Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Gegen 12 Uhr wurde die Feuerwehr Dorsten mit dem Löschzügen Wulfen, Hervest 1 und der Hauptwache, sowie dem Rettungsdienst zur Talaue nach Barkenberg alarmiert.

Feuerwehr löscht Brand in Küche
Rauchmelder und Nachbarn verhindern Wohnungsbrand

Dank aufmerksamer Nachbarn konnte am Donnerstagmittag (14. November) ein größerer Schaden bei einem Kuchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Barkenberg verhindert werden. Gegen 12 Uhr wurde die Feuerwehr Dorsten mit dem Löschzügen Wulfen, Hervest 1 und der Hauptwache, sowie dem Rettungsdienst zur Talaue nach Barkenberg alarmiert. Nachbarn hatten in einer Wohnung im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses die ausgelösten Rauchmelder gehört und den Notruf gewählt. Die Einsatzkräfte des...

  • Dorsten
  • 15.11.19
Blaulicht
Das hat leider Seltenheitswert: Ein Dame aus Schermbeck stürzte mit dem Rad und möchte sich jetzt bei den ihr unbekannten Helfern bedanken.

Schermbeckerin stürzt auf der Maassenstraße
Verletzte Radfahrerin bedankt sich bei ihren Helfern

Das hat leider Seltenheitswert: Ein Dame aus Schermbeck stürzte mit dem Rad und möchte sich jetzt bei ihren unbekannten Helfern bedanken. Es war Sonntag, der 3. November, als die Frau mit ihrem Rad in der Mittagszeit auf der Maassenstraße in Höhe des Ramirez unterwegs war. Als sie die Straße überqueren wollte, stürzte die Dame und verletzte sich schwer. Sofort waren Helfer vor Ort, die sich um die Schermbeckerin kümmerten. Der Krankenwagen wurde gerufen, die Frau mit einer Decke versorgt und...

  • Dorsten
  • 14.11.19
Blaulicht
Auf dem Gelände für Biomasse war eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude gemeldet worden. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde unmittelbar die Ursache für die Verrauchung an einer Heizungsanlage lokalisiert.
2 Bilder

Feuerwehr im Einsatz
Rauchentwicklung aus einem Gebäude mit Hackschnitzelanlage

Auf dem Gelände für Biomasse war eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude gemeldet worden. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde unmittelbar die Ursache für die Verrauchung an einer Heizungsanlage lokalisiert. Es war zu keinem Schadensfeuer gekommen und so konnte die Einsatzstelle schon nach kurzer Zeit an einen verantwortlichen Mitarbeiter der Anlage übergeben werden. Im Einsatz befanden sich neben der hauptamtlichen Wache die Löschzüge Hervest I, Holsterhausen, Altstadt und Hervest Dorf....

  • Dorsten
  • 28.10.19
Blaulicht
Zu einem schweren Auffahrunfall kam es am Freitagnachmittag auf der Stadtgrenze zwischen Haltern und Dorsten auf der B58.
8 Bilder

Kind im Auto gut gesichert
Schwerer Unfall auf der B58 mit zwei Verletzten

Zu einem schweren Auffahrunfall kam es am Freitagnachmittag auf der Stadtgrenze zwischen Haltern und Dorsten auf der B58. An dem Unfall Höhe des Heidkantweges waren zwei Fahrzeuge beteiligt. Die B58 war im Bereich der Unfallstelle von der Polizei voll gesperrt werden. Gegen 16.00 Uhr prallte nach ersten Erkenntnissen eine Frau aus Marl, die mit einem kleinen Kind im Auto saß, mit hoher Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden BMW eines Mannes aus Haltern am See. Der Halterner hatte seinen...

