Kita

Beiträge zum Thema Kita

Blaulicht
Nach Zeugen sucht die Polizei, nachdem an einer Kita in Hagen-Vorhalle mehrere Fensterscheiben beschädigt wurden.

Zeugen gesucht
Mehrere Fensterscheiben an Kita in Hagen-Vorhalle beschädigt

Mehrere Fensterscheiben einer Kindertagesstätte in Hagen-Vorhalle beschädigten bislang unbekannte Täter im Zeitraum von Mittwochnachmittag, 2. Juni, bis Montagmorgen, 7. Juni. Eine 56-jährige Mitarbeiterin der Einrichtung rief die Polizei hinzu, als sie am Montag, gegen 7 Uhr, die Beschädigungen an dem Gebäude in der Droste-Hülshoff-Straße bemerkte. Die Beamten konnten an einer Seite der Kita mehrere Fenster erkennen, die von außen beschädigt wurden. Im nahen Umfeld konnten sie verschiedene...

  • Hagen-Vorhalle
  • 09.06.21
Ratgeber
In der Kita St. Christophorus in der Hochstraße muss eine Gruppe geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat.

In der Hochstraße
Gruppenschließung in St. Christophorus: Positiver Coronatest bei Person mit Kontakt zu Hagener Kita

In der Kita St. Christophorus in der Hochstraße muss eine Gruppe geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Das Gesundheitsamt ist mit der Einrichtung im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach Ansteckung...

  • Hagen
  • 29.04.21
Ratgeber
Die Corona-Regeln für Hagen wurden aktualisiert.

Bundesweite Schutzmaßnahmen
Diese Corona-Regeln gelten für Hagen

Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 gelten nun bundesweit einheitliche Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie. Der Krisenstab der Stadt Hagen hat sich darüber ausgetauscht, welche Regeln für Hagen im Zusammenhang mit dem Bundesgesetz für Hagen gelten.  Beschlossen wurde, dass die durch eine ergänzende Allgemeinverfügung geregelte Ausgangsbeschränkung außer Kraft tritt. Demnach gilt seit Samstag, 24. April, die bundesweite Ausgangsbeschränkung täglich von 22 Uhr abends bis 5 Uhr...

  • Hagen
  • 26.04.21
Ratgeber
Es gibt weitere positive Coronafälle in Hagener Kitas.

Coronavirus
Positive Fälle mit Kontakt zu Hagener Kitas

An folgenden Hagener Kitas meldet die Stadtverwaltung neue Quarantänemaßnahmen, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die jeweilige Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat: Kita Spiel- und Kinderhaus Hohenlimburg, Berliner Allee (komplett geschlossen), Kita Gabriel, Yorckstraße (eine Gruppe geschlossen). Das Gesundheitsamt ist mit den Einrichtungen im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die...

  • Hagen
  • 23.04.21
LK-Gemeinschaft
Die Kita feiert Welttag des Buches.

Programm für Kinder
Welttag des Buches in der Kita Martinstraße: Aktionen rund ums Lesen

Zum Welttag des Buches am Freitag, 23. April, bietet das Team der städtischen Kindertagesstätte Martinstraße ein Programm für alle Kinder an. Allen Kindern, die zurzeit die Kita besuchen können, wird vom Erzähltheater für die ganz Kleinen, über das ganzheitliche Erleben einer Tiergeschichte, der Ausstellung von Lieblingsbüchern bis hin zur Papierproduktion viel geboten. Die Eltern erwartet ein "Blind Date" mit einem Buch. Bei dieser Aktion darf aus einer Vielzahl von eingepackten Büchern eines...

  • Hagen
  • 22.04.21
Politik
Auch am Fichte-Gymnasium in Hagen gibt es einen positiven Coronafall.

Coronavirus
Positive Fälle mit Kontakt zu Hagener Schulen und Kitas

An mehreren Hagener Schulen und Kitas gibt es neue Quarantänemaßnahmen, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die jeweilige Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Betroffen sind Heinrich-Heine-Realschule, Grundschule Kuhlerkamp, Fichte-Gymnasium, Johanniter-Kita Kochstraße (eine Gruppe geschlossen) und AWO-Kita Heidezwerge, Overbergstraße (eine Gruppe geschlossen). Das Gesundheitsamt ist mit den Einrichtungen im Austausch und ermittelt die Infektionsketten....

