Kita

Beiträge zum Thema Kita

Ratgeber
 Förderverein Ev. Kindertageseinrichtung Hiddinghausen e.V. Iris Bürger (Ltg. Kindergarten), Jessica Hein (Schriftführerin Förderverein ev. Kindertageseinrichtung), Daniel Rasche und Klaus Machholz (Vorstand Sparkassenstiftung) freuen sich über den Umbau.

Einweihungsfeier am 21. Mai
Außengelände umgebaut: Eltern der Kinder in der ev. Kita in Hiddinghausen packen mit an

Die Kinder des ev. Kindergartens Hiddinghausen können sich über einen neuen Spiel-, Kletter- und Bewegungsbereich freuen. Daniel Rasche und Klaus Machholz vom Vorstand der Sparkassenstiftung setzten den ersten Spatenstich. Zunächst musste durch den Abbau der Rutsche und die Abtragung des alten Rutschenhügels (mit Betontunnel!) Platz geschaffen werden. Mit vielen helfenden Elternhänden wurden an zwei sonnigen Märzwochenenden insgesamt sechs Container mit Steinen, Altholz und steinigem...

  • Hattingen
  • 10.05.22
Ratgeber
Das Projekt Kuno kam im Familienzentrum Südstadt super an. V.l.n.r. Petra Stolten vom Bundesprogramm Kita-Einstieg, Musikpädagogin Sandra van der Elst und Kita-Leitung Jessica Koch.

Kuno der Musikdrache
Musikalische Früherziehung für alle: Stadt Hattingen informiert

Ein grüner flauschiger Drache mit großen Kulleraugen und Sturmfrisur, der in den Kindertageseinrichtungen bereits ein bunter Hund ist: Die Rede ist von „Kuno der Musikdrache“, ein Projekt, das von der Musikschule in Kooperation mit den städtischen Kindertageseinrichtungen im vergangenen Sommer ins Leben gerufen wurde. Ziel: Dreijährige Kinder in den Einrichtungen ein Jahr kostenlos spielerisch an das gemeinsame Musizieren heranführen. Nach den Sommerferien ist der erste „Jahrgang“ beendet. Die...

  • Hattingen
  • 10.05.22
LK-Gemeinschaft
Die Lage in den Kitas spitzt sich zu.

Immer mehr Coronafälle in Kitas
AWO fühlt sich alleingelassen

Die Omikron-Welle trifft die Kitas hart: Die Zahl der infizierten Mitarbeiter und Kinder sind in den vergangenen Wochen massiv gestiegen. „Unsere Mitarbeiter* sind völlig überlastet, weil sie die vielen Ausfälle vor Ort auffangen müssen“, sagt Heike Wallis-van der Heide, Bereichsleitung Kinder und Familie. Die AWO betreibt im Ennepe-Ruhr-Kreis 32 Kitas und Familienzentren mit rund 400 Mitarbeitern. Die Lage vor Ort sei mittlerweile kritisch und es räche sich jetzt, dass es keine...

  • Hattingen
  • 01.02.22
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

KLG fördert über 180 Kinder in Gamia
Weitere Kita-Gruppe in Jabang eingerichtet - Praktikantin aus Witten

Trotz nur digitalenKontaktes wegen Corona über zwei Jahren hat die Entwicklung des Kindergartens in Jabang in Gambia enorme Fortschritte gemacht. Die seit über 20 Jahren von Bochumer und Hattinger unterhaltene Einrichtung ist jetzt um eine fünfte Vorschulgruppe und eine neue Solaranlage erweitert worden. Staatliche Vorschulklassen/Kitas gibt es in dem kleinsten afrikanischen Land noch nicht.„Wir merken,dass der Hunger auf Bildung und Selbständigkeit in Afrika groß ist“, freut sich Vorsitzender...

  • Hattingen
  • 16.11.21
Vereine + Ehrenamt
Endlich konnte das neue Gartenhaus am Familienzentrum Südring mit den Kindern und Sponsoren eingeweiht werden. Vor Ort dabei: Frank Schwarzelühr vom Obi Baumarkt Hattingen, Torsten Grabinski von der Sparkasse Hattingen, Nadine Achenbach vom Autohaus Smolczyk in Hattingen und Jessica Koch als stellvertretende Kindergartenleitung sowie Arne Giersz-Okoniewski und Julian Berchner von der HWG. Foto: Holger Groß

Städtisches Familienzentrum Südring freut sich über Spenden und Engagement
Neues Gartenhaus: Ein Herzensprojekt für die Kinder

Bis in den Herbst hat es gedauert, das große Gartenprojekt am Städtischen Familienzentrum Südring umzusetzen. Zwar ist es draußen jetzt schon ein bisschen kalt, aber umso mehr freuen sich die Kinder auf die nächste Saison. V"Während der Corona-Hochzeit, als immer weniger Aktivitäten möglich waren, haben wir uns gefragt, was wir für die Kinder in dieser schwierigen Phase machen können", erinnert sich Denise Gerwien-Nöcker aus dem Elternbeirat des städtischen Familienzentrums Südstadt an die...

