Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

LK-Gemeinschaft
Das Schulamt Kreis Unna und das regionale Bildungsbüro verleihen dieses Jahr zum 10. Mal den Förderpreis Inklusion.

Bis August beim Förderpreis Inklusion bewerben
Gewinner gesucht!

Kreis Unna. Dieses Jahr wird der Förderpreis Inklusion vom Treffpunkt Inklusiv des Schulamtes für den Kreis Unna und dem Regionalen Bildungsbüro zum zehnten Mal verliehen. "Besonders nachhaltige Projekte in inklusiven Settings"Gesucht werden Schulen und Kindertagesstätten, die sich in besonderem Maße um die Inklusion verdient gemacht haben. Das Motto lautet: "Besonders nachhaltige Projekte in inklusiven Settings". Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 15. August. Die Jury ist auf der Suche...

  • Unna
  • 17.04.22
Ratgeber
Am Montag, 25. Oktober können pädagogische Fachkräfte und alle Bildungsinteressierten bei einer Zoom-Veranstaltung Onlineportale im Kreis Unna zu den Themen Integration und Inklusion kennenlernen.

Integration und Inklusion
Informationsportale im Kreis Unna

Welche Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung gibt es im Kreis Unna? Wo ist die Migrationsberatung zu finden? Das Media Lab Kreis Unna bietet eine neue Veranstaltung in der Reihe "Digital Unterwegs im Kreis Unna" für die Bereiche Integration und Inklusion an. Am Montag, 25. Oktober können pädagogische Fachkräfte und alle Bildungsinteressierten bei einer Zoom-Veranstaltung um 17 Uhr Onlineportale im Kreis Unna zu den Themen Integration und Inklusion kennenlernen. Auch soll es darum gehen,...

  • Unna
  • 23.10.21
Wirtschaft
Urkundenübergabe: ( v.l.) Nicolai Gräff (AfB), Oliver Klute (Leiter DV Kreisstadt Unna), Unnas Bürgermeister Dirk Wigant und AfB-Prokuristin Monika Braun.

Urkundenübergaben zum zehnjährigen Bestehen der Partnerschaft
Umwelt schützen und Inklusion fördern

Nachhaltiger Umgang mit gebrauchten Notebooks: Die Kreisstadt Unna und Partner AfB schützen mit IT-Aufbereitung die Umwelt und fördern Inklusion. Und das bereits seit zehn Jahren. Wie können 363 benutzte Firmen-Laptops, -PCs und –Smartphones der Kreisstadt Unna gleichzeitig die Umwelt schonen und Inklusion fördern? Die Antwort: Indem die Kreisstadt Unna sie an den zertifizierten IT-Refurbisher und langjährigen Partner AfB social & green IT übergibt, anstatt sie zu verschrotten. Zu großen Teilen...

  • Unna
  • 09.05.21
Vereine + Ehrenamt
Sozialpädagogische Initiative Unna nutzt eine neue softwarebasierte Telefonanlage. Darüber freuen sich Sabine Mertens (r.), kaufmännische Leiterin der SPI, und Helen Waltener, Marketing-Mitarbeiterin des Herstellers. Foto: Roland Kentrup

Sozialpädagogische Initiative Unna profitiert vom Telefonieren in der Cloud
Bestens erreichbar

Die Sozialpädagogische Initiative Unna (SPI Unna) profitiert vom Telefonieren in der Cloud. Bei der effizienten Kommunikation und Organisation ihrer täglichen Arbeit unterstützt die virtuelle Telefonanlage IP Centrex von DOKOM21 die über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch bei der schnellen und einfachenEinrichtung von Homeoffice-Arbeitsplätzen, die aufgrund der Coronakrise notwendig wurden, war die softwarebasierte Telefonanlage für die Einrichtung der Jugendhilfe in Unna sehr...

  • Unna
  • 03.11.20
Vereine + Ehrenamt
Auch das Märkische Berufskolleg und das Förderzentrum Nord erhielten den Preis.

Gewinner aus Kita- und Schulbereich Kreis Unna
Förderpreis Inklusion: Fünf strahlende Gewinner

Kinderkonferenzen und ein Kinderrat, soziales Lernen im Klassenverband, ein Time-Out-Room zur Konfliktbewältigung und ein europäisches Filmprojekt. Vier Projekte – fünf Gewinner. Das ist unterm Strich die Quintessenz der Preisverleihung des Förderpreises Inklusion 2020. Das Regionale Bildungsnetzwerk Kreis Unna hat gemeinsam mit dem Schulamt für den Kreis Unna den Preis zum mittlerweile achten Mal vergeben. Der Preis ist jeweils mit 1.000 Euro dotiert. Landrat Michael Makiolla, Schirmherr seit...

