Ikea

Beiträge zum Thema Ikea

LK-Gemeinschaft
Bei der Spendenaktion kam eine Summe von 6.000 Euro zusammen. Nathalie Kläbisch, lokales Marketing IKEA Dortmund, (l.) und Melanie Schwerte, lokales Marketing IKEA Kamen, überreichten nun den Scheck an Christa A. Thiel, Mitglied im Spendenbeirat der Aktion Lichtblicke e.V. (m.). Foto: IKEA KAMen

Für Kinder, Jugendliche und Familien in Not
IKEA spendet 6.000 Euro die Aktion Lichtblicke e.V.

Für jedes IKEA Family Mitglied, das am 20. Juni 2020 seineIKEA Family Karte beim Einkauf gescannt hat, spendet das schwedische Einrichtungshaus einen Euro für einen guten Zweck. Auf diese Weise ist in den Einrichtungshäusern Kamen, Dortmund, Duisburg und Essen an diesem Tag die Summe von 6.000 Euro zusammen gekommen. Kamen. Der Betrag geht an die AktionLichtblicke e.V. in Köln. Mit den Spenden werden Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell und seelisch in Not...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.08.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Kamener Jugendhilfe freut sich über die großzügige Spende von IKEA Kamen: (v.l.) Jutta Iskalla( Einrichtungshauschefin IKEA Kamen), Johannes Gibbels (Vorsitzender FÖRJU), Karin König (2. Vorsitzende FÖRJU), Anja Bolz (Rektorin Jahnschule), Finn Wächter (Übungsleiter „Unter uns“), Melanie Schwerte (lokales Marketing IKEA Kamen). Foto: IKEA Kamen

„Weihnachtsbäume für Kinderträume“
IKEA Kamen spendet über 5.000 Euro an die Jugendhilfe

Vergangenen Mittwoch überreicht Jutta Iskalla, Einrichtungshauschefin vonIKEA Kamen, einen Check in Höhe von 5.289 Euro an den Förderverein für Jugendhilfe der Stadt Kamen. Das Geld stammt aus der IKEA Aktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume“, bei der das Einrichtungshaus für jeden verkauften Weihnachtsbaum drei Euro für einen guten Zweck spendet. Mit der Spende wird das Projekt „Unter uns“ unterstützt. In Zusammenarbeit mit 2 Kamener Grundschulen leitet ein ausgebildeter Übungsleiter...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.01.20
Politik
Neu: Die NachtExpress-Haltestelle am Hauptbahnhof in Fahrtrichtung Reinoldikirche der Linien NE7, NE8, NE12, NE13 und NE22 wird am Königswall vor das Fußball-Museum verlegt.

DSW21 plant kleine Anpassungen bei Buslinien zum 7. Januar
Fahrplan ändert sich

Nur kleine Änderungen plant DSW21 zum 7. Januar beim Fahrplanwechsel. Aufgrund der Sperrung der Rüschebrinkstraße befährt die Buslinie 417 (Logistikpark Westfalenhütte – Kirchderne) nun die Sinterstraße. Die Haltestelle Wambeler Holz entfällt, die Haltestellen Kaiserstuhl- und Walzwerkstraße kommen neu hinzu. Da es wegen der Verkehrssituation rund um die Fassstraße oft zu Verspätungen kommt, fahren die Linien 427 (Scharnhorst – Hörde) und 436 (Asseln – Hörde) zwischen 14.15 Uhr und 18.45 Uhr...

  • Dortmund-City
  • 02.01.20
Blaulicht

Kamen: Feuerwehreinsatz kurz vor Ladenschluss
Brandalarm im IKEA Restaurant

+++ Update +++ Sonntag, 20. Oktober: Bei dem gestrigen Feuerwehreinsatz, kurz vor Ladenschluss im IKEA-Einrichtungshaus, hat es sich wohl um einen Brand im Restaurant in der ersten Etage gehandelt. Ein Sofa hatte - aus bislang ungeklärter Ursache - Feuer gefangen. Der Brand konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr vom Personal gelöscht werden, so dass keine größeren Schäden entstanden sind. Der Verkauf bei IKEA kann am Montag also wie gewohnt laufen. Zur Erstmeldung: +++ Fünfzehn...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.10.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Karin König (2.v.l.), stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, freut sich mit Geschäftsführer Hennes Gibbels über die Spende, die sie von Safet Yazici, Jutta Iskalla und Melanie Schwerte (v.l.) von IKEA überreicht bekommen haben. Foto: Stadt Kamen

