Kobold

Beiträge zum Thema Kobold

Kultur
Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg Nord - Ort der SPIEL DOCH in Duisburg 2018
23 Bilder

Ein Tag auf der "SPIEL DOCH in Duisburg"

"SPIEL DOCH in Duisburg" - die neue Spielemesse mit den Frühjahrsneuigkeiten aus Nürnberg im Landschaftspark Duisburg Nord. Das Spielemagazin "spielbox" veranstaltete vom 23. - 25. März 2018 zum ersten Mal die neue Messe "SPIEL DOCH in Duisburg". Nach der Spielwarenmesse in Nürnberg, die nicht für Publikum geöffnet ist, sollte mit dieser Messe eine Plattform gefunden werden, auf der die Frühjahrsneuigkeiten 2018 der Spieleverlage vorgestellt werden können. Heimspiel für den Spielekreis...

  • Duisburg
  • 31.03.18
Kultur
Heidi Oberscheidt hat die Geschichten um den kleinen Mampfi und seine Lila aufgeschrieben.

Ein Kobold will ans Meer

Wenige Zentimeter misst Mampfi, der kleine Kobold. Er hat nicht nur einen gesegneten Appetit, sondern ist auch liebenswert und lebenslustig. Was er auf seiner Reise ans Meer erlebt, hat Hildenerin Heidi Oberscheidt aufgeschrieben. Eine befreundete Schwalbenfamilie nimmt Mampfi und seine ebenso kleine Frau Lila ein Stück mit gen Süden. Doch als die beiden Kobolde eines Morgens verschlafen, sind die Schwalben weg. Es beginnt eine abenteuerliche Reise. Im Eisenbahnwaggon, auf dem Möwenrücken...

  • Hilden
  • 03.08.16
  •  1
Überregionales

Der Kobold

„In deiner Kindheit hast du schon immer alt gewirkt…“, schrieb sie auf einen Zettel. Damals packte seine Frau ihn an den Armen und schüttelte ihn, um ihn aus der Erstarrung zu reißen. Er lebte sehr zurückgezogen und seine Frau hielt „das“ nicht mehr aus. Trotz seiner erlittenen Naivität, sah man dieses feine Lächeln nicht wieder Denn die Frau sah ihn noch einmal an und sein Gesicht überzog sich mit einer tödlichen Blässe. Kurz, seine Frau trennte sich von ihm. Er wirkte wie ein...

  • Arnsberg
  • 06.10.15
Natur + Garten
Die Vierlinge von Bergkamen: Einer klettert vor, die anderen hinterher
4 Bilder

Nussknackernachwuchs Teil 2

Interessant zu beobachten, wie schnell sich die kleinen Nussknacker entwickeln. Vor zwei Tagen hatten sie sich nur um den Kobel (Nest) aufgehalten, heute schon kletterten sie vom Kobel aus ca. 1,50m höher. Einer machte den Anführer und die drei anderen kletterten tapfer hinterher. Das ganze Schauspiel dauerte heute ca. 20 min, dann waren sie so erschöpft, dass sie sich wieder in ihren Kobel zurückzogen, um dann zu schlafen.

  • Bergkamen
  • 09.04.15
  •  32
  •  44
Natur + Garten
Vierlinge in Bergkamen
7 Bilder

Nussknackernachwuchs

Der große Beliebtheitsgrad des Eichhörnchens dürfte drei Gründe haben: Zum ersten, weil es sich auffällig-possierlich benimmt, zum zweiten, weil es recht häufig vorkommt, zum dritten, weil es wie Amsel und Spatz vor dem Menschen keinen allzu großen Respekt hat. Und wenn man dann auch noch ihren Nachwuchs zu Gesicht bekommt, geht jedem Naturfreund das Herz auf. Achtung!!! Niedlichkeitsfaktor sehr hoch!!!

  • Bergkamen
  • 08.04.15
  •  32
  •  38
Ratgeber

Austausch über Zwangserkrankung

Die Selbsthilfegruppe ‚Kobold‘ für Menschen mit Zwangserkrankungen trifft sich wieder zum Erfahrungsaustausch am Mittwoch, 15. Januar um 19.30 Uhr im Wilhlem-Hansmann-Haus, Märkische Str. 21, Raum 19. Menschen mit Zwangserkrankungen, die dazu kommen möchten möchten, sind eingeladen, zu kommen. Näheres über die Selbsthilfe-Kontaktstelle, unter Tel: 0231- 52 90 97.

  • Dortmund-City
  • 07.01.14
Natur + Garten
Dann kam er auf einmal nicht mehr wieder.

Exclusiv-Interview mit einem Kobold

Manchmal findet man so allerhand komisches, abstruses und skurriles in dieser Welt. Hin und wieder muss man seine Nachbarn darüber informieren (oder auch besser nicht). Bei meinem Sonntagsspaziergang letzten Sonntag im Wald entdeckte ich dann ein Wohnzimmer eines Koboldes, der mir dann Rede und Antwort stand, mir aber versicherte, dass mir das eh keiner glauben würde. "Frage und schreibe, worüber Du immer willst! Ist dein Ruf.." Jaja, schon klar. Also fing ich dann an zu fragen und wir kamen...

  • Dortmund-City
  • 13.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.