Landgasthof

Beiträge zum Thema Landgasthof

Vereine + Ehrenamt

70 Jahre VdK Ortsverband Hamminkeln-Brünen
"Geburtstags"-Feier am 21. September mit Austausch und Geselligkeit

Unter dem Namen "Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands" wurde 1950 in Düsseldorf der Sozialverband VdK Deutschland gegründet. Im Jahre 1994 erfolgte die Umbenennung in Sozialverband VDK. Seine Ursprünge nach dem Zweiten Weltkrieg waren zu Recht geprägt aus der Situation der Kriegsopfer. Bedingt durch die sich wandelnden Bedürfnisse erstreckten sich die Handlungsfelder des Verbands auf immer mehr Bereiche der sozialen Sicherung. Heute...

  • Hamminkeln
  • 10.09.19
WirtschaftAnzeige

Lindenhofpark bis zum Sommer geschlossen

Die Eheleute Marlene und Klaus Schwarz bewirteten über 35 Jahre ihre Gäste im Landgasthof Lindenhofpark. Anfang des Jahres gingen sie nun in den wohlverdienten Ruhestand und übergaben das idyllisch gelegene und sehr beliebte Ausflugsrestaurant in Deininghausen an eine Investorengruppe aus der Region. Seit Mitte Januar ist der Lindenhofpark geschlossen und Gespräche mit vielen interessierten Pächtern und Brauereien befinden sich auf der Zielgeraden. Die notwendigen Modernisierungsarbeiten im...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.03.16
Kultur
8 Bilder

Die Elfringhauser Schweiz

Die Elfringhauser Schweiz lädt zu jeder Jahreszeit zum Wandern ein. Wenn sie die schönsten Teile der Elfringhauser Schweiz, Bestandteil des Bergischen Landes erleben wollen, besorgen Sie sich eine Wanderkarte. Darin finden sie die Beschreibung über ausgezeichnete Wanderwege die dort hinführen. Einkehrmöglichkeiten gibt es reichlich. Wir sahen uns heute im Landgasthaus „huxel“ mit eigener Forellenzucht um. Schon beim Betreten, wähnt man sich in einem Museum. Jedenfalls gibt es dort einiges zu...

  • Essen-Süd
  • 26.04.13
  •  6
LK-Gemeinschaft

Der Fährbetrieb auf dem Rhein wird wieder aufgenommen

Jetzt heißt es endlich wieder „Leinen los!“ – An diesem Samstag nimmt das „Piwipper Böötchen“ mit seinem Kapitän Wolfgang Hoffmann den Frühlingsbetrieb auf. Ab 10.30 Uhr wird an den Wochenenden nun wieder regelmäßig gefahren, und das garantiert immer mindesten bis 18 Uhr. Das „Böötchen“ hat jetzt ein Plan-Dach und ist mit einer neuen Anlegetechnik für die Piwipper Seite ausgerüstet. Die Fahrtkosten betragen ab dieser Saison zwei Euro für Erwachsene. Kinder unter 14 Jahren sind schon mit...

  • Monheim am Rhein
  • 21.03.13
Natur + Garten
Das Piwipper Böötchen bei seiner Taufe, als Hunderte das Ufer zu beiden Seiten säumten und das Ereignis auf keinen Fall versäumen wollten. Nun können sie mit Vorfreude der neuen Saison entgegensehen. Foto: Bürgerreporter Siggi Becker
2 Bilder

Auf zu neuen Ufern – Das "Piwipper Böötchen" startet in die Saison

Das Piwipper Böötchen hat das letzte Hochwasser gut überstanden. Kapitän Wolfgang Hoffmann hatte es rechtzeitig vom Dormagener Ufer herübergeholt, vom Treibholz befreit und am Monheimer Ufer neben seinem Aalschocker vertäut. Dort wartet es nun auf den Start zu seiner zweiten Saison, die am 23. März eingeläutet wird. Alles, was rund um das Fährboot wichtig ist, kam in der Jahreshauptversammlung des Vereins in der Festhalle zur Sprache. Das Böötchen wird vom 23. März bis zum 13. Oktober an...

  • Monheim am Rhein
  • 01.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.