Gebet der Religionen

Beiträge zum Thema Gebet der Religionen

Kultur
Foto © Jürgen Thoms: Bunt gemixt aus der Serie: Interkulturelle Woche  Unna 2021 „Gebet der Religionen“
34 Bilder

Auftakt Interkulturelle Woche 2021 in der Kreisstadt Unna
Eröffnung durch Bürgermeister Dirk Wigant

Katharinenplatz Unna - Montag, 13. September 2021, 18:00 Uhr Das „Gebet der Religionen“ ist traditionell die erste Veranstaltung der Interkulturelle Woche in der Kreisstadt Unna und wurde von Bürgermeister Dirk Wigant und vom Vorstand im Caritas Verband für den Kreis Unna Ralf Plogmann eröffnet. „Das Gebet der Religionen hat in Unna eine lange Tradition und zählt zu den wichtigsten öffentlichen Bekenntnissen für ein friedliches Miteinander in kultureller und spiritueller Vielfalt“, sagte...

  • Unna
  • 14.09.21
  • 4
  • 2
Kultur
Fotoarchiv   © Jürgen Thoms- „Gebet der Religionen“ Katharinenplatz Unna am Montag 21. September 2020

Programminfo - Interkulturelle Woche 2021 in der Kreisstadt Unna
Einladung zum „Gebet der Religionen“

Auf dem Katharinenplatz 59423 Unna Montag, 13. September 2021, 18:00 UhrVertreter verschiedener Religionsgemeinschaften werden mit dem gemeinsamen Gebet die Interkulturellen Wochen 2021 in der Kreisstadt Unna eröffnen. Das Motto #offengehtist in einer Zeit der Umbrüche und Veränderungen die Ermutigung, für die Grundwerte unserer Gesellschaft einzutreten: Für Menschenrechte, Menschenwürde und Rechtsstaatlichkeit. In einer zerrissenen Welt reicht es nicht aus, zu betonen, Islam heiße Frieden,...

  • Unna
  • 09.09.21
Kultur
Foto © Jürgen Thoms: Open Air: Auftakt  Interkulturelle Woche Unna 2020 vor der Katharinenkirche
46 Bilder

Auftakt der Interkulturellen Woche Unna 2020
Gebet der Religionen

Katharinenplatz 59423 Unna I Montag 21. September 2020 I 18:00 Uhr Kreativ auch in Corona-ZeitenEröffnet wurde die traditionell erste Veranstaltung der Interkulturellen Woche in der Kreisstadt Unna von Ralf Plogmann, hauptamtlicher Vorstand im Caritas Verband für den Kreis Unna e.V. und Bürgermeister Werner Kolter. Gut dass wir zusammen leben und zusammen beten können, so Ralf Plogmann und Bürgermeister Werner Kolter brachte es auf den Punkt: Wir wollen miteinander etwas tun und uns für eine...

  • Unna
  • 23.09.20
Kultur
Foto © Jürgen Thoms - Bunt gemixt aus der Serie: Abschluss der Interkulturellen Wochen in der Kreisstadt Unna 2019 -  Japanische Trommelgruppe Senryoku Daiko
78 Bilder

Abschluss der Interkulturellen Wochen in der Kreisstadt Unna 2019
bUNt - International in Unna

Zentrum für Information und Bildung Lindenplatz 1  59423 Unna   Samstag, 28. September 2019 11:00 bis 17:00 Uhr Es ist eine ausdrucksstarke Veranstaltungsagte Bürgermeister Werner Kolter bei der Begrüßung im Zentrum für Information und Bildung. So wollen wir in Unna leben. Danke, dass Sie sich einbringen diese Wochen so zu gestalten. Sein besonderer Dank ging an die die Vorsitzende des Integrationsrates Ksenija Sakelšek und Angelika Becker vom Kulturbereich der Kreisstadt Unna. Verschiedene...

  • Unna
  • 30.09.19
  • 1
Kultur
Foto © Jürgen Thoms - Bunt gemixt aus der Serie: Interkulturelle Wochen Unna 2019 -  „Gebet der Religionen“ -  Stellv. Bürgermeisterin Renate Nick und vom Vorstand des Caritasverbandes für den Kreis Unna e.V. Ralf Plogmann
54 Bilder

Interkulturelle Wochen Unna 2019
„Gebet der Religionen“

Bürgerhalle des Rathauses Unna 16. September 2019 um 18:00 Uhr Eröffnet wurde die traditionell erste Veranstaltung der Interkulturellen Wochen in der Kreisstadt Unna von Ralf Plogmann (Caritas Verband für den Kreis Unna) und Renate Nick (Stellvertretende Bürgermeisterin). Es ist mir eine besondere Freude und Ehre Sie wieder in der Bürgerinnenhalle unseres Rathauses begrüßen zu dürfen, so Renate Nick. Ich darf mich zunächst bei allen, die sich bei dem heutigen Gebet der Religionen und an den...

