Hilfslieferung

Beiträge zum Thema Hilfslieferung

Überregionales
50 mal 60 Zentimeter groß ist das Bild „Gruß aus Dortmund“, gemalt mit Acrylfarben auf Leinwand, das Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend (hinten) zur aktuellen Hilfslieferung Hannelore Lamchés für das Kinderheim Dom Veternik in Dortmunds serbischer Partnerstadt Novi Sad beigesteuert hat.

Ein Bild für Dom Veternik: "Gruß aus Dortmund" soll in Novi Sad an Hannelore Lamché erinnern

„Gruß aus Dortmund“, so lautet der passende Titel ihres Bildes, das die Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend mit auf die Reise der Hilfslieferung von Hannelore Lamché in das Kinderheim Dom Veternik in Dortmunds serbischer Partnerstadt Novi Sad geschickt hat. Gartenstadt. „Zur Erinnerung an Hannelore Lamché habe ich dieses Bild gemalt“, berichtet Dagmar Schnecke-Bend, als sie jetzt das 50 mal 60 Zentimeter große Werk, Acryl auf Leinwand, an die 35 Jahre in Scharnhorst beheimatete...

  • Dortmund-Ost
  • 14.01.16
  •  2
Überregionales
Katholische Kliniken spenden für Afrikas Krankenhäuser: 30 Pflegebetten stehen schon bald in Monrovia.

30 Pflegebetten für Afrika: Katholische Kliniken spenden für Liberia

Der Kampf gegen Ebola ist für viele westafrikanischen Staaten noch nicht ausgestanden. Um den Weg in die Normalität erträglicher zu machen, hilft jetzt eine Sachspende von 30 Krankenhausbetten aus dem Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD). Ende der Woche gehen 30 Pflegebetten vom Krankenhaus Elbroich auf die Reise nach Liberia – wo sie eine Klinik in der Hauptstadt Monrovia in Empfang nehmen wird. Noch stehen die Möbel in Düsseldorf, jedes voll funktionsfähig und ohne Makel....

  • Düsseldorf
  • 13.03.15
  •  1
  •  2
Überregionales
3 Bilder

Kreis Unna spendet Fahrzeug für Transport nach Tadschikistan

Von Stefan Reimet Ob kistenweise Hörgeräte, Brillen und Medizin­technik oder eine Gruppe von Behinderten auf dem Weg zum neuen Bildungszentrum – mit einem vom Kreis Unna gespendeten BMW-Kombi werden Transporte in ­Tad­schikistan einfacher. Dort unterstützen Dirk Fißmer und sein Förderverein EFA (Education for all – Bildung und Entwicklung in Schwellenländern) die Ärmsten der Armen. Tonnen­weise Hilfsgüter hat er bereits in das Land gebracht, diesmal ist er im August per Konvoi mit rund...

  • Unna
  • 25.07.14
Überregionales
Der Lastwagen soll wieder voll werden. Deshalb hoffen die Organisatoren auf viele Spenden. Foto: Archiv/Bangert

In den Startlöchern- Hilfslieferung für Rumänien - Lkw wird am 17. November beladen

Und wieder ist ein Jahr vorbei: Am Samstag, 17. November, startet in Neviges die nächste Hilfslieferung nach Rumänien. Monika Schlinghoff, die seit 17 Jahren ehrenamtlich Spenden und Geld für die Caritas in Satu Mare sammelt und dabei mit der Rumänienhilfe Oldenburg-Rastede zusammenarbeitet, bringt auf den Punkt, was den Menschen in dem osteuropäischen Land fehlt: „Alles. Die Menschen leben zum Teil in Erdlöchern!“ Entsprechend ist sie nicht wählerisch, wenn es um die benötigten Spenden geht:...

  • Velbert-Neviges
  • 03.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.