehrfachkollision bei Uedem: Mordkommission sucht Fahrer des schwarzen BMW

Duisburg / Mülheim / Wesel Nach einem schweren Verkehrsunfall mit sechs Verletzten auf der Autobahn 57 bei Uedem (28. November 2017) ermittelt die Duisburger Polizei wegen versuchten Totschlags durch Unterlassen. Die sechsköpfige Mordkommission ist auf der Suche nach weiteren Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. In der Polizeimeldung heißt es: Nach einem Alleinunfall gegen 23:30 Uhr hatte der/die unbekannte Fahrer/Fahrerin den Wagen mit dem Kennzeichen MH-AX 45 auf der...

  • Hamminkeln
  • 15.01.18
Überregionales
Polizei fahndet mit Fotos nach verdächtigem Tankbetrüger: Zeugen werden um Mithilfe gebeten.
2 Bilder

Neukirchen-Vluyn: Wer kennt diese Tankbetrüger?

Am Samstag, 7. Oktober gegen 12 Uhr, betankte ein bislang Unbekannter auf dem Tankstellengelände an der Andreas-Bräm-Straße einen schwarzen Hyundai i 20. Anschließend verließ er das Gelände, ohne zu bezahlen. Der Unbekannte steht im Verdacht, seit dem 23. August weitere Tankbetrügereien im Raum Neukirchen begannen zu haben. Da die Ermittlungen der Kriminalpolizei bislang keine Hinweise auf den Tatverdächtigen ergaben, sucht die Polizei nun mit Fotos nach dem Unbekannten.Wer kennt die...

  • Moers
  • 15.11.17
Überregionales

Update! Forensik-Ausbrecher aus Bedburg-Hau geschnappt

Lesen Sie hier die neueste Meldung der Polizei: Geflohener Patient in Bonn festgenommen Ein 35-jähriger Straftäter ist am Donnerstagabend aus der geschlossenen Abteilung der Forensik in Bedburg-Hau geflohen. Die Kreispolizei warnt die Bevölkerung: Der Mann sei "unberechenbar" und könne bewaffnet sein. Die Flucht gelang laut Polizeibericht gegen 23.20 Uhr: Der 35-Jährige, der aus Bonn-Siegburg stammt, hatte zuvor gemeinsam mit weiteren Insassen das Pflegepersonal bedroht und attackiert....

  • Wesel
  • 26.05.17
  •  2
  •  1
Ratgeber
Schnappschuss eingestellt von Wolfgang Scholmanns, BürgerReporter aus Wesel.

Dinslaken und Umgebung - Schlagzeilen am Freitagmorgen - Fahndung und Geflügelpest

Rückgang der Blutspenden Im Jahre 2016 haben im Kreisverbandsgebiet des DRK – also Dinslaken, Voerde und Hünxe – 2936 Menschen Blut gespendet (im Vorjahr 3.008), das ist ein Rückgang von 2,4 % und im Vergleich zur Landesebene (Nordrhein) mit einem Minus von 5,1 % noch relativ moderat. Förderpreise á 2000 Euro von der Caritas Stiftung Mit dem Motto "Heimat sind wir Alle" sucht die Caritas GemeinschaftsStiftung im Bistum Münster fünf Aktionen, Initiativen oder Projekte im Bereich der...

  • Dinslaken
  • 17.02.17
Überregionales
Weißer Kettenschutz und weiße Pedalen - das Rad von Ahmed ist verschwunden.

Fahrrad gestohlen: Alpener Flüchtlingshilfe bittet um Unterstützung

Alpen. Als Ahmed, ein in Alpen lebender Flüchtling aus dem Irak, am Dienstagabend am Alpener Bahnhof aus dem Zug stieg, war sein Erschrecken groß! "Wo ist mein Fahrrad? Ich habe es doch gut abgeschlossen! Jetzt ist es nicht mehr da." Enttäuscht musste er daraufhin zu Fuß nach Hause gehen, bis zur Bönninghardt, wo er in unmittelbarer Nachbarschaft des Bauhofes wohnt. Nun möchte die Flüchtlingshilfe Alpen, auch wenn die Polizei das Rad schon in ihre Fahndung aufgenommen hat, wieder einmal die...

