Hauswirtschafter

Beiträge zum Thema Hauswirtschafter

Kultur

Kolumne 10: Über den Hauswirtschafter

Der Hauswirtschafter Du brauchst eine Gardine? Gut. Nähe ich Dir. Flotte Sprüche hat Chlodwig, mein Arbeitskollege, immer drauf. Zu gebrauchen ist er zu nichts - er hat 2 linke Hände. Meistens jedenfalls. Nur, wenn es darum geht, die Büros sauberzumachen, dann ist er der beste Kollege weit und breit. Er ist nämlich Hauswirtschafter von Beruf. Ja, ja, ein typisch weiblicher Beruf. Fragt man ihn, warum er sich gerade dafür entschieden hat, antwortet er lapidar: "Einer muß den Haushalt ja...

  • Duisburg
  • 06.12.15
  •  1
Überregionales
Hermann Holtkamp (li.) und Thomas Hövener (re.) – ein eher ungewöhnliches Bild in einem hauswirtschaftlichen Qualifizierungskurs.

„Mann-Power“ in der Hauswirtschaft

Typisch Frauenberuf denken viele – aber die beiden Herren zeigen, dass Haushaltsführung nicht mehr nur eine rein weibliche Angelegenheit ist. Herr Holtkamp ist schon der zweite männlich Teilnehmer in der zweijährigen Maßnahme am Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten. Er nutzt die Chance, einen qualifizierten Abschluss in der Hauswirtschaft zu erreichen. Nach viereinhalb Jahren eigener familiärer Haushaltsführung oder einer Tätigkeit im Bereich der Hauswirtschaft ist es soweit, die Gesellenprüfung...

  • Dorsten
  • 24.03.14
Ratgeber

Hauswirtschafter

Der Blick in BerufeNet, der berufskundlichen Datenbank im Internet, zeigt es: Der Hauswirtschafter (oder sollte ich besser sagen: die Hauswirtschafterin, weil vermutlich doch mehr Frauen diesen Beruf ausüben werden?) ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Hauswirtschafter versorgen und betreuen Bewohner, Kunden und Gäste in Groß- und Privathaushalten. Sie bereiten Mahlzeiten zu und servieren diese, kaufen ein, reinigen Textilien und halten Räume sauber. Sie sind in den Alltag und...

  • Duisburg
  • 09.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.