Saarlandstraßenviertel

Beiträge zum Thema Saarlandstraßenviertel

Kultur
Bei der Wieder-Einweihung (hoffentlich) im Sommer wird die Orgel ihr neobarockes Profil dank der fachkundigen Arbeit von Orgelbauer Johannes Klein (Oelde) schöner als zuvor zur Freude vieler Menschen im Saarlandstraßenviertel neu zur Geltung bringen
können.

70 Jahre alte Kirche im Dortmunder Saarlandstraßenviertel soll wieder gut klingen
Die Orgel der Ev. Paul-Gerhardt-Kirche wird renoviert

Die Gustav-Steinmann-Orgel der Evangelischen Paul-Gerhardt-Kirche im Saarlandstraßenviertel birgt manches Geheimnis. Jetzt wird sie umfassend renoviert, und dabei kamen einige bisher unbekannte Details ans Licht. Doch vor allem dient die Renovierung der Erhaltung des 70 Jahre alten Instruments sowie einer deutlichen Verbesserung ihres Klangs. Die Kosten belaufen sich auf 45.000,- €. Die Sparkasse Dortmund überreichte der Gemeinde nun eine großzügige Spende in Höhe von 5.000,- €, um sie bei...

  • Dortmund-City
  • 17.02.21
Kultur
Die Werke von Claudia Terlunen sind an der Saarlandstraße 96 zu sehen.

Rundgang im Dortmunder Saarlandstraßenviertel
Ateliers laden ein

Die ARTgenossen, eine Künstlergemeinschaft in der südwestlichen Innenstadt, haben alle Maßnahmen getroffen, um wieder Besucher an ihren Arbeitsstätten empfangen zu können. Was ist künstlerisch entstanden in dieser Zeit der erzwungenen Ruhe? Das erfahren Besucher bei einem Rundgang mit zehn Standorten im Saarlandstraßen- und Kreuzviertel am 31. Oktober und 1. November. Die Ateliers öffnen Samstag (31.10.) von 14 bis 18 Uhr und Sonntag (1.11.) von 14 bis 18 Uhr....

  • Dortmund-City
  • 26.10.20
  • 1
Politik
 Der scheidende Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer - hier im Bild aufgenommen bei einem seiner letzten öffentlichen Termine, der Vorstellung der ersten Standorte der "Netten Toilette" im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, in Körne.
9 Bilder

Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer (64) scheidet nach 16 Jahren aus dem Amt aus
Politischer Langstreckenläufer wendet sich verstärkt dem Hobby Wandern zu

Seit 1999 gehört SPD-Lokalpolitiker Udo Dammer der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost an. Seit 2004 amtierte er zunächst als Bezirksvorsteher, seit 2007 als Bezirksbürgermeister des flächenmäßig kleinsten Dortmunder Stadtbezirks, der mit 54.000 Einwohnern indes einer der einwohnerstärksten in unserer Stadt ist. Am 31. Oktober 2020 scheidet der Sozialdemokrat nun nach 16 langen Jahren im Amt aus dem Gremium aus. Mit Udo Dammer sprach Ost-Anzeiger-Redakteur Ralf K. Braun (bra). (bra): Hallo...

  • Dortmund-Ost
  • 20.10.20
Ratgeber
Zur Vorstellung der ersten Standorte der "Netten Toilette" in Körne trafen sich am "Haus Gobbrecht" am Körner Hellweg (v.r.n.l.) Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer, Hotelier Michael Westermeyer vom "Körner Hof", Ratsvertreter Heinz-Dieter Düdder, Barbara Andreh von der Lenkungsrunde des Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Ost, Barbara Nowak, Inhaberin des Eiscafés "San Remo", Johanna Stöckler, Jugend-Fachreferentin im Stadtbezirk Innenstadt-Ost, und Annette Simmgen-Schmude vom Seniorenbüro Innenstadt-Ost. Allesamt halten sie die nicht zu übersehenden roten Aufkleber in der Hand.
5 Bilder

Stadtbezirks-Marketing Innenstadt-Ost stellt erste Standorte fürs Klo-Projekt vor
Nette Toiletten für Körne, Kaiser- und Saarlandstraßenviertel

"Wir sind immer zufrieden, wenn die Leute hereinkommen", lacht Barbara Nowak, seit einem Jahr Inhaberin des Eiscafés "San Remo" in Körne: "Und wir haben nichts dagegen, wenn einer mehr kommt." Und das gelte auch, wenn diejenigen nur mal kurz kostenfrei aufs Klo wollen, ergänzt Nowak. Denn auch sie und ihr Eiscafé am Körner Hellweg 69 machen mit beim Projekt "Nette Toilette" des Stadtbezirksmarketings. Und wenn der eine oder andere Toilettengänger dann nach Erledigung seines dringenden Geschäfts...