  • Xanten
  • 24.08.16
Überregionales

Einbrecher stehlen Wandtresor

Xanten. Wie die Polizei mitteilt, drangen am Freitag, 27. Mai, in der Zeit von 1.15 Uhr bis 2.50 Uhr, zwei unbekannte Täter nach Aufhebeln einer Scheibe in eine Markthalle am Birtener Ring ein. Im Inneren durchwühlten die Unbekannten Schränke in Büroräumen und stahlen einen Wandtresor. Die Einbrecher werden wie folgt beschrieben: 170 - 180 cm groß, 22 - 36 Jahre alt, beide trugen helle Sweatshirts mit Kapuze. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Xanten, Telefon: 02801 / 71420.

  • Xanten
  • 30.05.16
Überregionales
Diese Aufnahme macht die installierte Überwachungskamera.
2 Bilder

Betrugsfälle im Kreis Gütersloh und Wesel / Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Ende August 2015 wurde in einem Detmolder An- und Verkaufsgeschäft ein Mann vorstellig und löste eine Fälschung ein. Der Unbekannte bot laut Polizeibericht dem Geschäftsinhaber ein Armband der Marke Cartier zum Kauf an, das nach erster Prüfung auch zum eigentlichen Materialwert angekauft wurde. Bei einer genaueren Untersuchung stellte sich später heraus, dass es sich bei dem Armband um eine Fälschung handelt. Gleichgelagerte Betrugsfälle sind der Polizei auch im August und Oktober in...

  • Wesel
  • 25.01.16
Überregionales

Update! Psychisch kranker Straftäter wieder in der LVR-Klinik Bedburg-Hau

Die Polizei hat einen 52-jährigen entwichenen Strafgefangenen am Montag Abend festgenommen. Wie berichtet, war der Flüchtige im Maßregelvollzug der Rheinischen Kliniken Bedburg-Hau untergebracht und wurde zuletzt als Dauerurlauber in einem Adaptionshaus in Duisburg beaufsichtigt. Aufgrund seiner Suchterkrankung wurde er rückfällig. Am Montag (02. November 2015) gegen 19.30 Uhr wurde ein Streifenwagen auf der Augustastraße in Krefeld durch einen Bürger angesprochen. Der Mann teilte den...

  • Kleve
  • 02.11.15
Ratgeber
3 Bilder

Eigene Mutter verletzt, ihren Partner getötet? Polizei fahndet nach Süphan und Mazlum Osmanoglu

Mit Haftbefehlen und den Fotos der Brüder Osmanoglu fahndet die Polizei nach dem 24-jährigen Süphan und seinem 16-jährigen Bruder Mazlum. Beide sind dringend laut Polizeimeldung "tatverdächtig, am Sonntag (31.5.) in Duisburg-Marxloh ihre eigene 42-jährige Mutter schwer verletzt und deren 29-jährigen Bekannten getötet zu haben". Hinweise nimmt die Polizei in Duisburg (Kriminalkommissariat 11) unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen. Mehr Infos HIER (Link zu derwesten.de)

  • Wesel
  • 03.06.15
  •  2
  •  1
Überregionales
Dolly Lopinski aus Sonsbeck wird vermisst.

Dolly Lopinski (84) aus Sonsbeck ist wieder bei ihrer Familie

Seit Montagvormittag (24.11.2014) gegen 10.15 Uhr wird die 84-jährige Dolly Lopinski aus Sonsbeck von Angehörigen vermisst. Frau Lopinski verließ unbemerkt das an der Straße Metzekath gelegene Haus und ließ sich zu einem Supermarkt in Sonsbeck bringen. Sie leidet laut Polizeibericht unter einer leichten Demenz und ist schwerhörig. Es besteht die Möglichkeit, dass die Vermisste auf dem Weg nach Aachen, wo sie bis Juli 2014 lebte, ist. Die bisherigen Suchmaßnahmen, in die auch ein Mantrailer...