Kindern eine Stütze sein
IKEA's Glücksrad-Aktion sammelt 1.200 Euro für Jugendliche

Einen Erlös von 1.200 Euro erzielte IKEA bei seiner Glücksrad-Aktion auf dem diesjährigen Frühlingsmarkt in der Kamener Innenstadt. Jetzt überreichte Jutta Iskalla, Einrichtungshauschefin von IKEA in Kamen, dem Förderverein für Jugendhilfe Kamen (FörJu) einen Scheck in Höhe des Betrags. Kamen. Der gemeinnützige Verein für schnelle und unbürokratische Hilfeleistungen für Kinder, Jugendliche und Eltern weiß das Geld gut einzusetzen: „Wir nutzen den Betrag unter anderem, um Kindern aus sozial...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.06.19
Wirtschaft
Besondere Einblicke in drei Logistikbereiche boten Mitarbeiter am Tag der Logistik.

Dortmunder blicken hinter die Kulissen bei IKEA, der Eisenbahn und der Hafen AG und
Bustour am Tag der Logistik

Moderne Logistik und Berufe stellte die Dortmunder Eisenbahn GmbH am Tag der Logistik auf einer Bustour Interessierten unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ vor. Das Unternehmen zählt zur Captrain Deutschland Gruppe und auch am Hafen wurde Station gemacht. Am Container Terminal bekamen die Besucher einen Eindruck vom Umschlag, der Arbeit auf dem IKEA-Betriebsgelände und konnten das Lok-Servicecenter, die Waggonwerkstatt und die Lokwerkstatt der Dortmunder Eisenbahn GmbH auf der...

  • Dortmund-City
  • 15.04.19
Blaulicht
Weißes Pulver in einem Kuvert, adressiert an das Katharinen Hospital in Unna, sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Den Einsatzkräften sieht man die Erleichterung an, als einer der Gefahrenstoff-Spezialisten aus Dortmund (links im Foto) Entwarnung gibt.
4 Bilder

Mehrere Großeinsätze im Kreis Unna, Hamm und Dortmund (MIT UPDATES UND VIDEO)
Panik wegen weißem Pulver

+++UPDATE: In einem Geschäft in Dortmund-Marten wurde ein weiterer Umschlag mit einem weißen Pulver gefunden. 55 Einsatzkräfte nahem sich der Situation an. Diesmal stellte sich das Pulver als Vitamin C heraus.+++ +++UPDATE: Mehr zum Vorfall bei Ikea in Kamen lesen Sie HIER!+++ +++UPDATE: Viele erinnert das Geschehen an einen Vorfall im Jobcenter Unna vor zwei Jahren - Mehr dazu lesen Sie HIER!+++ Großeinsatz am vergangenem Montag am Katharinen Hospital Unna. Überall rund...

  • Unna
  • 09.04.19
  • 1
Kultur
Noch 'ne Information gefällig? — Die Sterne oben links bilden übrigens das Sternbild Luftpumpe. Ehrlich, das gibt es…
2 Bilder

Informations-Schatz, wir müssen reden.

Jede Zeit ist etwas ganz Besonderes, etwas mit dem schimmernden Glanz der Einmaligkeit im Auge ihrer Betrachter. Und doch war jede Epoche an ihrem Ende nur eine Aufbruchstimmung für die nächste. Heute ist es nicht anders — oder doch? Das allseits ausgerufene Informationszeitalter jedenfalls mit seiner ultimativen Verfügbarkeit an Wissen gibt sich die Attitüde einer fantastischen Singularität, aber die damit aufkeimende Frage bleibt derzeit unbeantwortet: Was machen wir in einem Schlaraffenland...