  • Dorsten
  • 12.10.19
  •  1
Blaulicht
Am Dienstagmittag (13. August) kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen und gleich mehrere Anwohner einer Mehrfamilienhaus-Siedlung im Bereich der Barkenberger Allee aufgeschreckt.
2 Bilder

Fehlalarm durch Rauchmelder
Feuerwehr sucht per Drehleiter Wohnung mit Meldegeräusch

Am Dienstagmittag (13. August) kam es in Wulfen-Barkenberg zu einem Einsatz für die Feuerwehr Dorsten. Ein Rauchmelder hatte angeschlagen und gleich mehrere Anwohner einer Mehrfamilienhaus-Siedlung im Bereich der Barkenberger Allee aufgeschreckt. Umgehend erschienen die alarmierten Einheiten aus Wulfen und der hauptamtlichen Wache nach dem Notruf vor Ort. Zwar war der Warnton lautstark zu hören, doch eine genauere Ortung war zunächst nicht so schnell möglich. Nach einer umfangreichen...

  • Dorsten
  • 14.08.19
  •  1
Blaulicht
Zu einem Wohnungsbrand in Holsterhausen an der Straße Am Hambach rückte die Feuerwehr am Dienstag, 30, Juli aus.

Küche am Hambach in Flammen
Feuerwehr rettet Kleintiere bei Wohnungsbrand

Zu einem Wohnungsbrand in Holsterhausen an der Straße Am Hambach rückte die Feuerwehr am Dienstag, 30, Juli aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses Einrichtungsgegenstände in Brand geraten. Der Brand konnte durch einen Trupp unter Atemschutz schnell gelöscht werden. Trotzdem wurde die Wohnung aufgrund der Rauchausbreitung in Mitleidenschaft gezogen. Die Küchenzeile brannte vollständig aus. Personen kamen nicht zu schaden. Allerdings mussten...

  • Dorsten
  • 31.07.19
Natur + Garten
Blick aus dem Helikopter.
2 Bilder

Fachleute schätzen die Gefahr als sehr hoch ein
Waldbrand-Überwachungsflüge im Kreisgebiet

Durch die hohen Temperaturen und die anhaltende Trockenheit der letzten Wochen ist die Waldbrandgefahr sehr hoch. Daher wurden die Waldgebiete im Kreis Wesel in den letzten Tagen auf Anweisung der Bezirksregierung Düsseldorf aus der Luft überwacht. Frank Evers, Feuerwehr Wesel, Michael Rademacher, Leiter der Feuerwehr Kamp-Lintfort, und Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen besitzen die Zusatzqualifikation als Luftbeobachter und haben das Kreisgebiet aus dem Helikopter kontrolliert. Der Blick von...

  • Wesel
  • 29.07.19
Natur + Garten
Am Montagmittag (24. Juni) fanden im Bereich des Umspannwerk Kusenhorst an der Stadtgrenze zwischen Haltern und Marl Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Dorsten einen verletzten Greifvogel.
8 Bilder

Armer Kerl ist jetzt in der Auffangstation in der Haard
Feuerwehr rettet verletzten Greifvogel

Am Montagmittag (24. Juni) fanden im Bereich des Umspannwerk Kusenhorst an der Stadtgrenze zwischen Haltern und Marl Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Dorsten einen verletzten Greifvogel. Dieser wurde dann von der Feuerwehr Dorsten, durch einen beherzten Griff von Oberbrandmeister Dennis Meenke eingefangen und mit Wasser erstversorgt. Anschließend ging es zur Greifvogel-Auffangstation in die Haard nach Haltern. Hier wurde der Vogel entsprechend vorsorgt und die nächsten Tage wieder...

  • Dorsten
  • 24.06.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
Die eingesetzten Brandschützer aus Erle, Altschermbeck und Rhade probten am vergangenen Samstag den Ernstfall.