  • Hattingen
  • 04.11.21
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe bei strahlendem Sonnenschein: Der DLRG Ortsverein Niedersprockhövel spendete 300 Wasserbälle für die Sprockhöveler Kindertageseinrichtungen. Auf dem Foto (hintere Reihe v.l.): Iris Bürger, Heike Hundt, Evelyn Müller, Roland Kosmehl, Sabine Noll.

Spenden-Übergabe in der evangelischen Kindertageseinrichtung Hiddinghausen sorgte für leuchtende Kinderaugen
DLRG spendet 300 Wasserbälle an Sprockhöveler Kitas

Passend zu den sommerlichen Temperaturen fand kürzlich eine besondere Spendenübergabe statt: Der DLRG Ortsverein Niedersprockhövel spendete insgesamt 300 Wasserbälle für die Sprockhöveler Kindertageseinrichtungen. Die Übergabe erfolgte in der evangelischen Kindertageseinrichtung Hiddinghausen im Beisein von Bürgermeisterin Sabine Noll, Geschäftsbereichsleiterin Evelyn Müller und Heike Hundt, Sachgebietsleitung Kindertagesbetreuung. Die Wasserbälle sorgten für leuchtende Kinderaugen und konnten...

  • Hattingen
  • 21.06.21
Politik
Leere an öffentlichen Orten, Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen sind die Folge der Bundes-Notbremse.

Corona
Bundes-Notbremse ist in Kraft

Die Bundes-Notbremse gilt seit Samstag. Wenn ein Kreis an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100 überschreitet, gelten dort ab dem übernächsten Tag ergänzende Schutzmaßnahmen, ab einer Inzidenz über 165 gelten besondere Maßnahmen in Schulen und Kitas. Mit Inkrafttreten der neuen Regelungen von Bund und Land werden die Allgemeinverfügungen des Kreises Recklinghausen zum Einkaufen mit Testoption und zu den Schulen aufgehoben. Die Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht bleibt...

  • Velbert
  • 22.04.21
  • 6
Ratgeber
Kristina Leppich nahm den druckfrischen Familienkalender an der Kita "Blauer Planet" in Gevelsberg in Empfang.

Neue Rekordauflage: 14.000 Exemplare gedruckt / Kalender ab sofort in Gevelsberg und Umgebung erhältlich
Netzwerk W(iedereinstieg) Ennepe-Ruhr verteilt Familienkalender

Auf erwartungsfrohe Abnehmer trafen die ersten Exemplare des neuen Familienkalenders, die Christel Hofschröer, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gevelsberg, in den Kindertagesstätten der Stadt verteilte. Das Netzwerk W(iedereinstieg) Ennepe-Ruhr verteilt den Kalender in diesem Jahr bereits zum achten Mal kostenfrei in allen neun kreisangehörigen Städten. Mit Unterstützung des Jobcenters EN, des Landes und der EU konnte die neue Rekordauflage von 14.000 Exemplaren gedruckt werden. Zu finden...

  • Hattingen
  • 23.11.20
Ratgeber
Weitere Schulen und Kitas im EN-Kreis sind in den Fokus des Krisenstabes gekommen.

Corona im EN-Kreis
Weitere Schulen und Kitas betroffen

Zu den bereits bekannten betroffenen Schulen im Kreis sind seit Mittwoch weitere in den Fokus des Krisenstabes gekommen. Dazu gehören die Grundschule Voerde-Nord in Ennepetal sowie die Georg-Müller Schule in Wetter (Ruhr). Somit sammelt das Gesundheitsamt derzeit Informationen über Sitzordnungen und das Lüften der Räume, klassifiziert Kontaktpersonen und plant Abstriche insgesamt in folgenden Schulen: Grundschule Büttenberg, Reichenbach-Gymnasium, Grundschule Voerde-Nord und Berufskolleg des...

