Impfhotline

Beiträge zum Thema Impfhotline

Ratgeber
Die Stadt Ennepetal vergibt keine Impftermine.

Stadt vergibt keine Corona-Impftermine
Ennepetaler Stadtverwaltung versinkt im Anruferchaos

Seit Wochen melden sich bei der Stadt Ennepetal eine große Zahl von Anrufern, die einen Corona-Impftermin für chronisch Kranke vereinbaren wollen. Dabei hat die Stadt Ennepetal keinerlei Zugriff auf die Vergabe von Impfterminen, bei der städtischen Rufnummer 02333/979351 können lediglich Hilfsangebote für Fahrdienste zum Impfzentrum oder ähnliches koordiniert werden. Für chronisch kranke Menschen wurden bisher die Impftermine durch das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises vergeben, seit...

  • wap
  • 10.04.21
Ratgeber
Mit dem Corona-Ticker informieren wir Sie täglich - außer am Wochenende und an Feiertagen - über die aktuellen Corona-Zahlen im HSK.

Corona-Virus im HSK: Impf-Hotline gibt keine Auskünfte zur Terminvergabe
27. Januar: 27 Neuinfizierte, 14 Genesene, 62 stationär - Corona-Hotline nur für Gesundheitsfragen

Im Vergleich zum Vortag verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises am Mittwoch, 27. Januar, 9 Uhr, 27 Neuinfizierte und 14 Genesene. Damit sind es aktuell 360 Infizierte, 4.557 Genesene sowie 5.017 bestätigte Fälle. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 88,5 (Stand 27. Januar, 0 Uhr). Stationär werden 62 Personen behandelt, zwölf intensivmedizinisch und davon werden sechs Personen beatmet. Am 24. Januar ist eine 88-jährige Frau aus Meschede verstorben. Damit sind es 100...

  • Arnsberg
  • 27.01.21
Ratgeber
Die Impfhotline des Hochsauerlandkreises (0291/94-6500) wird ab Montag, 4. Januar 2021, mehrsprachig angeboten. Das Pilotprojekt richtet sich an nicht Deutsch sprechende Anruferinnen und Anrufer und wird zunächst für zwei Wochen laufen.

Impfhotline im HSK: Mehrsprachiges Angebot ab 4. Januar

Die Impfhotline des Hochsauerlandkreises (0291/94-6500) wird ab Montag, 4. Januar 2021, mehrsprachig angeboten. Das Pilotprojekt richtet sich an nicht Deutsch sprechende Anruferinnen und Anrufer und wird zunächst für zwei Wochen laufen. Zu folgenden Sprechzeiten werden Übersetzer hinzugeschaltet: Montag 13 bis 15 Uhr, FranzösischDienstag 10 bis 12 Uhr, RussischMittwoch 10 bis 12 Uhr, ArabischDonnerstag 13 bis 15 Uhr, TürkischFreitag 9 bis 11 Uhr, Englisch Der Hochsauerlandkreis weist darauf...

  • Arnsberg
  • 30.12.20
Ratgeber
Der Hochsauerlandkreis startet ab Dienstag, 8. Dezember, eine Impf-Hotline.

Corona: Impf-Hotline im HSK startet

Der Hochsauerlandkreis startet ab Dienstag, 8. Dezember, eine Impf-Hotline. Diese Hotline ist unter 0291/94-6500 zu erreichen und ergänzt die bereits bekannte Corona-Hotline. Das teilt die Pressestelle des HSK mit. Die Sprechzeiten beider Hotlines sind identisch: Montag bis Donnerstag von 8 bis 15.30 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 9 bis 13 Uhr. Gleichzeitig werden Informationen im Internet unter impfzentrum.hochsauerlandkreis.de freigeschaltet. Dort ist eine Fragen-...

  • Arnsberg
  • 08.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.