  • Wesel
  • 21.08.18
  • 4
  • 2
WirtschaftAnzeige
2 Bilder

Mehr E-Mobilität für Stadt und Region

Weniger Emissionen für Stadt und Region: Mit insgesamt 22 neuen Ladesäulen an elf E-Tankstellen in ganz Deutschland setzt IKEA einen weiteren Meilenstein im Ausbau einer bundesweiten Infrastruktur für E-Mobilität. Die neuen Standorte sind Duisburg, Dortmund, Kamen, Kassel, Frankfurt Niedereschbach, Hamburg Schnelsen, Hamburg Moorfleet, Erfurt, Leipzig, Köln Godorf und Köln Butzweiler Hof. „Das ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, alle IKEA Einrichtungshäuser deutschlandweit mit...

  • Kamen
  • 26.07.18
Ratgeber

Verbraucherzentrale bringt wichtigen Ratgeber "Haushalt im Griff" auf den Markt

Die Kinder ziehen aus dem "Hotel Mama" und haben keine Ahnung von Haushaltsführung? In der Verbraucherzentrale, Hohenzollernstraße 8, gibt es endlich einen Ratgeber, in dem schnell und einfach, Schritt für Schritt die zahlreichen Hürden der Haushaltsführung erklärt werden. Warum wird mein Geschirr nicht richtig sauber? Was hilft gegen helle Streifen auf der Jeans? Was sagt mir die Textilkennzeichnung? Wie entferne ich welche Flecken? Wie sollte ein Kühlschrank eingeräumt werden? Was...

  • Hagen
  • 30.05.18
Politik
2 Bilder

Steuertricks multinationaler Unternehmen angeprangert

In vielen deutschen Städten haben Aktive des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac am  Samstag die Steuertricks multinationaler Unternehmen angeprangert und sich für eine Gesamtkonzernsteuer stark gemacht. Mit Flashmobs in und vor Apple Stores, Schaufensterverhüllungen von Buchläden, Kundgebungen und kreativen Infoständen von Bamberg bis Hamburg verlangten Globalisierungskritikerinnen und -kritiker: „Amazon, SAP, Apple, Starbucks: Pay your Tax!”. Zugleich forderten sie die...

  • Marl
  • 27.05.18
Politik

Trotz IKEA Aus: AfD Bottrop ist für das Industriegebiet “Kraneburger Feld“

Die AfD Bottrop spricht sich trotz der Nichtansiedlung von IKEA deutlich für eine schnellstmögliche Ansiedlung im Industriegebiet “Kraneburger Feld“ aus. “Jahrelang wurde in Bottrop die Schaffung von Gewerbeflächen sträflich vernachlässigt, was der Stadt heutzutage auf die Füße fällt“ argumentiert Patrick Engels, Sprecher der AfD Bottrop im Hinblick auf die frisch verkündeten Standortwechsel der Bottroper Firmen Rexin und Bombeck nach Dorsten. Dies geschieht nach Aussage der Firmen...

  • Bottrop
  • 19.04.18
Überregionales
IKEA kommt nicht nach Castrop-Rauxel.

Aus für IKEA in Castrop-Rauxel

Die Ansiedlung eines Möbelhauses von IKEA in Castrop-Rauxel ist vom Tisch. Jahrelang hatte der schwedische Konzern einen Standort in der Europastadt in Betracht gezogen und zuletzt von "nach 2018" gesprochen. Die Absage sei aber nun endgültig, bestätigt Pressesprecherin Chantal Gilsdorf auf Stadtanzeiger-Nachfrage. "Vor vier, fünf Jahren hatten wir unsere Ruhrgebietsstrategie veröffentlicht. Damals sahen wir auch in Castrop-Rauxel einen Standort, aber jetzt haben wir unsere ganze Strategie auf...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.04.18
  • 1
Politik
Die Sanierungsmaßnahmen rund um die Skihalle stehen auf der Tagesordnung des Ausschusses  für Stadtplanung und Umweltschutz am kommenden Donnerstag, 12. April. Fotos: Kappi
2 Bilder

Lärm in Bottrop / Flüsterasphalt und neue 30er-Zonen / Portal für Bauleitplanung online / IKEA / Skihalle Bottrop

Der Lärmaktionsplan, Baugebiete, Ikea, die Internationale Gartenschau, Stadtentwicklungskonzept und die Sanierungsmaßnahmen rund um die Skihalle Bottrop stehen auf der Tagesordnung des Ausschusses für Stadtplanung und Umweltschutz. Die öffentliche Sitzung beginnt am Donnerstag, 12. April, um 16 Uhr im Sitzungsraum 0.09 des ehemaligen Katholischen Stadthauses (Pfarrsaal), Paßstraße 2. Die Verwaltung stellt einen ersten Entwurf des Projekt- und Finanzplanes für die IGA vor. Offen ist derzeit...

