Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik
Die Stadt Hagen hat den Klimanotstand ausgerufen.

Stadt hört auf Klima-Bewegung
Klimanotstand in Hagen ausgerufen: Klimaschutz bekommt nun höchtse Priorität

Der Rat der Stadt Hagen hat in seiner Sitzung am gestrigen Donnerstag einstimmig beschlossen, den „Climate Emergency“ – oder auch „Klimanotfall“ oder „Klimanotstand“ – für Hagen auszurufen und geht damit auf den Antrag der Initiative „Fridays for Future“ ein. Der Rat erkennt mit dem Ausruf des Klimanotstands die Eindämmung des Klimawandels und seiner schwerwiegenden Folgen als Aufgabe von höchster Priorität an. Das bedeutet, dass die Stadt Hagen die Auswirkungen auf das Klima sowie die...

  • Hagen
  • 27.09.19
Politik

Aus dem Schwerter Rathaus:
Sondersitzung des Fachausschusses zum Klimaschutz

Die Verwaltung verfolgt das Ziel einer klimawandelgerechten Stadtentwicklung. "Wir verstehen Klimaschutz als eine Daueraufgabe. Deshalb werden auch finanzielle und personelle Ressourcen zur Verfügung gestellt", hebt Bürgermeister Dimitrios Axourgos hervor, nachdem sich der Rat der Stadt im Juli der Resolution zur Ausrufung des Klimanotstandes angeschlossen hat. Das Klima wird am 27. August einziges Thema einer Sondersitzung des Ausschusses für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Umwelt (AISU)...

  • Schwerte
  • 15.08.19
Politik
Anja Paechnatz, Klimaschutzmanagerin der Stadt Schwerte, weist auf die Earth Hour am 30. März hin.

Earth Hour:
Auch in Schwerte gehen Lichter aus

Am Kölner Dom wird’s dunkel. Ebenso am Brandenburger Tor. In diesem Jahr werden auch die Lichter in der illuminierten Bahnhofstraße zu leuchten aufhören. Denn Schwerte wird zum ersten Mal an der "Earth Hour" teilnehmen. Weltweit werden am 30. März, um 20:30 Uhr, für eine Stunde Beleuchtungen abgeschaltet. Die, die mitmachen, wollen damit symbolisch ein Zeichen gegen Energieverschwendung sowie für Umwelt- und Klimaschutz setzen.  „Alle Schwerterinnen und Schwerter sind zum Mitmachen ...

  • Schwerte
  • 12.03.19
Politik
Von links: Anja Paechnatz, Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Jana Ermlich.

Schwerte: Im Einsatz für gutes Klima - Jana Ermlich und Anja Paechnatz

Klimaschutz in Schwerte geht in die nächste Runde. Nachdem die Stadt Schwerte im Jahr 2015, im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative, Fördermittel für eine Personalstelle „Klimaschutzmanager“ bewilligt bekommen hat, geht es 2018 weiter. Bürgermeister Dimitrios Axourgos und Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Grüll freuen sich, dass auch die Anschlussförderung für zwei weitere Jahre bewilligt wurde und die Stadt in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Schwerte weitere Maßnahmen aus dem...

  • Schwerte
  • 24.09.18
LK-Gemeinschaft
Gleich mehrfach greift dieses Bild das Thema Radfahren auf. Foto: Uwe Beckers /www.lokalkompass.de
113 Bilder

Foto der Woche: Tag des Fahrrads

Fahrt doch mal Rad! Diese Aufforderung ist mit dem Europäischen Tag des Fahrrads verbunden, der am Sonntag, 3. Juni, begangen wird.  Laut Informationen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit soll der Tag zum einen auf die zunehmenden Verkehrsprobleme durch motorisierte Fortbewegungsmittel aufmerksam machen, vor allem aber das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Fortbewegungsmittel präsentieren. Der Tag des Fahrrads wurde 1998 ins Leben gerufen.  Mit...

  • Velbert
  • 02.06.18
  •  8
  •  24
Überregionales

Schwerte: Klimaschutzmanagerin informiert auf "frau fantastica"

Die Stadt Schwerte ist auch in diesem Jahr mit einem Stand auf der Messe „frau fantastica“ vertreten. Am Sonntag (22. Oktober), von 10 bis 18 Uhr, informiert Klimaschutzmanagerin Eva Lüthen-Broens in der Rohrmeisterei zum Thema „Was hat mein Einkauf mit dem Klima zu tun? – Energie und Geld sparen im Haushalt“. Außerdem spricht Eva Lüthen-Broens über das Gütesiegel zum nachhaltigen Konsum.

  • Schwerte
  • 18.10.17
Politik
Adrian Mork lädt das Fahrzeug auf.