  • Unna
  • 14.10.20
Politik
Hubert Hüppe wurde  in den Expertenkreis der deutschen Unesco-Kommission berufen.

Hubert Hüppe in den Expertenkreis der deutschen Unesco-Kommission berufen
Für die Stärkung der inklusiven Schulbildung

Hubert Hüppe wurde auf der letzten Vorstandssitzung in Mainz in den Expertenkreis "Inklusive Bildung" der deutschen Unesco-Kommission berufen. Der Fachausschuss berät die Organe der Kommission im Fachbereich Inklusion. Aufgabe sind die Vernetzung und der Austausch von Akteuren der inklusiven Bildung auf nationaler Ebene unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung im UN-System und auf europäischer Ebene. Vor allem sollen fachliche Beiträge für die Entwicklung zur Stärkung der inklusiven...

  • Kamen
  • 12.01.20
Wirtschaft
Maciej Kozlowski, Geschäftsführer der DasDies Service GmbH, begrüßt die Mitarbeitenden und Gäste der Betriebskonferenz.
2 Bilder

DasDies Service GmbH: 15 Jahre erfolgreiche Inklusion auf dem Arbeitsmarkt
Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Handicap

Dass die Mitarbeiter einmal im Jahr zu einer weihnachtlichen Betriebskonferenz zusammenkommen, ist nichts Ungewöhnliches. In diesem Jahr stand die Konferenz aber unter einer besonderen Zahl, denn seit 15 Jahren gibt es nun das AWO-Inklusionsunternehmen "DasDies". Die AWO wollte 2004 verstärkt Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Handicap und langzeitabeitslose Menschen schaffen und gründete dazu die DasDies Service GmbH, die ihren Betrieb mit der Eröffnung des Secondhand-Kaufhauses aufnahm....

  • Kamen
  • 09.12.19
Kultur
Der Förderpreis für Inklusion wird seit 2013 jährlich und damit zum inzwischen siebten Mal durch den Kreis Unna und das Schulamt für den Kreis Unna vergeben. Foto: Kreis Unna

Förderpreis für Inklusion 2019
Fünf Schulen ausgezeichnet

Ein Trainingsraum mit besonderem Blick auf Bewegungsangebote, die Förderung von gegenseitigem Respekt oder auch inkludierende Lehrkonzepte. All dies sind Themen, mit denen sich fünf Schulen im Kreis besonders beschäftigt haben und dafür nun mit dem Förderpreis für Inklusion ausgezeichnet wurden. "Ich bin begeistert von dem großen Engagement der hier ausgezeichneten Schulen. Sie bringen Kinder zusammen und machen damit Inklusion in der Schule fassbar und erlebbar", so Landrat Michael Makiolla...

  • Kamen
  • 10.10.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
22 Flüchtlingskinder und acht deutschsprachige Kinder verbrachten sechs tolle Tage miteinander.
2 Bilder

Sommercamp: jede Menge Bewegung, Spaß, Sport, Bildung und Integration

Sehr zufrieden ist der KreisSportBund (KSB) Unna mit der kürzlich veranstalteten integrativen Ferienfreizeit „Sommercamp“, das für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren ausgerichtet ist.  Die Unterbringung der Gruppe erfolgte im Feriendorf Hachen des Landessportbundes NRW. Ganz unter dem Motto „Bewegung, Spaß, Sport, Bildung und Integration“ verbrachten 22 Flüchtlings- und acht deutschsprachige Kinder sechs tolle Tage miteinander und konnten so ihre Kompetenzen im Umgang mit...

  • Unna
  • 16.08.19
Ratgeber
Im neuen Wegweiser Behinderung und Inklusion sind viele Angebote in einer Übersicht.