  • Hagen
  • 19.04.21
Ratgeber
Die neue Allgemeinverfügung in Hagen gilt ab heute, 19. April.

Neue Allgemeinverfügung
Distanzunterricht an Hagener Schulen

Mit einem Inzidenzwert von 294,1 erreichte die Zahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage in Hagen am Samstag, 17. April, den höchsten Wert seit Beginn der Coronapandemie. Der Krisenstab der Stadt Hagen hat sich daher darauf verständigt, alle derzeit für Hagen geltenden Regeln zu verlängern und die Kitas im eingeschränkten Pandemiebetrieb zu belassen. Kein Einvernehmen mit dem Gesundheitsministerium des Landes konnte bei der Beschränkung der Teilnehmerzahl bei Gottesdiensten oder...

  • Hagen
  • 19.04.21
Blaulicht
Unbekannte Täter brachen in dem Zeitraum von Freitag, 9. April bis Montag 12. April das Gartenhaus einer Kindertagesstätte in der Innenstadt auf und entwendeten Spielgeräte.

Zeugen gesucht
Zwei Spielzeugautos aus Gartenhaus gestohlen: Unbekannte brechen in Hagener KiTa ein

Unbekannte Täter brachen in dem Zeitraum von Freitag, 9. April bis Montag 12. April das Gartenhaus einer Kindertagesstätte in der Innenstadt auf und entwendeten Spielgeräte. Eine Mitarbeiterin der Kita an der Elbersstiege sah am Montag gegen 6.45 Uhr die eingeschlagene Scheibe der kleinen Hütte. Am Freitag, gegen 15.40 Uhr, war diese noch unbeschädigt. Bei genauerem Hinsehen stellte sie fest, dass die Unbekannten zwei Spielzeugautos gestohlen haben. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Die...

  • Hagen
  • 13.04.21
Sport
Das Jolinchen.

Beliebtes Sportabzeichen
Bewegen macht Spaß: Jolinchen kommt virtuell in die Kitas

Die Sportvereine können bisher immer noch nicht in ihren gewohnten Gruppen trainieren und Ihre Vereinskinder bewegen. Auch das JOLINCHEN ist noch nicht in den Kindergartengruppen möglich, deshalb kommt es jetzt virtuell und live in die Kitas. In sechs „Trainingseinheiten“ werden alle Bewegungsbausteine des JOLINCHEN trainiert. In der letzten Stunde durchlaufen alle Kinder das Bewegungsabzeichen und erhalten eine Urkunde und eine Medaille. Die Bewegungseinheiten werden von qualifizierten...

  • Hagen
  • 08.04.21
Ratgeber

Corona-Update
Gruppenschließung in der Kita St. Johannes

In der katholischen Kita St. Johannes-Baptist an der Kirchstraße muss eine Gruppe geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Das Gesundheitsamt ist mit der Einrichtung im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach...

  • Hagen
  • 15.03.21
Ratgeber

Corona-Update
Positive Fälle mit Kontakt zu Hagener Schulen und Kita

An folgenden Hagener Schulen gibt es neue Quarantänemaßnahmen, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die jeweilige Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat: Freiherr-vom-Stein Schule und Meinolfschule. Gruppenschließung in der Kita Zwergenhütte In der Kita Zwergenhütte am Hüttenplatz muss eine Gruppe geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Sowohl in den Schulen als auch...

  • Hagen
  • 12.03.21
Ratgeber

Corona-Update
Positive Fälle mit Kontakt zu Hagener Kitas

Die Kita Wurzelzwerge in der Grünstraße muss komplett geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. In der Kita City Kids an der Elberfelder Straße ist eine Gruppe geschlossen. Das Gesundheitsamt ist mit den Einrichtungen im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das...

  • Hagen
  • 08.03.21
LK-Gemeinschaft
Das Gelände der Kita Dahmsheide bietet viel Platz zum Spielen und Entdecken.