Schwerte setzt auf E-Fahrzeuge

Auch Schwerte ist durch hohe Feinstaubkonzentrationen und CO2-Emissionen belastet. Um ein sichtbares Zeichen im Bereich der Luftreinhaltung und des Klimaschutzes zu setzen und selbst eine Vorreiterrolle einzunehmen, will die Stadt Schwerte zukünftig bei allen Fahrzeuganschaffungen, sofern technisch und wirtschaftlich möglich, Elektrofahrzeuge einsetzen. In diesem Zuge sollen von 2018-2020 insgesamt acht Fahrzeuge der Stadt Schwerte durch Elektrofahrzeuge ersetzt werden. Das...

  • Schwerte
  • 22.09.17
Überregionales
Julia von Halen, Schulleiterin der Heideschule (hinten links), und Klimaschutzmanagerin Eva Lüthen-Broens (hinten rechts) freuen sich über die von den Schülerinnen und Schülern der Heideschule gebauten Müllvermeidungsmaschinen.



Ausstellung "Schwerter Schulen machen Klima" in der Sparkasse Schwerte

Bevor am Montag die Ausstellung eröffnet, zieht Schwertes neue Klimaschutzmanagerin Eva Lüthen-Broens schon einmal eine sehr positive Bilanz des Wettbewerbs „Schwerter Schulen machen Klima“. Sie sagt: „Die Schülerinnen und Schüler haben sich hervorragend beteiligt und tolle Ideen für den Klimaschutz entwickelt.“ Acht Schwerter Schulen machten mit und stellten Projekte mit den Themen klimafreundliche Ernährung, Konsum, Müllvermeidung, Recycling, Stromsparen und Mobilität auf die Beine. Die...

  • Schwerte
  • 01.09.17
Politik
Von links: Adrian Mork, Eva Lüthen-Broens und Heinrich Böckelühr freuen sich auf gute Zusammenarbeit.

Neue Klimaschutzmanagerin in Schwerte: Eva Lüthen-Broens

Für ein im wahrsten Sinne des Wortes gutes Klima im Rathaus und in der Stadt möchte Eva Lüthen-Broens (26) sorgen. Die neue Klimaschutzmanagerin der Stadt Schwerte packt auch gleich zum Start mächtig an. Die Nachfolgerin von Anja Böckenbrink, die sich in Elternzeit befindet, ist sofort in laufende Projekte integriert. „Schwerter Schulen machen Klima“ und der „European Energy Award“ sind ihre ersten Themen. Der zuständige Fachbereichsleiter Adrian Mork erklärte: „Wir freuen uns, in Eva...

  • Schwerte
  • 21.06.17
Natur + Garten
Teilnehmer der Auftaktsitzung im Schwerter Rathaus.

European Energy Award-Auftakt in Schwerte

Die Stadt Schwerte hat am Dienstag mit der Auftaktsitzung offiziell die Teilnahme am European Engery Award® (eea) gestartet. Dazu kamen erstmalig die Mitglieder des Energieteams und der eea Berater Reiner Tippkötter von infas enermetric im Rathaus zusammen. Stadtplaner Adrian Mork sieht in der Teilnahme am eea eine große Chance für die Stadt Schwerte. „Der eea zeigt uns, in welchen Bereichen des Klimaschutzes wir als Stadt gut aufgestellt sind und an welchen Stellen noch Handlungsbedarf...

  • Schwerte
  • 06.09.16
Ratgeber

Strom und Wärme selbst erzeugen - Wege zu mehr Unabhängigkeit im eigenen Haus

Es gibt gute Gründe für Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer, bei der persönli­chen Energiewende auf Energiegewinnung zu setzen. Denn Strom und Wär­me aus eigener Quelle machen unabhängig von Versorgern, schützen vor steigenden Preisen und tragen zum Klimaschutz bei. Zahlreiche Systeme las­sen sich zudem wirtschaftlich betreiben, im Neubau ebenso wie nach Sanie­rungen. Welche der erneuerbaren Energiequellen wie Sonne, Wind und Um­weltwärme sich für verschiedene Standorte eignen und worauf es bei...

  • Schwerte
  • 16.06.16
Politik
Von links: Fachdienstleiter Adrian Mork (Schwerte), Bürgermeister Heinrich Böckelühr, Klimaschutzmanagerin Anja Böckenbrink (Schwerte), Klimaschutzmanager Torben Stasch (Bönen), Bönens Bürgermeister Stephan Rotering

Setzen sich gemeinsam für den Klimaschutz im Kreis Unna ein: Stadt Schwerte und Gemeinde Bönen

20 Kilometer Luftlinie trennen die beiden Rathäuser von Bönen und Schwerte und doch verbindet eines die beiden Kommunen aus dem Kreis Unna: Bönen im Nord-Osten und Schwerte im Süden sind die ersten beiden Kommunen im Kreisgebiet, die eine eigene Stelle für das Klimaschutzmanagement eingerichtet haben. Kooperation und Zusammenarbeit spielt im Bereich Klimaschutz –wie auch in vielen anderen kommunalen Bereichen– eine entscheidende Rolle. So nehmen die beiden Kommunen als Verbund an den...

