Kroos

Beiträge zum Thema Kroos

Sport
Fußballkenner und Spaßvogel: Trainer Holger Flossbach hat für den Stadtspiegel und auf Lokalkompass die WM in Brasilien als Kolumnist begleitet.

Flossbachs WM-Querpass: Neuer Schweini Müllerte ganz Kroos

Ich werde, ja, ich muss Abbitte leisten. Wir haben den weltbesten Lahm, den weltbesten Linksverteidiger, den weltbesten Trainer und die weltbeste Mannschaft. Das habe ich so nicht vorausgesehen... Ich versuche mich daher einmal, meiner infantilen Euphorie folgend, so auszudrücken: Boah, von wegen Lahm. Ein Neuer Schweinsteiger Müllerte ganz Kroos und ließ uns wie die Hummeln am Spiel erGötzen. Als weltbestes Kollektiv legten wir Messi ans Großkreutz. Vielleicht aß die Truppe nach dem...

  • Marl
  • 16.07.14
  •  1
Sport
2 Bilder

DFB – Team gegen Brasilien im Torrausch. Wer wir unser Gegner im Finale?

Vierzig Jahre nachdem das DFB – Team unter Bundestrainer Helmut Schön bei der WM vor 77.800 Zuschauer im Münchner Olympiastadion am 07. Juli 1974 durch Tore von Johan Neeskens der in der 1. Minute einen Foulelfmeter nach Foul von Uli Hoeneß an Johan Cruyff verwandelt. Paul Breitner erzielte nach 25. Spielminute ebenfalls durch einen Foulelfmeter, nachdem der Frankfurter Bernd Hölzenbein in den Niederländischen Strafraum von Jansen durch eine Grätsche zu Fall gebracht. Zweiminuten vor der...

  • Gelsenkirchen
  • 09.07.14
  •  4
Sport
Der Wanne-Eickeler Olaf Suer hat es wie viele andere Deutschland-Fans geahnt und seinen Balkon für den Sieger geschmückt. Foto: Angelika Thiele

Das Wunder von Belo Horizonte - Deutschland im WM-Finale

200 Millionen Brasilianer erleben ein Fußball-Desaster: Mit der gleichen Elf, die bereits Frankreich besiegte, stürmt die deutsche Nationalelf das Stadion in Belo Horizonte und besiegt Brasilien mit 7:1. Nach 29 Minuten steht es bereits 5:0! Müller trifft früh zur deutschen Führung, Klose legt nach und wird alleiniger WM-Rekordtorschütze! Kroos trifft doppelt und Khedira erzielt Tor Nummer fünf. Schürrle macht den Albtraum für Brasilien noch schlimmer. Sein Doppelpack bedeutet das 0:7 aus...

  • Herne
  • 09.07.14
  •  1
  •  1
Sport
Huub Stevens war mit der Leistung in der zweiten Halbzeit überhaupt nicht einverstanden und sprach von einer vollkommen verdienten Niederlage.

Schalke gegen Bayern erneut zu harmlos

Es sollte endlich der nächste Schritt näher an einen der großen Klubs dieser Liga sein. Am Ende stand Schalke erneut mit so leeren Händen dar, wie schon in der Saison davor und davor. Denn Bayern München gewann am Samstagnachmittag bereits zum fünften Mal hintereinander in der Bundesliga gegen Schalke und zum dritten Mal hintereinander mit 2:0. Somit bleibt der Ex-Schalker Manuel Neuer im Trikot der Bayern weiter ohne Gegentor gegen sein ehemaliges Team. Die Stevens-Elf war bis auf 15 Minuten...

  • Gelsenkirchen
  • 23.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.