  • Bottrop
  • 07.04.18
Politik
IKEA-Ansiedlung scheitert auch an Endlos-Diskussionen zum A 52-Ausbau

LINKE bedauert IKEA-Ausstieg

„Wir bedauern den Ausstieg von IKEA aus Bottrop“, erklärt LINKEN-Kreissprecher Günter Blocks, ergänzt aber: „Wir waren von Anfang an weit skeptischer als alle anderen Parteien im Bottroper Rat.“ Ratsgruppensprecher Niels Holger Schmidt verweist hierzu auf eine Ratsanfrage der LINKEN vom März 2015, in der es unter anderem hieß: „Laut vielfältigen Medien-Veröffentlichungen umgeht IKEA Steuerzahlungen in Deutschland durch Kreditaufnahmen bei und Lizenzzahlungen an IKEA-Konzerngesellschaften im...

  • Bottrop
  • 05.04.18
Politik
IKEA macht Rückzieher in Bottrop und anderswo.

IKEA sagt Neubau in Bottrop ab / Zu weit weg von der Innenstadt Tischler bedauert Absage

Dem Ikea-Haus in Bottrop erteilte gestern Johannes Ferber, Expansionschef von Ikea Deutschland, eine klare Absage. Ikea strebe eine bessere Kundennähe an und suche dafür Standorte in den Stadtzentren. Abseits gelegene Ansiedlungen ohne gute ÖPNV-Anbindung seien nicht mehr zukunftsfähig, so Färber. Die Schweden sehen ihre Zukunft in den Metropolregionen und Innenstädten. Dort könnten auch Kunden ohne Auto Ikea erreichen.  Ikea wollte eigentlich am Kraneburger Feld ein neues Möbelhaus bauen....

  • Bottrop
  • 05.04.18
  • 3
Ratgeber
11 Bilder

Lokales aus dem TV - IKEA ist tot - Es lebe IKEA!!!

* Fernsehen Nachrichten 28.01.2018 Spätnachrichten IKEA Gründer Ingvar Kamprad ist verstorben! Das hörte ich - fast schon schlafend - am letzten Sonntag! IKEA... da denkt doch jeder (so wie ich auch bei dieser Nachricht) auf jeden Fall an die tollen BILLY REGALE! Da ich immer schon viel gelesen hatte - und dementsprechend Berge von Bücher habe - standen und stehen in meiner Wohnung von jeher mehrere dieser Regale! Natürlich auch andere Möbel; denn ich mag IKEA irgendwie...

  • Recklinghausen
  • 31.01.18
  • 12
  • 10
Überregionales
Jutta Iskalla ist neue Einrichtungshauschefin bei IKEA Kamen. Foto: privat

IKEA Kamen: Positionswechsel - Jutta Iskalla wird neue Einrichtungshauschefin

Kamen. Seit dem 1. September 2017 ist Jutta Iskalla neue Einrichtungshauschefin bei IKEA Kamen. Die 51-Jährige löste damit Dinah Rudack ab, die die Leitung des Hauses mit 360 Mitarbeitern seit 2011 übernommen hat. Rudack wechselte als Einrichtungshauschefin nach Rotterdam in den Niederlanden. Jutta Iskalla ist seit 25 Jahren bei IKEA und hatte zuletzt als stellvertretende Geschäftsführerin von IKEA Deutschland die Verantwortung für 10 Einrichtungshäuser im Rhein-Main-Gebiet und in Berlin. „Ich...

  • Kamen
  • 27.01.18
Politik

IKEA hätte Gelsenkirchen neue Arbeitsplätze gebracht

Wöll: Von der Betriebsverlagerung der Pilkington Tochter hat der Gelsenkirchener Arbeitsmarkt gar nichts Nachdem es am Altstandort Bochum für die AGR Europe, eine Logistik-Tochter des Glasspezialisten Pilkington, keine ausreichenden Expansionsmöglichkeiten mehr gab, wurde nun ein effizienterer und effektiverer Standort gefunden. Mit dem Umzug des Logistikers von Bochum nach Gelsenkirchen wird die seit Jahren im Dornröschenschlaf befindliche Fläche des Gewerbeparks A42 bebaut. „Die...

