Fahrer leicht verletzt

Beiträge zum Thema Fahrer leicht verletzt

Blaulicht
Vollbrand eines Transporters

Feuerwehr Gelsenkirchen
Vollbrand eines Kleintransporters - Fahrer leicht verletzt

Großes Glück hatte ein 47-jähriger ukrainischer Kraftfahrer, als er am Sonntagmorgen, 1. März 2020, durch den Brand in seinem Opel Vivaro geweckt und durch das Feuer nur leicht verletzt wurde. Der Wagen des Mannes parkte an der Hochkampstraße in Schalke-Nord. Gegen 8:35 Uhr schreckte der Kraftfahrer aus dem Schlaf hoch und verließ sofort das Fahrzeug. Der Opel brannte vollkommen aus. Durch die enorme Hitze wurde ein neben dem Brandfahrzeug stehender Anhänger erheblich...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.20
Überregionales

Hinter der Rheinbrücke: Beim Abbiegen kippte Lastwagen plötzlich auf die Seite

Zum Glück wurde der Fahrer nur leicht verletzt: Donnerstag (31. August 2017) gegen 7 Uhr fuhr ein 57-jähriger Mann aus Kranenburg mit einem LKW der Marke Mercedes, der mit einem Grünschnitt Container beladen war, aus Richtung Emmerich auf der Emmericher Straße (Bundesstraße 220). Als der 57-Jährige hinter der Rheinbrücke an einer Kreuzung nach links in die Straße Oraniendeich in Richtung Grieth abbiegen wollte, kippte der LKW aus bislang ungeklärter Ursache auf die rechte Seite. Dabei knickte...

  • Kleve
  • 31.08.17
Überregionales
Der umgekippte LKW

A 57: LKW kurz vor der Autobahnausfahrt umgekippt

Die A 57 war seit dem frühen Vormittag (02. 08. 2017) vor der Autobahnausfahrt Kleve/Goch-West aus Richtung Krefeld nur einspurig befahrbar. Ein Sattelzug war von der Fahrbahn der A 57 abgekommen und auf die Seite gestürzt. Dabei hat sich der Fahrer leicht verletzt. "Zum Glück war er nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Wir wurden alarmiert um die Einsatzstelle abzusichern und auslaufende Betriebsstoffe aufzufangen", teilte die Freiwillige Feuerwehr Goch mit. Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum...

  • Kleve
  • 02.08.17
  •  2
Überregionales

Klever Autofahrer (52) nach Unfall mit Reh leicht verletzt

Am Dienstag (28. März 2017) gegen 7.40 Uhr war ein 52-jähriger Mann aus Kleve mit einem Mercedes Sprinter auf der Bundesstraße 67 in Kalkar in Richtung Rees unterwegs. Unmittelbar vor der Unterführung zum Oyweg überquerte ein Reh die Fahrbahn. Der 52-jährige versuchte dem Reh auszuweichen, stieß aber mit dem Tier zusammen. Der Klever verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Transporter prallte gegen den Erdhügel einer Abwasserröhre, der sich vor dem...

  • Kalkar
  • 28.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.