Treff

Beiträge zum Thema Treff

Vereine + Ehrenamt
Regelmäßig treffen sich Gruppen mit Engagierten, wie Klimavernetzung Ruhr, Kleidertausch, Jamsession, Leseabend, Swap It, Kultur gemeinsam schaffen, Küche für Alle, Solidarische Lebensperspektiven, Diskussion politischer Entwicklungen und Impro-Theater.

Eröffnung an der Schleswiger Str. 12
Neu: Offenes Zentrum

Eröffnung wurde im Offenen Zentrum, kurz "OZ" an der Schleswigstraße 12 gefeiert. Neue Begegnungen, aber auch Projekte und Workshops sollen hier einen Raum haben. Wichtig ist dem Sozialen Kulturverein Dortmund-Nord ein vernetzendes Zentrum für kulturellen Aktivismus, gelebte Nachhaltigkeit und Solidarität zu schaffen. Viele Initiativen, Vereine, Gruppen, Einzelne, Parteien und Verbände setzen sich gegen Diskriminierung, für Nachhaltigkeit und gemeinsames Miteinander ein. Diese können im...

  • Dortmund-City
  • 08.11.19
Kultur
 Aus Bali wird die indonesische Jazzband „Yuri Mahatma Quartet“ zu Gast sein und mit der in Dortmund lebenden indonesischen Jazz-Sängerin Dian Pratiwi auftreten.

Dian Pratiwi aus Bali singt mit Band im Keuning-Haus
Benefizkonzert für Indonesien

Indonesien wird immer wieder von Naturkatastrophen getroffen. Mit einem Benefiz-Abend für die Opfer möchte der Kulturverein Forum Indonesia Dortmund eine hilfreiche Brücke zwischen Deutschland und Indonesien, dem Land der über 17.000 Inseln  bauen. Am Samstag, 12. Oktober, um 18 Uhr gibt es Musik, Tanz und Köstlichkeiten aus Indonesien im Keuning-Haus. Der Eintritt kostet 12 Euro. Die Tanzgruppe Kharisma Indonesia präsentiert traditionelle indonesische Tänze. Das Forum trifft sich bereits...

  • Dortmund-City
  • 10.10.19
Vereine + Ehrenamt
Ganz schön gelenkig: Die jungen Turnerinnen und Tänzerinnen präsentierten am Concordia Tag der Offenen Tür ihr Können.

Ein Jahr erfolgreiche Angebote und Kooperation im Treff am Borsigplatz
Concordia-Sommerfest feierte gute Nachbarschaft

Gute Nachbarschaft wurde beim Sommerfest im „Quartierstreff Concordia: gemeinsam am Borsigplatz“ gefeiert. Von Spiel- und Sportangeboten für die Kinder und Jugendlichen, wie hier beim Spagat, über internationale Leckereien bis zum offiziellen Willkommen – das Programm beim Tag der Offenen Tür im Quartierstreff Concordia am Borsigplatz bot für alle Besucher etwas. Der Treff ist ein Kooperationsprojekt der Spar- und Bauverein eG und des Planerladens. Vielfältige Angebote werden hier montags bis...

  • Dortmund-City
  • 30.09.19
Ratgeber

Aida-Café - Lebensqualität im Alter

Interessierte, die sich bewusst mit dem Alter auseinandersetzen möchten sind ab Mittwoch, 25. September, 15 Uhr im Aida-Café (Aktiv in das Alter) willkommen. Das ganzheitliche Konzept fördert die Kompetenzen in den Lebensbereichen Gedächtnis, Bewegung, Alltagsfähigkeit und der Lebensbedeutung aus dem Glauben heraus. Die Nachmittage an jedem 3. Mittwoch im Monat haben unterschiedlichen Themen und sind einzeln buchbar. Mitmachen kostet fünf Euro je Termin. Information und Anmeldung beim...

  • Wesel
  • 19.09.19
LK-Gemeinschaft
32 Bilder

Bilder: Kreidlertreff in Herten

Auf Zeche Ewald in Herten fand das alljährliche JE's Kreidler-Treff-Ruhrpottstatt. Das Event ist immer am letzten Sonntag im August und vereint alle Kreidler-Fahrer, die eine 50ccm oder 80ccm Maschine aus den Jahren vor 1985 haben. Die Einnahmen, die vom Bratwurst und Kaffee-Verkauf eingenommen wurden, werden auch in diesem Jahr an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst im Kreis Recklinghausen gespendet.

