Impfungen

Beiträge zum Thema Impfungen

Ratgeber
Wie NRW-weit gilt auch für das Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises: Es steht wieder Impfstoff zur Verfügung, um Erstimpfungen anbieten zu können. Der Ende Mai verkündete zwischenzeitliche Stopp endet am Donnerstag, 24. Juni.

Neues aus dem Impfzentrum in Ennepetal
Coronaimpfung im EN-Kreis: Erstimpfungen wieder möglich, Vorgaben für Recht auf Termin

Wie NRW-weit gilt auch für das Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises: Es steht wieder Impfstoff zur Verfügung, um Erstimpfungen anbieten zu können. Der Ende Mai verkündete zwischenzeitliche Stopp endet am Donnerstag, 24. Juni. Bis Sonntag, 27. Juni, können im Ennepe-Ruhr-Kreis täglich 400 Termine vergeben werden, in der Woche vom 28. Juni bis 4. Juli kann dann mit 420 BioNtech-Dosen pro Tag geplant werden. Termine sind ab Mittwoch, 23. Juni, buchbar. Vergeben werden sie - so die Vorgabe des...

  • Hagen
  • 22.06.21
Ratgeber

Hagener Impfzentrum:
Neue Termine für Wahlhelfer und andere Personengruppen

Im Impfzentrum Hagen stehen ab sofort neue Termine für Erstimpfungen gegen das Coronavirus mit dem Impfstoff von Biontech oder Moderna für folgende Personengruppe ab 16 Jahren zur Verfügung: Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, Personen mit Vorerkrankungen, Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeheimen, Beschäftigte in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Katastrophenschutz und in konsularischen Korps sowie Personen...

  • Hagen
  • 21.06.21
Ratgeber

Corona-Update
Letzte Impfaktion mit Johnson&Johnson für Hagener am Hauptbahnhof

Dank der beiden mobilen Impfaktionen am Hauptbahnhof und in Eilpe vergangene Woche haben mehr als 1000 Menschen eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Unter Federführung des Gesundheitsamtes der Stadt Hagen findet die vorerst letzte Impfaktion mit dem Sonderkontingent des Einmalimpfstoffes Johnson&Johnson für Hagener Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 16. Juni, von 12 bis 18 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz am Berliner Platz statt. Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt den Impfstoff...

  • Hagen
  • 14.06.21
Ratgeber
 Das Verfahren für schwer Erkrankte, eine vorzeitige Corona-Schutzimpfung zu bekommen, hat sich vereinfacht.

Online-Formular auf www.hagen.de/corona
Ansprüche auf eine vorzeitige Impfung: Verfahren zur Impfung für schwer Vorerkrankte vereinfacht

Bislang konnten vorerkrankte Hagener unter Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses einen formlosen Antrag beim Gesundheitsamt der Stadt Hagen stellen, um Ansprüche auf eine vorzeitige Impfung gegen das Coronavirus im Einzelfall prüfen zu lassen. Dieses Verfahren wird nun vereinfacht. Ab sofort steht dafür ein Online-Formular unter "Wichtige Downloads" auf www.hagen.de/corona zur Verfügung. Gemäß Landeserlass ist die örtliche Gesundheitsbehörde für Einzelfallentscheidungen im Rahmen der...

  • Hagen
  • 12.03.21
Ratgeber

Impfstoff für bestimmte Berufsgruppen
Noch Termine im Impfzentrum Hagen frei

Im Hagener Impfzentrum stehen in dieser Woche noch Termine für bestimmte Berufsgruppen zur Verfügung, bei denen Impfstoff der Firma AstraZeneca geimpft wird. Dieser Impfstoff ist zunächst nur bestimmten, vom Bund priorisierten Berufsgruppen vorbehalten. Unternehmen, die Personal dieser Berufsgruppen beschäftigen, können sich an das Impfzentrum der Stadt Hagen wenden, um noch kurzfristig einen Impftermin für ihre Mitarbeiter zu vereinbaren. Auf der Internetseite hagen.de/corona der Stadt Hagen...

  • Hagen
  • 15.02.21
Ratgeber
Blick ins Hagener Impfzentrum in der Stadthalle.

Coronaschutz-Impfung
Impfungen für Hagener ab 80 Jahren starten am 1. Februar

"Nach den ersten erfolgreich durchgeführten Impfungen gegen das Coronavirus in unseren Pflegeheimen hat das Land Nordrhein-Westfalen nun den Startschuss für die nächste Impfrunde gegeben", freut sich Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Ab Montag, 1. Februar, nehmen die 53 Impfzentren in ganz Nordrhein-Westfalen für Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahre ihren Betrieb auf. "Das bedeutet, mehr als 14.000 Hagenerinnen und Hagen können sich dann im Impfzentrum in der Stadthalle gegen das...

  • Hagen
  • 12.01.21
Ratgeber
Der Kreis informiert über Corona-Impfungen.

Das große Warten
Coronaimpfungen im EN-Kreis: Warten auf Informationen, Impfungen in Heimen

"Ab wann kann ich mich impfen lassen?" - immer wieder haben Bürger des Ennepe-Ruhr-Kreises in den ersten Tagen des neuen Jahres diese Frage gestellt. Am Telefon und vereinzelt auch direkt am Impfzentrum in Ennepetal. "In einer Pressekonferenz hat Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Montag angekündigt, mobile 80-jährige könnten ab Februar die Impfzentren in Nordrhein-Westfalen aufsuchen. Ab dem 18. Januar sollen die Betroffenen auch mit einem Schreiben des Ministers über das Verfahren...

  • Hagen
  • 05.01.21
Ratgeber
Zum Start der Corona-Impfungen in Hagen schaltet die AOK NORDWEST eine 24-Stunden-Hotline.

Experten-Team informiert 24 Stunden täglich
Zum Start der Corona-Impfungen in Hagen: AOK bietet ab sofort Corona-Impfhotline an

Die ersten Corona-Impfungen in Hagen haben begonnen. Viele Menschen wollen nun wissen: Kann und soll ich mich impfen lassen? Wie sicher ist der Impfstoff? Wie ist die geplante Reihenfolge der Impfungen? Welche Impfzentren gibt es? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es ab so-fort bei der speziellen Corona-Impfhotline der AOK NORDWEST. Unter der kosten-freien Servicenummer Tel. 0800-1265265 informiert ein Expertenteam aus Ärzten und medizinisch ausgebildetem Fachpersonal die...

  • Hagen
  • 31.12.20
Ratgeber

Expertentipp
Apotheker raten zur Grippeschutzimpfung

Das Herbstwetter ist ein sicherer Indikator: „Nun wird es höchste Zeit, sich beim Hausarzt gegen die saisonale Grippe impfen zu lassen“, rät Apothekerin Anja Beier, Sprecherin der Hagener Apothekerschaft. Gerade für Risiko-Gruppen ist die Impfung mitunter lebenswichtig: „Im vergangenen Winter sind mehr als 1.600 Menschen in Deutschland an der Grippe gestorben, jeder fünfte Infizierte musste laut Robert-Koch-Institut im Krankenhaus behandelt werden“, so Beier. In diesem Jahr haben Risiko-Gruppen...

  • Hagen
  • 16.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.