Hariksee

Beiträge zum Thema Hariksee

Reisen + Entdecken
9 Bilder

Sonne und Wasser, Kaffee und Minigolf
Einmal rund um den Hariksee

An diesem heißen Sommertag kamen wir von einer Besichtigungstour Richtung Schwalmtal und wollten noch ein bisschen in der Nähe relaxen. Was bot sich dazu besser an als einer der zahlreichen Seen ringsum? So fuhren wir den Hariksee an und parkten auf einem der gebührenpflichtigen Plätze (2,50 € pro Tag).  Kurz auf der Wanderkarte orientiert, schlugen wir den für unsere Verhältnisse recht kurzen, nur 3,5 Kilometer langen, A5-Weg ein. Der uns vorbei an einem schönen Minigolfplatz mit interessanten...

  • Kleve
  • 04.08.20
  • 5
  • 5
Natur + Garten
9 Bilder

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 44/2015

Das Wetter soll super werden. Warm und sonnig. Goldener Oktober halt. Und nachdem ich für die beiden letzten Wochenende Spezialitäten herausgesucht habe, gibt es heute was klassisches. Seen, Bäche, Felder, Wälder, Einkehr, Brücken. Kurz, alles was des Herz begehrt. Zudem sogar mit Prädikat. Sonderlich lang ist der Weg auch nicht. Es gibt also keine Ausreden. Dieses Wochenende geht es auf den Premiumwanderweg nach:Schwalmtal – Wasser.Wander.Welt W3 – Zwei-Seen-Runde Gemütlich entlang der Schwalm...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.10.15
  • 8
  • 9
Kultur
41 Bilder

Brüggen - Alte Brüggener Mühle - Mühlrather Mühle

Brüggen darf seit 2012 den Zusatz „Burggemeinde“ führen. Es gibt dort eine Burganlage welche um 1289 vom Grafen Kessel errichtet wurde. Teile dieser Burg mit ihrem Turm sind noch gut erhalten. Zu dem Ort gehört auch eine Wassermühle. Die Schwalm welche durch den Ort fließt, sorgt dafür, das sich das Mühlrad unaufhörlich dreht. Auf dem kleinen Platz davor der Bachlauf der Schwalm und steinerne Skulpturen. Der schöne, kleine Stadtkern rund um die Burg lädt auch an Sonn- und Feiertagen vom...

  • Düsseldorf
  • 12.10.15
  • 11
  • 7
Überregionales
24 Bilder

Besuch am Hariksee

Der Hariksee am Niederrhein, zwischen Schwalmtal und Niederkrüchten gelegen, ist ein Naherholungsgebiet der Region mittlerer Niederrhein. Der Hariksee hat eine Wasserfläche von ca. 20 ha und hat ein Alter von ca. 8.000 bis 12.000 Jahren. Die heutige Form erhielt der von der Schwalm durchflossene See durch die Austorfungen im 17. Jahrhundert. Das Ufer des Hariksees besteht aus Bruchwaldzonen und aus von Schwarzerlen bewachsenen Mooren. ourismus In den 1920er Jahren begann der Harikseetourismus...

  • Kempen-Tönisberg
  • 29.09.14
  • 2
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.