125 Kinder nehmen Angebot in Anspruch
Maximalbetrieb in städtischer KiTa: Kita ist seit Beginn des Kita-Jahres 2020/21 voll belegt

Im Dezember 2019 hat die neue fünfgruppige Kindertageseinrichtung mit 98 Kindern ihre Arbeit aufgenommen. Nach und nach stieg die Anzahl der betreuten Kinder an, sodass im August 2020, mit Beginn des neuen Kita-Jahres, die sechste Gruppe eröffnet wurde und die Kita in den Vollbetrieb überging. So betreut das 18-köpfige Team inzwischen 125 Kinder von zwei bis sechs Jahren. Die pädagogischen Schwerpunkte der Kindertageseinrichtung Dahmsheide liegen unter anderem auf inklusiven Angeboten für eine...

  • Hagen
  • 26.02.21
Ratgeber

Corona-Update
Städtische Kita an der Tondernstraße geschlossen

Die städtische Kita in der Tondernstraße muss aktuell geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Das Gesundheitsamt ist mit der Einrichtung im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach Ansteckung nachweisen lässt....

  • Hagen
  • 10.02.21
Ratgeber
Um die Eltern in der aktuellen Situation zu entlasten, werden die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule (OGS) im Januar erlassen.

Elternbeiträge erlassen
Keine Elternbeiträge im Januar: Stadt Hagen entlastet Eltern

Um die Eltern in der aktuellen Situation zu entlasten, werden die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule (OGS) im Januar erlassen. Bei bestehenden Einzugsermächtigungen wird die Stadt den Betrag für Januar nicht abbuchen. Eltern, die die Beiträge selbst, beispielsweise als Dauerauftrag, einzahlen, werden gebeten, die Zahlung für diesen Monat auszusetzen. Wenn die Überweisung bereits getätigt wurde, wird der Betrag für den kommenden Monat...

  • Hagen
  • 12.01.21
Ratgeber
Die Kindertagesstätte Wurzelzwerge in der Grünstraße muss bis Dienstag, 19. Januar, komplett geschlossen bleiben.

Kita geschlossen
Corona-Alarm bei den Wurzelzwergen: Eine Person in Kita positiv auf Corona getestet

Die Kindertagesstätte Wurzelzwerge in der Grünstraße muss bis Dienstag, 19. Januar, komplett geschlossen bleiben, da eine positiv auf das Coronavirus getestete Person die jeweilige Einrichtung besucht beziehungsweise dort gearbeitet hat. Das Gesundheitsamt ist mit der Einrichtung im Austausch und ermittelt die Infektionsketten. Direkte Kontaktpersonen werden gegebenenfalls getestet. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht...

  • Hagen
  • 12.01.21
  • 1
Ratgeber
An der AWO-Kita Piepenstock in Hohenlimburg gibt es einen neuen Coronafall.

Coronavirus
AWO-Kita Piepenstock in Hohenlimburg seit heute geschlossen

An der AWO-Kita Piepenstock in Hohenlimburg gibt es einen neuen Coronafall. Das Gesundheitsamt steht mit der Kita im Austausch und hat die direkten Kontaktpersonen ermittelt. Die positiv auf das Coronavirus getestete Person hatte nach Angaben der Stadtverwaltung ausschließlich Kontakt zu den Mitarbeitern der Kita, so dass keine Kinder betroffen sind. Da alle Mitarbeiter getestet werden müssen, muss die Kita zunächst geschlossen bleiben. Die betroffenen Personen und ihr nahes Umfeld werden in...

  • Hagen
  • 07.10.20
Politik
Michele (5), bei dem Ende 2019 Diabetes diagnostiziert wurde, hat gerade sein letztes Jahr in der Kita St. Christophorus in Hagen begonnen.

Kitabesuch trotz Diabetes
Speziell geschulte St. Christophorus-Erzieherinnen betreuen Michele (5)

Ende 2019 wurde das Leben von Maria Dike (34) und ihrer Familie auf den Kopf gestellt. Damals erhielt sie die Diagnose, dass ihr Sohn Michele (5) an Diabetes Typ 1 erkrankt ist. Durch die Corona-Krise verschlimmerte sich die Situation zusätzlich. Doch dank des großen Engagements der Erzieherinnen der Kita St. Christophorus kann Michele seit gut zwei Wochen wieder in die Kita gehen. Von Vera Demuth "Michele hat vor Freude geweint, als er wieder hin durfte", berichtet Maria Dike, die erfahren...