  • Herten
  • 26.08.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Neues aus dem Quartier Bochum Weitmar
Die "offene Upcycling - Werkstatt" geht an den Start

Das Team des Quartiersprojekts Weitmar, Herr Borling als Stellvertreter der ev. Matthäus Gemeinde Weitmar sowie Herr Müller als Vertreter des DRK Haus der Generationen, beginnen im September 2019 mit der geplanten Upcycling-Werkstatt. Im Vordergrund steht für uns Menschen zusammen zu bringen, die ansonsten wenig Kontake zu Ihrem Stadtteil haben. Wir möchten mit Materialien arbeiten, die andere wegwerfen. Man kann Stoffe wieder verarbeiten, aus altem Holz neue Objekte fertigen, altes Besteck...

  • Bochum
  • 12.08.19
Politik
 25 Initiativen und viele weitere Dortmunder haben sich zum Klimabündnis Dortmund zusammen geschlossen, um gemeinsam mehr für den Klimaschutz zu erreichen. Interessierte können zu den Treffen am ersten Donnerstagabend im Monat in der Pauluskirche dazu stoßen.

25 Initiativen wollen gemeinsam mehr für den Klimaschutz bewegen
Neues Dortmunder Klimabündnis

Initiativen, Vereine und Engagierte wollen jetzt gemeinsam handeln "Jetzt handeln" lautet die Maxime des neuen Klimabündnisses Dortmund. "Die Vergangenheit zeigt: Nur auf die Politik zu setzen reicht nicht", ergriffen Engagierte die Initiative, den Klimaschutz vor Ort voranzubringen. Über 25 Vereine und Initiativen vom ADFC bis zu VeloKitchen schlossen sich in der Pauluskirche zusammen, um vernetzt mehr zu erreichen. Denn die Bandbreite der Themen und Handlungsfelder sei riesengroß. "Die...

  • Dortmund-City
  • 16.07.19
Kultur

Den Klassiker "Siedler von Catan" aufleben lassen
Spieleabend im Projektraum

Die Möhrenbande lädt alle Spieleinteressenten am 22. Mai um 19:30h zu einem Spieleabend mit Siedler von Catan im Projektraum Ka!sern in der Kaiserstr. 75 ein. Seit 1995 hat sich das Gesellschaftsspiel die Siedler von Catan zu einem echten Klassiker entwickelt. Ob nun im ursprünglichen Rahmen, auf diversen Sonderkarten bis zum Aufbruch in den Weltraum sind die Siedler eigentlich in jedem Spieleschrank vertreten. Grund genug für uns, beim kaiserlichen Spieleabend zu SIEDLERN (klassisch oder in...

  • Dortmund-City
  • 12.05.19
Vereine + Ehrenamt
Das Treffpunkt KARNAP-Team am 9. März. Obere Reihe v. li.: Jürgen, Andrea, Doris, Stella, Mechthild, Michaela, Stefanie, Angelika, Anton. Untere Reihe v. li.: Michael, Turgay, Rosweitha, Marie. Es fehlten die Teammitglieder Ramona, Vanessa, Tabea und Barbara.
6 Bilder

Treffpunkt Karnap
Ein gutes Gefühl von Gemeinsamkeit und Nähe!

An jedem zweiten Samstag im Monat öffnen sich die Türen des evangelischen Gemeindezentrums an der Hattramstraße für den „Treffpunkt KARNAP“, ein interkulturelles und offenes Treffen für alle Menschen - mit Geselligkeit, Kreativität und Gesellschaftsspielen. Zuletzt am 9. März: Während es draußen regnete und stürmte, verbrachten die Gäste im Gemeindezentrum eine gemütliche Zeit mit Spielen, netten Gesprächen und Basteleien; internationale Leckereien und selbstgebackener Kuchen sorgten dafür,...

  • Essen-Nord
  • 26.03.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Roland Weiss fährt selber zRoland Weiss Roland Weiss ist Initiator und mit dem Verein Oldtimertreff Ruhr Veranstalter des Oldietreffs.