Gemeinschaftsübung
Löschzüge Erle, Altschermbeck und Rhade probten den Ernstfall

Am Samstag, 18. Mai, wurden die Löschzüge Altschermbeck (Kreis Wesel), Erle (Kreis Borken) und Rhade (Kreis Recklinghausen) gegen 18:15 Uhr zu einer gemeinsamen Übung auf den Hof der Familie Schulte Huxel alarmiert. Um die nachbarschaftliche Zusammenarbeit zu stärken, hatten sich vorher Martin Wilsing (LZ Altschermbeck), Jörg Wachtmeister (LZ Erle) und Svenka Mechlinski (LZ Rhade) mehrfach zusammengesetzt, um ein Szenario zu inszenieren, bei dem alle Löschzüge sich gegenseitig bei der...

  • Dorsten
  • 20.05.19
Blaulicht
Der letzte Bewohner des Wulfener Marktes in Dorsten-Barkenberg ist beim Überklettern einer Absperrung in die Tiefe gestürzt.
9 Bilder

Trauriger Unfall
Letzter Bewohner des abgeriegelten Wulfener Marktes abgestürzt und schwer verletzt

Eigentlich sollten die Wohnungen der Ladenpassage am Wulfener Markt in Dorsten-Barkenberg längst komplett geräumt sein. Doch ein letzter Mieter wohnt bis heute immer noch in dem baufälligen Komplex und dies ohne Wasser und Strom. Er hat sich bislang erfolgreich gegen seinen Auszug gewehrt. Die Einkaufspassage samt Tiefgarage des Wulfener Marktes wurde bereits Anfang Februar von einer Dorstener Wachschutzfirma mit Hilfe von Bauzäunen, Brettern und Ketten komplett abgeriegelt. Feuerwehr...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Ratgeber
Osterfeuer dürfen ausschließlich am Karsamstag, 20. April 2019 oder am Ostersonntag, 21. April 2019 oder am Ostermontag, 22. April 2019 abgebrannt werden.

Schönes Brauchtum, aber
Osterfeuer müssen bei der Gemeinde Schermbeck angemeldet werden

Im Hinblick auf die bevorstehenden Osterfeiertage weist die Gemeindeverwaltung Schermbeck darauf hin, dass das Abbrennen von Osterfeuern nur dann zulässig ist, wenn es sich um Brauchtumsfeuer handelt. Nach dem Beschluss des OVG NRW vom 07.04.2004 sind Brauchtumsfeuer Feuer, deren Zweck nicht darauf gerichtet ist, pflanzliche Abfälle durch das Verbrennen zu beseitigen. Brauchtumsfeuer dienen der Brauchtumspflege und sind dadurch gekennzeichnet, dass eine in der Ortsgemeinschaft verankerte...

  • Schermbeck
  • 10.03.19
Natur + Garten
4 Bilder

Am Kalten Bach
Aufgerissener Lkw Tank sorgt für Einsatz auf Rastplatz der A 31

Lembeck. Am Montagmittag kam es auf dem Parkplatz Kalter Bach der A 31 in Fahrtrichtung Emden, der sich zwischen Lembeck und Reken befindet, zu einem Einsatz verschiedener Behörden nach einem defekten Lkw Tank. Bei Rangierfahrten beschädigte sich ein ausländischer Lkw Fahrer seinen Dieseltank an der Zugmaschine und sorgte so für einen Umwelteinsatz. Durch ein Leck im Tank konnte Dieselkraftstoffe ungehindert austreten und unter anderem auch in einen Regeneinlauf für Regenwasser laufen....

  • Dorsten
  • 25.02.19
Überregionales
Symbolbild

Feuerwehr rettet Ertrinkenden aus der Lippe

Dorsten. Heute Nachmittag wurde ein hilfloser Mann in der Lippe entdeckt. Zeugen riefen sofort den Rettungsdienst. Am frühen Nachmittag wurden die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache, der Taucherstaffel, der Löschzüge Holsterhausen und Hervest I sowie des Rettungsdienstes zur Borkener Straße (Gemeindedreieck) gerufen. Augenzeugen bemerkten, dass sich in diesem Bereich ein Mann in der Lippe befand und augenscheinlich im Wasser einen hilflosen Eindruck erzeugte, da er selbstständig nicht...