  • Gelsenkirchen
  • 10.11.17
Politik
Ikea kommt: Frühestens 2019 soll mit dem Bau des Möbelhauses auf dem Kraneburger Feld an der B224 begonnen werden. Montage: Kappi
7 Bilder

Neue Pläne für IKEA: Optimiertes Flächenkonzept soll überzeugen

Die Planungen für das zukünftige Bottroper IKEA-Möbelhaus an der Stadtgrenze zu Gladbeck treten in eine neue Phase: Nach intensiven Gesprächen mit den Nachbargemeinden und der Überarbeitung des Wegeplans stellte die Stadtverwaltung jetzt ein neuen Umsetzungskonzept vor. Besonderes Kennzeichen: Das Kraneburger Feld wird deutlich weniger zerschnitten, als zuvor geplant. Fast auf den Tag genau zwei Jahre ist es her, dass der schwedische Möbelriese IKEA das Planungsverfahren für eine mögliche...

  • Bottrop
  • 15.05.17
  • 1
Überregionales
Symbolisch übergaben Dinah Rudack, Einrichtungshauschefin IKEA Kamen und Patrick Czulak, Restaurantleiter IKEA Kamen, zusammen mit Melanie Schwerte und Safet Yazici vom lokalen Marketing die Spende an Lichtblicke. Foto: privat

5.000 Euro Spende für die Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien

Für jeden in der Adventszeit verkauften IKEA Adventskalender spendet das schwedische Einrichtungshaus einen Euro für einen guten Zweck. Auf diese Weise ist im Einrichtungshaus Kamen in diesem Jahr die Summe von 20.255 Euro zusammen gekommen. Der Betrag von 5.000 Euro geht an die Aktion Lichtblicke e.V. in Köln. Mit den Spenden werden Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell und seelisch in Not geraten sind, in ganz NRW unterstützt. Die Aktion Lichtblicke e.V. kümmert...

  • Kamen
  • 04.03.17
Überregionales
Das Kleiderkammer-Team freut sich mit den Ikea-Marketing-Mitarbeiterinnen über die großzügige Spende.

Ikea übergibt Spende an die Flüchtlingshilfe Sprockhövel

Strahlende Gesichter gab es in der Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe Sprockhövel. Eine Spende des Wuppertaler Ikea-Möbelhauses über 5100 Euro ist nun offiziell übergeben worden. Bianca Mantz und Mirjam Lindner vom lokalen Marketing des Möbelhauses wurden in der schneebedeckten Halle freudig begrüßt. Der bunt gemischten Gruppe der Helferinnen und Helfer war trotz niedriger Temperaturen warm ums Herz. Denn die Spende ist die bisher größte Einzelspende für die Flüchtlingshilfe Sprockhövel. Die...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 17.01.17
Vereine + Ehrenamt
Der Verein „Initiative -Tschernobyl-Kinder“ beschert den Opfern einige sorglose Tage in Deutschland. Fotos (2): privat
2 Bilder

30 Jahre nach der Tschernobyl-Katastrophe

Es ist zwar schon 30 Jahre her, doch noch immer kämpfen die Menschen aus Tschernobyl und den Grenzgebieten mit den Folgen der gewaltigen Nuklear-Katastrophe von 1986. Diese ereignete sich als Folge einer Kernschmelze und Explosion im Reaktor. Die Katastrophe von Tschernobyl gilt als eine der schlimmsten Umweltkatastrophen aller Zeiten. Noch immer leiden die Opfer an den Spätfolgen. „Die Kinder haben alle Möglichen Formen von Krebserkrankungen hinter sich. Viele haben nicht überlebt“, erklärt...

  • Kamen
  • 04.08.16
Überregionales

+++Polizeimeldung+++Auto vom Parkplatz entwendet

Kamen. Am Samstag, 11. Juni in der Zeit 11:30 bis 13:00 Uhr, wurde einem 41-Jährigen Warendorfer ein auf dem IKEA-Parkplatz Kamen Karree abgestellter blauer Pkw VW Sharan mit dem amtlichen Kennzeichen WAF-TM 75 entwendet. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307/9213220 oder 9210.

  • Kamen
  • 13.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.