Garten

Beiträge zum Thema Garten

Natur + Garten
16 Bilder

Winterblüher

Die Zaubernuss zeigt in diesen Tagen ihr leuchtendes Blütenflor. Die Blüten der faszinierenden Pflanze sind zur Zeit die einzigen Farbtupfer im Garten. Wer die Zaubernuss in seinem Garten vermehren oder pflanzen möchte, der kann Stecklinge einsetzen, muss allerdings Geduld beweisen, denn die Pflanze wächst nur langsam heran.

  • Essen-Ruhr
  • 09.02.17
  •  14
  •  14
Natur + Garten
11 Bilder

Zaubernuss

Der Liebhaber dieser Pflanze könnte gut mit 2 Jahreszeiten auskommen. Den Herbst, der dieses Gewächs in feuerroter Färbung aufleuchten lässt und den Winter. Im Winter verzaubern Hamamelis japonica oder Hamamelis mollis uns, weil sie schon im Januar prächtig aufblühen.

  • Essen-Ruhr
  • 27.01.17
  •  17
  •  17
Natur + Garten
24 Bilder

Der kleine aber auch feine Unterschied

Rosen und Dahlien können sich wahrlich, was die Farbenvielfalt angeht, das Wasser reichen. Was allerdings die Rose zuhauf verströmt, fehlt der Dahlie komplett. Es ist der Duft. Dahlien duften nicht. Der Duft ist in ihrem Gen-Programm einfach nicht vorgesehen. Natürlich hat es immer wieder Versuche gegeben, duftende Dahlien zu züchten. Alles bisher ohne Erfolg. Also müssen wir auf einen 2. Jean-Baptiste Grenouille warten, der in der Lage sein wird, Dahlien zum Duften zu bringen.

  • Essen-Süd
  • 23.10.16
  •  13
  •  14
Natur + Garten
7 Bilder

Die bunten Astern

Die bunten Astern sind wie ein Regenbogen In den nassen Garten eingezogen, Wie Gesichter, die schon etwas frieren. Die großen Äpfel an den Spalieren Die hängen wie trutzige Köpfe dort; Bald trägt sie mein Schatz in der Schürze fort. Der Morgen ist kalt, und die Blätter sind alt; Bald hat die Nacht ständig die Obergewalt. Und wenn die Astern den Garten verlassen, Wird der Winter die Menschen anfassen. Trag Jeder seinen Garten bei Zeiten ins Haus, Bei einem Schatz geht der Sommer nicht...

  • Essen-Ruhr
  • 17.10.16
  •  5
  •  13
Natur + Garten

Naturkegelbahn - Niedrige Hausnummer - Der linke Bauer ist schon abgeräumt!

Was so aussieht sie ein Kegelpin ist natürlich ein Kürbis, genauer gesagt ein Flaschenkürbis. Die reifen Früchte wurden und werden als Gefäße zum Aufbewahren von Nahrung verwendet. Da sie wasserdicht sind, werden auch Flüssigkeiten darin aufbewahrt. Im afrikanischem Raum werden sie auch zu Musikinstrumenten verbaut. Die unreifen Früchte werden vielfach gekocht als Sommergemüse verwendet. Der Flaschenkürbis tauchte schon 10000 Jahre (v. Chr.) im Mittelamerika auf. In Ägypten wurde er...

  • Essen-Ruhr
  • 30.08.16
  •  9
  •  12
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Manche Blätter kann man einfach nicht im Poesiealbum pressen!

Mein Nachbar meinte kürzlich: " Statt dauernd mit dem Fahrrad durch die Gegend zu fahren, solltest du doch mal deinen Rhabarber schneiden!" Das Mammutblatt wird auch Riesen-Rhabarber genannt, da die Wuchsform Ähnlichkeiten aufweist. Die beiden Pflanzen sind jedoch nicht verwandt. Bei den in Chile vorkommenden Mammutblättern wird allerdings der Stiel geschält und wie Rhabarber gegessen. Selbst der Starkregen der vergangenen Nacht hatte nicht die Kraft, die robusten Blätter zu beschädigen.

  • Bochum
  • 28.08.16
  •  13
  •  12
Natur + Garten

„Touch-me-not“

Die schamhafte Sinnpflanze reagiert mimosenhaft auf Erschütterungen und Berührungen, sowie auf schnelle Abkühlung und Erwärmung, in dem sie ohren zarten Blätter einklappt. Fühlt sie sich wieder wohl, strecken sich die eingezogenen Blätter wieder aus. So ist die Mimosa pudica zu ihren Namen gekommen - Berühre mich nicht!

  • Essen-Ruhr
  • 28.08.16
  •  10
  •  12
Natur + Garten
8 Bilder

Die Passionsblume Passiflora Serratifolia

Ich bin hingerissen von dem filigranen Aufbau und dem Zusammenspiel von Blütenblättern, dem bunt-gebänderten Strahlenkranz, den auffälligen 5 Griffeln mit ihrem leuchtend gelben Pollen sowie den sich munter kringelnden Sproßranken. Passionsblumen habe ich schon viele gesehen, aber von der Passiflora Serratifolia bin ich richtig begeistert.

  • Essen-Ruhr
  • 27.08.16
  •  5
  •  11
Natur + Garten
7 Bilder

Hibiscus schizopetalus - Koralleneibisch

Die Blüten dieser Hibiskus-Art wirken auf den ersten Blick wie kleine japanische Lampions. Die rosaroten Blütenblätter wirken durch ihren gebuchteten Rand wie gefranst und sind bis zum Blütenstiel zurück- bzw. nach oben geklappt. Dadurch geben Sie zur Gänze ihre Stempel und Staubgefäße frei, die gerne von Schmetterlingen als exponierte Landestation genutzt werden. In unseren Breitengraden gehört der Koralleneibisch nicht zum Stammgewächs in unseren Gärten. Auf Teneriffa sieht man diese bizarren...