  • Schwerte
  • 06.04.16
Überregionales
Fachdienstleiter Adrian Mork freut sich über die Mitarbeit von Schwertes erster Klimaschutzmanagerin Anja Böckenbrink.
3 Bilder

Zur Goldkommune mit eea: Anja Böckenbrink ist die erste Klimaschutzmanagerin für Schwerte

Der European Energy Award (eea) ist eines der Ziele von Anja Böckenbrink: In den nächsten drei Jahren will die neue Klimaschutzmanagerin den Klimaschutz in Schwerte auf Vordermann bringen. „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben“, sagt die 26-Jährige. Vorher war sie in Bocholt bereits im Bereich Klimaschutz tätig. Die Erfahrung von dort will sie auch in Schwerte nutzen, da die Stadt bei dem Thema erst am Anfang steht. Teamarbeit ist ihr beim Klimaschutz sehr wichtig, da es viele Interessen...

  • Schwerte
  • 14.08.15
Politik
Fachdienstleiter Adrian Mork und der Erste Beigeordnete Hans-Georg Winkler begrüßen Anja Böckenbrink.

Neue Managerin Anja Böckenbrink

In Anja Böckenbrink hat jetzt zum 1. Juli die neue Klimaschutzmanagerin der Stadt Schwerte ihren Dienst im Rathaus angetreten und wurde durch den Ersten Beigeordneten Hans-Georg Winkler und dem Leiter des Fachdienstes „Demographie, Stadtentwicklung und Umwelt“, Adrian Mork, offiziell begrüßt. Zu den Aufgaben der studierten Raumplanerin und zuletzt bei der Stadt Bocholt in gleicher Funktion tätigen Anja Böckenbrink gehören unter anderem: Planung und Vorbereitung einzelner Maßnahmen aus dem...

  • Schwerte
  • 03.07.15
Politik
Spannende Bücher über globale Krisen - und mögliche Lösungsvorschläge

BÜCHERKOMPASS: Krieg, Macht und Weltschmerz

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreiben. Bereits vergeben und rezensiert wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Bücher über Kriege, Krisen und Machtkämpfe, kurz: die Zukunft unseres Planeten. Jonathan Schnitt: Foxtrott 4 Der Journalist Jonathan Schnitt wollte sehen, hören, spüren, was Krieg aus der Nähe betrachtet bedeutet – jeden Tag, jede Nacht. Er lebte ein halbes Jahr mit einem...

  • Essen-Süd
  • 04.12.13
  •  15
  •  4
Politik
Ratskandidaten,-Mitglieder informierten sich bei Impulsvorträgen. Bürgermeister Böckelühr (rechts) begrüßte Engagement der Stadtwerke

Klimaschutz in kleinen Schritten - CDU Mitte informiert sich über kommunalen Klimaschutz

Klimaschutz in kleinen Schritten, so sieht die Herausforderung der Zukunft aus. Das und mehr erfuhren die CDU-Mitte Ratsmitglieder und -Kandidaten bei Impulsvorträgen in den Räumen der Schwerter Stadtwerke. Die neugewählten Ratskandidaten, Ratsmitglieder und Mitglieder der CDU Schwerte-Mitte informierten sich bei einem Impulsvortrag „Lohnt sich kommunaler Klimaschutz? “ über die Möglichkeiten, die auch Vor-Ort gegeben sind, um in Zukunft aktiven Klimaschutz zu betreiben. In den Räumen...

  • Schwerte
  • 09.10.13
  •  6
Natur + Garten
24 Bilder

GEWINNSPIEL: Auge in Auge mit den Eisbären (BBC-Dokumentation)

Eisbären gehören zu den größten Bären, ihre Heimat sind die Schneelandschaften und Eiswüsten der Arktis. Die zweiteilige Dokumentation "Die Eisbären - Aug in Aug mit den Eisbären" zeichnet ein eindrucksvolles und persönliches Porträt dieser faszinierenden Raubtiere und zeigt die Anpassungsfähigkeit einer Tierart, die durch den Klimawandel wie kaum eine andere vom Aussterben bedroht ist. Wo sollen die Eisbären leben, wenn die Polkappen weiterhin schmelzen? Mitmachen und Eisbären-DVD...

  • Essen-Süd
  • 12.01.13
  •  17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.