Neuer Wegweiser Behinderung und Inklusion veröffentlicht

Über 200 Angebote auf 75 Seiten in 22 Kapiteln – der neue Wegweiser Behinderung und Inklusion bietet einen umfassenden Überblick über die Angebote für Menschen mit Behinderung im Kreis Unna und darüber hinaus. Anfang August hat das Regionale Bildungsbüro Kreis Unna den Wegweiser veröffentlicht. In vier Richtungen weist der neuen Wegeweiser: Begegnung, Betreuung, Bildung und Beratung. "Wer sich zum Thema Begegnung informieren möchte, findet in dem Nachschlagewerk zum Beispiel Informationen zu...

  • Unna
  • 13.08.18
Politik
Hubert Hüppe besucht Unternehmen AfB in Unna

Hubert Hüppe besucht Unternehmen AfB in Unna

Im Rahmen seiner jährlichen Wahlkreistour konnte der heimischen Bundestagsabgeordneten und Kandidat der CDU Hubert Hüppe den arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion Karl Schiewerling in der Kreisstadt Unna begrüßen. Gemeinsam besuchten die Bundestagsabgeordneten das Unternehmen AfB in Unna. Als Europas erstes gemeinnütziges IT-Unternehmen hat sich AfB seit 2004 darauf spezialisiert, ausgemusterte IT-Hardware von großen Konzernen und öffentlichen Einrichtungen...

  • Unna
  • 21.09.17
Politik
Hubert Hüppe besucht das Ernst-Barlach-Gymnasium Unna.

Hubert Hüppe besucht das Ernst-Barlach-Gymnasium Unna

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe diskutierte mit der Live in Colour AG des Ernst-Barlach-Gymnasiums Unna über seine Arbeit im Deutschen Bundestag und gesellschaftspolitische Themen. Die Schülerinnen und Schüler der Live in Colour AG engagieren sich ehrenamtlich gegen Rechts- und Linksextremismus sowie gegen Rassismus und Antisemitismus. Sie treten für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Vielfalt ein. "Das sind wichtige Anliegen, die ich uneingeschränkt unterstütze. Deshalb...

  • Unna
  • 19.07.17
Sport
unterstützt 33 Sportvereine aus allen Kommunen im Kreis Unna mit insgesamt 33.000 Euro.

Landesprogramm „1000x1000“ unterstützt 33 Sportvereine aus allen Kommunen im Kreis Unna mit insgesamt 33.000 Euro

Die Landesregierung NRW und der Landessportbund NRW (LSB) fördern auch in diesem Jahr über den KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) das Engagement von Sportvereinen, die Kooperationsmaßnahmen im Bereich des schulischen Ganztages, der Kindertageseinrichtungen (Kita) sowie inklusive Maßnahmen durchführen. Folglich hat der KSB Unna e.V. im Jahr 2017 jeweils 1.000 Euro an 33 örtliche Sportvereine mit Kooperationen übergeben. „Positiv aufgefallen ist in diesem Jahr, dass sich deutlich mehr Vereine...

  • Unna
  • 08.07.17
Politik
Hubert Hüppe

Hubert Hüppe für weitere vier Jahre im Hauptausschuss des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge

Bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Vereins für öffentlichen und privaten Fürsorge e.V. in Berlin wurde der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe für weitere vier Jahre in den Hauptausschuss gewählt. „Bereits zu meiner Zeit als Behindertenbeauftragter der Bundesregierung habe ich gut mit dem Deutschen Verein zusammengearbeitet. Ich freue mich, dass die Mitglieder mir für weitere vier Jahre das Vertrauen ausgesprochen haben und ich die Arbeit des Deutschen Vereins weiterhin...

  • Unna
  • 22.06.17
Politik

Schulpflegschaft der Gymnasien diskutiert über das neue "G9"

Diese Woche trafen sich die Schulpflegschaftsvorsitzenden der Gymnasien des Kreises Unna zur konstituierenden Sitzung in der Mensa des Städtischen Gymnasiums Bergkamen. Der bereits seit mehreren Jahren bestehende formlose Austausch der Schulpflegschaften der Gymnasien des Kreises Unna hat nun eine Festlegung erfahren, um die Interessen von Kindern und Eltern der Mitgliedsgymnasien gegenüber Schulträgern und Schulaufsicht in Arnsberg und Düsseldorf wirkungsvoller vertreten zu können. Geplant...