  • Dortmund-Ost
  • 06.10.20
Politik
Bereits am 8. März wählten die Mitglieder der Grünen im Bezirk Innenstadt-Ost ihre Bewerber-Liste für die Bezirksvertretung (v.l.n.r.): Marianne Gurowietz, Gudula Frieling, Ingrid Reuter, Gabriele Pfannkuche-Wöpking, Florian Pees, Daniela Weinbörner, Sigrun Katscher, Wolfgang Gurowietz, Simone Radtke, Alessia Mainardi, Timm Uibel, Christiane Schaefer-Winkelmann, Norbert Kapitza, Reinhard Weitz, Oliver Stieglitz, Matthias Dudde und Christiane Gruyters.Foto: Grüne

Oststadt-Grüne wählen Liste für die Bezirksvertretung Innenstadt-Ost
Langjährige BV-Fraktionssprecherin Christiane Gruyters auf Platz 1 gesetzt

Noch vor dem restriktiven Kontaktverbot im Zuge der Corona-Pandemie haben die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen im Stadtbezirk ihre 22-köpfige Liste für Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost zur NRW-Kommunalwahl am 13. September gewählt. Der Ortsverband freut sich, dass so viele neue Mitglieder dabei sind und mit ihrer unterschiedlichen Lebens- und Berufserfahrung für eine bunte und in vielfältigen Bereichen erfahrene Liste sorgen. Angeführt wird sie von Christiane Gruyters, langjährige...

  • Dortmund-Ost
  • 31.03.20
Vereine + Ehrenamt

Saarlandstraßensamstag mit Musik am 24.09.2016

Die Interessengemeinschaft Saarlandstraßenviertel (IGS) hat in diesem Jahr viele Mitglieder gewonnen und orientiert sich gerade neu. Frische Ideen kombiniert mit langjähriger Erfahrung fallen auf fruchtbaren Boden. Ein erstes Projekt startet die IGS mit dem „Saarlandstraßensamstag“. Hiermit wird eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die 4-5 mal im Jahr mit unterschiedlichen Themen – mal im kleinen, mal im lauten, mal im karitativen, mal im festlichen, mal im großen Rahmen stattfinden wird...

  • Dortmund-City
  • 21.09.16
Kultur

RÄUMUNGSVERKAUF - NEW PEANOT MACHT ALS KLSSX WEITER

Dortmund - Nach Foodt, dem Sneakerstore, schließt nun auch New Peanot an der Hohe Straße 50. Nach zwei Jahren startet nun der Räumungsverkauf. "Wir machen als KLSSX weiter. aber nicht an diesem Standort", sagt Antonio Milanes, Inhaber von New Peanot. Das New-Peanot-Konzept: "Jede menge feinen Zwirn von Wemoto, Rip Curl bis Cleptomanicx und natürlich auch viel Design-Schnick-Schnack für eure 4 Wände! Das Highlight der ganzen Geschichte ist aber unsere Mini-Gallerie! Unser Laden wird von...

  • Dortmund-City
  • 03.03.16
Überregionales
50 mal 60 Zentimeter groß ist das Bild „Gruß aus Dortmund“, gemalt mit Acrylfarben auf Leinwand, das Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend (hinten) zur aktuellen Hilfslieferung Hannelore Lamchés für das Kinderheim Dom Veternik in Dortmunds serbischer Partnerstadt Novi Sad beigesteuert hat.

Ein Bild für Dom Veternik: "Gruß aus Dortmund" soll in Novi Sad an Hannelore Lamché erinnern

„Gruß aus Dortmund“, so lautet der passende Titel ihres Bildes, das die Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend mit auf die Reise der Hilfslieferung von Hannelore Lamché in das Kinderheim Dom Veternik in Dortmunds serbischer Partnerstadt Novi Sad geschickt hat. Gartenstadt. „Zur Erinnerung an Hannelore Lamché habe ich dieses Bild gemalt“, berichtet Dagmar Schnecke-Bend, als sie jetzt das 50 mal 60 Zentimeter große Werk, Acryl auf Leinwand, an die 35 Jahre in Scharnhorst beheimatete ehemalige...

  • Dortmund-Ost
  • 14.01.16
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Die Wohnungsgenossenschaft hat die teilweise denkmalgeschützen Häuser im Saarlandstraßenviertel auf den neuesten Stand gebracht.
2 Bilder

Saarlandstraße soll glänzen - Der Spar- und Bauverein hat seine Häuser im Quartier modernisiert

Die Spar- und Bauverein eG investierte 2014 im Saarlandstraßenviertel rund vier Millionen ¤ und feierte nun gemeinsam mit den Bewohnern die Modernisierung bei einem Weihnachtsmarkt in den neuen Hinterhöfen der Chemnitzer Straße. Im März startete die Genossenschaft ein umfangreiches Erneuerungsprogramm im Saarlandviertel. Modernisiert wurden die Gebäude Chemnitzer Straße 39–63, Chemnitzer Str. 144 sowie Sonnenstraße 36. Die Großmodernisierungsmaßnahme umfasste 14 Häuser mit 117 Wohneinheiten –...

  • Dortmund-City
  • 22.12.14
Vereine + Ehrenamt

Die Saarlandstraße feiert

Ab Freitagabend, 13. Juli um 21 Uhr wird die Saarlandstraße für den Verkehr gesperrt, denn dann beginnt der Aufbau der Stände für das Straßenfest und Elektro- und Wasserleitungen werden verlegt. Wichtig für Anwohner: dann müssen alle parkenden Fahrzeuge entfernt sein, andernfalls werden sie für die Halter kostenpflichtig abgeschleppt. Am Samstag, 14. Juni wird um 10 Uhr die Straße auch für Ausstellerfahrzeuge gesperrt. Beginn des Sommerfestes ist Samstag um 11 Uhr. Der Fassanstich mit Freibier...

  • Dortmund-City
  • 09.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.