  • Dorsten
  • 13.09.18
Natur + Garten
Wegen akuter Waldbrandgefahr ist es bis zum 31. August verboten, feste Wege im Wald zu verlassen.

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden

NRW. Das Regionalforstamt Niederrhein reagiert mit diesem Schritt auf die lang anhaltende Trockenphase. Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur...

  • Schermbeck
  • 27.07.18
Ratgeber
Fahrzeuge mit Blaulicht und Signalhorn sind immer in Eile. Rettungsgassen müssen im Stadtverkehr ebenso gebildet werden wie auf Landstraßen und auf Autobahnen.

Rettungsgasse: Jede Sekunde zählt – bei Blaulicht richtig reagieren

Kreis. Ferienzeit ist Reisezeit. Staus und dichter Verkehr sind damit programmiert. Das Deutsche Rote Kreuz weist darauf hin, dass Rettungsgassen bei Staus überlebenswichtig sind. „Wenn irgendwo im Gedränge Blaulicht und Signalhorn auftauchen, zählt jede Sekunde für den Rettungseinsatz. Nur nicht abrupt bremsen, sondern die Geschwindigkeit vorsichtig verringern und sich einen Überblick verschaffen“, empfiehlt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin und erklärt, was bei einer Rettungsgasse laut...

  • Schermbeck
  • 27.07.18
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Löscharbeiten, deren Ursache vermieden werden sollte.

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden / Forstamt reagiert auf Dauerdürre

Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Waldbränden. Das Verbot die Wege zu verlassen ist bis zum 31.08.2018 gültig. Eine Verlängerung...

  • Wesel
  • 27.07.18
  •  3
Natur + Garten
Aufgrund der extremen Trockenheit kam es in Dorsten am Wochenende gleich zu zwei Flächenbränden. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Die Feuerwehr warnt dringend vor erhöhter Brandgefahr.
5 Bilder

Dorstener Feuerwehr musste am Sonntag gleich zwei Flächenbrände löschen

Hervest. Am Sonntagnachmittag kam es auf einem Stoppelfeld an der Vennstraße zu einem Brandereignis. Das Feuer, das aus bislang unbekannten Gründen ausgebrochen war, griff aufgrund der Trockenheit schnell um sich und setzte rund 200 Quadratmeter in Brand. Anwohner versuchten zunächst mit Hilfe von Feuerlöschern, den Brand selbst zu löschen, was ihnen aber nicht gelang. Erst die Dorstener Feuerwehr, die mit der Hauptwache und dem Löschzug Dorf Hervest ausgerückt war, konnte den Brand...

  • Dorsten
  • 16.07.18
Überregionales
Foto: Bludau

Auto brannte in der Altstadt völlig aus

Altstadt. Heute Morgen (13. Juli)  kam es gegen 02.30 Uhr zu einem Pkw-Brand in der Dorstener Innenstadt am Südgraben. Die Feuerwehr Dorsten löschte das Feuer. Der Pkw brannte völlig aus und auch eine Mülltonne, die vor dem Pkw stand, brannte komplett aus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.  Text und Foto: Bludau

  • Dorsten
  • 13.07.18
Natur + Garten
Archivbild

RVR-Förster warnen vor zunehmender Waldbrandgefahr

Dorsten/Haltern. Mit jedem weiteren heißen und trockenen Tag steigt die Waldbrandgefahr, warnen die Förster des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Die Feuerwachtürme im nördlichen Ruhrgebiet sind daher besetzt. Damit keine Einsätze notwendig werden, ist es wichtig, dass Spaziergänger die grundsätzlichen Verhaltensregeln im Wald einhalten: Generell ist das Rauchen vom 1. März bis 31. Oktober verboten. Dasselbe gilt für offenes Feuer sowie Grillen im Wald, das ausschließlich an ausgewiesenen...