  • Kamen
  • 14.06.17
Politik
Im Wahlkampf setzt Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann voll auf die rot-grüne Karte. Alle Fotos: Ingo Lammert
3 Bilder

"Die Frage ist: Wir oder die FDP?" Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann im Lokalkompass-Interview

Umfragen zufolge steuern die NRW-Grünen auf ein historisches Tief zu. Selbst der Einzug in den Landtag scheint fraglich. Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann zeigt sich kämpferisch: "Bis zum Schluss geben wir alles, was wir haben." Die Umfragewerte für die Grünen haben sich in den letzten Monaten halbiert und sind im Keller angekommen, nämlich bei fünf bis sechs Prozent. Sie selbst schließen das Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde nicht mehr aus. Was ist die Ursache? Löhrmann: Unsere Losung ist...

  • Düsseldorf
  • 02.05.17
  • 35
  • 4
Ratgeber
Die Förderschule soll als Alternative zur Inklusion weiterhin im Kreis Unna Bestand haben: Foto: privat

Neue Förderschulen im Kreis Unna

Mit Beginn des neuen Schuljahrs am 24. August gehen auch die neuen Förderschulen des Kreises Unna an den Start. Nach etlichen Umbauarbeiten in den Gebäuden vollzieht sich damit die Umgestaltung der Förderschullandschaft im Kreis. Geschaffen wurden zwei Schulstandorte im Primarbereich – und zwar in Fröndenberg/Ruhr und Bergkamen. Für die älteren Schüler in der Sekundarstufe I nehmen zwei Förderschul-Zentren den Betrieb auf: eines in Unna, in Lünen und in Selm.  Danach sollen Eltern von Kindern...

  • Kamen
  • 17.08.16
Politik

Projekt zur Schulbegleitung im Kreis Unna

Das vom Kreistag beschlossene Projekt "Schulbegleitung im Kreis Unna" soll in den kommenden Jahren klären, wie der Bedarf an Schulbegleitern für alle Beteiligten zufriedenstellend gedeckt werden kann. Schulbegleiter unterstützen Kinder mit Behinderungen im Unterricht, indem sie beispielsweise beim An- und Ausziehen helfen, Lernaufträge verdeutlichen oder einfach zur Seite stehen. 2012 waren 230 Schulbegleiter im Kreis Unna eingesetzt, Ende 2015 verdoppelte sich diese Zahl auf 450....

  • Unna
  • 17.03.16
Überregionales
Am Nachmittag trifft man sich zum Kaffeetrinken bei gutem Wetter im Garten des Hauses. Mit dabei: Eva Kuske (3. v. l.) und Ansgar Bittner (m. stehend).
3 Bilder

Wohnen – alles inklusive: Fünf Jahre Haus Dürerstraße

Die erste eigene Wohnung ist für jeden Menschen ein wichtiger Schritt. Nicht anders ging es den Bewohnern im Haus Dürerstraße nahe des Evangelischen Krankenhauses in Unna. Die Besonderheit: Hier wohnen seit fünf Jahren 24 Menschen mit schwerstmehrfachen Behinderungen und Epilepsie. „Wir versuchen, unseren Bewohnern so viel Normalität wie möglich zu bieten“, berichtet Ansgar Bittner, der als Bereichsleiter für das Haus Dürerstraße zuständig ist, das unter der Leitung der Bethel-Stiftung steht....

  • Unna
  • 24.06.15
  • 1
Ratgeber
Behinderte und Nichtbehinderte werden gemeinsam unterrichtet: Mit Beginn des neuen Schuljahres ermöglicht das Schulgesetz die freie Wahl der Bildungseinrichtungen.
2 Bilder

Inklusion und Schule: Bildungswerk lädt ins Bürgerforum Unna zum Info-Abend ein

Vor einem Jahr verabschiedete der nordrhein-westfälische Landtag das Erste Gesetz zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Mit dem Start ins neue Schuljahr wird damit das gemeinsame Lernen von Schülern mit und ohne Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung zum Regelfall. Wie der gemeinsame Unterricht von Behinderten und Nichtbehinderten jedoch in der Praxis aussehen kann, ist oft unklar. Eltern und Kinder sind häufig verunsichert. „Eine Konsequenz kann dann sein, aus Sorge um das...

  • Unna
  • 24.10.14
  • 1
Kultur
Kooperationsvertrag unterzeichnet: Landrat Michael Makiolla und Jutta Zierow (Schulleiterin des Hansa Berufskollegs, beide vorn), Bernd Marreck (Schulleiter des Hellweg Berufskollegs), Susanne Blasberg-Bense als Leiterin des Schuldezernats für den Regierungsbezirk Arnsberg, Angelika Burkholz (Schulleiterin des Märkischen Berufskollegs) und Kornelia Henning-Puls (Schulleiterin der Karl-Braukmann-Förderschule).