  • Sonsbeck
  • 24.11.14
  •  3
  •  1
Überregionales

Unfallflucht: Polizei sucht diesen Mann

Mit einem Montagebild fandet die Polizei nach einem Mann wegen Unfallflucht. Das war geschehen: Am Donnerstag (1. Mai 2014) gegen 14.55 Uhr befuhr eine Familie aus Rees mit ihren drei Kindern auf Fahrrädern den Radweg der Rheinstraße in Kalkar in Fahrtrichtung Hönnepel. Als ihnen in Höhe der Straße Gänseweide der bislang Unbekannte in Begleitung einer Frau ebenfalls mit Fahrrädern nebeneinanderfahrend entgegenkam und keinen Platz machte, wich der 51-jährige Reeser aus und stürzte. Im Sturz...

  • Kalkar
  • 06.11.14
  •  2
Ratgeber
Beide Täterinnen
2 Bilder

Karte gestohlen und Geld abgehoben: Wer kennt diese Frauen?

Wer erkennt auf den Fotos die Frauen, die ein Portemonee stahlen und Geld vom Konto des Opfers abhoben? Zum Hergang: Am Freitag, 7. Februar diesen Jahres befand sich eine 46-jährige Sonsbeckerin in einem Geschäft an der Leipziger Straße. Dort bezahlte sie und steckte ihr Portemonee in die Tasche. Kurze Zeit später bemerkte sie, dass Unbekannte es gestohlen hatten. Eine Stunde später stellte sie fest, dass an einem Automaten eines Geldinstituts in Alpen Geld von ihrem Konto abgehoben...

  • Xanten
  • 29.04.14
  •  5
Ratgeber
So sieht der Vermisste aus!
2 Bilder

43-Jähriger Rheinberger wird vermisst seit dem 9. April / Polizei sucht grauen Volvo V40

Angehörige meldeten am vergangenen Montag (14. April) einen 43-jährigen Rheinberger als vermisst. Der Mann, dessen Bild die Polizei nun veröffentlicht, fuhr laut Polizeimeldung bereits in den Nachmittagsstunden des 9. April von seiner Arbeitsstelle in Issum mit unbekanntem Ziel davon. Seitdem fehlt von ihm jede Spur. Der Mann ist krank und benötigt Medikamente. Der Vermisste wird wie folgt beschrieben: 1,83 Meter groß und zirka 80 Kilo schwer. Er hat dunkelbraune Augen und ebenfalls...

  • Wesel
  • 16.04.14
Ratgeber

Polizei fahndet mit Phantombild nach dem Tankstellenräuber von Xanten

Wie berichtet, betrat am 12. Februar gegen 19.30 Uhr ein Unbekannter den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Straße Am Rheintor. Er bedrohte die Verkäuferin mit einer Schusswaffe und schlug sie, als diese nicht reagierte. Die 49-Jährige übergab ihm daraufhin den Kasseninhalt. Danach flüchtete der Täter laut Polizeibericht zu Fuß über die Wiesen am APX in Richtung Hafen. Bislang konnten die Kriminalbeamten die Identität des Täters nicht ermitteln. Aus diesem Grund wird ein Phantombild...

  • Xanten
  • 26.03.14
Überregionales
3 Bilder

Polizei fahndet nach Taschendiebinnen

Xanten. - Am Samstag, 19. Oktober 2013, gegen 15.20 Uhr befand sich eine 71-jährige Duisburgerin in einem Bekleidungsgeschäft am Xantener Markt. Nachdem sie ihren Einkauf bezahlt hatte, ging sie in den Vorraum eines benachbarten Geldinstitutes, um Geld am Automaten zu ziehen. Hier musste die Duisburgerin feststellen, dass ihr das Portmonee gestohlen worden war. Gegen 15.30 Uhr hoben zwei unbekannte Frauen mit der Scheckkarte der Duisburgerin an der Volksbank am Europaplatz Geld ab. Hierbei...

  • Xanten
  • 16.12.13
Überregionales
2 Bilder

Notstand am Bahnhof Wesel: Herrenloser Koffer beschäftigt die Experten der Polizei

Großes Polizeiaufgebot am Weseler Bahnhof: Seit 16.15 Uhr ist das Gelände nicht mehr zugänglich. Wegen eines herrenlosen Koffers hat die Bundespolizei das Gebäude abgesperrt und auch die Zufahrtsstraßen abgeriegelt. Passanten wundern sich oder reagieren verärgert, bei facebook rollt eine Verwunderungswelle. Seit 16.34 Uhr ist auch der Zugverkehr eingestellt. Bahnkunden müssen auf Busse, Taxis oder das eigene Fahrzeug umsteigen. Sprengstoffexperten der Polizei überprüfen zurzeit den Inhalt...

