Kraneburger Feld

Beiträge zum Thema Kraneburger Feld

Politik

Trotz IKEA Aus: AfD Bottrop ist für das Industriegebiet “Kraneburger Feld“

Die AfD Bottrop spricht sich trotz der Nichtansiedlung von IKEA deutlich für eine schnellstmögliche Ansiedlung im Industriegebiet “Kraneburger Feld“ aus. “Jahrelang wurde in Bottrop die Schaffung von Gewerbeflächen sträflich vernachlässigt, was der Stadt heutzutage auf die Füße fällt“ argumentiert Patrick Engels, Sprecher der AfD Bottrop im Hinblick auf die frisch verkündeten Standortwechsel der Bottroper Firmen Rexin und Bombeck nach Dorsten. Dies geschieht nach Aussage der Firmen...

  • Bottrop
  • 19.04.18
Politik
IKEA-Ansiedlung scheitert auch an Endlos-Diskussionen zum A 52-Ausbau

LINKE bedauert IKEA-Ausstieg

„Wir bedauern den Ausstieg von IKEA aus Bottrop“, erklärt LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks, ergänzt aber: „Wir waren von Anfang an weit skeptischer als alle anderen Parteien im Bottroper Rat.“ Ratsgruppensprecher Niels Holger Schmidt verweist hierzu auf eine Ratsanfrage der LINKEN vom März 2015, in der es unter anderem hieß: „Laut vielfältigen Medien-Veröffentlichungen umgeht IKEA Steuerzahlungen in Deutschland durch Kreditaufnahmen bei und Lizenzzahlungen an IKEA-Konzerngesellschaften im...

  • Bottrop
  • 05.04.18
Politik
Ikea kommt: Frühestens 2019 soll mit dem Bau des Möbelhauses auf dem Kraneburger Feld an der B224 begonnen werden. Montage: Kappi
7 Bilder

Neue Pläne für IKEA: Optimiertes Flächenkonzept soll überzeugen

Die Planungen für das zukünftige Bottroper IKEA-Möbelhaus an der Stadtgrenze zu Gladbeck treten in eine neue Phase: Nach intensiven Gesprächen mit den Nachbargemeinden und der Überarbeitung des Wegeplans stellte die Stadtverwaltung jetzt ein neuen Umsetzungskonzept vor. Besonderes Kennzeichen: Das Kraneburger Feld wird deutlich weniger zerschnitten, als zuvor geplant. Fast auf den Tag genau zwei Jahre ist es her, dass der schwedische Möbelriese IKEA das Planungsverfahren für eine mögliche...

  • Bottrop
  • 15.05.17
  • 1
WirtschaftAnzeige
Die Parkplatzsituation bei IKEA

Fragen und Antworten zu IKEA Bottrop

Seit wann finden Gespräche zwischen der Stadt und IKEA statt? Wir haben schon seit längerem nach geeigneten Standorten entlang der A 42 im östlichen Ruhrgebiet gesucht. Erste Gespräche mit der Stadt Bottrop haben 2014 stattgefunden. Sie hatten noch weitere Standorte im Ruhrgebiet ankündigt. Wie sieht Ihre Strategie hier aus? IKEA sieht im Ruhrgebiet ein großes Potenzial für weitere Einrichtungshäuser. Aus diesem Grund wollen wir nicht nur den Standort Essen aufwerten, indem wir...

  • Bottrop
  • 17.09.15
Politik
Oberbürgermeister Bernd Tischler, Hans-Joachim Bruschke, Leiter Projektentwicklung Ikea Deutschland, und Thilo Mayer, Real Estate Projekt Manager (v.li.) bei der Vorstellung des Projektes.

Köttbullar an der B 224 - Ikea will Möbelhaus am Kraneburger Feld bauen

Fans von Billy, Pax, Lack oder Aksvoll können in gut drei Jahren ihrer Leidenschaft für schwedisches Design direkt vor der Haustür frönen. Ikea baut in Bottrop ein neues Möbelhaus. Am Kraneburger Feld soll der Standort sein. Mit einer Verkaufsfläche von 25.500 Quadratmetern wird Ikea Bottrop dann zu den wirklich großen Häusern des schwedischen Unternehmens gehören. Zum Vergleich: Die Filiale in Essen misst ungefähr 12.000 Quadratmeter. Es seien „sehr intensive Gespräche mit der...

  • Bottrop
  • 10.02.15
  • 6
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.