Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

Sport
2 Bilder

Inklusionsfußball bei FC Fortuna Elten 1910 e.V.
Freizeitkicker spielen ohne Leistungsdruck, dafür aber mit viel Respekt und Spaß an der Sache

Fußball spielen - ohne Leistungsdruck und egal, wie gut man ist! Das ist der Grundgedanke hinter dem neuen Team bei ,,FC Fortuna Elten 1910 e.V. die letzten Freitag ihr erstes Training hatten. Der Fokus liegt auf Spaß, Respekt und angemessenen Möglichkeiten für alle Beteiligten. Ganz im Zeichen dieses neuen Teams hat sich Fortuna, nach einem Vorschlag von Maren Schröder-Arntzen, dieser Truppe die Möglichkeit gegeben an der Europastraße Fußball zu spielen. Denn gerade auch diejenigen, die durch...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.09.21
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

Soy tu vida - der Dreh für und mit HERZENSWUNSCH NIEDERRHEIN

Und wieder gibt es ein neues Musik-Video von Herzenswunsch Niederrhein: SOY TU VIDA - Ich bin dein Leben - von Markus Dowe, das Making Of stammt von Benno Wienands Ich bin stolz und glücklich, Teil von "Herzenswunsch NDRH" zu sein, zum Kreativ-Team zu gehören. Jetzt also haben wir das vierte Musik-Video gedreht. Wir- das sind ganz normale Menschen. Hier fragt sich niemand: "Wer ist normal? - Wer ist krank?- Wer ist alt? Wer kann was?" Wir machen einfach. Alle miteinander. Herzenswunsch ist...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.08.18
  • 4
  • 7
Politik
Im Wahlkampf setzt Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann voll auf die rot-grüne Karte. Alle Fotos: Ingo Lammert
3 Bilder

"Die Frage ist: Wir oder die FDP?" Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann im Lokalkompass-Interview

Umfragen zufolge steuern die NRW-Grünen auf ein historisches Tief zu. Selbst der Einzug in den Landtag scheint fraglich. Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann zeigt sich kämpferisch: "Bis zum Schluss geben wir alles, was wir haben." Die Umfragewerte für die Grünen haben sich in den letzten Monaten halbiert und sind im Keller angekommen, nämlich bei fünf bis sechs Prozent. Sie selbst schließen das Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde nicht mehr aus. Was ist die Ursache? Löhrmann: Unsere Losung ist...

  • Düsseldorf
  • 02.05.17
  • 35
  • 4
Kultur

Inklusion: Emmericher Schulen sind fit

Wer ein Kind mit besonderem Förderbedarf hat, hatte bis jetzt keine Wahl. Diese Kinder wurden an den Förderzentren angemeldet. Ab diesem Schuljahr haben die Eltern die Wahl, zu welcher Schule sie ihr Kind schicken möchten. Ab Schulbeginn in der Letzten Woche gilt das neue Schulrecht, die Schulen sind gewappnet. „14 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind von ihren Eltern an der städtischen Gesamtschule angemeldet worden“, beschreibt der Leiter der Abteilung Schule und Sport, Dirk...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.08.14
  • 1
  • 1
Kultur
In der ehemaligen Speditionshalle an der Arnheimer Straße fanden sich zahlreiche Gäste zur Eröffnung der Behindertenwerkstatt ein.
2 Bilder

Behindertenwerkstatt in Emmerich: Inklusion wird möglich

Unter großer Beteiligung von Vertretern auch Politik und Wirtschaft wurde jetzt die Werkstatt ‚Spix’ (Sozial-psychatrische Initiative Xanten) eröffnet, in der zukünftig 25 Menschen mit psychischen Behinderungen arbeiten werden. Emmerich. „Der Mensch will notwendig sein!“ – mit diesem Zitat von Klaus Dörner brachte Dr. Jo Becker die Botschaft der Initiative der Spix-Werkstätten auf den Punkt: Die Möglichkeit, selbständig seinen Lebensunterhalt zu verdienen und in den Arbeitsmarkt integriert zu...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.01.14
Überregionales
Hildegard van Hüüt im Porträt...
5 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats: Hildegard van Hüüt aus Xanten

Wenn Bürger-Reporterin Hildegard van Hüüt in Xanten erscheint, wissen manche Leute angeblich sofort Bescheid und sagen "ach, der Lokalkompass ist auch wieder da". Lokalredakteur Christoph Pries kann jedenfalls bestätigen "Frau Hüüt ist uns schon lange durch ihren Fleiß und Enthusiasmus aufgefallen, da sie kontinuierlich interessante Berichte und Fotos in unserem Xantener Portal einstellt". Hier nun das Interview mit "Hille" Hüüt, auch bekannt als "BR HvH". Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind...

  • Essen-Süd
  • 01.10.13
  • 43
  • 34
Kultur
Foto: Beyer

Förderzentrum vor dem Aus?

In Nordrhein Westfalen sind bereits einige Förderzentren geschlossen worden. Das große „Stichwort“ heißt Inklusion. Für Regina Henke und ihre Kollegen vom Förderzentrum Grunewald, könnte dies bereits im nächsten Jahr bittere Wahrheit werden. von betty schiffer emmerich. Jetzt heißt es handeln. Und das wird auch getan. Von Seiten der Stadtverwaltung, von Seiten der Eltern, von Seiten der Belegschaft und auch von den Schülern des Förderzentrum Grunewald selbst. Ein offener Brief wurde in diesen...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.12.12
  • 1
Politik
(v. links: Eva van Eickels - Grundschule, Gertrud Kersten - Förderschule, Gabriele Janicki - Hauptschule

VBE: Inklusion ist kein Selbstläufer

„Der Etat für den Bereich Schule und Weiterbildung innerhalb des Haushaltsentwurfs für 2012 zeigt deutliche Priorität für den Bildungsbereich. Trotzdem ist die Landesregierung mit dem vorliegenden Etat noch Meilenweit davon entfernt, die notwendige Voraussetzung für schulische Inklusion zu schaffen. Inklusive Bildung benötigt deutlich mehr Ressourcen wenn sie zum Vorteil für Kinder mit und ohne Behinderung werden soll“, erklärte Udo Beckmann, Landesvorsitzender Verband Bildung und Erziehung...

  • Kleve
  • 13.02.12
Kultur
Schulleiterin Inge Hieret-McKay (3.v.r.) mit Vertretern der Elltern, des Kollegiums und der Schüler sowie Bürgermeister Johannes Diks (re.)

Willibrord--Gymnasium: Ein Brief von der Ministerpräsidentin

Das Willibrord-Gymnasium kann sich freuen und ein bisschen stolz sind sie alle: Die Schulleitung mit ihrem Kollegium, die engagierten Eltern und die Schüler des Emmericher Gymnasiums haben jetzt seitens der Landesregierung eine außerordentliche Anerkennung erhalten. Zahlreiche Maßnahmen individueller Förderung und die erfolgreich gelebte Inklusion von Menschen mit Handicap haben zu dieser Auszeichnung geführt. Eine Vielzahl von Informationen über die Projekte, Prozesse, Zertifikate und Erfolge...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.