  • Unna
  • 18.09.19
  • 1
  • 3
Kultur
Chor  „Die  Zugvögel“ und Renate Nick (stellv. Bürgermeisterin), Ralf Plogmann  (Vorstand im Caritasverband für den Kreis Unna e.V.).
53 Bilder

Die Interkulturellen Wochen Unna 2018 wurden mit dem „Gebet der Religionen“ eröffnet

17. September 2018 um 18:00 Uhr Vielfalt verbindet                           Gastland Polen so lautet das Motto in diesem Jahr. So viele Menschen, seitdem ich über das „Gebet der Religion“ seit 2010 berichte, habe ich bei dieser Auftaktveranstaltung noch nie gesehen. Es ist mir eine Freude, meine Damen und Herren Sie in der Bürgerhalle unseres Rathauses begrüßen zu dürfen,so unsere stellvertretende Bürgermeisterin Renate Nick. Zunächst möchte ich mich stellvertretend für alle Beteiligten bei...

  • Unna
  • 20.09.18
Kultur
Zum Abschluss ließen alle Teilnehmer vor dem Rathaus ihre Botschaften, Bitten, Wünsche und Gebete an bunten Luftballons aufsteigen.
30 Bilder

Auftakt zu den Interkulturellen Wochen in der Kreisstadt Unna - Gebet der Religionen

Montag, 18. September 2017 18:00 Uhr „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt." Das Gebet der Religionen ist seit vielen Jahren Auftaktveranstaltung für die Interkulturellen Wochen in Unna. Vorbereitet und durchgeführt wird diese Veranstaltung vom Caritasverband für den Kreis Unna e.V. und dem Integrationsrat der Kreisstadt Unna. Musikalisch eingestimmt und begleitet wurde das „Gebet der Religionen“ vom Chor Kalinka. Nach Grußworten von Ralf Plogmann, Vorstand des Caritasverbandes für den Kreis Unna...

  • Unna
  • 19.09.17
Kultur
Angelika Becker (Kulturbereich),  Josefa Redzepi (Gleichstellungsbeauftragte), Ksenija Sakelšek   (Integrationsratsvorsitzende), Margarete Piekulla (Integrationsratsbüro)
6 Bilder

Freuen Sie sich liebe Besucher auf die Interkulturellen Wochen in der Kreisstadt Unna

Interkulturelle Wochen vom 18. bis 30. September 2017 Im Mittelpunkt ein Christlich-jüdisch-islamischer Dialog Interkulturelle Wochen dienen der Begegnung der Kulturen und Religionen und sind ein wichtiger Baustein der Integrationsarbeit in der Kreisstadt Unna. Mit der Türkisch-Islamischen Gemeinde Unna und der Jüdischen Gemeinde «haKochaw» für den Kreis Unna e.V. sowie den Kooperationspartnern und Migrantenselbstorganisationen finden kulturelle Veranstaltungen wie Ausstellungen, Theater,...

  • Unna
  • 17.08.17
  • 1
Kultur
Die  Vorsitzende des Integrationsrates  Ksenija Sakelšek (links)  mit Teilnehmern der Vorbereitungsveranstaltung
2 Bilder

Vorbereitungsveranstaltung zu den Interkulturellen Wochen 2017 in der Kreisstadt Unna

Donnerstag, 01. Juni 2017 19:00 Uhr Interkulturelle Wochen dienen der Begegnung der Kulturen und Religionen und sind ein wichtiger Baustein der Integrationsarbeit in der Kreisstadt Unna Zu dieser Vorbereitungsveranstaltung der Interkulturellen Wochen 2017 vom 18. bis 30. September 2017 hatte die Vorsitzende des Integrationsrates der Kreisstadt Unna Ksenija Sakelšek eingeladen. Wir möchten gerne mit Ihnen gemeinsam die diesjährige Interkulturelle Woche gestalten und weiter vorbereiten, so...