  • Hagen
  • 04.08.20
  • 3
Ratgeber

15 Personen in Quarantäne
Hagen: Coronafall in Kita Ev. Kinderhaus Lukas

An der Kindertagesstätte Ev. Kinderhaus Lukas in Eckesey ist ein Coronafall aufgetreten. Die rund 15 Kontaktpersonen der Kategorie eins, enge Kontakte, wurden vom Gesundheitsamt der Stadt Hagen ermittelt. Für die Kontaktpersonen, die jetzt getestet werden, wurde häusliche Quarantäne angeordnet. Eine zweite Testreihe in der kommenden Woche wird darüber entscheiden, ob eine Verlängerung der Quarantäne notwendig sein wird oder nicht.

  • Hagen
  • 09.07.20
Ratgeber

Corona-Update
Hagen: Zwei Coronafälle in Kita und Grundschule

An der Grundschule Geweke und an der Kindertagesstätte "Am Gosekolk" in Haspe sind insgesamt zwei Coronafälle aufgetreten. Bei den beiden Infizierten handelt es sich um Geschwister. Die Kontaktpersonen der Kategorie eins, enge Kontakte, wurden vom Gesundheitsamt der Stadt Hagen ermittelt. An der Grundschule Geweke rund 25 und an der Kita "Am Gosekolk" rund 85. Für die inzwischen getesteten Kontaktpersonen wurde häusliche Quarantäne angeordnet. Eine zweite Testreihe in der kommenden Woche wird...

  • Hagen
  • 03.07.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
LK-Gemeinschaft
Gute Nachricht aus dem Wetteraner Rathaus für Familien: Im April werden keine Kita-Gebühren erhoben. Foto: Archiv

Stadt Wetter entlastet Familien:
Im April keine Kita-Beiträge

Aufgrund der Coronavirus-Gefährdung sind alle Kitas und Tagespflegestellen sowie der Offene Ganztag derzeit geschlossen. Daher setzt die Stadt Wetter alle Elternbeiträge für Kitas, den Offenen Ganztag sowie für Tagespflegestellen für den Monat April aus Diese Regelung gilt ausdrücklich auch für Eltern, die in den Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten und die Angebote der Notbetreuung nutzen. „Wir wollen die Familien in unserer Stadt, die mit der kurzfristigen Schließung der Kitas...

  • Wetter (Ruhr)
  • 19.03.20
LK-Gemeinschaft
Die Kitas bleiben derzeit geschlossen. Die Stadt Hagen nimmt jetzt den finanziellen Druck von den Eltern und setzt die Beiträge für den kommenden Monat aus. Foto: Faber

Finanzielle Hilfe für Eltern:
Hagen setzt Beiträge für alle Kitas aus

Eine gute Nachricht für alle Eltern, die sich angesichts der momentanen Ausnahmesituation finanzeille Sorgen machen: Die Stadt Hagen setzt alle Elternbeiträge für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, Großtagespflegestellen und die Offene Ganztagsschule (OGS) für den Monat April aus. Bei bestehenden Einzugsermächtigungen wird die Abbuchung seitens der Stadt für den Monat April nicht durchgeführt. Eltern, die selbst die Beiträge überweisen, werden gebeten, diese im April auszusetzen. Eine...

  • Hagen
  • 18.03.20
Sport
Je eher, desto besser. Eine Initiative der AWO-Einrichtungen möchte mit Frühschwimmkursen bereits Kita-Kindern das Schwimmen beibringen.

Projekt "Seepferdchen"
In der Kita Schwimmen lernen: Initative der AWO-Einrichtungen für mehr Sicherheit

Immer weniger Schulkinder können schwimmen! Dieses Problem wird nicht nur in den Schulen offensichtlich, wo der Schwimmunterricht nur allzu oft wegen fehlender Lehrer oder fehlender Schwimmbäder auf der Strecke bleibt. Aus unterschiedlichen Gründen lernen viele Kinder heute auch im privaten Umfeld nicht mehr schwimmen. Tragische Badeunfälle sind die Folge. Deshalb hat der AWO Unterbezirk Hagen-Märkischer Kreis den Anspruch und das Ziel, dass zukünftig alle Kinder, die die AWO-Kitas besuchen,...

  • Hagen
  • 07.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.