  • Schwelm
  • 06.11.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Politik
14 Bilder

Hattingen
Richtfest AWO Kita Rosenberg

Es war ordentlich etwas los. Jochen Winter von der AWO, Rene Röspel war verhindert, Ralf Kapschack, Bürgermeister Dirk Glaser ... Große Presse mit fünf Fotografen. Der Rohbau war in vier Monaten fertig und ist komplett aus Holz gebaut. Das Dach soll noch begrünt werden und dafür werden noch Spendengelder benötigt - es ist mit 700 m2 fast ein Fußballfeld. Nach den Ansprachen führte eine Kitagruppe einen Tanz auf, der Richtkranz wurde herunter gelassen und die Kinder schmückten ihn mit ihren...

  • Hattingen
  • 31.10.19
  • 1
Natur + Garten
Der kleine Mian taufte den Drachen auf den Namen Fridolin. Seine Spielkameraden, Kita-Leiterin Claudia Kannapinn sowie Bernd Orlowski (Kuratorium Volksbank) und Thomas Alexander (Marketingleiter der Volksbank) schauen zu.

Zuwachs in der Kita in Hattingen-Blankenstein
Fridolin, der Balancierdrache

Die Kindertagesstätte an der Vidumestraße in Blankenstein hat Zuwachs bekommen: Der vierjährige Mian taufte den Drachen auf dem Außengelände der Kita - nach domakratischer Abstimmung mit den 25 Kindern der Drachengruppe - auf den Namen Fridolin. Und es ist kein gewöhnlicher Drache, wie er in Hattingen schon erfolgreich bezwungen wurde, sondern ein sehr freundlicher Balancierdrache. Nach der offiziellen Taufe wurde Fridolin sofort begeistert von den Kindern der Drachengruppe in Beschlag...

  • Hattingen
  • 28.09.19
Politik

Hattingen und Sprockhövel
Kitas profitieren von zusätzlichen Mitteln aus Düsseldorf - CDA-Kreischef freut sich

Es gibt zusätzliche Millionen für die heimischen Kitas, berichtet CDA-Kreischef Christian Brandt. „Ich freue mich, dass die Jugendämter im Ennepe-Ruhr-Kreis zusätzlich 8.538.749 Euro aus dem Kita-Rettungspaket für 2017/2018 und 6.705.631 Euro aus dem Übergangsgesetz für 2019/2020 erhalten haben. Damit hat die NRW-Koalition die Existenz vieler Kitas gesichert, die unter Rot-Grün kurz vor der Schließung standen. Zudem gewährleisten diese zusätzlichen Mittel die Qualität in unseren...

  • Hattingen
  • 12.08.19
Kultur

Viele Highlights in Welper am Samstag, 6. Juli
Eröffnung von Kita und Jugendtreff

Hattingen. Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen feiern die Kita Hunsebeck und der Kinder- und Jugendtreff Welper Wiedereröffnung. Am Samstag, 6. Juli gibt es an der Hunsebeck 18 von 11 bis 16 Uhr viele Aktionen für Groß und Klein. Die Feier beginnt mit der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Dirk Glaser. Nächstes Highlight ist die Seifenblasen Show ab 12.30 Uhr. Neben einer Fotobox und Cake-Pops wird es für die Gäste noch viele weitere Aktionen geben. Für das leibliche Wohl ist mit...

  • Hattingen
  • 27.06.19
Ratgeber
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  • 3
Überregionales
„Hühner on tour“ mit Daniela Voigt von der Kita „Kleine Weltentdecker“ und Regina Graser (links) vom Förderverein. Der hat das Projekt finanziell unterstützt. Regina Graser und Marieke Kamplade kümmerten sich auch über die Pfingsttage um das Federvieh. Foto: Pielorz
2 Bilder

Hühner zu Besuch

Zentrale Lage geht anders, aber das will man hier auch gar nicht. Wohin das Auge schaut erblickt es Grün: Gegenüber der DRK-Kindertageseinrichtung gibt es ein Wildtiergehege. Die Kita selbst hat ein naturnahes Außengelände, geeignet für verspielte Träumer ebenso wie für Rabauken. Da kommen Erinnerungen an die Kinder aus Bullerbü hoch, die noch die Stoppeln der Getreidehalme unter ihren Füßen spüren konnten... Schon dem Psychoanalytiker Alexander Mitscherlich war klar: „Der junge Mensch braucht...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 22.05.18
Politik
Setzen sich ein für mehr Qualität in der Bildung: v.l. Jana Marscheider, Petra Stolten, Andrea Nitsch-Westen (Leitung Kita Schreys Gasse), Egbert Willecke (Leiter FB Jugend, Schule und Sport Stadt Hattingen), Nicole Böker und Beigeordnete Beate Schiffer. Foto: Pielorz
3 Bilder

Förderung der Kleinen ganz groß

Das Programm „Qualität vor Ort“ ist eine Gemeinschaftsaktion der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Jacobs Foundation. Ziel ist es, die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung zu unterstützen und Netzwerke aufzubauen, um die Fähigkeiten und Talente der Kinder umfassend zu entwickeln und Benachteiligungen auszugleichen. In Hattingen startet das Bundesprogramm am Freitag, 20....