Erste Inklusive Klasse am Berufskolleg: Kooperationsvertrag unterzeichnet

Berufsorientierung für Schüler mit geistiger Behinderung: Was seit August 2013 erfolgreich praktiziert wird, hat nun seit Mai auch eine rechtliche Grundlage. Vertreter der Karl-Brauckmann-Schule (Holzwickede), des Hansa Berufskollegs, des Märkischen Berufskollegs und des Hellweg Berufskollegs (alle Unna) haben die landesweit erste Kooperation zu einer inklusiven Berufsorientierung besiegelt. Die inklusive Berufsorientierung geht auf einen vielfach geäußerten Elternwunsch zurück, der mit Beginn...

  • Unna
  • 11.07.14
Vereine + Ehrenamt
Der Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe, der Vorsitzende der Sozialpädagogischen Initiative Unna e.V. Jochen Brennecke, der  Behindertenbeauftragte des 
Bundeslandes Nordrhein-Westfalen  Norbert Killewald  und der Sprecher der Selbsthilfegruppen im Kreis Unna Christian Baran
42 Bilder

„Anders sind wir alle - Kinder leben Inklusion in Unna“

Samstag, 10. Mai 2014 I 11:00 bis 13:00 Uhr Da hatten sich die Sozialpädagogische Initiative Unna e.V. und der Paritätische Wohlfahrtsverband für diesen besonderen Aktionstag ein starkes Motto gewählt. Dieser Tag sollte auf das Thema „Inklusion in Schulen“ aufmerksam machen. Zurzeit werden 21 Kinder an 14 Schulen kreisweit von Integrationshelfern der Sozialpädagogischen Initiative Unna e.V., die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiert, betreut. Es war schon richtig voll geworden in der...

  • Unna
  • 11.05.14
  • 1
  • 2
Politik
Einen der Förderpreise erhielt die Josef-Reding  Hauptschule Holzwickede. v.l. hinten   Leon Moka (Schulamt Unna/Dortmund), Silke Laux (Koordinatorin Inklusion, Kreis Unna), Klaus Helmig (Schulleiter Josef-Reding-Schule) , Landrat Michael Makiolla, mittlere Reihe: Christina Funke (Josef-Reding-Schule), Antje König-Krämer (Gemeinde Holzwickede) sowie die Schüler Michaela Dreiskämper, Aicha Kosche-Castillo, Maleen Schumann, Lucas Schöbel und Sarah Franz.
2 Bilder

Vorbildliche Inklusion an sieben Schulen - 1.000 Euro Förderpreise für Schulentwicklung

Von Stefan Reimet. Unterricht und Schulleben für und mit lernbehinderten Schülern ist mit Einführung der Inklusion Aufgabe auch für Schulen im Kreis Unna geworden. Folgende Schulen erhielten jetzt Preise für vorbildliche Inklusionarbeit: Die Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg/Ruhr, die städtische Gemeinschaftsgrundschule Wittekindschule (Lünen) und die Pfalzschule Bergkamen die Preise. Die Josef-Reding-Schule (Holzwickede), die Städt. Hauptschule Kamen und das Ruhrtalgymnasium Schwerte...

  • Holzwickede
  • 09.04.14
Überregionales
Bildzeile: Vielfältige Themen in angenehmer Umgebung: Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk (Mitte) war Gastgeber für den LKT-Ausschuss für Verfassung, Verwaltung und Personal des Landkreistages auf Haus Opherdicke.

LKT-Ausschuss tagt im Kreis: Auch der Tarifabschluss war ein Thema

Landräte, Kreisdirektoren und Dezernenten aus ganz Nordrhein-Westfalen zu Gast auf Haus Opherdicke: Der Verfassungsausschuss des Landkreistages (LKT) befasste sich im Spiegelsaal mit tagesaktuellen Themen, darunter auch dem Tarifabschluss im öffentlichen Dienst. Internetbasierte Kfz-Zulassung, Inklusion, die Erweiterung des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes auf Auszubildende, kommunales Ehrenamt, digitales Archiv NRW - das Themenspektrum, das die Mitglieder des LKT-Ausschusses für Verfassung,...

  • Holzwickede
  • 04.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.