Flaggentag

Beiträge zum Thema Flaggentag

Politik

8. Juli: Flaggentag
Ratingen zeigt Flagge für eine atomwaffenfreie und friedliche Welt

Ratingen. Auch dieses Jahr beteiligt sich Ratingen am Flaggentag des weltweiten Städtebündnisses „Mayors for Peace“ („Bürgermeister für den Frieden“): Mit dem Hissen der großen, grün-weißen Fahne am Montag, 8. Juli, vor dem Bürgerhaus am Marktplatz setzt die Stadt ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Ratingen gehört zu den über 6.000 „Bürgermeister für den Frieden“-Städten, von denen rund 300 mit der Fahnen-Aktion an das Rechtsgutachten des Internationalen...

  • Ratingen
  • 08.07.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Wilhelm Sendermann.

Für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen
Olfen: Bürgermeister für den Frieden - Mitglied bei "Mayors for Peace"

Am 8. Juli jedes Jahres setzen bundesweit Bürgermeisterinnen und Bürgermeister vor ihren Rathäusern ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen.  Bürgermeister Wilhelm Sendermann ist stellvertretend für die Stadt Olfen der Organisation “Mayors for Peace“ beigetreten. Dieser Schritt zeigt die Anerkennung des Bündnisses für seinen Einsatz zum Erhalt des Weltfriedens und der Abschaffung aller Atomwaffen. Der Rat der Stadt Olfen war im Februar des Jahres der Anregung von Kai...

  • Olfen
  • 07.07.19
Politik
Die Stadt Datteln hisst am Montag, 8. Juli, die „Mayors for Peace“-Flagge.

Datteln: Flaggentag der Mayors for Peace in Deutschland

Wie etwa 300 Städte des weltweiten Netzwerkes Mayors for Peace wird die Stadt Datteln am Montag, 8. Juli, die „Mayors for Peace“-Flagge hissen und somit ein sichtbares Zeichen gegen Atomwaffen setzen. Die Stadt Datteln ist seit 2018 Mitglied der Mayors for Peace. Mit der Aktion wird an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag (das Hauptrechtssprechungsorgan der Vereinten Nationen) erinnert, das am 8. Juli 1996 veröffentlicht wurde. Der IGH stellte fest, dass „eine...

  • Datteln
  • 06.07.19
Kultur
Nein, keine männliche "Frau Holle" und auch kein Märchen: Friedenskünstler Leo Lebendig zeigte daheim in Asseln Flagge für eine atomwaffenfreie Welt.

"Weiß = Leben" // Friedenskünstler Leo Lebendig demonstriert in Asseln für atomwaffenfreie Welt

Nein, es war nicht Frau Holle aus dem Märchenwald, die da am Mittwochmittag (8.7.) in Asseln ihre Bettwäsche ausschüttelte... Lichtmaler und Friedenskünstler Leo Lebendig, 1939 in Arnsberg als Hans-Jürgen Troegel geboren, zeigte anlässlich des Flaggentags und der weltweiten Bürgermeister-Aktion „Mayors for peace“ am Mittwoch – auch Dortmunds OB Ullrich Sierau machte im Rathaus mit bei „Bürgermeister für den Frieden“ – und gemäß seinem Appell an die Dortmunder Bürger natürlich auch selbst...

  • Dortmund-Ost
  • 09.07.15
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.