3 Fragen an Oldtimerfan Roland Weiss: Vom Virus voll erwischt

Roland Weiss Roland Weiss ist Initiator und mit dem Verein Oldtimertreff Ruhr Veranstalter des Oldietreffens am kommenden Wochenende. Im „normalen“ Leben ist er Architekt. Wir befragten ihn zum Saisonstart. 1. Die Oldtimer sind zurück auf Ewald. Was macht das Gelände so attraktiv? "Der Oldtimertreff Ruhr findet seit seinem Beginn vor 11 Jahren immer an interessanten Orten statt, gemäß dem Motto 'Kulturgut Automobil trifft Industriekultur'. So zunächst auf der Zeche Zollverein und seit...

  • Herten
  • 13.03.19
Kultur
Museum als  Treffpunkt: So oft sie wollen können Dortmunder kostenfrei die Dauerausstellungen ihrer Museen besuchen.

Dortmunder Kulturtempel sollen zu Treffpunkten und Lieblingsplätzen werden
Freier Eintritt in Museen lädt zum Bummel ein

 „Komm gucken“: Unter diesem Motto ist seit Januar der Eintritt in die Dauerausstellungen der städtischen Museen in Dortmund frei. Museum Ostwall im Dortmunder U, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hoesch-Museum und Brauerei-Museum sind dabei, nach Sanierung und Wiedereröffnung ebenfalls das Naturkundemuseum. Kindermuseum Adlerturm und Westfälisches Schulmuseum bieten schon seit 2016 "für umsonst" an, bei der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache war das schon immer so. Museen sollen zu...

  • Dortmund-City
  • 16.02.19
Politik
Die Fahrrad-Initiative lädt zum Stammtisch.

Initiative "Aufbruch Fahrrad" lädt zum offenen Stammtisch
Treff für Radfahrer

Um bessere Bedingung für Radfahrer geht es der Initiative "Aufbruch Fahrrad", die Donnerstag, 7. Februar, um 19 Uhr im Klubhaus 1249 in der Berswordthalle zum offenen Stammtisch einlädt. Ziel der Volksinitiative ist ein Fahrradgesetz für NRW. Beim Stammtisch werden Ideen gesammelt und Pläne für Aktionen geschmiedet. Außerdem können Unterschriftenbögen, Info-Material und mehr mitgenommen werden.

  • Dortmund-City
  • 31.01.19
  • 1
  • 1
Kultur
Dem Verein Kinderglück soll das Winterglühen auf dem Vinckeplatz zugute kommen. Auf viele Besucher freuen sich (v.l.) Oliver Krauß, Geschäftsführer der Bezirksverwaltung,  Sascha Zhuganets und Malte Grüning von der AIG Westend und Berd Krispin von  Kinderglück.

Neuer Kulttreff wird im Dortmunder Kreuzviertel etabliert
Winterglühen auf dem Vinckeplatz

Zum neuen Glühweinmarkt auf dem Vinckeplatz laden von Freitag, 1. Februar, bis Sonntag (3.) Oliver Krauß von der Bezirksvertretung, Sascha Zhuganets und Malte Grüning von der AIG Westend und Berd Krispin von Kinderglück ein. Mitten im Kreuzviertel wollen sie den neuen Treffpuntk etablieren. Rund ums Lagerfeuer können es sich Dortmunder Freitag und Samstag von 15 bis 22 Uhr und Sonntag von 13 bis 18 Uhr mit Glühwein, heißen Cocktails, Crepes, Gegrilltem und Mandeln gemütlich machen. 30...

  • Dortmund-City
  • 25.01.19
Ratgeber

Offener, gebührenfreier Treff für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr.
Elternstart für Eltern mit Kinder im 1. Lebensjahr

Ein offener Treff für alle interessierten Eltern oder Großeltern mit Kindern im 1. Lebensjahr beginnt ab Freitag, 25. Januar, 9.30 – 11.00 Uhr unter der Leitung von Frau Lena Wissmann. Bei diesem durch das Land NRW geförderten Angebot ist ein Einstieg jederzeit möglich, es ist keine Anmeldung notwendig, die Teilnahme ist gebührenfrei. Weitere Informationen: Kath. Bildungsforum, Martinistraße 9 in Wesel, Telefon 0281-24581 oder online www.kbf-wesel.de