  • Unna
  • 05.06.17
  • 1
  • 1
Kultur
Zum Abschluss ließen  alle Teilnehmer vor dem Rathaus  ihre Botschaften, Bitten, Wünsche und Gebete an bunten Luftballons aufsteigen.
33 Bilder

Ein Höhepunkt der Interkulturellen Wochen Unna - Gebet der Religionen

Montag, 19. September um 18:00 Uhr Wir wollen Frieden und Verständigung auch nach außen zeigen sagte Bürgermeister Werner Kolter in seinem Grußwort. Gemeinsam denken, gemeinsam handeln und das weiterentwickeln was Unna lebens- und liebenswert macht. Nach gemeinsamen Werten gemeinsam handeln, so Werner Kolter. Sein Dank ging an den Caritasverband für den Kreis Unna e.V. und den Integrationsrat der Kreisstadt Unna, die seit Jahren diese Veranstaltung, Gebet der Religionen, für die...

  • Unna
  • 20.09.16
  • 1
  • 2
Kultur
Ralf Plogmann (Caritasverband  Kreis Unna e.V.) und    Ksenija Sakelšek ( Integrationsrat der Kreisstadt Unna)
24 Bilder

Gebet der Religionen - Interkulturelle Wochen in der Kreisstadt Unna

Montag, 15. September 2014 18:00 Uhr Zum Gebet der Religionen hatten der Integrationsrat der Kreisstadt Unna mit ihrer Vorsitzenden Ksenija Sakelšek und für den Caritasverband Kreis Unna e.V. Vorstand Ralf Plogmann in die Bürgerhalle eingeladen. Und es waren Christen, Muslime, Juden, Buddhisten, Aleviten und Hindus gekommen. „Gemeinsamkeiten finden - Unterschiede feiern“ Das Motto der Interkulturellen Wochen funktioniert nur, wenn alle gleichberechtigt mit suchen, mit finden und mit feiern...

  • Unna
  • 16.09.14
  • 1
  • 3
Kultur
Das Vokalquintett "Mezzotono" aus Italien spielt am Dienstag, 16.September, um 19:30 Uhr im Kühlschiff des Kulturzentrums Lindenbrauerei

Interkulturelle Wochen: Italiens Kultur in Unna greifbar nahe

Gemeinsamkeiten finden - Unterschiede feiern Italien - Land und Leute Das Motto geht davon aus, dass in der Migrationsgesellschaft Gemeinsamkeiten nicht vorausgesetzt werden können, sie müssen vielmehr gesucht und können auch gefunden werden. Menschen mit unterschiedlicher Biographie, Herkunft, kultureller und religiöser Prägung, mit unterschiedlicher Vorstellung von einem guten und gelungenen Leben müssen sich auseinander setzen und sich dazu notwendigerweise vor allem erst einmal...

  • Unna
  • 08.09.14
  • 1
Kultur
4 Bilder

Gebet der Religionen

Als Auftakt zur „Interkulturellen Woche“ vom 16. – 28. Sept. in Unna fand am Montagabend das „Gebet der Religionen“ in der Bürgerhalle im Rathaus statt. Vertreter evangelischer, katholischer, türkisch-islamischer, jüdischer, alevitischer, buddhistischer, hinduistischer und afrikanischer Konfessionen und Religionsgemeinschaften setzten sich mit dem gemeinsamen Gebet für ein friedliches Miteinander ein. Dieser Beitrag gegenseitigen Verstehens kommt auch in dem Gebet der Uno zum Ausdruck, dessen...

  • Unna
  • 16.09.13
  • 1
Kultur
AG des Integrationsrates:
Ana Da Silva, Renata Sterzik, Joseph Mahame, Ksenija Sakelšek  (Vorsitzende des Integrationsrates)  Lothar Brusis
 und   Dr. Arthur Frischkopf
 - Foto © Jürgen Thoms

Interkulturelle Wochen 2013 in Unna „Portugal - Land und Leute"

Vom 16. bis 28. September Viele Einflüsse und eine wechselvolle Geschichte prägen Portugal: Römer, Mauren, Kriege, Kolonialismus und die längste Diktatur Europas, Armut und Rückständigkeit waren und sind Faktoren, die viele Portugiesen zu Flucht und Migration trieben. Sie nahmen ihre Kultur, gegrillte Sardinen und ihre Musik mit in die Fremde. Seitdem ist in Portugal eine enorme Entwicklung geschehen, es ist ein modernes, offenes und buntes Land geworden, geprägt von den weißen und auch...

  • Unna
  • 10.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.