Freiheit Emscher

Beiträge zum Thema Freiheit Emscher

Politik
Vorbereitungen zu einer Veranstaltung der Grünen im Hof des  Café Kult im Kulturzentrum KD11/13 an der Altenessener Karl-Denkhaus Strasse.
2 Bilder

Einladung - Grüner Nord-Stammtisch am 4.8. - 19.00 Uhr
Trotz Wahlkampf – Zeit zur kritischen Debatte um Bauvorhaben an der Welkerhude und der Seumannstr.

Für Mittwoch, den 4. August 19.00 Uhr laden die Grünen im Stadtbezirk V – Altenessen – Vogelheim – Karnap ins Café Kult im KD 11/13 zum grünen Nord-Stammtisch an der Karl Denkhaus-Strasse ein. Mit frischer Kraft geht es um die politischen Initiativen für den heißen Herbst bis zur Bundestagswahl am 26. September und den Erfolg der grünen Bundestagskandidatin für Altenessen und den Nordosten, Christine Müller-Hechfellner. Kritische Bauvorhaben im Stadtbezirk Der Nord-Stammtisch kümmert sich dabei...

  • Essen-Nord
  • 30.07.21
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Der Karnaper See - eine Chance für die Region Freiheit Emscher

Schon vor 16 Jahren erarbeiteten die Stadt Essen und der Regionalverband Ruhr eine Konzeptidee, wie man im Rahmen des Programm „Wasser in die Stadt“, im Essener Norden durch die Nutzung vorhandener Brachflächen, neue Gewässer und Wasserflächen strukturell anlegen und damit die vorhandenen Freiflächen aufwerten könnte. Die Idee eines Karnaper Sees wurde geboren und dazu eine Machbarkeitsstudie durch die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft und dem RVR - Regionalverband Ruhr...

  • Essen-Nord
  • 30.05.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Bürgerversammlung vom 12.9.19
Freiheit Emscher - Welche Auswirkungen hat das auf unsere Stadtteile?

„Freiheit Emscher - was ist das?“ - war u.a. die Frage, der die 38 ZuhörerInnen der BIGWAM-Bürgerversammlung am 12.9.19 nachgingen. Was passiert dort zwischen Essen und Bottrop? Und hat das Auswirkungen auf unser Leben in den Stadtteilen? Steffen Lenze, Projektleiter der Stadt Essen, versuchte die zahlreichen Fragen der TeilnehmerInnen zu beantworten, wenngleich man fairerweise sagen muss, dass das Projekt sich im Wesentlichen noch in einem Stadium des Konzeptes befindet und nur wenige Dinge...

  • Essen-Nord
  • 19.09.19
Politik
Blick von der essener Econova-Halbinsel über den Rhein-Herne-Kanal nach Bottrop. Nördlich, wie südlich dieses Kanals liegen mit den jetzt "Freiheit Emscher" genannten alten Industriearealen, äußerst wichtige Potentiale für neue Gewerbeentwicklung jenseits des Bergbaus.
2 Bilder

11. 9 - Der grüne Nordstammtisch lädt ein:
Gewerbe- und Stadtteilzukunft im Essener Norden mit grünen Perspektiven

Neue Aufgaben warten nach der Kommunalwahl im kommenden Jahr auf die Grünen. Aktuell gibt es gute Aussichten, umwelt-, wie menschenfreundliche Perspektiven zur wirtschaftlich erfolgreichen, wie solidarischen Weiterentwicklung des Essener Nordens mit deutlich mehr grünen Mandaten als bisher umsetzen zu können.  Dafür braucht es einerseits große Konzepte wie Energieversorgung jenseits der fossilen Verbrennung, oder eine Wirtschaft, die in Wertstoffkreisläufen arbeitet. Auch auf Stadtebene dürfen...

  • Essen-Nord
  • 10.09.19
Politik
Fragwürdiger Verkehr: Die LKW-Situation auf der sowieso belasteten Hafenstraße würde sich weiter verschlimmern. Symbolfoto: Bütefür

Inbetriebnahme und Erweiterung der Bergeborbecker Abfallanlage erhitzt Gemüter
Schlamm soll verbrannt werden

Die Gerüchteküche brodelt: Auf dem Gelände Am Stadthafen 33 könnte eine stillgelegte Abfallentsorgungsanlage wieder in Betrieb genommen werden, gleich noch die doppelte Menge an Immissionen ausstoßen und bald Stoffe wie Klär- und Industrieschlamm verbrennen. Die Fraktionen SPD und B90/Die Grünen in der Bezirksvertretung IV lehnen den Vorstoß strikt ab und fordern klare Kante von Rat und Stadtverwaltung. „Wir werden ziemlich im Regen stehen gelassen“, spielt Ulrich Schulte-Wieschen,...

  • Essen-Borbeck
  • 09.02.19
Politik
58 Bilder

Freiheit Emscher live / Wildes Ruhrgebiet auf Emil-Emscher und Kohle im Hafen Coelln-Neuessen / Geschütztes Reservat für Vögel und Kröten / Kohleberge am Kanal

Der "Revier-Dschungel" ruft und rund 60 Besucher folgen ihm am vergangenen Sonntag: Zu Fuß und gut behelmt geht es auf Erkundungsreise durch einen Teil des geplanten Industrie- und Gewerbegebiets Essen/Bottrop. Von Dirk-R. Heuer "Freiheit Emscher" nennen die Planer die fünf Areale der RAG-Bergbauflächen Emil-Emscher und Hafen Coelln-Neuessen auf Essener Gebiet und jenseits des Kanals Sturmshof, Wellheimer Mark und Prosper II. Die Exkursion, zu der die beiden Städte und die RAG Montan...

  • Bottrop
  • 08.05.18
  • 1
Politik
Wo heute sich heute noch eine Restkohletundra erstreckt, gibt es künftig bis nach Westfalen reichende blühende Gewerbegebiete. Das imposante Windrad im Hintergrund steht natürlich knapp hinter der essener Stadtgrenze auf in Bottroper Grund - Altenessener und Vogelheimer Sozialdemokraten mögen ja keine Windräder.
4 Bilder

Verkehrliche Anbindung der „Freiheit Emscher“

Kerscht: Neue A 42-Autobahnzufahrt trägt zur Entlastung der Gladbecker Straße bei Angesichts der Veröffentlichung der Pläne zur verkehrlichen Erschließung des interkommunalen Gewerbe- und Wohngebietes „Freiheit Emscher“ erklärt Christoph Kerscht, planungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Die Pläne für eine verkehrliche Anbindung des neu entstehenden Gewerbe- und Wohngebietes `Freiheit Emscher´ sind aus Sicht der Grünen sehr überzeugend. Dies gilt einerseits für die geplante...

  • Essen-Nord
  • 02.02.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.