  • Wesel
  • 23.01.19
Vereine + Ehrenamt
Ein fröhliches Kennenlernen beim ersten Café Knirps in Methler mit den Leiterinnen im Hintergrund (v.l.): Silke Firzlaff, Andrea Woller und Dipl. Andrea Goede (Leiterin der Ev. Familienbildung). Foto: Ev. Kirchenkreis Unna

Eltern-Kinder-Café
Spielspaß ohne Zwang im Café Knirps

Im neuen Café Knirps in Kamen-Methler, jeweils mittwochs von 9 bis 11.30 Uhr im Ev. KiFaz Methler, Otto-Prein-Straße 17a, können Eltern und ihre Kinder Kontakt mit anderen Eltern gleichaltrigen Kindern schließen. Kamen. Das Café Knirps in Methler ist bereits die siebte Einrichtung dieser Art im Ev. Kirchenkreis Unna. Die Ev. Familienbildung schloss dafür eine Kooperation mit dem Ev. Kinder- und Familienzentrum Methler (KiFaz Methler). Die Idee dafür schmiedeten die Kita-Leiterin Andrea...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.01.19
Vereine + Ehrenamt
Passen Hund und Frauchen zusammen, wie hier bei der Hundemesse an der Westfalehalle? Die Vierbeiner zu den passenden Zweibeinern sortieren Besucher im Ka!sern.

Wer passt zu wem?
Quiz: Hund und Herrchen

Im Rahmen des nächsten Viertel-Stündchens am Freitag, 18. Januar, dreht sich alles um Hund und Herrchen oder Frauchen. Beim Quiz um 17 Uhr im Projektraum Ka!sern, an der Kaiserstr. 75 in Dortmund geht es darum, ob sie sich dem Klischee nach wirklich ähnlich sind. Äußerlich – auf den ersten Blick? Auch im Kaiserviertel begegnet man den Paaren von Mensch und vierbeinigem Begleiter. Doch wer gehört zu wem? Die Nachbarschaftsinitiative lädt ein, der Frage nachzugehen. Es wird geraten, wer mit...

  • Dortmund-City
  • 16.01.19
Politik
Auf dem Podium: Ralf Neuhaus, Vorsitzender des Ortsvereins SPD Hörde-Nord, Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger und die neue Leiterin des Jugendamtes, Annette Frenzke-Kulbach.
2 Bilder

Diskussion um Hörder Jugendtreff You Point 

Offenbar besteht nach der Anfrage einer Bürgerin an die Hörder Bezirksvertretung noch Gesprächsbedarf zu dem im Bau befindlichen Jugendtreff You Point an der B236 am Phoenix-See. Grund genug für den SPD-Ortsverein Hörde-Nord, jetzt in einer Bürgerveranstaltung über das Projekt zu informieren. Ralf Neuhaus, Vorsitzender des Ortsvereins Hörde-Nord, moderierte die Diskussion, Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger von den Grünen und die Jugendamtsleiterin Dr. Annette Frenzke-Kulbach...

  • Dortmund-Süd
  • 04.10.18
Überregionales
Bürgermeister Wächter begrüßte die Anwesenden und wünschte dem "Treff Alt Menden" Team viel Erfolg. Fotos: K. Rath-Afting/Stadtspiegel/Lokalkompass
4 Bilder

"Treff Alt Menden" ist multinational

Menden. Seit heute, 1. September, gibt es in Menden in der Straße An der Stadtmauer 33 einen multinationalen Treffpunkt für alle Mendener. Nach monatelanger Renovierungsphase wurde aus der ehemaligen Gaststätte Alt Menden der "Treff Alt Menden". Hier sollen alle Mendener, unabhängig von Nationalität und Herkunft, willkommen sein. Bürgermeister Martin Wächter begrüßte, zusammen mit Vertretern der Stadt und den Stadtwerken, die zahlreichen Anwesenden um kurz nach 11 Uhr. Der Andrang war so groß...