  • Hattingen
  • 07.03.18
  • 1
Politik
Mit einem Info-Stand am Reschop-Carré-Platz demonstrierten Hattinger Erzieher für bessere Bedingungen in ihrem Beruf. Damit beteiligten sie sich am  unbefristeten Streik, zu dem Verdi vor einer Woche aufgerufen hatte.Foto: Römer

Verdi-Mitglieder am Reschop Carré in Hattingen: „Darum streiken wir!“

Auch in Hattingen werden viele kommunale Kindertagesstätten bestreikt. Am Freitag hatten Erzieherinnen verschiedener Hattinger Kindergärten auf dem Reschop-Carré-Platz einen Info-Stand aufgebaut. Verdi-Sprecher Hans-Georg Harms: „In den letzten 25 Jahren sind die Anforderungen an die Erzieherinnen in den Kitas deutlich angestiegen. Dafür benötigen wir gut ausgebildete Fachkräfte, die den besonderen Anforderungen schwieriger Arbeitsfelder gerecht werden können. Deren Tätigkeitsbewertung ist...

  • Hattingen
  • 15.05.15
  • 2
  • 2
Politik
Bild: CDU Deutschlands/Butzmann

Zeitnahe Ausweitung der Kita-Versorgung in unterversorgten Ortsteilen beantragt.

Nachdem die CDU am 12.3. im Haupt- und Finanzausschuss bereits bemängelt hatte (damaliger Bericht), dass die unterversorgten Ortsteile bisher zu wenig berücksichtigt wurden, geht es nun weiter. Bei der heutigen Stadtratssitzung hat die CDU den Antrag eingereicht, in der nächsten Planungsrunde ab 1.8.2016 weitere U3-Plätze und Plätze für 3-6-jährige Kinder in Holthausen und Winz-Baak zu schaffen. Diese Stadtteile sind bisher besonders unterversorgt und bereits jetzt müssen Eltern ihre Kinder in...

  • Hattingen
  • 26.03.15
Politik
Bild: CDU Deutschlands/Butzmann

Kurze Beine - kurze Wege: CDU für wohnortnahe Kita-Versorgung

Um ab 1.8. kurzfristig weitere notwendige Kita-Plätze in Hattingen zu realisieren, wurde am 12. März im Haupt- und Finanzausschuss mit einer Dringlichkeitsentscheidung Ausbaumaßnahmen an der Ev. Kindertageseinrichtung Lessingstr. (Südstadt), dem Ev. Familienzentrum "Arche Noah" (Blankenstein) und dem Ev. Familienzentrum "Unterm Regenbogen" (Niederwenigern) beschlossen. Die CDU bemängelt jedoch, dass die Maßnahmen den Fokus nicht stärker auf Ortsteile legen, die bei Kita-Plätzen unterversorgt...

  • Hattingen
  • 13.03.15
  • 4
Überregionales

Verdi-Warnstreiks auch in Hattingen

Am Mittwoch, 7. März, muss auch in Hattingen mit Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi im öffentliche Dienst gerechnet werden, das teilt die Pressestelle der Stadt Hattingen mit. In welchen Bereichen der Stadtverwaltung es zu Beeinträchtigungen des Services kommen wird, ist noch weitgehend unklar. Sicher ist aber, so die Stadt, dass vier Kindertagesstätten vom Streik betroffen sind. So bleiben diese Einrichtungen geschlossen: Familienzentrum Südstadt , Kindertageseinrichtung Oberwinzerfeld,...

  • Hattingen
  • 05.03.12
Überregionales
Foto: Römer

Neue Kinderküche der Ideenschmiede für die Puppenecke

Da staunten die Kinder mit großen Augen, als zwei „fremde Männer“ in ihren Kindergarten an der Poststraße kamen und eine gaaaanz schwere Kiste dabei hatten! Die Kiste allerdings entpuppte sich schnell als die neue Spielküche und die beiden „Fremden“ als die Vertreter der Ideenschmiede, die das neue Prunkstück gebaut hatte. Als die Küche an Ort und Stelle in der Puppenecke im ersten Stock der Kindertagesstätte angekommen war, da wurde sie natürlich gleich in Augenschein genommen und ausprobiert....

  • Hattingen
  • 22.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.