  • Dorsten
  • 03.07.18
Überregionales
Der Löschzug Hervest-Dorf absolvierte zwei Übungen unter realitätsnahen Bedingungen.
3 Bilder

Löschzug Hervest-Dorf übte für den Ernstfall

Hervest. Um für den Ernstfall gut gerüstet zu sein, ist es wichtig, dass auch eine realitätsnahe praktische Ausbildung in regelmäßigen Abschnitten durchgeführt wird. Es ist ein großer Unterschied, ob ein leerer oder mit Wasser gefüllter Schlauch durch eine Wohnung gezogen werden muss. Der Löschzug Hervest-Dorf hat in den letzten Wochen zwei besondere Übungen durchgeführt. Bei der ersten Übung, musste im Chemiepark Marl die Werkfeuerwehr unterstützt werden. Das angenommene Übungsszenario...

  • Dorsten
  • 27.06.18
Überregionales
Foto: Bludau
18 Bilder

Großbrand: Scheune am Schermbecker Lühlerheim in Flammen

Schermbeck. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (Fronleichnam) kam es auf dem Gelände des Lühlerheim in Schermbeck an der Marienthaler Straße zu einem Großbrand. Als die Feuerwehr Schermbeck gegen kurz nach Mitternacht alarmiert wurde stand die große Scheune bereits in Vollbrand. Ein mächtiger Flammenschein wies den Einsatzkräften aller drei Schermbecker Löschzüge den Weg. In der Scheune brannten diverse landwirtschaftliche Geräte, Fahrzeuge und Heu. Der Sachschaden ist beträchtlich....

  • Dorsten
  • 01.06.18
Überregionales
Foto: Bludau

Verdacht auf Brandstiftung: Feuer auf der Tribüne des Barkenberger Sportplatzes

Barkenberg. Am Sonntagnachmittag kam es auf dem Sportplatzgelände von Grün Weiß Barkenberg am Midlicher Kamp zu einem Feuer auf der Tribüne des Rasenplatzes. Gegen 14.50 Uhr hatten zwei Jungen die Flammen auf dem eingezäunten und zu diesem Zeitpunkt menschenleeren Gelände entdeckt und vorbildlich reagiert. Sie wählten den Notruf und informierten die Leitstelle der Feuerwehr über die genaue Lage und das Ausmaß des Brandes. Daraufhin wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges Wulfen und der...

  • Dorsten
  • 22.05.18
Überregionales
Foto: Bludau
5 Bilder

Feuerwehr löscht Kaminbrand in Wulfen

Wulfen. Gestern Abend (2. März) kam es in Wulfen zu einem Kaminbrand. Neben einer starken Rauchentwicklung, schlugen gegen 18.40 Uhr plötzlich auch Funken aus dem Kamin eines Einfamilienhauses auf der Straße Bückelsberg. Über Notruf wurden die Rettungskräfte von Polizei und Feuerwehr gerufen.Daraufhin alarmierte die Kreisleitstelle zwei Löschzüge der Dorstener Feuerwehr. Neben dem Löschzug Wulfen waren auch die Kameraden des Löschzuges Hervest 1, sowie der Leitungsdienst der Hauptwache vor Ort...

  • Dorsten
  • 03.03.18
Überregionales
Der Rettungshubschrauber landete auf dem Lippedamm.
14 Bilder

Unfall im Atlantis: 20-Jähriger nach Sturz mit Hubschrauber in die Klinik geflogen

Dorsten. Wie bereits berichtet, hat sich im Atlantis ein schlimmer Unfall ereignet. Wir haben von der Stadt Dorsten jetzt weitere Informationen erhalten. Demnach hat ist am heutigen Mittwoch (28. Februar), ein etwa 20-jähriger Gast aus Stuttgart im Freizeitbad in Dorsten verunglückt. Der junge Mann hatte nach mehreren Rutschvorgängen innerhalb weniger Minuten erneut das Treppenhaus des Rutschenturms betreten und war dort gestürzt. Das Badpersonal übernahm umgehend die Erstversorgung...

  • Dorsten
  • 28.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.