  • Menden-Lendringsen
  • 01.09.18
  • 1
Überregionales
Michael Badura unterhielt die Besucher mit Swing.
6 Bilder

Dorf kommt beim Treff zusammen: Körner Familienfest setzt auf Altbewährtes

Drei Tage lang feierte der Stadtteil beim Körner Treff hinter dem Ärztehaus am Hellweg. Bei der mittlerweile 35. Auflage gab es wieder viel Musik und Herzhaftes. Allzu viel ist nicht los am Samstagnachmittag. Die Bänke vor der Bühne sind nur spärlich besetzt, auch Bierstand, Süßigkeitenstand und Kinderflohmarkt ziehen nur wenige Besucher an. Grund ist das heiße Wetter, das offenbar viele abschreckt. Zu anderen Zeiten war aber mehr los: "„Die meisten Leute waren wohl im Schwimmbad. Insgesamt...

  • Dortmund-Ost
  • 06.08.18
Überregionales

Vorhaller Wohnzimmer - besonders, gesellig und gemütlich

Seit dem Herbst 2017 betreibt die Hagener Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Stadtteilhaus das Vorhaller Wohnzimmer. Das ehemalige Cafe macht durch ein besonderes Ambiente auf sich aufmerksam und gewinnt im Stadtteil immer mehr Zuspruch. Werktags kann man ab 9 Uhr in den Räumlichkeiten verweilen, in Büchern schmökern, Nachbarn und Freunde treffen oder auch in Ruhe ein Getränk genießen. All dies ist möglich. Zur anstehenden Sommersaison werden derzeit AWO-intern Sitzgelegenheiten für die geräumige...

  • Hagen-Vorhalle
  • 11.05.18
Ratgeber

Elternstart*NRW: Kostenloser Workshop

Vielen jungen Familien fällt es schwer zu verstehen, was ihre Kinder brauchen, was ihnen fehlt oder was in ihnen vorgeht. Schließlich können sich Säuglinge nur durch Quengeln oder Weinen verständlich machen. Durch Laut- und Babyzeichensprache haben sie die Chance ihre Bedürfnisse, Gefühle und Gedanken auszudrücken und sich der Umwelt mitzuteilen. Sie ist eine Orientierungshilfe und gibt ihnen vor allem Sicherheit. Die Laut- und Babyzeichensprache fördert die sprachliche Entwicklung, das...

  • Oberhausen
  • 11.12.17
Ratgeber

Elternstart*NRW: Kostenloser Workshop

(für die Geburtsmonate Mitte Nov – Dez 2017) Kinder, die massiert werden, fühlen sich wohl in ihrer Haut. Gleichzeitig wird ein inniger Kontakt aufgebaut und das Urvertrauen der Kinder gestärkt. Die zärtlichen Berührungen und das Gespräch ohne Worte stehen im Mittelpunkt dieses Kurses, es wird aber auch genügend Zeit für Fragen, Antworten und den Austausch rund um die erste Zeit mit dem Baby sein. All dies geschieht in gemütlicher Atmosphäre in Kleingruppen mit maximal 6...

  • Oberhausen
  • 11.12.17
Überregionales

Seniorentreff

Treffen Sie sich in einer geselligen Runde, die Zeit und Raum für Gespräche, Gesellschaftsspiele und kreatives Werken lässt. Ihnen soll die Gelegenheit eröffnet werden, Bildung, kulturelle Interessen, Geselligkeit und Unterhaltung zu pflegen. Sei es Bewegung für Kopf und Körper, Biographisches Erzählen oder Literaturaustausch – den Themen des Treffs sind keine Grenzen gesetzt. Eine erfahrene Kursleitung wird den Kurs ein wenig führen. Kursleitung: Helga Notthoff 0 € Freitags,...

  • Oberhausen
  • 11.12.17
Kultur
4 Bilder

Gladbeck at its best

Mal ehrlich, wann kommt man schon Mal nach Gladbeck? Also eher nicht,  wenn man in Essen wohnt zwischen Centro und Limbeckerplatz-Center, zwischen Stadtwald und Rhein-Herne-Kanal. So dachte ich. Aber dann hatte mein Mann einen Auftritt mit seiner Band. Und weil ich meinen Mann gerne Gitarre spielen höre, Zuhause und besonders bei seinen Auftritten, fand ich mich in Gladbeck wieder, wo die meisten Läden noch wie früher um halb sieben schließen, bis auf die großen Discounter. Die sind...

  • Gladbeck
  • 30.09.17
  • 1
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.