  • Essen-Ruhr
  • 26.08.16
  •  3
  •  12
Natur + Garten
2 Bilder

Leute sagt mir was ihr seht, wer ist die Schönste hier im Beet?

Rosen können sich mit Dahlien im Beet verstehen, wenn sie farblich nicht konkurrieren. Aber welche Farben lassen sich harmonisch oder akzentvoll kombinieren? Zu roten Rosen passen insbesondere neben weiße Dahlien auch Dahlien im helltönigen Beige, Creme und Vanille sowie zarten Grün- und hellen Graunuancen. Trifft Gelb auf Beige, Caramell und/oder auf Zimttöne, ist man im Garten voll im Trend. Grüne Dahlien harmonieren gern mit Mint-, Burgund- und Bordeaux-Nuancen. Farbintensiv wirkt Violett...

  • Essen-Werden
  • 20.08.16
  •  3
  •  6
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Die bunte Vielfalt der Dahlien

Große bunte Dahlien blühen jetzt im Garten, warum sie bunt sind , will ich gern verraten. Die rote habe ich im Beet fotografiert, das Bild am Computer dann kopiert. Die Fotos mit paint.net farblich behandelt, jetzt leuchten sie bunt, wie verwandelt.

  • Essen-Werden
  • 13.08.16
  •  1
  •  5
Natur + Garten
4 Bilder

Wie oft musste ich meinen Garten-Hibiskus in diesem Sommer gießen?

Bei anhaltender Trockenheit neigt der Hibiskus dazu, seine Blätter abzuwerfen. unter unserem 3 m hohen Garten-Hibiskus der im Vorbeet steht, befinden sich nur wenige abgeworfene Blütenblätter. Bedingt durch die regelmäßigen Regenschauer hat sich keine Staunässe ergeben und der kleine Baum hat diesen Sommer sichtlich genossen. Für die nächste Woche wird zumindest bis Mittwoch der Hochsommer wieder eingeläutet, danach bekommt der Hibiskus wieder das, was er am meisten liebt, Regenwasser! Zur...

  • Essen-Werden
  • 12.08.16
  •  5
  •  13
Natur + Garten
14 Bilder

Bunte Sonnenblumen

Bunte Sonnenblumen strahlen über den Zaun, sind wie lustige Gesellen anzuschauen. Leuchten in weiß, grün und rot, welch farbenprächtiges Angebot Ich steh am Zaun und genieße die Farben, Möcht nicht mehr gehen, will mich nur dran laben.

  • Essen-Ruhr
  • 09.08.16
  •  1
  •  4
Ratgeber

Der Sonne entgegen!

Unter Heliotropismus („Hinwendung zur Sonne“) versteht man die Eigenschaft von Pflanzen und Tieren, Wachstum und Bewegung nach der Sonne auszurichten. Heliotrope Pflanzen verfolgen die Bewegung der Sonne von Osten nach Westen. Junge Sonnenblumen drehen ihre Köpfe tatsächlich mit der Sonne. Forscher sollen herausgefunden haben, dass ältere Exemplare sich nicht mehr bewegen und ihre Blüten ausschließlich gen Osten zuwenden.

  • Essen-Ruhr
  • 08.08.16
  •  2
  •  11
LK-Gemeinschaft

Bei mir spielt die Musik!

Seitdem immer mehr Flugzeuge meinen Garten statt dem nahe gelegenen Flughafen Düsseldorf ansteuern wollen, habe ich meine Bäume und Sträucher mit Reflexionslichtstrahlern ausgestattet. Die Vereinigung Cockpit e.V. bedankt sich ausdrücklich bei mir für diese gute Maßnahme, denn erst jetzt ist 100 % gewährleistet, dass kein Flugzeug in meinem Garten landen wird.

  • Essen-Ruhr
  • 05.08.16
  •  7
  •  8
Natur + Garten
7 Bilder

Jetzt wird`s bunt!

Mit der Entdeckung Amerikas im Jahre 1492 durch Christoph Columbus wird uns nicht nur die Heimat für Kartoffeln und Mais bekannt, sondern auch der Ursprungsort der Dahlien. Die Dahlie stammt mit ihren verschiedenen Wildarten aus Mittelamerika, insbesondere aus Mexiko und wurde dort schon in den großen Gartenanlagen der Azteken angebaut.

  • Essen-Süd
  • 29.07.16
  •  7
Natur + Garten
10 Bilder

Eine Menge los im Beet

Die Blütenköpfe des Sonnenhuts sehen dem stacheligen Rücken eines Igels ähnlich. Daher stammt wohl auch der lateinische Name der Pflanze: Echinacea. Er leitet sich vom griechischen echinos = Igel ab. In unserem kleinen Blumenbeet locken die Echinaceablüten viele Hautflügler an.

  • Essen-Ruhr
  • 20.07.16
  •  5
  •  9
Natur + Garten
15 Bilder

Das Wochenend-Rätsel - der uralte Trompetenbaum steht in welchem botanischen Garten?

Aufgrund seiner imposanten Statur ist der gewöhnliche Trompetenbaum nicht nur in privaten Gärten beliebt, sondern auch zur Bepflanzung von öffentlichen Parkanlagen sehr geeignet. Dieses knorrige Exemplar hat einen idealen Standort bekommen, um in Würde zu altern. Tausend und mehr mit bis zu 30cm langen Blüten-Rispen von fast tropischer Schönheit überraschen den Betrachter mitten im Hochsommer. Kommt man dem Baum ganz nah, scheint es, als würde er vibrieren, es ist allerdings das Summen der...

  • Essen-Ruhr
  • 14.07.16
  •  23
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.