  • Wesel
  • 11.12.13
Überregionales
3 Bilder

Vermisst: Wo sind Ruben (9) und Julian (7)?

Niederländische Polizei bittet um Hilfe aus Deutschland Auf der Suche nach zwei verschwundenen Jungen hat die niederländische Polizei auch die deutschen Behörden um Mithilfe gebeten. Der Vater von Ruben (9) und Julian (7) hatte sich umgebracht, kurz nachdem er seine Söhne bei deren Mutter abgeholt hatte. "Wir schließen nicht aus, dass er mit den Kindern auch in der Region Aachen war", sagte Polizeisprecher Frank Hoe. Der Vater hatte die Kinder am Montag bei der Mutter im Ort Zeist...

  • Hünxe-Drevenack
  • 09.05.13
  •  7
Überregionales
Wer kennt diesen Mann? Hinweise an die Xantener Polizei!

Fahndungsaufruf der Xantener Polizei

Am Samstag, 1. Dezember 2012 zwischen 11.30 und 12 Uhr befand sich ein 78-jähriger Xantener in einem Supermarkt an der Hagdornstraße. Als er an der Kasse zahlen wollte, bemerkte er, dass ihm die Geldbörse aus der Jackentasche gestohlen worden war. Wie sich dann später herausstellte, hat der Täter unmittelbar nach dem Diebstahl die Karte an einem Ausgabegerät auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Sonsbecker Straße eingesetzt und Geld abgehoben. Hierbei wurde der Dieb fotografiert....

  • Xanten
  • 20.02.13
  •  2
Ratgeber
Brigitte Wachsmann wird vermisst.
2 Bilder

Polizei sucht nach der vermissten Brigitte Wachsmann aus Alpen

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach einer Vermissten: Seit der Nacht zu Montag sucht die Polizei nach der 75-jährigen Brigitte Wachsmann. An der Suche sind neben Polizeibeamten aus dem gesamten Kreis Wesel auch ein Polizeihubschrauber sowie ein so genannter Mantrailerhund beteiligt. Frau Wachsmann ist zirka 1,80 Meter groß und schlank. Sie hat graue ohrlange Haare und trug bei ihrem Verschwinden eine goldfarbene Brille. Über ihre Oberbekleidung ist...

  • Wesel
  • 17.09.12
Ratgeber

Nach Unfall in Essen: Wer kennt Halter eines beschädigten VW Golf, vermutlich aus dem Kreis Wesel?

Bereits am Dienstag (5. Mai) ereignete sich laut Polizeimeldung auf der Ruhrallee in Huttrop ein Verkehrsunfall. bei dem eine 45-jährige Essenerin schwer verletzt wurde: Sie war in Richtung Stadtmitte unterwegs, als an der Kreuzung zur Töpferstraße/Huttropstraße plötzlich ein entgegenkommender VW Golf ihre Fahrbahn kreuzte und von der Ruhrallee vor ihr nach links auf die Huttropstraße abbiegen wollte. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Golffahrer fuhr...

  • Essen-Nord
  • 11.06.12
Ratgeber

Polizei fahndet nach EC-Kartendieb

Am 27. September 2011 wurde eine 71-jährige Frankfurterin Opfer eines Taschendiebstahls im Düsseldorfer Hauptbahnhof. Ein unbekannter Täter entwendete laut Polizeibericht die Geldbörse sowie die zwei darin befindlichen EC Karten. Mit den Kreditkarten hob der Täter dann in Dinslaken und Düsseldorf insgesamt 2000 Euro an Geldautomaten ab. Weitere 650 Euro Schaden wurden durch den Kauf von Bahnfahrkarten verursacht. Die Überwachungskamera eines Düsseldorfer Geldautomaten konnte den Täter...

  • Düsseldorf
  • 26.04.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.